Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 175
  1. #1
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Gantus Insolventus
    Registriert seit
    17.12.2002
    Ort
    Reichshof-Wildbergerhütte
    Beiträge
    7.768

    WHFB-Modul für Vassal-Client

    Vorab: Wer Vassal nicht kennt:
    Vassal

    Das ist ein Client um Brett-, Karten- und Tabletopspiele über Internet mit anderen Spielern zu spielen. Vassal bietet dafür die Plattform mit der Spielfläche und Spielsteinen/Karten und die Möglichkeit zu messen und zu würfeln.

    Die Regeln hingegen müssen den Spielern bekannt sein. Leider sind auch die Betrugsmöglichkeiten sehr groß, weshalb man für ein befriedigendes Spielerlebnis nur mit Bekannten oder Leuten denen man vertraut spielen sollte.

    Nun, lange Rede kurzer Sinn: Für diesen Client gibt es nun schon Module für Warhammer 40k, Mortheim, BFG, LotR und BloodBowl kann ja über einen anderen Java-Client gespielt werden.
    Es fehlt leider noch die Möglichkeit Warhammer Fantasy auf diese Weise zu spielen, was ich sehr schade finde.

    Da die Modulerstellung nicht sehr kompliziert, aber sehr arbeitsaufwändig scheint, wollte ich mal fragen ob sich hier vlt. Leute finden, die Interesse hätten gemeinsam ein Fantasy-Modul zu erstellen.

    Auf Anhieb kann ich sagen dass man sicherlich Tester braucht, Leute die die Pixel-Sprites erstellen würden und Leute die sich um die Umsetzung der Spielmechanik kümmern. Programmierkenntnisse sind keine unbedingte Voraussetzung, Vassal bietet einen Modul-Editor, der mehr oder weniger mit einem Manual ausgestattet ist.

    Probleme sehe ich hauptsächlich in der Umsetzung der Regimenter als dynamische Spielsteine, da sich die Zusammensetzung (Helden anschließen, ausgliedern), Formation (Formationsänderungen) und Größe (Verluste, nachbeschwören) im Spiel ändern können. Andere Spielsysteme arbeiten ja mit dem einzelnen Modell als einzelnen Spielstein (40k, Mortheim, BFG: ein Modell wird einzeln bewegt). Dies wäre aber für Fantasy wenig praktikabel wenn man in jeder Bewegungsphase versucht 40 Goblin-Spielsteine Kante an Kante auszurichten. Ich weiß nicht ob es eine Möglichkeit gibt, Spielsteine zu verbinden oder ähnliches. Dies wären Dinge über die man sich Gedanken machen müßte bzw. die man zu recherchieren hätte.

    Also, wer Lust hat kann sich ja einfach mal melden, vlt. schon mit Ideen wie das ganze umzusetzen ist.

  2. #2
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    16.04.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.130
    Vielleicht fragst Du auch mal im brandneuen, offziellen Vassalforum nach Möglichkeiten:

    http://vassalengine.org/forums/

  3. #3
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Gantus Insolventus
    Registriert seit
    17.12.2002
    Ort
    Reichshof-Wildbergerhütte
    Beiträge
    7.768
    Da hab ich mich schon registriert aber da ist ja mal richtig tote Hose.

    Naja, wenns brandneu ist wird das ja vielleicht noch.

  4. #4
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Gantus Insolventus
    Registriert seit
    17.12.2002
    Ort
    Reichshof-Wildbergerhütte
    Beiträge
    7.768
    Habe mal die ersten Sprites erstellt:



    Bei der Resonanz stirbt das ganze aber wohl einen schnellen Tod.

  5. #5
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    16.04.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.130
    Aller Anfang ist schwer, am Anfang habe ich auch erst alles alleine gemacht. Du findest bestimmt noch jemanden.

    Das sieht schon mal sehr gut aus. Wirklich beeindruckend. Aber die sind wahrscheinlich zu groß, kann man die auch noch gut verkleinern? Finde die aber wirklich sehr gut. Hast Du noch gute Ratschläge im Internet gefunden oder alles selbst erarbeitet?

  6. #6
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Gantus Insolventus
    Registriert seit
    17.12.2002
    Ort
    Reichshof-Wildbergerhütte
    Beiträge
    7.768
    Die sind extra nur zum Herzeigen vergrößert.
    Die Originale sind 1,2 Pixel pro mm, also in etwa wie euer 40k-Maßstab.

    Habe nur deine Ratschläge mit dem schwarzen Outlining und dem Heller-werden bei höheren Stellen befolgt und einfach mal drauf los gemacht. Bin selbst ein wenig erstaunt, finde sie auch ganz hübsch.

  7. #7
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    16.04.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.130
    Wirklich, toll. Wenn das erst der Anfang ist, bist Du wirklich sehr talentiert.

  8. #8
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Gantus Insolventus
    Registriert seit
    17.12.2002
    Ort
    Reichshof-Wildbergerhütte
    Beiträge
    7.768
    Was mir geholfen hat: Ich habe mir meine eigenen bemalten Figuren von oben angeschaut. Das hilft sehr bei den Proportionen. Sprites von Figuren zu erstellen die ich nicht besitze stelle ich mir da schon ganz anders vor.

    Zum Spiel an sich:

    Ich bin soweit dass sich Regimenter rotieren und in alle Richtungen bewegen lassen. Schwenks muss ich noch einbauen. Für Formationswechsel muss man leider ein neues Piece wählen, habe diverse gängige Regimentsgrößen erstellt (5x5, 6x4, 10x2 für Schützen usw.) die man per Layer mit Regimentsmodellen auffüllen kann. Per Kontextmenü lassen sich die drei Kommandomodelle zu- oder wegschalten, leider nur auf festen Positionen.

    Wenn die Schwenks drin sind, würde ich noch gerne Schwenkschablonen erstellen.

    Und dann müssen halt Sprites noch und nöcher gemacht werden.

    Helden würde ich gerne so machen dass sie immer einen Layer über anderen Modellen angezeigt werden, dann kann man sie einfach auf Regimenter schieben um ein Anschluß darzustellen (das mache ich da wo auch eingestellt ist dass Modelle über dem Terrain liegen sollen, richtig ?). An welcher Position genau sie sich befinden kann man ja mit dem Gegner absprechen denke ich.

    PS. Noch eine Frage: Macht es einen Unterschied in welcher Reihenfolge die einzelnen Einträge eines Gaming Pieces gemacht werden (also Basic Piece, Prototyp X, Prototyp Y usw.) ? Man kann die ja extra verschieben und ich habe den Eindruck es macht einen Unterschied, konnte nur nicht feststellen wie das System ist.

  9. #9
    Bastler
    Avatar von Malarowski
    Registriert seit
    30.12.2002
    Ort
    Lincroft - New Jersey - USA
    Beiträge
    707
    Wuerde schon helfen, wenn ich irgendwo helfen kann. Ich glaube weniger, dass ich Sprites malen kann. (Faehigkeitstechnisch) aber wenn ich irgendwo helfen kann wuerde ich das dann schon versuchen.
    It's not enough that I succeed - everyone else must fail.

    When you have an enemy in your power, deprive him of the means of ever injuring you.

    -Napoleon-

  10. #10
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Gantus Insolventus
    Registriert seit
    17.12.2002
    Ort
    Reichshof-Wildbergerhütte
    Beiträge
    7.768
    Dass ich das nicht kann habe ich allerdings auch gedacht.

    Wie gesagt, wenn du bemalte Fantasy-Figuren da hast und von oben draufschaust, kann man das schon ganz gut abmalen.

    Versuchs doch einfach mal.
    Die Maße sind 1,2 Pixel pro mm, also für Figuren auf kleinen Bases ein 24x24 Pixel-Bild erstellen (ich habe gif genommen, weil man hin und wieder mit Transparenz arbeitet. Du kannst aber auch png nehmen.) und einfach mal drauf los malen. Das Highlighten ist reines ausprobieren, wenn du magst kann ich dir die Gobbos in Originalgröße schicken. Daran sieht man wie man highlighten kann damit es entsprechend aussieht. Während des Arbeiten immer mal wieder in die 100%-Zoom-Sicht wechseln um zu sehen was man überhaupt erkennt und was nicht. Hat man erstmal einen Dummy-Sprite kann man daraus zig andere machen. Sieht man ja an den Gobbos, die nur andere Dinge in die Hand bekommen haben.

    Häng sie hier einfach mal an.


Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO