Seite 23 von 32 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 315
  1. #221
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von mf Greg
    Registriert seit
    01.03.2002
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    18.171
    Zitat Zitat von Wulfenklaue Beitrag anzeigen
    Ich bin vom Workshop zurück
    "There is no True Happiness without Miniatures!" (Andy Foster, Heresy Miniatures)
    ...Meine >CMON-Gallerie<...

  2. #222
    Testspieler

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    173
    Tagebuch zum Workshop mit Jarhead in Schöppingen vom 25.11. - 27.11.

    Tag 1

    Nach einer anstrengenden Autofahrt, kam ich am Freitag Nachmittag gegen 16.30 Uhr in Schöppenstedt an.
    Nach dem Aufbauen des Arbeitsplatzes und einer kurzen Vorstellung Seiten Romans und Raffas, gings es auch relativ schnell zur Sache.
    Die EInführung in das Wochenden, machte ein Witz (der nix mit Malen zu tun hatte^^), einer Empfehlung zum Umgang mit den Technikeen die uns in den folgenden Tagen gezeigt wurden und einer kleinen Übung, in der Roman uns Bilder zeigte und wir einmal schauen sollten, wo unser Auge auf dieser Figur zur Ruhe kommt. Hierbei gab es kein richtig oder falsch, da jeder Mensch einen anderen Blick auf bestimtme Sachen hat und somit auch auf andere Punkte der Figur achtet. Die Bilder reichten von Fantasybildern bis hin zu Bildern aus der Kunst. Roman gab erstmal keine Erläuterung, sondern lies uns eifnach erstmal schauen.
    Danach ging es an die Figuren. Jeder bekam einen Sockel und eine Dämonette und wir "durften" die Figur erstmal entgraten. Hierbei wurde mit Messern, Feilen und Schleifpapieren gearbeitet. Danach wurden die Figuren zusammen geklebt.
    Erstmal Bilder:




    Und los gehts

    Die Dämonette steht

    Nach dem Entgraten folgte ein weitere Theorieteil. Hierbei ging es vor allem um das Basing. Roan zeigte uns verschieden Bilder von landschaften, Häusern und vielem mehr, und zeigte uns somit, das jeder der mit offenen Augen durch die Welt geht, überall Inspiration findet. Danach fanden wir uns an seinem Tisch ein und er zeigte uns, wie man mit Milliputt und Basematerial, sehr schöne Bases auf den Sockel zaubert.
    Nun waren wir an der Reihe. Jeder durfte sich aus den Boxen Material entnehmen (wir haben sogar einen alten Fön von Roman zerkloppen und ausschlachten dürfen) und diese auf sein Base legen. Hierbei lies er uns völlige Freiheit ohne irgendwelche Vorgaben. Er ging herum und stand jedem mit Rat zur Seite, falls man mit etwas nicht zufrieden war.
    Und wieder Bilder:


    Alle sind fleißig am Arbeiten

    Ran an das Basematerial

    Sieht noch nach "nichts" aus oder?

    Danach folgte ein geballter Theorieblock. Von Kontrast (Komplementär-, Hell-Dunkel- und Warm-Kalt-Kontrast) bis zum Haut malen war alles dabei. Wie man an den Colaflaschen auf dem Bild sieht wurde es immer schwerer wach zu bleiben ^^. Nach dem Theorieblock war es Zeit fürs Bett. Ich hab ne Weile gebraucht um einzuschlafen, da das Dachflächenfenster im Haus meiner Eltern einen schönen Farbverlauf und einen tollen Hell-Dunkel-Kontrast auf die Blume zauberte.




    Tag 2

    Am nächsten Morgen ging es dann erstmal weiter mit dem Basing. Hierbei wurde durch Erde mehr Struktur auf das Base aufgetragen. Außerdem durften wir ein kleines Tierchen hinzufügen (ich hab ne Schlange ^^).
    Danach ging es dann an die Grundierung und das Mittagessen.


    Alles wird "Dirty"

    Das sieht doch schon nach was aus

    Einige Figuren auf einen Blick

    Nach dem Mittagessen folgten weitere Bilder. Hierbei wurden dämonische Frauen gezeigt, um uns eine kleine Inspirationsquelle für unsere Figuren zu bieten. Danach ging es zu Roman an den Tisch und er erklärte uns die Nass-in-Nass-Technik. Diese sollte zuerst auf dem Base verwendet werden um das "zenitale Licht" und den Farbverlauf grundlegend zu skizzieren. Roman zeigte uns das und wir waren erstaunt, das man mit scheinbar willkürlichem "auf dem base rumgemantsche" einen absolut genialen Effekt erzielen kann. Jeder versuchte es danach selbst und die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen. Ich freute mich sehr über Romans Lob zu meiner Figur, da der Farbübergang schon sehr schön war.



    Roman im Kreis von uns "Schülern"


    Das sieht doch schonmal nach was aus

    Danach ging es an die Figur. Nachdem Roman uns nochmal nach vorne geholt hat und uns die Umsetzung der Nass-in-Nass-Technik für Haut gezeigt hat, lies er uns "alleine" damit jeder seine eigene Farbkombination für seine Dämonette finden konnte. Ich habe mich sowohl für einen Warm-Kalt-Kontrast als auch für einen Komplementärkontrast entschieden (welcher allerdings erst am Ende sehr schön rüberkommt).


    Meine Figur nimmt Gestalt an

    Danach folgte freies Arbeiten. Jeder malte an seiner Figur und Roman und Raffa halfen jedem. Roman holte uns dann nochmal nach vorne. Dann ging es ans Lasieren, um den groben Farbübergang durch die Nass-in-Nass-Technik zu verfeinern. Danach folgte dann freies Arbeiten mit Unterstüzung bs kurz vor Feierabend. Am Ende des Tages folgte nochmal ein kleiner Exkurs in das Malen von Metal und Leder. Dazu folgte am letzten Tag dannn die Praxis.
    Leider war der Tag dann schon vorbei. Allerdings waren wir alle auch sehr erschoßen.


    Meine Dämonette hat einen langen Tag hinter sich, nimmt aber Gestalt an


    Tag 3

    Ziemlich verschlafen kam ich morgens an. Roman folgte meiner Bitte, mir einmal etwas zum Blending von Schwarz zu zeigen. Ich hatte meinen Runenpropheten mit und er zeigte uns, wie man einen schönen Effekt erzeugt. Ich werde ihn weiter ausarbeiten, wenn ich fertig bin mit meiner Dämonette.
    Danach ging es los mit dem Metal. Roman zeigte es uns wieder vorn an seiner Figur. Wir alle machten es bei uns so gut es geht nach. Roman und Raffa gingen wieder rum und halfen, das es auch bei jedem richtig klappte.
    Danach konnten wir noch Leder ausprobieren wenn wir wollten. Am Ende zeigte Roman uns noch verschiedene Möglichkeiten zum finalen Abschluss der Figur und der Base. Ausarbeiten der Gesichtshiglights, Freehands, Hautmaserungen, Bemalung der Augen, Moos, Arbeiten mit Pigmenten, Herstellung von Wasserfällen, Bluteffekte, Schleimeffekte und vieles mehr.
    Leider war der Tag dann nach einer kurzen Malsession (in der wir alles anwenden konnten) auch schon wieder vorbei.
    Roman bat danach nochmal zu einer kleinen Unterredung unter 4 Augen, indem er jedem spezielle Tipps gegeben hat, was er an den Figuren noch machen kann und wie wir weiter vorgehen sollen. Ich war sehr zufrieden mit meiner Figur und auch Stolz darauf, das Roman meine letzten Arbeiten von Tabletopwelt.de gesehen hatte und ich mich bei dieser Figur sehr verbessert hatte. "Ich solle weiter am ball bleiben" war sein Tipp.
    Danach wurde noch ein Gruppenfoto gemacht (welches ihr sicherlich die Tage bei Massive Voodoo finden werdet, ich binde es hier aber auch ein wenn ich es habe) und ein Gruppenfoto der Minis.
    Danach hieß es leider schon einpacken und ab nach Hause (Mutter meinte, sie zieht mir die Hammelbeine lang wenn ich zu spät zum Essen komme ^^).




    Raffa hat während des Shops noch ein Paar selbstgestalteter Büsten verkauft. Ich habe mir davon eine erstanden, die ich auch bald bemalen werde. Wunderschöne Modelle.

    Fazit: Ja. Was soll ich noch groß sagen?? Es war ein Klasse Workshop. Ich habe sehr viel für mich mitgenommen und denke, das mich der Workshop extrem weitergebracht hat.
    Ich kann also jedem nur sagen: Wenn ihr mal die Möglichkeit habt, einen Workshop von Roman zu Besuchen dann ERHEBT UND EUCH LOS!!!!!!!!

    Ich hänge unten noch Bilder meiner Figur und der Büste an.
    Ich bin noch nicht ganz fertig. Das Blending an den Beinen soll noch ein wenig verfeinert werden. Die Hautpigmentierung am Kopf will ich noch machen und die Haare sollen noch einen Akzent erhalten. Dann sol ldas Rohr noch nen Wasserfall erhalten und natürlich muss ich den Lendenschurz muss noch gemacht werden. Aber alels in allem keine schlechte Arbeit für ein Wochenende.

    PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf laut GEFUNDEN brüllen und sie behalten. Und wer sich über meinen Schreibstil aufregt soltle froh sein, das ich nicht noch LIEBES TAGEBUCH... an den Anfang gesetz hab ^^

    @mf Greg: Immer dieser Sarkasmus und die Omage an meine Dark Eldar Dame mit Make Up ^^
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SDC10628.jpg 
Hits:	327 
Größe:	82,0 KB 
ID:	107322   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SDC10629.jpg 
Hits:	264 
Größe:	78,0 KB 
ID:	107323   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SDC10627.jpg 
Hits:	308 
Größe:	64,8 KB 
ID:	107324   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SDC10625.jpg 
Hits:	302 
Größe:	81,4 KB 
ID:	107325  
    Geändert von Wulfenklaue (29. November 2011 um 00:41 Uhr)
    Today is a good Day to Paint

  3. #223
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Hirnbrand
    Registriert seit
    01.02.2002
    Ort
    Halle Saale
    Beiträge
    4.781
    Ist die Coca Cola Unternehmensgruppe neuerdings Sponsor von Jarheads Workshops?

  4. #224
    Testspieler

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    173
    Nein. Ich trink nur keinen Kaffee.
    Today is a good Day to Paint

  5. #225
    Anderas Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Calidus
    Registriert seit
    06.05.2001
    Ort
    Plaisance-Du-Touch, Midi-Pyrenees, France
    Beiträge
    8.463
    Ihr Nachtarbeiter!

    Dass du schon wieder einen Riesenschritt nach vorne gemacht hast kann ich auch sehen.

    Ich will auch einen Workshop bei Roman! Leider bin ich gerade zu weit weg für sowas. Vielleicht muss ich extra dafür mal nach Dland zurück fliegen.

  6. #226
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Ynnead
    Registriert seit
    27.08.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9.243
    Ihr Nachtarbeiter!
    Vor allem Freitag bis virtel nach eins war echt hässlich -.-
    Strategy? ... Strategy is for the wargamer who doesn´t know how to pray to the dice gods!

  7. #227
    Testspieler

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    173
    virtel nach eins war echt hässlich -.-
    XD
    Ich musste noch zu meinen Eltern nach Hause fahren. Ich war vor um 2 nicht im Bett.
    Und dann lieg ich im Bett. über mir das Dachflächenfenster und ich denke: Schöner Farbkontrast.
    Today is a good Day to Paint

  8. #228
    Blisterschnorrer
    Avatar von jarhead
    Registriert seit
    29.06.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    421
    Danke für den tollen Tagebucheintrag - es war mir ebenso eine Freude!

    Dran bleiben!
    Me on Putty&Paint ----------- MVDaily ----------- MVWorkshops -----------MVFigurenverkauf----------- MVTutorials ----------- MVZombieCommunity Project ----------- MV MAD MAX Car Contest 2


  9. #229
    Testspieler
    Avatar von JaPe4711
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    132
    Liest sich ja echt nett, das Wochende. Mist! In Hamburg ist's leider schon voll - hab ich leider zu spät gesehen...

  10. #230
    Auch wenn mir die Pose nicht ganz zusagt sehr sehr schön bemalte Mini und ein netter Bericht.

    Gruß

Seite 23 von 32 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO