Seite 1 von 89 1 2 3 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 890

Thema: Dunkle Wächter — Hauptgeschichte

  1. #1
    Mentor der flinken Federn Tabletop-Fanatiker
    Avatar von SHOKer
    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    4.791

    Dunkle Wächter — Hauptgeschichte

    Nachdem wir nun die Vorgeschichte der beiden wichtigsten Hauptcharaktere soweit abgeschlossen haben, habe ich mich entschlossen, zum Beginn der eigentlichen Hauptgeschichte nun auch einen neuen Thread zu beginnen. Das hier ist er nun

    Nochmal der Hinweis: Dies ist keine Warhammer-Geschichte!

    Dies ist also die eigentliche Haupthandlung zum Fantasy-Epos "Dunkle Wächter - Die Macht der Drelai", dessen Vorspiel und Zwischenspiel HIER vorgestellt wurde.
    Ich beginne auch deshalb einen neuen Thread, um neue Leser zu motivieren, hier einzusteigen, ohne sich erst durch die inzwischen immerhin 24 Seiten Thread zu arbeiten. Die Haupthandlung kann ohne Kenntnisse von Vorspiel oder Zwischenspiel genossen werden. (Da das Vorspiel jedoch sehr viel Hintergrund-Informationen enthält, empfiehlt sich dessen Lektüre durchaus zum besseren Verständnis)

    Falls sich jetzt jemand fragt, wovon ich da eigentlich gerade rede, hier einmal die geplante Struktur des Werkes (das unterstrichene ist die Haupthandlung, der Rest bildet in sich geschlossene Subhandlungen):

    Prolog (damit fangen wir jetzt an)
    Vorspiel (siehe dazu den anderen Thread)
    Teil I (damit machen wir dann hier nach dem Prolog weiter)
    Zwischenspiel
    Teil II
    Zwischenspiel (siehe dazu den anderen Thread)
    Teil III
    ... und so weiter.

    Ich werde im Verlaufe dieses Threads auch anmerken, an welcher Stelle ein Teil endet und ein Vor- oder Zwischenspiel kommen müsste.

    Ansonsten noch ein paar organisatorische Punkte:
    - Geplant ist ein wöchentliches Update. Das heißt, ich bemühe mich, jedes Wochenende (in der Regel Samstag) ein neues Kapitel hochzuladen.

    - Die Kapitel selbst sind in der Regel 6-10 Seiten lang. Wenn nötig oder zweckmäßig werde ich aber ggf. die Kapitel geteilt hochstellen.

    - Dies ist nach wie vor ein Hobby-Projekt, trotz seiner gewaltigen Ausmaße. Ich bitte deshalb um Entschuldigung, falls ich diesen Takt einmal nicht einhalten kann. Ich schließe auch nicht aus, dass die Geschichte vielleicht niemals fertig wird.

    - Die eigentlichen Kapitel werde ich in Form von PDF-Dateien auf einem externen Webspace zur Verfügung stellen. Das entlastet den Speicherplatz des Forums, hält den Thread übersichtlich und ermöglicht bessere Formatierungen. Außerdem können sie so leicht auf einen E-Book-Reader kopiert werden.

    - Ich bitte außerdem alle Leser darum, sich wenigstens gelegentlich mal zu melden und Feedback zu geben. Das Schreiben so einer Geschichte als Hobby kostet durchaus viel Zeit und Arbeit und ich stelle sie euch immerhin frei zur Verfügung. Da finde ich es nur fair, als einzige Gegenleistung ab und zu ein bisschen Lob, Anmerkungen, Kritik oder Verbesserungsvorschläge zu bekommen.

    Webseite und Glossar

    Das sollte meinen bisherigen Lesern soweit ja bekannt sein. Neu ist, dass es jetzt zur Geschichte auch eine Webseite gibt. Auf http://drelai.michelrichter.de gibt es nicht nur eine aktuelle Übersicht (gut, ganz aktuell ist sie noch nicht ^^) der verfügbaren Kapitel, sondern auch ein sehr umfangreiches und detailliertes Glossar (mit Suchfunktion) zur Geschichte und der Welt, in der sie spielt. Ich denke, gerade letzteres ist für euch interessant, da man bei wöchentlichen Updates ja doch schnell mal etwas wieder vergisst.
    Die Webseite ist in der letzten halben Woche entstanden und ich bitte um Verständnis für die Unvollständigkeit und mögliche Fehler. Die fehlenden Kapitel zu den bereits bekannten Teilen sollen in den nächsten Tagen dazu verlinkt werden und das Glossar wird nach und nach mit der Geschichte wachsen. Aktuell sind etwa 60 Einträge vorhanden, also das wichtigste ist da ^^

    In dem Sinne fangen wir an ...

    Hinweis 27.05.2018:

    Die neuste Version des Forums kommt anscheinend nicht mit Bildern klar, die als Links verwendet werden. Statt der ursprünglichen Links werden nur noch die URLs des Bildes angezeigt. Ich werde jetzt nicht den gesamten Thread durchgehen, um alle Links zu fixen. Ich passe die ersten paar und alle neu dazukommenden an. Wer der Geschichte folgen möchte, kann auf der Webseite einfach auf Kapitelübersicht klicken und darüber navigieren.
    Geändert von SHOKer (27. May 2018 um 23:09 Uhr)
    Dunkle Wächter — ein Fantasy-Epos

  2. #2
    Mentor der flinken Federn Tabletop-Fanatiker
    Avatar von SHOKer
    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    4.791

    Prolog — Prolog

    Also hier nun Kapitel 0: Prolog

    Ohne Vorrede: Viel Spaß!

    Prolog


    Gedanken zum Kapitel
    Spoiler Anzeigen
    Geändert von SHOKer (27. May 2018 um 23:07 Uhr)
    Dunkle Wächter — ein Fantasy-Epos

  3. #3
    Codexleser
    Avatar von flix
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    345
    Soo jetzt gehts ans Eingemachte freu mich schon auf die Hauptstory . Zum Prolog lässt sich nicht viel mehr sagen als letztes mal hat sich nicht viel verändert. Paar mehr Leser hätte die Geschichte AUFJEDENFALL verdient und ich sage das ist schon mehr als ein Hobbyprojekt wenn ich dran denke wie viele hundert (oder gar tausende?) Stunden Arbeit da drin stecken.

    Glossar ist aufjedenfall sonst kann ich noch nicht soo viel zur Website sagen werde sie mir die Tage mal genauer anschauen das mit den Pdf-Datein machst du ja schon ne ganze Weile und ist einfach super angenehm so zu lesen.

    Hoffe aufjedenfall das sich noch ein paar Leser finden die sich zu Wort melden das dir nicht die Motivation ausgeht^^
    Fantasy: 2000 Punkte Dunkelelfen und Vampiere

    Mehr Leben in den Storyforen !

  4. #4
    Erwählter
    Avatar von Kelamith
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    661
    Ich fand deinen Prolog schon immer sehr gelungen, gerade auch durch das Einweben der Hintergrundinformationen, daher sag ich hier nichts mehr dazu. Was die Zahl der Leser angeht kann ich flix nur zustimmen und vielleicht melden sich ja auch noch einpaar stumme Leser, so es denn noch welche gibt, zu Wort.
    Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. - Kurt Tucholsky

  5. #5
    Mentor der flinken Federn Tabletop-Fanatiker
    Avatar von SHOKer
    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    4.791

    Prolog — Die letzte Prüfung

    Also dann, jetzt wirds ernst ^^ (Wir befinden uns allerdings immer noch im Prolog, nur zur Orientierung)

    Ich sag mal nichts, außer
    Viel Spaß!

    Die letzte Prüfung


    Gedanken zum Kapitel
    Spoiler Anzeigen
    Geändert von SHOKer (27. May 2018 um 23:09 Uhr)
    Dunkle Wächter — ein Fantasy-Epos

  6. #6
    Erwählter
    Avatar von Kelamith
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    661
    Ja, ich kann dir nur zustimmen. Diese Version wirkt in der Tat besser. Und auch der Macht der Rüstung angemessen. Denn wenn quasi jedem die Möglichkeiten einer solchen Rüstung zur Verfügung stehen, wie in deiner alten Geschichte der Fall, warum existiert sie dann nur einmal? Außerdem freut es mich, dass du von deinem magischen alles einfädelndem Buch weggekommen zu sein scheinst. Ich beneide unseren Helden wirklich nicht um seine noch bevorstehenden Prüfungen bis zum Besitz der Rüstung.
    Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. - Kurt Tucholsky

  7. #7
    Mentor der flinken Federn Tabletop-Fanatiker
    Avatar von SHOKer
    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    4.791
    Zitat Zitat von Kelamith Beitrag anzeigen
    Denn wenn quasi jedem die Möglichkeiten einer solchen Rüstung zur Verfügung stehen, wie in deiner alten Geschichte der Fall, warum existiert sie dann nur einmal?
    richtig, das war auch einer meiner Gedanken. Bzw. einmal ist nicht ganz korrekt, aber eben nur bei Blutschatten.

    Zitat Zitat von Kelamith Beitrag anzeigen
    Außerdem freut es mich, dass du von deinem magischen alles einfädelndem Buch weggekommen zu sein scheinst.
    wie meinst du das? Also ja, das Buch soll dieses mal weniger eine Rolle spielen (vorhanden ist es noch, ich bin bloß noch nicht ganz sicher, wie stark es wirklich wird), aber mit der Rüstung hatte es doch eigentlich nichts zu tun, oder hab ich da was vergessen?
    Dunkle Wächter — ein Fantasy-Epos

  8. #8
    Erwählter
    Avatar von Kelamith
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    661
    Zitat Zitat von SHOKer Beitrag anzeigen
    wie meinst du das? Also ja, das Buch soll dieses mal weniger eine Rolle spielen (vorhanden ist es noch, ich bin bloß noch nicht ganz sicher, wie stark es wirklich wird), aber mit der Rüstung hatte es doch eigentlich nichts zu tun, oder hab ich da was vergessen?
    Nein, so weit ich weiß nicht, aber da hier ja eine göttliche (zumindest scheint es so) Stimme spricht und dies keine Vision zu sein scheint, hatte ich da einfach mal drauf geschlossen.
    Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. - Kurt Tucholsky

  9. #9
    Mentor der flinken Federn Tabletop-Fanatiker
    Avatar von SHOKer
    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    4.791
    Zitat Zitat von Kelamith Beitrag anzeigen
    Nein, so weit ich weiß nicht, aber da hier ja eine göttliche (zumindest scheint es so) Stimme spricht und dies keine Vision zu sein scheint, hatte ich da einfach mal drauf geschlossen.
    hm ja, diese Stimmen ... sollten eigentlich nicht unbedingt Götter sein, sondern eher magisch geschaffene Stimmen, die auch nur bestimmte Sachen sagen können. Eine Möglichkeit wäre es, dass es Geister sind, die in den Stein beschworen wurden.
    Ob Buch oder nicht Buch, eigentlich hatte ich ja ziemlich explizit gesagt, dass die Götter nicht direkt in das Geschehen dieser Welt eingreifen können ... und davon abgesehen habe sie vermutlich auch besseres zu tun, als irgendwelche Sterbliche durch ihre Prüfungen zu lotsen ^^
    Dunkle Wächter — ein Fantasy-Epos

  10. #10
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von mixerria
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    4.969
    Sehr interesant, mit der Rüstung. (Fantasy-Version von Iron Man... :P)

    Und irgendwie muss ich bei dem Metall unmittelbar an Necrons denken. Es kann sich verflüssigen, bewegen, und ist insbesondere genau so beweglich, wie sein Träger es gerade brauch. Hat die Rüstung dann entsprechend auch Selbstheilungskräfte oder kann sich dynamisch umverteilen, um einwirkenden Kräften besser entgegenzuwirken?

    Ansonsten wieder aber ein sehr schönes und solides Kapitel.
    "Serve the Emperor today, for tomorrow you could be dead." -unknown
    Armeeaufbau - Imperiale Armee - 341tes Vanadeeran VII

Seite 1 von 89 1 2 3 11 51 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •