Seite 1 von 359 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 3581
  1. #1
    Hüter des Zinns
    Avatar von Lazarus
    Registriert seit
    07.05.2001
    Ort
    LL in Bayern
    Beiträge
    2.957

    Gute Warhammer 40k Romane

    Hallo zusammen.

    Habe das gleiche Thema auch shcon im Fantasy- Part des Forums gestellt, allerdings kommt nun auch immer mehr 40k für mich in Frage:

    Welche Romane sind eurer Meinung nach lesenswert bzw. gut? Deutsch oder Englisch ist egal.

    Bisher habe ich folgende Romane/ Reihen gelesen :

    => Die Eisenhorn - Reihe: Fand ich ziemlich stark, allerdings ein zu schwaches und offenes Ende.
    => Geisterkrieger: Fand ich, obwohl es ein früheres Abnett-Werk war und ein paar störende Details hatte eigentlich auch ziemlich gut. Die Folgeromane werden wohl auch her müssen.
    => Aufstieg des Horus: Zwar stellenweise ein wenig planlos und ohne rechten Sinn, aber doch recht gut. Folgeromane müssen wohl auch sein.
    => Scourge the Heretic: Fand ich auch recht gut, vor allem da, anders als bei den meisten 40k-Romanen, auch mal Gefühle eine tragende Rolle spielten.
    => Dark Apostle: Bin gerade drüber und kann leider noch nix dazu sagen.

    Gruß, Lazi
    Aksho Kharneth Akhash|Aksho Slaaneth K'khaa|Aksho Tzeeneth Phaos|Aksho Nurgleth Dh'Akh

  2. #2
    Miniaturenrücker
    Avatar von MisterG
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Werder
    Beiträge
    905
    Dann werde ich, ebenso wie im Fantasy-Teil, meine Meinung kurz abgeben:

    Eisenhorn hast du ja schon angesprochen, leider habe ich den letzten Teil noch nicht gelesen, aber die ersten beiden Teile fand ich wirklich gut.

    Gaunts Geister sind absolut genial. Der zweite Teil ist absolut anders als der Rest der Reihe, auch wenn die Grundmotivation dieselbe wie im ersten Teil ist, aber da werde ich mal nicht zu viel verraten^_^. Persönlich finde ich den dritten Teil am besten, aber da wird dir jemand anderes sicher etwas Gegenteiliges sagen.
    Auf jeden Fall ist die Reihe wirklich gut und ich habe schon mehrere Bücher mehrfach gelesen, weil sie einfach nur gut geschrieben sind und klasse Geschichten erzählen.

    Ansonsten habe ich leider noch nicht viel 40.000-Romane gelesen, auch wenn mich Grey Knights/Graue Ritter ziemlich gereizt hat. War nur schon weg, als ich mit dem Geld in den Laden kam, und zum Bestellen hatte ich gerade keine Lust gehabt^^
    "Wer die erste Salve überlebt, wird noch einmal erschossen!"
    (Credo des neunten tanorischen Grenadierregiments)
    Geschichtenwettberb: http://www.gw-fanworld.net/forumdisplay.php?f=301

  3. #3
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von jhh25
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Die schönste Stadt der Welt
    Beiträge
    3.387
    Wenn dir 'Horus rising' zugesagt hat dann kann man dir wohl auch den Rest der 30K Reihe empfehlen, mit Ausnahme von 'Battle for the Abyss' sowie 'Descent of Angels'. 'Mechanicum' ist ein Grenzfall, ich fand es enttäuschend, andere mochten es aber.
    Wobei ich sie in jedem Fall im Original lesen würde. Die Übersetzungen sind nicht mehr so schlimm wie früher, leisten sich aber immer noch hier und da grobe Schnitzer.
    Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Space Wolves zerstört werden müssen...

  4. #4
    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
    => Die Eisenhorn - Reihe: Fand ich ziemlich stark, allerdings ein zu schwaches und offenes Ende.
    Hm, "schwach" würde ich es nicht nennen. Du wirst dich bei Abnett dran gewöhnen müssen, dass alle seine Geschichten tragisch enden. So wie er letztens gesagt hat "Ihr wart traurig dass Charakter XY gestorben ist? Es tat euch Leid? Genau darum ist er gestorben."

  5. #5
    Hüter des Zinns
    Avatar von Lazarus
    Registriert seit
    07.05.2001
    Ort
    LL in Bayern
    Beiträge
    2.957
    HI.

    Danke für eure Antworten.

    @MisterG: Die Bände 2-4 von Gaunt´s Ghost hab ich schon weitergegeben. Mal schauen ob die zum Geburtstag eintrudeln.
    Graue Ritter hab ich hier noch rumliegen, allerdings momentan noch Dark Apostle vorgezogen (da ich auch ein ehermaliger Word Bearer Spieler bin )...

    @jhh25: Fand die Übersetzung von Aufstieg des Horus, um ehrlich zu sein, die Beste bis jetzt! Das Einzige, dass ich noch von anderer Seite an Kritik gehört hab, war "Hauptmann" Loken... Und da ich momentan der Meinung bin, dass es nen Haufen guter, englischer Romane gibt (40k sowie Fantasy) nehme ich momentan die die auf Deutsch kommen auf Deutsch.
    Was war denn an "Descent of Angels" so schlimm bzw. nicht so gut? Das wäre nämlich einer der Romane die mich auch noch an der Reihe gereizt hätte (weil auch ehemaliger DA-Spieler)....

    @Pack_master: !!Vorsicht: Spoiler für diejenigen die Eisenhorn noch nicht vollständig kennen!!
    Das Leute / Charaktere gestorben sind, fand ich nicht mal so falsch, da man das ja quasi vom Abnett schon gewohnt ist (schließlich gibt in jedem Band in der Anfangssequenz ne Frau den Löffel ab). Fand das Ganze nur ein wenig zu schwach, im Vergleich zu den ganzen anderen Events in dem Band (z.B. der nächtliche Angriff auf sein Herrenhaus/das ganze Desaster mit Heldane, Cherubael und Fischig..). Ferner fand ich es halt ziemlich enttäuschend, was ja aber leider eine sehr schöne Einleitung für den GW-Fluff war (ähnlich wie bei Darkblade), dass die Story eigentlich da endet, wo "Inquisitor" anfängt. Hätte mich schon noch interessiert, wie es mit dem Herren weiterging...


    Gruß, Lazi
    Aksho Kharneth Akhash|Aksho Slaaneth K'khaa|Aksho Tzeeneth Phaos|Aksho Nurgleth Dh'Akh

  6. #6
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Hirnbrand
    Registriert seit
    01.02.2002
    Ort
    Halle Saale
    Beiträge
    4.781
    Storm of Iron, Deathh Sky Black Sun... es geht um Iron Warriors, wer kann das nicht toll finden

  7. #7
    Wolfsklinge Hüter des Zinns
    Avatar von Bulweih
    Registriert seit
    02.11.2008
    Ort
    Asaheim
    Beiträge
    2.989
    Servus,
    also ich muß natürlich auf die SW Reihe von Graham Mc Neill/Lee Lightner verweisen, sehr geil!
    Die Horus Heresy find ich auch sehr gut, wobei ich hier klar das Original vorziehen würde.
    Die Gaunt`s Ghosts Reihe ist durch die Bank nach meinem Plaisir, schwer eins hervorzuheben deshalb meine pers. top 3 : Ehrengarde, das Attentat, Traitor General(weiß den dt. Titel hier net.)
    Ebenfalls Von Mc Neill die Ultramarinereihe, sehr abwechslungsreich.
    Grey Knights les ich grad....
    Eisenhorn, top.
    Souldrinkers, mmh, etwas strange, aber was im 40k ist das net, kenn aber erst Teil 1.
    So, schönen Sonntag noch.

    Vlka Fenryka -VI. Legion Astartes

  8. #8
    Miniaturenrücker
    Avatar von MisterG
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Werder
    Beiträge
    905
    Stimmt, jetzt wo ich Bulweihs Kommentar gelesen habe:
    Die Souldrinker-Reihe kann ich auch weiterempfehlen. Da habe ich inzwischen vier von gelesen.
    Wie er schon sagte, ein wenig seltsam und auch die Handlungen der Charaktere sind nicht zwingend nachvollziehbar, aber im Endeffekt sind die Bücher dennoch empfehlenswert, schon allein, weil es hier mal nicht um die "strahlenden Helden" geht, sondern um einen ausgestoßenen Orden. Ergibt eine erfrischend andere Sichtweise des Ganzen
    "Wer die erste Salve überlebt, wird noch einmal erschossen!"
    (Credo des neunten tanorischen Grenadierregiments)
    Geschichtenwettberb: http://www.gw-fanworld.net/forumdisplay.php?f=301

  9. #9
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von jhh25
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Die schönste Stadt der Welt
    Beiträge
    3.387
    Wobei die Souldrinker Reihe in meinen Augen immer schwächer wird.
    Der erste Band war gut zu lesen, der zweite noch in Ordnung, aber danach lohnt es sich fast nicht mehr sich durch die Bücher zu arbeiten.
    Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Space Wolves zerstört werden müssen...

  10. #10
    Testspieler
    Avatar von Yig
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    106
    Zitat Zitat von Hirnbrand Beitrag anzeigen
    Storm of Iron, Deathh Sky Black Sun... es geht um Iron Warriors, wer kann das nicht toll finden
    Death Sky Black Sun hatte zwar eine paar coole, groteske Stellen, aber generell fand ich das Buch einfach nur schlecht.
    Eisenhorn kann ich nur jedem empfehlen, der Lesestoff für 40k sucht, imo die beste Reihe der bisher erschienen deutschen Veröffentlichungen.
    Gaunt´s Ghosts ist okay, hab immer vereinzelnd 3-5 Bücher gelesen.

    Lohnt sich die neue Grey Knight Serie? Hab gehofft, die ist so wie die Eisenhorn Trilogie angehaucht, da auch Inquisition, oder liegt der Fokus hier nur wieder auf Marines die moschen (Ragnar und Ultramarine Reihen <_< )?

Seite 1 von 359 1231151101 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO