Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 195
  1. #1
    Bastler
    Avatar von Lucutus
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    855

    Armeeaufbau [WH40k] Diener des Chaos

    ~ Einleitung ~

    Hallo Miteinander,

    auf der Suche nach einer neuen Armee kaufte ich mir 2002 den damals neuen Chaos Space Marine Codex 3.5 und war von Anfang an gefesselt.

    Ich verschlang den Codex, eignete mir sein Wissen an, doch im Gegenzug verschlang der Codex meine, bis dato, loyale Seele. Die Idee dem ungeteilten Chaos zu dienen um alle Möglichkeiten zu nutzen, nahm mehr und mehr Gestalt an. Ich erstellte mir eine grobe Armeeliste und einen Bastel-/Bemalplan. Bis heute hat dies noch Bestand und der Codex von einst blieb meine „Bibel“.

    Es sollte allerdings noch 5 Jahre und einen neuen Codex dauern, bis ich eine erste Schlacht für das Chaos bestritt.

    Fast alle Möglichkeiten von einst wurden in der 7. Edition von Warhammer 40.000 auf 7 Bücher (CSM,CS,KDK,CD,CotW,WoM und TL) verteilt und so baute und malte ich um weiterhin all ihre Fassetten zu nutzen.

    Mit der 8. Edition begannen nun alle Völker wieder bei null, was ich durchaus befürworte. Die Chaos Space Marines bekamen jedoch relativ schnell einen neuen Codex. Ob dies Fluch oder Segen ist wird die Zeit und andere Codexbücher zeigen.

    Dieser Armeeaufbau soll mich weiterhin motivieren und ein Hort für mein ungeteiltes Chaos sein.

    Anmerkungen, Vorschläge und Ideen aber auch konstruktive Kritik sind gern gesehen.
    Geändert von Lucutus (15. May 2019 um 13:43 Uhr)

  2. #2
    Bastler
    Avatar von Lucutus
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    855

    Standard

    ~ Chronic ~

    2016
    Spoiler Anzeigen

    2017
    Spoiler Anzeigen

    2018
    Spoiler Anzeigen

    02.01.2019 Jahresabschluss 2018 und fertige Bikes
    07.01.2019 ~Update~ Terminator/-lord fertig
    11.01.2019 ~sonstiges~ Ur-Ghuls

    29.01.2019 ~sonstiges~ Spindle Drones
    01.02.2019 ~WIP~ Negavolt Cultists
    04.02.2019 ~WIP~ Negavolt Cultists
    07.02.2019 Negavolt Cultists fertig (ohne Base)
    15.02.2019 ~WIP~ Janus Draik und Vhorne die Fromme
    25.02.2019 Janus Draik
    fertig (ohne Base)
    01.03.2019 ~WIP~ Vhorne die Fromme
    11.03.2019 Vhorne die Fromme fertig (ohne Base)
    22.03.2019 ~Spielbericht und WIP~ Blackstone Fortress Verräter Soldaten
    06.05.2019
    ~Spielbericht und WIP~ Blackstone Fortress
    16.05.2019 ~WIP~ Verräter Soldaten
    17.05,2019 ~WIP~ Rein & Raus und 6 Chaos Space Marines
    17.05.2019 ~Spielbericht~ Blackstone Fortress




    Geändert von Lucutus (17. May 2019 um 15:07 Uhr)

  3. #3
    Bastler
    Avatar von Lucutus
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    855

    Standard

    ~ Galerie ~

    ~ BCM ~
    Lucius der Ewige (2007) Front-/Rückansicht
    Huron Schwarzherz (2015) Rückansicht
    Fabius Gallus (2008)

    ~ HQ ~
    Hexer (2010) Rückansicht
    Chaoslord (2017) rechte Seite - linke Seite
    Exalted Champion (2017)
    rechte Seite - linke Seite - Rückansicht
    Chaosterminatorlord (2019) linke Seite - rechte Seite - Rückansicht
    Khornelord auf Moloch (2016) rechte Seite - linke Seite - Schulter - Axt - Helm
    Spoiler Anzeigen

    ~ Standard ~
    CSM - Trupp (2008) - Night Lord´s (2008) - Kultisten (2018)

    ~ Elite ~
    Khorne Berserker (2008) - Terminatoren (2012/2015)

    ~ Sturm ~
    Slaaneshbiker - Rückansicht (2018) Khornebiker - Seitenansicht - Rückansicht(2018)
    Einzelaufnahmen


    ~ Unterstützung ~
    Kyborgs/Obliterators (2012/2018)
    Geissel/Seelenzermalmer (2016) Heckansicht
    Schmiedemonstrum (2016) Ansicht 2, Details

    ~ Transport ~
    Rhino CSM (2008) linke Seite - rechte Seite - Innenraum
    Rhino Khorne (2010) linke Seite - rechte Seite - Innenraum


    ~ Dämonen ~
    Be'lakor (2016) linke Seite - rechte Seite - Base - Stern - Profil
    Zerfleischer (2008)
    Bluthunde (2017)


    ~ sonstiges ~
    Grosser Dämon / Codex CSM 4.Edition (2010)
    Homunculus - Seitenansicht / Codex 7.Edition (2016)
    Kill Team Drukhari (2018)


    ~ Gemeinschaftsarbeit ~ Chaos Space Marine Bike ~
    bemalt bei Toxogen - gebaut von Lucutus

    Toxogen´s Bilder
    eins - zwei - drei - vier - fünf - sechs - sieben

    Lucutus Bilder
    Geändert von Lucutus (1. July 2019 um 15:02 Uhr)

  4. #4
    Bastler
    Avatar von Lucutus
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    855

    Standard

    ~ Spielberichte ~

    Straße zum Ruhm

    Im Regelbuch der 5. Edition gab es eine kleine Kampange, welche ich mit einem Freund in spannenden B&B Spielen bestritt.
    Wir nahmen es uns als Ansporn nur mit bemalten Einheiten zu spielen. Beginnend mit 1000 Punkten steigerten wir uns pro Szenario um 250 Punkte und legten zudem fest, dass mindestens ein BCM enthalten sein sollte.
    Später kamen noch weitere Beschränkungen hinzu. (keine Alliierte, keine Formationen)

    Durch Editionswechsel mussten wir die Missionen jeweils etwas umändern und anpassen. Dabei war es interessant zu sehen wie sich die Armeen auf dem Feld veränderten.

    Im Laufe der Zeit führte ich Fabius, Huron, Lucius und Abaddon, mehr oder weniger erfolgreich, ins Feld.
    Anbei noch eine kleine "taktische" Zusammenfassung und Abschlussbericht aus Sicht der jeweiligen Fraktion.




    Sabotage

    Mission: Sabotage aus dem Regelbuch
    Punkte: 1250
    Meine Liste:
    Spoiler Anzeigen


    "Mein Lord, unsere Aufklärung des Planeten zeigte zahlreiche Aktivitäten im Bereich der Manufaktorien auf. Die Raumhäfen verzeichnen zudem einen hohen Import an neuen Plasmaspulen und Leitungen.
    Alle Informationen deuten auf ein neues Netzwerk von Pipelines hin, um Plasma für neuartige Waffen bereitzustellen.
    Die Salamander sichern die Bereiche und patrouillieren entlang der Baumaßnahmen."

    *Schwachstellen?*
    "Die Knotenpunkte außerhalb der Städte wurden als potenzielle Ziele markiert und könnten durch ihre Zerstörung den Bau zum Erliegen zu bringen. Allerdings würde dies auch unseren Aufenthalt in diesem System preisgeben"
    *Klingt ganz nach einer Aufgabe für die 20.Legion?*
    "Mein Lord, ich bin mir sicher das unsere Einheiten dieser Aufgabe gewachsen sind!"
    *Ganz meine Meinung! Schickt daher die Truppenteile, welche von der Alpha Legion eh unterwandert wurden. Ich übermittle euch deren Daten.*
    "Jawohl mein Lord!"
    *Und Elykos!*
    "Ja, mein Lord!"
    *Da euch diese Kriegsführung ebenso im Blut liegen sollte, führt ihr auch diesen Angriff!*
    "Ja…. Jawohl, mein Lord!"
    **************
    Spoiler Anzeigen


    Geändert von Lucutus (20. August 2018 um 13:52 Uhr)

  5. #5
    Bastler
    Avatar von Lucutus
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    855

    Standard

    ~ Konzept ~

    Mein Armeekonzept wandelte sich im Laufe der Zeit, doch einigen Linien bleibe ich treu. Sie sollte multifunktional sein und ist rein auf Bier und Brezel-Spiele ausgelegt.

    Grundlegend wollte ich eine Armee welche das Chaos als Ganzes erfasst und nutzt. Im Endeffekt eine Black Legion nur ohne das "black", denn noch einen schwarze Armee wollte ich nicht, da meine erste Truppe dem Orden der Black Templar angehörte.
    Mir gefiel das bronzene Farbschema der Raptoren und nach dem Lesen der ersten Horus Heresy Romane hatte ich auch eine Idee wie ich sie mit der Black Legion verbinden konnte.

    aktuelles Konzept Codex Chaos Space Marines


    • Kern: 2 Truppen CSM, großer Kultistentrupp, ein Bikertrupp mit Mal des Slaanesh, Hexer, Khornelord auf Moloch und Chaosbruten, 3 Kyborgs
    • Spezialtruppen je nach Mission: Mein General mit Sprungmodul, eine große Raptoreinheit, Terminatoren, ein Night Lord Trupp wird als Standard gespielt, Iron Warriors bilden die Havocs, Word Bearers sind Besessene und je ein Trupp der Kultlegionen wie Khorne Berserker, Noise Marines, Seuchenmarines und Thousand Sons.
    • Fahrzeuge: Rhino, Vindicator, Predator, Schmiede-/Klauenmonstrum und Geissel, Landraider
    • BCM: Abaddon, Lucius , Kharn, Fabius , Ahriman, Typhus und Huron
    • Alliierte: Dämonen
    • Verzicht auf Mutilatoren und Chaosdrache



    aktuelles Konzept Chaosdämonen


    • derzeit nur Alliierte
    Geändert von Lucutus (20. August 2018 um 13:50 Uhr)

  6. #6
    Bastler
    Avatar von Lucutus
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    855

    Standard

    ~ Hintergrund ~

    Die Idee basiert auf einer Kriegerbande, welche aus der 13. Kompanie des Luc Sedirae hervorgeht. Hintergrundtechnisch bildet dabei eine große Raptoreinheit und ein passender Lord den Kern, um welchen sich verschiedene Truppen scharen. Das Farbschema basiert auf einer bronzenen Rüstung mit silbernen Rändern, die Arme und Schulterpanzer bleiben schwarz um die Ergebenheit zur Black Legion darzustellen. Der Helm wird steht’s Knochenfarben und als Totenschädel dargestellt, was auch das Markenzeichen der 13. Kompanie war.
    Einzige Ausnahme davon bilden die verschieden Kulte, deren Helme und linken Arme verbleiben in der jeweiligen Legionsfarbe.
    Das Symbol der Legion ist ein Totenschädel, welcher in höheren Rängen in ein knöchernes Oktat eingefasst ist.
    Tja und beim Namen tu ich mich nach wie vor schwer. Geschichtliche und kulturelle Verstrickungen Deutschlands machen einem die Suche/Entscheidung schwer.
    Derzeit habe ich mich mit meinen Göttern auf "Legion der Schädel / Legion of Skulls" geeinigt.
    Geändert von Lucutus (20. August 2018 um 13:49 Uhr)

  7. #7
    Bastler
    Avatar von Lucutus
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    855

    Standard

    ~ W I P ~

    Bike und Bauanleitung
    Zu Zeit bin ich etwas dem Gott Slaanesh zugetan und hegte seit dem Codex CSM 3.5 den Wunsch endlich eine Bike-Einheit auszuheben.
    Ich fahre selbst Motorrad und bin von daher etwas vorgeprägt, was das Aussehen einer solchen Einheit angeht. Ich hatte also ein vages Bild im Kopf. Es musste etwas sportliches, aggressives, in Richtung Streetfighter her nur fand ich im WWW keinerlei Umbauten in diese Richtung. Was ich fand waren hauptsächlich Umbauten mit langer Gabel. Chopper auf einem Schlachtfeld .... nein Danke .... nicht mit mir.
    Bisherige Argumente gegen diese Einheit sind das Aussehen der GW-Bikes an sich und mein mögliches Versagen beim Umbauen. Es gab vor Jahren (7) einen ersten Versuch für meine Black Templars, welcher in meinen Augen kläglich scheiterte.

    So verging die Zeit und GW wollte einfach keine neuen Bikes herausbringen.

    Abseits meiner gängigen Suchen stieß ich aber auf eine Konzeptskizze, welche den ersten Funken lieferte und beim lesen eines Spielberichtes von Artery war auch die Ausrüstung des Generals auf Bike klar.
    Ich legte Kleber und Feile parat und montierte eine neue Klinge ins Messer.
    Nach unzähligen Stunden und Nerven war der Prototyp fertig.

    Mit General .... (die Fackel wird hier als "besonderer Schockbooster" dargestellt)

    Die Arbeiten daran werden nun optimiert und fließen in drei weitere Bikes ein.

    Bauanleitung Bike
    Anbei bebilderte Bauabschnitte meiner Bike´s. Der Umbau geht wirklich leicht von der Hand, sofern man nicht mit 10 linken Daumen "gesegnet" ist.

    Benötigte Utensilien:
    Ein Bastelmesser (am besten mit einer neuen Klinge)
    Plastik-Card und Stäbe (Stärken/Durchmesser werden nachgereicht)
    Feile (halbrund, flach) und Schleifpapier (ca. 600 Körnung)

    Erste Schritte
    Beschneiden des Chassis und Anbringen der neuen Aspuffsysteme/Gasturbinenzuleitungen.

    Wer auf die Gasturbine verzichten möchte kann sich an dieser Stelle beim Verlegen des Auspuffsystems austoben.
    Zum Abschluß das System an den Stoßkanten noch abschleifen.


    - Ohne Gasturbine könnte der Umbau folgendermaßen aussehen.

    Des Weiteren wird noch eine "Stange" für die Darstellung der Achsschenkellenkung angebracht.
    (Die rot markierten Bereiche wurden auf diesem Foto zu früh montiert und wieder entfernt.)

    Für den hinteren Stoßdämpfer benutzte ich den Flammenwerferkanister vom Sentinel.
    Als Alternative bietet sich der "Kasten" vom Gabelholm, des original Chaosbikes an.
    - Schutzbleche und diverse Überstände an den Seiten entfernen.
    - Bohrung an der runden Seite setzen.

    Ein kleines Stück Gußrahmen bildet im unteren Bereich den Abstandshalter zum Chassis.

    Cockpit/Lenker/Turbine
    Beim Herauslösen der einzelnen Turbinen aus dem Sprungmodul der Raptoren bietet sich ein Seitenschneider an. Bedachtes Arbeiten ist besonders an dieser Stelle von Vorteil. Die abschließenden Rohrzuleitungen werden mit dem 2mm Stab gelegt. (letztes Bild)
    Zum Abschluss wird alles noch schön mit GreenStuff verspachteln.

    Achsschenkel und Schwinge
    Auf dem ersten Bild sieht man die oben erwähnten "roten Bereiche". Diese stellen die Verbindung zur Achsschenkellenkung und Nabe her. Da man den späteren Montagewinkel der Räder nicht kennt, ist besser diese erst mit der Achse zu stiften und komplett mit dem Rad zu montieren.

    Ein entsprechend gerades Stück Gußrahmen für die Schwingen findet sich auch im selbigen der Bikes.
    In Fahrtrichtung links wurde die zweite Nabe des Vorderrades verbaut und rechts die abgebildete des Originalheckes.

    Fahrergebein etwas Widerstand und Waffen
    Nachdem die Beine zerschnitten wurden habe ich des Bikers Sitzfleisch mit patafix am jeweiligen Bike fixiert und die Unterschenkel mit geänderten Winkel neu angeklebt. Die Panzerung wurde aus der Originalen gearbeitet. Totenkopf herausschnitzen, Klebekanten "begradigen", einkürzen und zusammenkleben.

    Nach Belieben nur noch den Fahrer bauen und verzieren .....
    Mach mit , machs nach , machs besser.

    Geändert von Lucutus (20. August 2018 um 14:01 Uhr)

  8. #8
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Vermillion
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.799

    Standard

    Bisher schicke Modelle, die sich da über die Jahre so angesammelt haben. Freue mich auf mehr.

  9. #9
    Bastler
    Avatar von Lucutus
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    855

    Standard

    Vielen Dank, ich bin gewillt dies fortzuführen. In diesem Sinne gibt es sogleich ein...

    Ich bin seit Juni endlich wieder zum Malen gekommen und habe mich an die Vollendung von Be'lakor gemacht. Noch nicht ganz fertig aber schon mal theatralisch mit schwarzem Hintergrund.

    Bei seinem Schwert habe ich mich vom begleitenden Text inspirieren lassen und versuche die Schatten zu erzeugen.

    Beste Grüße
    Geändert von Lucutus (20. August 2018 um 14:01 Uhr)

  10. #10
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Zorg
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    5.368

    Standard

    Da sind ein paar sehr schöne Sachen dabei. Wobei Lucius schon am auffälligsten ist.
    Der gefällt mir richtig gut und ein Troop Noisemarines in dem Stil würde bestimmt sehr gut aussehen.

Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •