Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 159
  1. #1
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard [WH40k] Der Tocariuskreuzzug - DIY Mk 1 Land Raider bemalt, DIY Rhino bemalt

    https://s31.postimage.org/m8uolc2mj/warahamra.png

    In der fernen Zukunft des 41. Jahrtausends der 1980er Jahre
    gibt es nur geilen Scheiß.


    Aktuelles Gruppenbild
    vom 6.8.2017
    https://s1.postimage.org/8dvkmwkjx/Unbenannt.png


    alte Gruppenbilder/Archiv

    Ausgangspunkt:
    Spoiler Anzeigen


    Gruppenbild vom 12.9.2016

    Gruppenbild vom 5.12.2016

    vom 2.1.2017

    Die Idee für das Projekt: Meine Inspiration
    Beim Herumkramen in meinem Regal fand ich einen alten White Dwarf vom Oktober 1991. Auf der Rückseite befindet sich ein Bild
    einer Ultramarines-Armee mit fast ausschließlich Miniaturen aus den 80ern:
    https://s11.postimg.org/fqqo9p7mb/Unbenannt.png

    Klick für das gesamte Bild in voller Größe

    Kommentare und Bilddetails:
    Spoiler Anzeigen


    Da ich selbst auch einige dieser Figuren habe, hat mich das dazu inspiriert meine Streitmacht ebenfalls in diese Richtung fertigbauen zu wollen.
    Einen guten Kern dafür hatte ich bereits zum Beginn des Projektes und den wollte ich weiter ausbauen. Dabei war es wirklich ein Riesenglück dass der User Lord Chaotl Oml auf den Thread hier aufmerksam wurde. Wir haben ein paar doppelte Miniaturen ausgetauscht und seitdem ist meine Miniaturensammlung hier richtig abgerundet. Von nun an war der weitere Weg klar.

    Das sind meine Figuren, so groß wird die Armee am Ende werden (+ Fahrzeuge):
    https://s13.postimg.org/fq500mi9z/Armeeorganisationsplan2.png
    Vollbild
    Stand vom 18.2.2017
    Figuren mit blauem Häkchen sind bereits fertigbemalt.

    Hier die noch verbliebenen Plastefiguren
    https://s22.postimg.org/6ehqwnkvl/PICT6570.jpg
    Vollbild

    Faszination Rogue Trader - Trivia und Co

    Rogue Trader ist ein ziemlich uriges Thema, denn über die Jahre hat sich graduell immer wieder einiges am Fluff und an den Einheitendesigns geändert. Auch war Rogue Trader ursprünglich explizit als ein Spiel angelegt, dass den Fokus auf sehr wenige Miniaturen in kleinen Gruppen gelegt hat - ganz anders also als das heutige 40k, bei dem man idR große Armeen braucht. Meine Armee hier spiegelt den ursprünglichen Rogue-Trader-Maßstab natürlich nicht wieder. Diese ganzen Unterschiede in der Auslegung und im Design machen Rogue Trader als Uredition von Warhammer 40,000 meiner Meinung nach urinteressant. Ich kann stundenlang in alten Unterlagen und Katalogen rumstöbern und rumschmökern. Oft war beim ersten 40k noch gar nichts richtig festgelegt. Es gab unendliche Freiräume. Andere Sachen wiederum waren ganz anders geregelt als heute oder wirken heute regelrecht seltsam.
    Space Marines mit Shurikenkatapulten und Jetbikes? Astra Militarum mit Landspeedern? Zlanns? Squats? Und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

    Aber auch das ist Rogue Trader: Panzer, Roboter, Flugzeuge, Armeelisten und immer mehr neue Einheiten fanden ihren Weg in das System. Ab 1989 war schon viel mehr Ordnung im Fluff wie in den Listen. In den Jahren danach wandelte sich Warhammer 40,000 Rogue Trader spürbar zu einem Spiel in dem das Rollenspiel immer unwichtiger wurde und der strategische Aspekt immer mehr in den Vordergrund trat. Der Gamesmaster verschwand und neue Regeln wurden eingeführt. Der Fluff wurde gefestigt und nahm nach und nach die Form an, die wir heute kennen. 1993 hatte sich das Spiel schon stark verändert. Nach zahlreichen Erweiterungen, die im White Dwarf erschienen waren und die das Spiel immer weiter ausgearbeitet und immer stärker geprägt haben, erschien die zweite Edition. Im Gegensatz zum späteren Übergang zur dritten Edition 1998 war der Übergang von Rogue Trader zur 2nd edition allerdings sehr organisch. Das Spiel selbst hatte sich geändert.

    In diesem Aufbau möchte ich nicht nur den Auf- und Ausbau meiner Armee fortschreitend dokumentieren, sondern auch immer wieder Einblicke in das alte Warhammer 40,000 der ersten Stunde geben. Wobei ich mich da natürlich weitestgehend auf Space Marines beschränken werde. Wenn es sich anbietet möchte ich deshalb einzelne Punkte in kleinen Artikelchen näher beleuchten.


    Meine Vorräte
    In meinen Vorräten ruhen noch ein paar Figuren, die ich nie fertiggemacht habe:
    18 vollständige RTB-Plastics + 2 ohne Rucksack
    3 Plastikterminatoren (vmtl. Space Hulk, erste Auflage)
    31 Zinnminis ohne Rückenmodul + 4 Verlustminis (Leichen)
    die meisten mit Bolter, aber auch einer mit Shurikenkatapult, einer mit Automatikwaffe, einer mit Plasmawerfer, einer mit Meltergewehr zwei mit Flammenwerferpistole und mindestens ein Anführer mit Energiefaust und dieser Faustkanone vom Rogue Trader Titelbild (Digilaser vielleicht?). Wenn jemand Infos zu der Waffe hat, bitte gerne melden. Es ist ein Handflamer.

    http://s17.postimg.org/53k9z4jdr/rt_impfists_insignia.png

    Die weitere Planung
    Ich denke das hier ist ein Langzeitprojekt, auch wenn ich hoffe dass es nicht nochmal 15 Jahre dauern wird.
    Als nächste Schritte zum Armeeaufbau plane ich:

    • Weißes Grundierspray! Sonst geht hier nüscht weiter
    • Gelbes Grundierspray für die nackigen Panzer
    • Rückenmodule. Mindestens 17 davon und am Besten RTB-Module
    • die Fertigstellung der restlichen Miniaturen
    • Bemalen von 1-2 Figuren als Medic Erledigt Februar 2017
    • Eigenbau oder Kauf von 2-3 Mk I Rhino Transportpanzern - Atm ist eins fertig gebaut, unbemalt
    • Eigenbau von 2 Mk I Land Raider Panzern - Atm ist einer (fast) fertig gebaut, unbemalt
    • Evtl. Kauf, sonst Umbau mind. eines Techmarines erledigt
    • Evtl. Kauf, sonst Umbau mind. eines Scriptors erledigt (Gitseidank)
    • Evtl. Eigenbau/Kauf eines Mk 0 Land Speeders Mk 3 konvertiert
    • Ganz evtl. Roboter, da es die ja derzeit quasi unverändert wieder zu geben scheint. Bei Kosten von 55 Euro/2 Roboter zu teuer. Ich hab kein Geld für die überzogenen Mondpreise bei Forgeworld


    Fahrzeuge/Eigenbau
    2 Land Speeder Mk 1 (das fliegende Sofa)
    1 Land Raider Mk 1
    1 Land Raider Spartan
    1 Whirlwind Mk 1
    1 Rhino Mk 1
    1 Grav-Attack

    kursiv = noch nicht vorhanden


    Gelöbnisse

    Bis Dezember
    - Bau: 2 Land Raider Mk 1.
    - Malen: Mindestens ein Land Raider Mk 1 und mind. 5 Metallminis
    - Bau: 1 Grav-Attack

    Nope!

    Bis Januar 2017
    - Beaky-Scriptor oder Terminatorscriptor (altes Modell mit Helm) besorgen. Shmul muss aufs Spielfeld!
    erfreulicherweise erledigt (28.9.2016) - vielen Dank an Lord Chaotl Oml!



    Trivia-Ecke über den Aufbau etc.


    Trivia: "Aber in Rogue Trader gab es gar keine Imperial Fists! Die Figuren passen also gar nicht!"
    Spoiler Anzeigen


    Trivia: Codex Imperialis
    Spoiler Anzeigen



    Roguetraderspezifisches - Lach- und Sachgeschichten:
    Rogue Trader Rangabzeichen, Teil 1
    Rogue Trader Rangabzeichen, Teil 2: Rennstreifen für alle!
    Late Night Trivia: Ursprünge der Imperial Fists in Warhammer 40,000 seit 1987
    Entwurf für RT-Rangabzeichen bei den Imperial Fists
    Luke... ich bin dein Pater! Space Marine-Priester im WH40k Compenium
    Nachtrag zu den Imperial Fists um 1990 & Rangabzeichenreform von ca 1990 (How to paint Space Marines)
    Techmarines in Rogue Trader - was der Frater Astrotechnicus noch wusste
    Terminatoren Anno 1989

    Spielberichte [/SIZE]
    don't expect anything anytime soon



    Fortschritt:
    RT Zinn 32, davon 30 fertig = ~94%
    RT Plaste 37, davon 17 fertig = ~46%
    SH Termis 10, davon 10 fertig = 100 %
    2. Edition Zinn 2, davon 2 fertig = 100%
    GESAMT: 81, davon 59 = ~73%
    Geändert von Out (7. November 2018 um 21:40 Uhr)

  2. #2
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Fluff-Disclaimer vom 8.1.2017:
    Obacht! Ich verfolge mit diesem Aufbau auch das Ziel, den Fluff auf Basis der alten Uraltgrundlagen zu gestalten. D.h. dass es einige Detailunterschiede zum heutigen Hintergrundkram geben wird und dass sich das teilweise sogar widersprechen wird. Wenn sich an irgendeiner Stelle Lücken ergeben, werde ich nicht zögern diese nach Gusto durch eigens recherchierte oder eigens erdachte Elemente zu ergänzen. Ich hab mich außerdem entschlossen die Terminologie abzuwandeln. Wenn man will kann man das auf altertümliche oder regionalisierte Sprechweisen zurückführen.

    ///FLUFF-ZONE///
    Unbefugten ist der Zutritt untersagt.
    Login: P34XBZ044
    Zugangscode: ********

    +++ Zugangsberechtigung Klasse C +++

    Dramatis personæ:
    Befehlshaber: Flottenmeister Bruder Champion Rimecus Faustschlag Povenus
    Ordenspriester Bruder Maksim Strelnikow. Kampfname: Balagan.
    Scriptor Skitalez Shmul, genannt der Rastlose
    Champion der Kompanie: Sica Tocarius
    Frater Astrotechnicus, Leiter des Corpus Technicorum: Frater Donatello

    Die Geschichte des Tocarius-Kreuzzuges

    http://s12.postimg.org/k50mie6gt/mulletdorn.png
    Imperialer Kommandant Rogal Dorn, M31

    Nach dem Ende des Horuskrieges .014.M31 ward Rogal Dorn, oberster Kommandant der Imperial Fists, von einem heiligen Zorn ergriffen und entsandte seine Astartes zu gnadenlosen Kreuzzügen gegen all jene, die sich gegen Terra gewandt hatten. Zwar galt im Orden die singuläre Authorität des Rogal Dorn, doch faktisch gab es eine sekundäre Befehlsebene, bestehend aus Flottenmeistern und Belagerungsmeistern des Ordens. Diese hatten vielfach den Oberbefehl über ein gewisses Kontigent an Streitkräften. Später wurde diese Form der Organisation vom Orden der Black Templars übernommen und weiter auf die Bedürfnisse eines steten Kreuzzugs hin optimiert. Zu jener Zeit aber nun war die Organisation noch nicht nach den Statuten des Codex Astartes organisiert und die Black Templars gab es noch nicht. Stattdessen sah die Organisation wie folgt aus:
    Über einzelnen Staffeln standen Kompanien aus mehreren Staffeln bis zu mehreren hundert Space Marines. Mehrere Kompanien ergaben ein Battalion und zwei Battalionen wurden in jener Zeit zu "Haushalten" oder "Kreuzzügen" zusammengruppiert. Ein just solcher Kreuzzug wurde unter Leitung von Flottenmeister Rimecus Povenus entsandt. Es war der Tocarius-Kreuzzug, denn Rogal Dorn selbst hatte den Champion Sica Tocarius für seinen Eifer in allen Künsten des Krieges und seine Reinheit des Geistes erkoren und ihm den heiligen Auftrag gegeben auf einem heiligen Kreuzzug all jene zu finden und zu konfrontieren, die sich von der Ordnung des Kaiers abgewandt hatten und sie in ehrenvollen Duellen herauszufordern und niederzuringen und sie mit dem Tod für ihren Verrat zu strafen und ihre Verderbtheit durch die Wesen des Warp zu enden. Zu jener Zeit, unmittelbar nach der Horusketzerei, waren solche und ähnliche Ideen und Konzepte unter den Orden der Legiones Astartes noch weitaus verbreiteter als im 41. Jahrtausend. Im zehnten Jahrtausend nach Ende von Horus' Verrat ist dieses Konzept des Champions des Imperators vor allem beim Orden der Black Templars noch verbreitet. So war auch Sica Tocarius einer dieser Champions, die sich todesmutig als leuchtendes Vorbild der kaiserlichen Ideologie auf die größten Feinde stürzten und mannigfaltig das Duell suchten, nicht unähnlich den edelsten Kriegern des Schwertadels der grauesten Vorzeit der Menschheit. Flottenmeister Rimecus Povenus wurde mit dem Oberbefehl über den Tocariuskreuzzug betraut und wurde mit seiner Flotte entsandt. Doch nachdem die Schiffe den Warp betraten muss etwas schrecklih schief gelaufen sein, denn das war das letzte, was man jemals vom mächtigen Tocariuskreuzzug gesehen oder gehört hat.

    https://s16.postimg.org/ahbr2c3et/ommanderc.png
    Der Kreuzzug wird wird aufgestellt und unter die Führung Rimecus Povenus' gegeben

    Doch das ist nur die halbe Wahrheit.
    Tatsächlich tauchte nach fast einem Jahrzehnt der Tocarius-Kreuzzug wieder aus dem Warp auf. Oder zumindest das Flaggschiff Schwertstreich der Vergeltung. An Bord: Flottenmeister Rimecus Povenus, genannt Faustschlag. Ein harter Mann, resolut und streng, der den Faustkampf Mann gegen Mann und den Nahkampf zu seiner Berufung gemacht hat. Bruder Kaplan Maksim Strelkow, der finstere, verschwiegene Kaplan des Kreuzzugs, der erst nach Austritt aus dem Warp die Rolle und den Namen Bruder Balagans angenommen hat. Und schließlich Bruder Scriptor Shmul "der Rastlose" Skitalez. Mit ihnen war nur ein kleiner Teil des großen Kreuzzugs übriggeblieben. Niemand vermochte zu sagen, wo der Rest der Flotte war oder ob außer ihnen und ihrem unmittelbaren Gefolge mehr überlebt hatten.

    Die Marines landeten auf dem nächsten Planeten und lobten den Gottkaiser zu Terra für ihr Entkommen aus den Schrecken des Warp. Rimecus Povenus jedoch legte vor seinen Brüdern den Blutschwur ab, nicht eher zu Terra und seinem Befehlshaber-Progenitor Rogal Dorn zurückzukehren bis sich der Tocariuskreuzzug Ruhm und Ehre im Kampf gegen die Verräter verschafft habe. Die Schmach des Verlustes so vieler Brüder in den unsteten Stromschnellen des Warp würde keiner von ihnen auf sich sitzen lassen. Der Ehre würde Genüge getan werden!
    Astartes waren sie. Und wahrlich, ein Astartes ruht nicht bis sein Auftrag erfüllt ist. Erst recht nicht wenn es sich um Imperial Fists handelt. Für Tocarius und seine Brüder war die Niederlage keine Option. Sie würden ehrenvoll nach Terra zurückkehren oder ehrenvoll untergehen.

    https://s13.postimg.org/7jexp7zyv/image.jpg
    Die verbliebenen Teile des Kreuzzugs werden nach vermeintlich 10 Jahren aus dem Warp gespuckt

    Die verbliebenen Brüder Marines wurden nach den Statuten des Codex Imperialis durch Rimecus Faustschlag Povenus selbst gegliedert, Bruder Kaplan Strelkow stimmte die feierlichen Litaneien an und segnete die Waffen und das Rüstzeug seiner Brüder. Er legte das Gelübde ab und wurde feierlich in sein Amt als neuer als Kaplan Balagan erhoben. Auf seinen eigenen Wunsch hin hatte Povenus es Strelnikow gestattet den Namen seines Vorgängers anzunehmen und diesen durch Akte des Glaubes von den schrecklichen Makeln und den entsetzlichen Wandlungen reinzuwaschen, mit dem er seit den Ereignissen im Reclusiam während der Odyssee im Warp behaftet gewesen war. Der rastlose Shmul ordnete seinen mentalen Fokus auf die bevorstehenden Schlachten hin. Auf diesen Moment hatte sie sich mehr als zehn Jahre lang vorbereitet. Und wahrlich, die Lobpreisung des Imperators war groß unter ihnen.

    Doch was keiner von ihnen ahnte: Der Warpsturm hatte sie nicht nur im Raum, sondern auch in der Zeit weit von ihrem Kurs abgebracht. Waren es für sie zehn Jahre gewesen, so waren im Realraum zehntausend Jahre vergangen. Nicht in den westlichen Gebieten der Abtrünnigen hatte ihre Odyssee geendet, sondern im östlichen Spiralarm. Dort, wo das Leuchtfeuer des Astronomicans kaum mehr hinreicht. Niemand von ihnen ahnte welche neuen Gefahren in diesem unbekannten Zeitalter auf sie lauerten. Würden sie in ihrer nunmehr altertümlichen Ausrüstung den Kampf, der vor ihnen lag bestehen können? Sie würden es bald herausfinden...

    ---------------------------

    Weitere Teile des Plots:
    Rimecus Povenus
    Codex des Kommandierenden - 9.133.024.M31 - An Bord der Schwertstreich der Vergeltung

    Unsere Odyssee ist beendet. Nach 10 Jahren haben uns die Ströme des Warp freigegeben. Den Bemühungen von Bruder Scriptor Magister Shmul, den Anstrengungen der Brüder Astrotechnici und Apothecarii in der Synthetiknährstoffanreicherung und die Stählung unseres Geistes durch die Predigten Bruder Kaplan Strelnikows ist unser Bestehen vor den Schrecken des Warp zu verdanken. Unsere Verluste sind trotz allem hoch und unsere Vorräte sind fast erschöpft. Doch wir reisen noch nicht zurück nach Terra. Unser Kreuzzug steht an seinem Anfang und vor seiner glorreichsten Stunde. Meine Brüder Marines und ich heiligen den Eid, den wir beim Aufbruch von Terra geschworen haben. Wir werden nicht an eine Rückkehr denken bevor wir nicht Ehre erworben und die fälschlichen Verräter verjagt und vernichtet haben.
    Was hinter uns liegt ist keine Niederlage sondern der Triumph des Geistes des Adeptus Astartes. Vor uns liegt der ruhmreiche Weg zu Ehre und Triumph über die Verräterlegionen und ihre Günstlinge. Es wird keine Vergebung geben, nur die Läuterung der Unreinen.

    Die Verluste zwingen mich zur Umorganisierung meiner Marines in Trupps zu fünf Mann. Ein jeder Trupp bildet eine schlagkräftige Einheit wie die fünf Finger Seiner Hand. Wir sind Seine strafende Faust!

    Unsere verbliebenen Brüder, die wir nicht an den Warp verloren haben werden in die folgenden taktischen Kampfgruppen eingeteilt:

    Clacius
    Mustumus
    Hepistus
    Mutius
    Nacetius
    Divirnus
    Pæstus
    Nurcius
    Piestus



    Nur die erfahrendsten Veteranen leiten die Gruppen.
    Sturmtrupp Cablius besteht fort.
    Devastatortrupp Comistus wird Unterstützungsfeuer leisten.

    5 Brüder Terminatoren sind an unserer Seite. Bruder Kaplan Strelnikow wird sich ihnen anschließen.
    Trupp Esitenus wird ausreichen um unsere Feinde zu zerschmettern.

    Trupp Umrucus wird von mir persönlich angeführt. Bruder Scriptor Magister Shmul steht mir als Berater zur Seite.
    Bruder Hauptmann Rimecus Povenus schließt sich uns an.

    Wir stehen im Ungewissen. Unsere Astropathen sind nicht mehr. Sie wurden vom Makel verzehrt und zersetzt. Die Navigatoren sehen das Licht des Astronomican nicht und können unsere Position nicht genau bestimmen. Haben die Jahre der Odyssee ihre Fähigkeiten derart getrübt?

    Eine Expedition wird am nächstgelegenen Planeten anlanden. Bruder Kaplan Strelnikow wird eine Lobesmesse halten.
    Die Brüder Techmarines sollen die Fahrzeuge beschwören und für den Kampf weihen.
    So lauten meine Befehle.

    +++Ende der Aufzeichnung+++
    Audiolog an Bruder Maksim Strelnikow
    Bruder Strelnikow:
    Nach Auflösung der Situation an Bord der Faust des Zorns ernenne ich dich Kraft meiner Authorität als Flottenmeister zum Priester dieses Kreuzzugs.
    Nach Anhörung deines Ansinnens hat sich Bruder Shmul für dich eingesetzt. Du wirst zu gegebener Zeit erfahren ob du den Namen des Verdammten reinwaschen werden darfst. Möge dein Glauben rein und unbesudelt bleiben. Dein Dienst unter den Brüdern Terminatoren ist ab sofort beendet. Ein Solitarium für das einwöchige Fasten wurde bereitet. Bereite dich vor. Eine Viertelstunde Vorbereitungszeit wird genügen.

    Rimecus Povenus

    +++Ende der Übertragung+++
    Die Zusammenkunft der Brüder Astrotechnici
    Frater Astrotechnicus Donatello gehorchte dem Befehl seines Flotenmeisters. Er rief die Überlebenden des Corpus Technicorum zusammen und versammelte sie im großen Hangar, wo die Maschinen ruhten. Heute würde die Motorenmesse gehalten werden und das Ritual der Reinigung sollte beginnen. Denn die Essenzen und Öle waren rar und der Einsatz stand bevor. Donatello und seine Brüder Techmarines wussten, dass nun die Zeit gekommen war den Maschinen zu dienen - wie auch sie ihnen in der Schlacht dienen sollten. Es war Teil des Schwurs den sie alle bei der Kommissionszeremonie vor zehn Jahren geleistet hatten, als die wertvollen und mystischen maschinen mit ihren geheimnisvollen Kräften und ihren rätselhaften Geistern an die Kreuzzugsflotte übergeben worden waren. Seitdem waren viele ihrer Geschwister in den Stürmen des Warp verloren gegangen. Auch die Essenzen waren noch rarer geworden. Zwar konnten die Maschinen im Ruhezustand auch fast ganz ohne diese heiligen Essenzen und Elixiere auskommen, doch war allen Brüdern des Corpus der immense Hunger ihrer Maschinen bewusst. Um das Feuer in ihren Herzen zu entzünden waren die wertvollen Essenzen unabdinglich. Und so hatte man lange daran gespart. Nun waren die Astrotechnici zur Zeremonie versammelt. In den folgenden Tagen und Wochen würden sie zahlreiche Rituale begehen und die heiligsten Gesänge anstimmen um die Motoren und Maschinengeister aus ihrem Schlaf zu erwecken und sie für den Kampf gegen die Verräterlegionen vorzubereiten. Sie würden die Lebensgeister der Motoren, Ketten, Panzer, Motorräder und Gleiter wiedererwecken.
    Geändert von Out (30. April 2017 um 00:14 Uhr)

  3. #3
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Hier entsteht eine Galerie für einzelne Figuren und Figurengruppen.

    http://www.theallineed.com/webmasters/animations/underconstruction_028.gif


    Priester Balagan
    https://s16.postimg.org/9pvsdz5o5/Unbenannt.png
    https://s23.postimg.org/hw5l31rez/Unbenannt.png


    Land Speeder Mk.1 "Hotfix"/"Calefactor"
    https://s9.postimg.org/nyqoe29lr/Unbenannt.png


    Land Speeder Mk.1
    https://s10.postimg.org/awrpvueu1/Unbenannt.png


    Rhino Mk.1
    https://s10.postimg.org/5015uwdzt/Unbenannt.png

    Kommandotrupp Umrucus
    https://s30.postimg.org/l76j8bi69/Unbenannt.png

    Terminatortrupp Esitenus
    https://s29.postimg.org/pen9kjto7/Unbenannt.png

    Terminatortrupp 2 (hier angeführt von einem Psioniker)
    https://s12.postimg.org/6hl0yrn6l/Unbenannt.png

    Psioniker in Terminatorrüstung (Aegis-Anzug)
    https://s1.postimg.org/o1ui4svjz/Unbenannt.png

    Corpus Technicorum
    https://s30.postimg.org/se8i7hif5/Unbenannt.png

    Flottenmeister Rimecus "Faust" Povenus
    https://s30.postimg.org/6xyqcnomp/Unbenannt.png

    Scriptor Magister Skitalets Shmul
    https://s24.postimg.org/ixkfp6o1x/Unbenannt.png


    Blankoliste ohne Einträge atm
    Spoiler Anzeigen
    Geändert von Out (30. April 2017 um 00:19 Uhr)

  4. #4
    Malermeister

    Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    2.056

    Standard

    Interessantes Projekt! Verfolge ich jeden Fall!

    Was mir auf dem alten Schnappschuss aufgefallen ist: das ist ja ein Marine mit einem Shurikenkatapult (ziemlich genau oberhalb des Vorderrades, des rechten Bikers),..WTF?

  5. #5
    Blisterschnorrer

    Registriert seit
    18.08.2002
    Beiträge
    411

    Standard

    Finde ich gut das es neben mir auch noch einen Fan der alten Minis gibt. Hier mal mein Link zu meinen DA
    http://www.kerlin.de/artikel.php?id=114

    @
    Donnerkalb

    Jup, ar damals aber noch üblich bei den Space Marines das sie sich bei anderen bedient hatten.

    @Out
    Kurz zu deiner Bildbeschreibungen.
    Oben rechts 6x Grey Knights (einer mit Schwert, 5x Hellebarde) + Dämonenjäger Inqi mit Termirüstung
    Der "Sturmtrupp" sind normale Marines. Die Rückenmodule haben nichts zu sagen. Das Bild stammt aus der Zeit als sie gerade die neuen Minis (Ende 1.Edition) rausgebracht haben.
    Siehe den Ultra-Captain und den normalen Captain der die Fahne hält. Deswegen auch die neuen Module bei den Trupp vorne links. Vielleicht hatten sie keine alten mehr vorrätig oder fanden die neuen besser.

    Ist also keine reinrassige RT Armee.

    Gruss,

    Coki
    Geändert von Coki (28. July 2016 um 16:51 Uhr)
    Klein und schnell? -> www.miniskimish.de!

  6. #6
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Zitat Zitat von Coki Beitrag anzeigen
    Finde ich gut das es neben mir auch noch einen Fan der alten Minis gibt. Hier mal mein Link zu meinen DA
    http://www.kerlin.de/artikel.php?id=114

    @
    Donnerkalb

    Jup, ar damals aber noch üblich bei den Space Marines das sie sich bei anderen bedient hatten.

    Gruss,

    Coki
    Uoah sehr cool! Sogar mit Jetbikes, Cybot und Predator. Stark! Danke fürs Teilen - Die Seite ist hochinteressant!
    Edit: Weißt du zufällig was das für eine Waffe ist, die der Commander auf dem Cover von RT an seinem Handschuh hat? Ist das ein Digilaser?

    Edit 2: Es ist ein Flamer!
    -> http://www.kerlin.de/pic/antik_40k/1edition/marines/005.jpg
    http://www.kerlin.de/artikel.php?id=600
    Geändert von Out (28. July 2016 um 16:56 Uhr)

  7. #7
    Blisterschnorrer

    Registriert seit
    18.08.2002
    Beiträge
    411

    Standard

    Kein Problem immer gerne.

    Habe hier bestimmt noch genug Minis, Fahrzeuge, usw. rumstehen die ganz interessant sind (LR MK 1, Spartan MK 1, weitere taktische Zinnmarines, Bike, usw.). Aber ich komme halt nicht zum malen.

    Sollte ich mal meine Faulheit überwinden, würden ein ganzer Schwung Termis, Vindicator und mind. ein weiterer Biketrupp folgen.

    @Captain mit Flamer
    Ich habe ihn als Plasmapistole verwendet und entsprechend bemalt.

    Gruss,

    Coki
    Geändert von Coki (28. July 2016 um 17:12 Uhr)
    Klein und schnell? -> www.miniskimish.de!

  8. #8
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Hast du hier auch einen Armeethread oder so wo man dann einen Newsfeed bekommt? Ich find das total interessant.
    Ist total schade, dass es die Mailorder nicht mehr gibt. Das würd sicher das Sammeln - speziell von Fahrzeugen - sehr viel einfacher machen. Ich könnt mir heute in den Arsch beißen dass ich früher nicht einfach Rhinos gekauft hab. Mit denen kann man so viel machen und die waren bis 2002 oder so ja noch quasi unverändert.

    Vielleicht weißt du auch was hierzu - ich werd daraus nämlich nicht ganz schlau:
    Oben der NK-Trupp der Ultramarines hat neue Rückenmodule statt der alten am Rücken. Weißt du vielleicht ob die damals die Jumppacks dargestellt haben oder ist das einfach egal?

    Persönlich find ich die alten Rückenmodule etwas hübscher (weil schlanker), aber dann wärs wohl nicht weiter schlimm wenn ich meine alten Figuren einfach mit den neuen Rückenmodulen ausrüste. Von denen hab ich nämlich noch einige.

  9. #9
    Blisterschnorrer

    Registriert seit
    18.08.2002
    Beiträge
    411

    Standard

    Anbei die RT Backpacks. Oben rechts das für die Jumps. Auf deinem Bild sind keine dabei.

    Wie du deine Marines ausrüstest, bleibt dir überlassen. Ich finde jetzt die aktuellen BPs zu verwenden nicht so schlimm.

    Gruss,

    Coki

    Edit: Quelle http://www.solegends.com/citrt2/rt41...kpacksx-01.htm
    Klein und schnell? -> www.miniskimish.de!

  10. #10
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Vermillion
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.806

    Standard

    Oh, schönes Projekt! Von den Rogue Trader Minis bin ich immer großer Fan gewesen

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •