Seite 155 von 155 ErsteErste ... 55105145153154155
Ergebnis 1.541 bis 1.547 von 1547
  1. #1541
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Medjugorje
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    3.782

    Standard

    Zitat Zitat von Ignazius Beitrag anzeigen
    ... wenn alles so ist wie es ist, weil der Imperator vielleicht nicht das ist was viele denken. Es würde super toll passen, da was zu präsentieren, was im Grunde das ganze Imperium auf dem Kopf stellen würde, weil alles ne Lüge ist. Nur tun sie es halt nicht. Und das stört mich so massiv.

    aber noch ist die Reihe nicht zu Ende. Hoffen wir das es bis zum Ende sich auflöst.
    Ich würde das garnicht so schlecht finden... Aber wenn du ehrlich zu dir selber bist könnte es auch einfach sein das du sauer bist weil deine Story evtl nicht diejenige ist an die auch GW denkt?

    Ist oft so das man aufgrund solcher Erwartungshaltungen eben sehr entäuscht ist wenn dann storytechnisch alles anders verläuft.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von storm666 Beitrag anzeigen
    Die Jahre zwischen 30k und 40k bieten sich teilweise aber auch wohl an, wobei es da - meines Wissens nach - wenige so Galaxis-umfassende Ergebnisse gab. Aber vielleicht habe ich auch da in Geschichte nicht richtig aufgepasst.
    in 10k Jahren kann man
    1.viel erfinden
    2.grobe angestoßene Dinge ausbauen

    und nebenbei hat die BL durch "The Beast arises" schon damit angefangen. Außerdem gibt es seit der 7ten Edition durchaus mehr Hintergrundstory innerhalb der 10k Jahre. Man hat es in Zeiten unterteilt in denen das Imperium teilweise auch wieder stark expandiert.
    "Das Wappenkreuz prangt stolz auf meiner Brust, wo Astartes geringerer Orden den Aquila des Imperators tragen. Wir tragen sein Symbol nicht. Wir SIND sein Symbol." Grimaldus, Reclusiarch der Black Templars

  2. #1542
    Grundboxvertreter
    Avatar von Ignazius
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    1.483

    Standard

    Zitat Zitat von Medjugorje Beitrag anzeigen
    Ich würde das garnicht so schlecht finden... Aber wenn du ehrlich zu dir selber bist könnte es auch einfach sein das du sauer bist weil deine Story evtl nicht diejenige ist an die auch GW denkt?

    Ist oft so das man aufgrund solcher Erwartungshaltungen eben sehr entäuscht ist wenn dann storytechnisch alles anders verläuft.
    Nö glaube ich nicht das ich dann sauer bin.
    aber es kann gut sein, das es mir nicht gefällt. Aber das ist bei jeder Geschichte das Risiko.
    Ich bin nur jemand der keine offenen Fragen in Geschichten mag. Besonders wenn es für mich zentrale Fragen sind.

    Also sauer nicht, höchstens enttäuscht für vergebenes Potential. Besonders wenn die Geschichte dann total billig ist.

    The Beast arises ist für mich so ne Enttäuschung. Tu mir echt schwer sie zu Ende zu erzählen. An sich ne interessante Zeit und interessante Ideen... aber da passieren soviele Dinge wo ich mir schwer tu sie zu akzeptieren und wo ich sie einfach für Mist halte. Aber Geschmackssache halt.

  3. #1543
    Aushilfspinsler
    Avatar von Khraal
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Bjoern Beitrag anzeigen
    ... Er wollte ein eigenes Netz der Tausend Tore für die Menschheit erschaffen. Damit die Menschheit in einem vereinten Imperium leben kann, ohne auf den Warp angewiesen zu sein. Zudem wollte er sich nach dem Kreuzzug und der Erschaffung des Webways zurückziehen und das Imperium von "gewöhnlichen " Menschen beherrschen lassen, denn es ist ihr Imperium. Der Imperator selbst, seine Primarchen und die Space Marines sollten den Weg für die Menschheit ebnen...nicht Sie beherrschen. ...
    Wenn er auch nur ein bisschen Menschenkenntnis besitzt, hätte er wissen müssen das dies nicht funktioniert. Sogar RG bereitete seine Ultramarines darauf vor nach Ende des Kreuzzuges als weise und milde Herrscher zu funktionieren. Und RG ist da ja noch der Vernünftige. Alle anderen Primarchen würden wohl kaum einfach so ihre Macht abgeben. Damit meine ich nicht mal die komplett durchgeknallten Irren, sondern auch solche Primarchen wie der Löwe oder der Khan.

    Auch in den Legionen gibt es genug Leute, wie z.B. Typhus, Erebus oder Abaddon, die sich wohl kaum mit einem Platz in der 2. Reihe begnügen würden, während Leute wie Malcador die Regierung führen. Also entweder wollte der Imperator die SMs und Primarchen per Massenmord mundtot machen oder sein Plan war total naiv.

    Und auch die Idee das die restliche Menschheit nur das Webway nutzt ist reichlich naiv. Selbst mit Webway wären klassische Raumschiffe immer noch nützlich, sowohl militärisch wie auch zivil. Und Psionik wäre immer ein Thema.

  4. #1544
    Bastler
    Avatar von Lord Protector
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    753

    Standard

    Bei den Salamander's und Imperial Fists sehe ich ebenfalls keine Probleme nach dem kreuzzug.
    Einfach weil Sie so mit das zivilste Mindset haben.

    Und was mit den Astartes passiert die sich nicht der neuen Ordnung beugen, oder in ihr keinen Platz haben.
    Können wir uns ja dank den Thunderwarriors denken.

  5. #1545
    Miniaturenrücker
    Avatar von Bjoern
    Registriert seit
    08.07.2007
    Beiträge
    963

    Standard

    @Khraal
    Was hat das mit Menschenkenntnis zu tun? Die Primarchen und die Legionen sind eine Armee. Das ist das Militär. Wozu ist das Militär da? Um zu herrschen?

    Die Astartes...wie auch die Flotte, die imperiale Armee und das Mechanicus sollten die Menschheit in einem Imperium vereinen. Das war ihr Daseinszweck. Wenn das geschafft war, hätte man mit Sicherheit ein bestehendes Heer gebraucht, um das Imperium zu schützen.

    Denn: Wenn der Imperator den Drachen ( oder ein Bruchstück davon ), auf Terra besiegt und auf dem Mars eingesperrt hat ), dann wusste er wahrscheinlich auch von den Necrons. Und der Imperator wusste auch, dass man nur die bekannte Galaxis wiedererobert. Was mit den anderen Galaxien ist...Ob es da noch andere Xenos-Spezies gibt???

    Wo steht auch nur ansatzweise, dass die SM danach ausgelöscht werden sollten?
    RG hatte doch zur Zeit des Grossen Kreuzzugs schon sein Ultramar, das Reich der 500 Welten beherrscht. Die einzelnen Primarchen und ihre Legionen hätten wahrscheinlich über bestimmte Gebiete im Imperium den Vorsitz gehabt, aber im Senat hätten keine Primarchen gesessen.

    Auf Terra gab es doch extra einen Bereich für die Primarchen, in dem sie sich aufgehalten hätten, wenn sie auf Terra gewesen wären. Nach dem Kreuzzug.
    Magnus hätte zudem den Goldenen Thron bemannt.

    Das mit den Thunderwarriors haben wir bisher aus wie vielen offiziellen Quellen gehört? In einem Roman hat sich einer von den "Überlebenden geäußert". Aber was handfestes haben wir dazu auch nicht.

    Man darf einfach nicht vergessen, worüber wir hier reden. Der Imperator wollte Terra vereinen und dann das Imperium wieder aufbauen. Man muss sich mal die Größe dieses Unterfangens vorstellen. Zudem sollte man den Gegenpart nicht außer Acht lassen. Das Chaos bzw. die grossen Vier Chaos Götter. Was für mächtige Gegner das sind. Dazu kommen noch solche Rassen wie die Orks, die damals eine größere Bedrohung waren als in 40K.
    Wie viele Welten der Menschen waren vom Chaos verseucht oder von Xenos unterjocht?

    Sorry, und bei 1 Millionen Welten und in 200 Jahren des Kreuzzugs, kann es auch mal passieren, dass mal was nicht so ausgeführt wird, wie es sein sollte. Siehe die Night Lords oder World Eaters, aber dafür den Imperator verantwortlich zu machen...halte ich für weit hergeholt.
    Genauso weit hergeholt wie die Tatsache, dass es völlig legitim ist zum Verräter an seiner Familie zu werden, weil man mal nicht in den Arm genommen wurde...
    Die Verräter hatten alle, ausnahmslos, grosse Fehler, die das Chaos ausnutzen konnte.
    Der tragischste Fall war Magnus, aber auch er hat sich mit Tzeentch eingelassen und war einfach viel zu stolz und überheblich.

    Alle anderen? Horus zu stolz, dann von einer, mehr als nur mächtigen, Waffe verletzt worden und einige Tage in einem Chaostempel korrumpiert worden.

    Fulgrim selbstverliebt und stolz ohne Ende. Von Slanneesh bzw. einem mächtigen Dämonen des Slanneesh korrumpiert worden.

    Lorgar auf einer Chaoswelt aufgewachsen und ein religiöser Fanatiker.

    Mortarion auf einer Chaoswelt aufgewachsen. Zudem aus den falschen Gründen, die er später auch hinterfragt, Horus angeschlossen.

    Angron verrückt. Night Haunter verrückt.

    Alpharius und Omegon kämpfen eigentlich "gegen das Chaos".

    Perturabo ist auch zu stolz und verbittert gewesen und löscht einfach mal sein ganzes Volk aus.

    Sorry, aber RG, Russ, Lion, Vulkan, Dorn, Khan, Corax, Sanguinius, Ferrus Manus haben keinen Völkermord an ganzen Planeten begangen, mit denen sie nicht im Krieg waren.
    Geändert von Bjoern (Heute um 00:10 Uhr)

  6. #1546
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Medjugorje
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    3.782

    Standard

    Nur weil er den Drachen besiegt (oder sonst noch was mit ihm angestellt hat) heißt es noch lange nicht das er weiß was der Drache alles durchlebt hat. Schliesslich ist der Drache (wenn es der C´Tan ist) einer der freien, und somit durch die Necrons gejagten Götter.


    Die Orks waren geschlagen und keine Gefahr mehr für das damalige Imperium. Zumindest waren alle Großreiche zerstörrt.

    Ob die Alpha Legion tatsächlich gegen das Chaos kämpfen ist noch nichtmal sicher. ich lese es bisher eher so, dass sich die beiden Zwillinge nicht mal einig waren und somit auch auf dem falschen Weg befinden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bjoern Beitrag anzeigen

    Perturabo ist auch zu stolz und verbittert gewesen und löscht einfach mal sein ganzes Volk aus.

    Sorry, aber RG, Russ, Lion, Vulkan, Dorn, Khan, Corax, Sanguinius, Ferrus Manus haben keinen Völkermord an ganzen Planeten begangen, mit denen sie nicht im Krieg waren.
    Was war mit Monarchia? Und was war mit Prospero?
    "Das Wappenkreuz prangt stolz auf meiner Brust, wo Astartes geringerer Orden den Aquila des Imperators tragen. Wir tragen sein Symbol nicht. Wir SIND sein Symbol." Grimaldus, Reclusiarch der Black Templars

  7. #1547
    Grundboxvertreter

    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    1.432

    Standard

    na was soll denn schon mit prospero gewesen sein? frag doch einfach mal horus was er da gemacht hat, den imperator für prospero verantwortlich zu machen ist imho etwas falsch

Seite 155 von 155 ErsteErste ... 55105145153154155

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO