Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 90
  1. #1
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard [40k] DMC-Symbiontenkult - 1, 2, Polizei

    http://4.bp.blogspot.com/-J7y4TQmd288/UbCKXg0umwI/AAAAAAAAWn4/uNpxdiUEPII/s400/genestealer+cult.PNG
    Keine Erwähnung der Symbiokulte ohne zumindest einen Teilausshnitt des genialen Bildes von Dave Gallagher.
    Ein kleiner Crashkurs zum Thema Symbiontenkulte
    Mehr, ausführliche Fluffinformationen zu Symbiontenkulten gibt es auch HIER: https://www.gw-fanworld.net/showthre...M%C3%A4rz-2012


    FLUFF
    In den Makroraionen der unterirdischen Makropolen Garamunts brodelt es. Nur sehr, sehr wenige außerhalb der eingeweihten Zirkel wissen von der ungestalten Brut, ja, der schleichenden Bedrohung, die in den verrammelten Kellern und verborgenen, verfallenden Komplexen tief in den Eingeweiden der gigantischen und undurchschaubaren Riesenstädte aus den kosmischen Schrecken der Sterne herab auf die Welt am östlichen Spiralarm gelangte. Wer nicht unter dem Bann der unaussprechlichen Kulte steht, für den ist das schreckliche Wissen um das, was unter den Nasen der kaiserlichen Behörden in formlosen und widernatürlichen Mutationen vor sich gärt und aus den unheiligen, verbotenen Verbindungen heranwächst, kaum zu ertragen. Wer Glück hat, dem gewährt der Wahnsinn seine Gnade - Andere flüchten sich in einen barmherzigen Tod um die Last des wehen Wissens von sich zu werfen. Und die Brut wächst weiter. Langsam, still und leise. Die verdrehten Kinder des Wahnsinns im Raum zwischen dem Raum zwischen den endlosen kalten Weiten des Kosmos richten ihre Blicke mit kahlen, widerwärtigen Köpfen auf das endlose Meer der Sterne und bereiten die Rückkehr der großen Alten vor. Sie rufen Sie zu sich mit einem unhörbaren Schrei, mit einem unsichtbaren Leuchtfeuer, das dem Auge und Ohr des Adlers von Terra verborgen bleibt. Der Älteste hebt seinen aufgeblähten, dünnhäutigen, von pulsierenden Adern übersähten Kahlkopf. Er vernimmt den Ruf der Sterne und ruft seine Kinder zu sich. Die Zeit der Ankunft naht und sie werden ihnen dienen. Die Flut kommt und mit ihr die Wogen des Wahnsinns, die Garamunt von den Ungläubigen säubern werden. Der herbeigesehnte Tag der unaussprechlichen Kulte und der unausgesprochene Alptraum der Psioniker. Der Schrecken aus dem All nähert sich Garamunt.

    Der DMC-Kult - Damokles Mining Corporation
    Damokles. Land aus Staub. Dort gibt es nicht die Kraft, die dich am Boden hält, noch die Luft zum Atmen. Und doch ist dieses gigantische Staubkorn, das täglich über unseren Köpfen durch den Himmel Garamunts kreist, ein wichtiges Rad, nicht nur im Herrschaftsapparat des Erzherzoges; ja, sogar für das ferne Imperium des sagenumwobenen Kaisers zu Terra spielt Damokles eine Rolle. So karg der Planet auf der Oberfläche ist, so reich ist sein Gestein an den seltenen Erzen, den kosmischen Salzen und Essenzen, die dem Erzherzog die Gnade Terras und den Profit der Zwergvölker hier draußen sichern. Über das erzherzögliche Bergbauamt und die monopolisierte DMC-Gesellschaft kontrolliert er die Verteilung der Rohstoffe und des Reichtums des Mondes und anderer Bergbaugründe unter den hiesigen Adelshäusern.

    Keiner weiß genau wann oder wieso es begonnen hat, aber es muss schon vor langer Zeit unbemerkt seinen Anfang genommen haben. Dann kam es zu Störungen. Eigenartige Unregelmäßigkeiten im Betrieb und in der Kommunikation mit dem Mond. Seltsame Gerüchte begannen zu kursieren als die DMC den Raumfährverkehr zwischen Garamunt und Damokles einstellte, angeblich für Reparaturen am Raumdock. Ein Spezialteam wurde zur Reparatur geschickt. Wir fragten uns damals weshalb sie keine Gildenmechaniker schickten. Manche sagen die Techniker seien in Wirklichkeit Soldaten gewesen, aber ich glaube sowas nicht. Es spielt eh keine Rolle. Das Shuttle kam wieder und es schien als würde Normalität einkehren. Dann gab es den Zwischenfall im Klawsen-Raion, die Sperrung und die Razzien durch die Miliz. Seit kurzem schicken sie die Miliz auch rauf nach Damokles und die Nachrichtensperre besteht. Wenn ich heute nach oben blicke und den Mond über uns sehe, bin ich beunruhigt. Wenn die Rohstofflieferungen zum Erliegen kommen wird es große Unruhen geben. Das letzte was wir hier wollen ist eine Einmischung durch das kaiserliche Adeptus... Ob die Erzlieferungen wohl noch laufen? Kein Mensch weiß was da oben passiert, aber die Leute reden. Manche sagen, dass es bei der DMC einen Aufstand gab und dass einige der Rädelsführer auf Garamunt untergetaucht sind. Sie sagen, dass es DMC-Arbeiter sind, die hier Anschläge auf erzherzögliche Arsenale vorgenommen haben und nicht die Makropolgangs. Was ist das nur für ein Wahnsinn, in dem wir leben, dass es solche Verrückte gibt...?


    http://cdn.mos.cms.futurecdn.net/925ce9e1ea37cf5433845951705acd87-1200-80.jpg
    Geändert von Out (18. September 2018 um 12:45 Uhr)

  2. #2
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard [40k] Symbiontenkult Garamunt

    Galerie

    https://s17.postimage.org/w3uq3cfdb/PICT5474.jpg

    Aufstellung, achte Edition, ca. 1000 Punkte, vom 26.7.2017
    https://s8.postimg.cc/po5qyjun7/Unbenannt.png

    Die Hybriden, Symbionten und Charaktermodelle aus der DW-Box sind da!


    Die Blauröcke kommen! Prototyp eines Symbiokultisten der imperialen Armee (Brood Brother Comrade, nicht Initiate)
    Spoiler Anzeigen
    [SIZE=5]

    ...und die Symbionten!
    Hier im alten Farbschema


    Und hier im neuen Farbschema


    Null-G-Arbeiter der DMC (wip). Resteverwertung von alten (meist) Citadelminis


    Der Patriarch kütt!


    Aufsässige Arbeiter der DMC (Damokles Mining Corporation) - ALTE MINIS


    Wiedersehen mit einem alten Bekannten


    Die 2 Familiare sind fertig


    Das erste eigene Fahrzeug für den Kult: Der Onager Mehrzwecktransporter (zählt als Rhino)


    Ein umgebauter Verladeläufer mit Bergbaudriller (Sturmkanone) und eilig improvisierter Kabinenpanzerung

    Geändert von Out (22. May 2018 um 14:14 Uhr)

  3. #3
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    FAHRPLAN
    https://s27.postimage.org/jigpaqapt/Unbenannt.png

    MEILENSTEINE

    • 11.8.2016: Die Gussrahmen mit dem Symbiontenkult aus dem Deathwatchspiel kommen an.
    • ca. 15.8.2016: Kernarmee (3. Edition) für Überfallmissionen (1 Standardauswahl) steht.
    • 17.8.2016: erstes Testspiel (3. Edition) um ca. 350 Punkte. Ergebnis: erste Niederlage
    • 18.8.2016: Neues Farbschema steht
    • 21.8.2016: Patriarch fertiggestellt - Kernarmee (3.Edition) für Standardmissionen (1xHQ +2xStandard) steht
    • 24.8.2016: Erster Test mit den Regeln der 2nd Edition - 831 Punkte. Ergebnis: erster Sieg
    • 1.10.2016: Erstes Spiel 2nd Edition - 987 Punkte. Ergebnis: Niederlage.
    • 13.11.2016: Die ersten 4 Hybride (Neophyten) sind fertig.


    Figurenvorräte:
    41 Soldaten, davon 10 fertig
    21 Kultisten, davon 8 fertig
    6 Symbionten, davon 6 fertig
    12 Neophytenhybride (1. und 2. Generation), davon 4 fertig
    14 Akolyten (3. Generation), davon 1 fertig
    4 Aberranten
    1 Magus (fertig)
    1 Patriarch (fertig)
    1 Primus (fertig)
    2 Familiare (fertig)
    2 Sentinel (fertig)

    Insgesamt: 105 Stück (doch so viele :|)
    Aktuell fertig: 36
    Verhältnis: 36:105 = ~34%

    Aktuelle Vorhaben:
    - Scouts auflösen
    - Blauröcke fertigmalen
    - Gussrahmen 1 DW-Overkill fertigmalen
    - Gussrahmen 2 DW-Overkill mal anfangen... (jetz schon keine Lust mehr xD)
    - Waffenteams und Landspeeder bauen
    - Thread umbauen
    - Fluff aufbauen

    Allgemeines zu Symbiontenkulten, geschrieben bevor es klar war dass es einen Relaunch geben wird.
    Spoiler Anzeigen
    Geändert von Out (22. May 2018 um 13:29 Uhr)

  4. #4
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Armeeorganisation nach den Regeln der
    Nach den Regeln der zweiten Edition sind mir folgende Möglichkeiten derzeit zugänglich:
    1. Organisation nach den Regeln des Heftchens "Codex Armeelisten", einer Art Minikompendium mit Basisregeln für alle 40k Armeen, aber halt mit wenig Fluff und Details
    2. Organisation nach den Regeln der Battle Bible Regelkompilation von Fans. Die Regeln hier unterscheiden sich ein bisschen vom Codex Armeelisten und basieren vermutlich auf Inhalten aus dem Codex Tyraniden der zweiten Edition von Warhammer 40000.

    Wie organisiert sich eine Armee in der zweiten Edition von Warhammer 40000?
    Im Gegensatz zur dritten Edition und den Folgeauflagen des Spiels gab es in der zweiten Edition noch nicht die Einteilung in HQ, Elite, Standard usw. für die jeweiligen Truppen. Jedenfalls nicht in der strengen Weise wie später. Die Armeelisten aus dem Codex Armeelisten unterteilen sich in die Kategorien Charaktermodelle, Einheiten, Unterstützung und Alliierte und es ist für jede Armee individuell festgelegt, wie viele %% an den Gesamtpunkten die jeweiligen Truppenkategorien ausmachen dürfen.

    Codex Armeelisten (1994)
    http://www.sprubitz.co.uk/ekmps/shops/sprubitz/images/codex-army-lists-jervis-chambers-from-warhammer-40-000-2nd-edition-boxed-set-1993-oop--143-p%5Bekm%5D290x401%5Bekm%5D.jpg

    Es gibt auf dieser Liste neben dem Magus und dem Patriarchen keine Charaktermodelle und selbst diese sind auf 0-1 limitiert.

    Als eine Besonderheit dieser Armeeliste lässt sich festhalten, dass Fahrzeuge nur sehr begrenzt eingesetzt werden dürfen.
    Für je zwei Kultistenhorden darf die Armee maximal ein Fahrzeug haben [...] Bikes dürfen als Transportmittel für jedes Charaktermodell und jede Kultistenhorde gekauft werden
    Ich verstehe das so: Pro zwei Kultistenhorden ist ein Fahrzeug erlaubt. Fahrzeuge zählen zur Kategorie "Unterstützung"

    Sonderregeln: Die Armee muss von einem Patriarchen und/oder einem Magus angeführt werden. Gehen beide hops, gilt die Armee als außer Kontrolle und der Symbiontenkultspieler verliert das Spiel automatisch.

    Es gibt drei Einheitentypen: Symbiontenrotten, Hybridenrotten und Kultistenhorden
    Einsetzbare Fahrzeuge sind: Rhinos, Land Raider, Predator (wurden damals alle auch von der imperialen Armee verwendet), Leman Russ, Bikes und Sentinels.

    Battle Bible (1998)
    https://s10.postimage.org/u5o6xq1vt/generations.jpg


    Genau wie im Codex Armeelisten sind Magus und Patriarch auf 0-1 beschränkt. Dazu gibt es jetzt aber noch weitere Einträge für 0-1 Ikonenträger und Hybridentruppen, die nun auch als Akolyten und Neophyten unterschieden werden und jeweils eigene Profile haben.

    Im Gegensatz zum Codex Armeelisten entfällt die Sonderbedingung für die Verwendung von Fahrzeugen. Zudem gibt es jetzt auch die Möglichkeit Waffenteams für schwere Waffen und Artilleriewaffenplatformen zu bilden, was die Flexibilität und Schlagraft des Kultes ziemlich erhöhen dürfte.

    Besonderheiten: Für Kultisten gilt nun die Regel Hass auf alle anderen Modelle. Das macht die Trupps konkret quasi immun gegen Panik und verleiht ihnen einen Bonus im NK (die ersten A-Würfe in der ersten NK-Runde dürfen einmal wiederholt werden) und zwingt sie zu einem aggressiveren Verhalten nach gewonnenen Nahkämpfen.

    Neben den altbekannten Fahrzeugen aus dem Codex Armeelisten, dürfen Kultisten nun auch die neuen Chimären einsetzen und die alten Land Speeder, jedoch keine Bikes mehr.

    Die Kulte sind von den Sonderregeln der Tyraniden bei Missions- und Strategiekarten betroffen.


    https://s17.postimage.org/w3uq3cfdb/PICT5474.jpg
    Gruppenbild vom 7.10.2016

    Spoiler Anzeigen



    Meine derzeitige Aufstellung mit der Battle Bible:
    1x Patriarch mit 3 Psikräften
    1x Magus mit 4 Psikräften
    1x5 Hybride (Neophyten = zweite Generation)
    1x 8 Symbionten (eine Rotte)
    2x 10 Kultisten
    2x Sentinel mit Sturmkanone
    2 Waffenteams (= 4 Leute): Maschinenkanone und Mörser
    1 Onager (Rhino)

    Punktestand derzeit: 1200 Punkte

    Geplant für die Zukunft:
    2x Hybridenrotte aus Deathwatch: Overkill
    1 Rapier Laserselbstfahrlafette
    1 Tarantula (Laser)
    1 Tunnelmörser
    1 Land Speeder (fliegendes Sofa)
    Geändert von Out (22. May 2018 um 13:28 Uhr)

  5. #5
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Armeeorganisation nach den Regeln der
    - DRITTEN EDITION -
    http://blackknightgames.ca/wp-content/uploads/2014/04/40K-Logo.jpg



    Spoiler Anzeigen


    Nach dem Test und im Zuge des weiteren Ausbaus habe ich mich gegen den Codex der dritten Edition entschieden. Dadurch dass man nach dem Citadel Codex auf einen Bikerkult mit vielen, vielen Wegwerfeinheiten setzen muss ist es mit meinen Plänen inkompatibel und auch irgendwie uninteressant geworden. Interessanter wird ne Verknüpfung mit den neuen Regeln der siebenten Edition von 40k (auch wenn mir die etwas zu sonderregellastig scheinen).
    Geändert von Out (22. May 2018 um 13:23 Uhr)

  6. #6
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    https://s9.postimage.org/ju3ujn5rj/Genestealer_Patriarch.jpg


    Reserviert für den Fall, dass ich doch noch in eine neuere Version von Warhammer 40000 reinstolpern sollte
    Geändert von Out (22. May 2018 um 13:25 Uhr)

  7. #7
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    https://s9.postimage.org/oaxmrs0y7/magusmagic2.png

    Platzhalter für Spielberichte, da die Einzelsektionen zu den Editionen länger wurden als gedacht.

    17.8.2016
    Kurzbericht: Erster Spieltest im Trockendock
    Regeln: 3. Edition/Codex Citadel Magazin
    Missionstyp: Überfall auf eine Kolonne
    Gegner: Imperiale Armee
    Punkte: ca. 350
    Spoiler Anzeigen



    24.8.2016
    Kurzbericht: Erster Versuch mit den Regeln der 2nd Ed
    Regeln: 2. Edition + Weltenbrand
    Missionstyp: Schlagabtausch
    Gegner: Imperiale Armee
    Punkte: 831
    Spoiler Anzeigen
    Geändert von Out (22. May 2018 um 13:25 Uhr)

  8. #8
    Grundboxvertreter
    Avatar von Black Wizard
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.380

    Standard

    Zitat Zitat von Out Beitrag anzeigen
    • Fahrzeuge! Ich war nie ein Fan der depperten Limousinen aus den alten Kulten. Die find ich schirch und doof. Aber was wäre besser geeignet? Es muss ein ziviles, unauffälliges Fahrzeug sein, das eilig mit einigen Panzerplatten versehen wurde. Auch mit dem Hintergedanken dass man damit die deformierteren Anhänger des Kultes ungesehen transportieren kann. Was eignet sich da? Wie sehen zivile Fahrzeuge bei 40k überhaupt aus? Hat jemand Vorschläge?
    Dein Projekt gefällt mir jetzt schon. Werde mich für meinen Kult inspirieren lassen.
    Willst du alle Modelle auf die lipped Bases kleben?

    Fahrzeuge:
    Da die im 40.000 Jahren teilweise nicht wesentlich weiter entwickelt sind als wir würde ich reale Autos als Vorbild nehmen. Der Leman Russ ist fast eine 1:1 Kopie eines französischen Panzers aus dem 1. Weltkrieg. Das neue Auto (Taurus?) ist ein britischer Artillerie Traktor (2. WK) auf Pseudo-Ketten.

    Wenn du eine Art Halo Buggy haben willst, kannst du einem SM Landspeeder 4 Räder ankleben.

    Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass die Ork Fahrzeuge auch super geeignet sind.

    Viel Spaß bei deinem Projekt.

  9. #9
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Zumindest die Warzonesoldaten werde ich alle auf die Lippenbases stellen weil ich kurzfristig leider an keine anderen ran kam und ich dringend welche für meine Fists gebraucht hab. Die Originalbases der Warzonefiguren gehen jetzt an meine Fists - bei denen sähen diese Lippendinger nämlich total unpassend aus. Der Kult selbst kommt auf die regulären DW-Bases.

    Fahrzeuge:
    Da die im 40.000 Jahren teilweise nicht wesentlich weiter entwickelt sind als wir würde ich reale Autos als Vorbild nehmen. Der Leman Russ ist fast eine 1:1 Kopie eines französischen Panzers aus dem 1. Weltkrieg. Das neue Auto (Taurus?) ist ein britischer Artillerie Traktor (2. WK) auf Pseudo-Ketten.

    Wenn du eine Art Halo Buggy haben willst, kannst du einem SM Landspeeder 4 Räder ankleben.

    Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass die Ork Fahrzeuge auch super geeignet sind.
    https://s9.postimg.org/k9eh1h2tb/hmm.png

    Die Trucks aus den Regeln der dritten Edition sind easy und die find ich auch superpassend. Nur mit den Limos tu ich mir schwer. Man müsste irgendwas stimmiges finden, das alle Kriterien von dem erfüllt, was die Limousine halt auch macht. Je unscheinbarer desto besser.

    Dir btw auch viel Erfolg beim Basteln. Kick ruhig mal nen Link auch zu deinem Armeeaufbau oder deinen Miniaturen und Fahrzeugen rein

  10. #10
    Grundboxvertreter
    Avatar von Black Wizard
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.380

    Standard

    Zitat Zitat von Out Beitrag anzeigen
    Die Trucks aus den Regeln der dritten Edition sind easy und die find ich auch superpassend. Nur mit den Limos tu ich mir schwer. Man müsste irgendwas stimmiges finden, das alle Kriterien von dem erfüllt, was die Limousine halt auch macht. Je unscheinbarer desto besser.
    Ich erinnere mich an die Limousine aus alten Bildern (Mitte der 90er). Leider weis ich nicht, was die im Spiel macht.


    Zitat Zitat von Out Beitrag anzeigen
    Dir btw auch viel Erfolg beim Basteln. Kick ruhig mal nen Link auch zu deinem Armeeaufbau oder deinen Miniaturen und Fahrzeugen rein
    Danke. Einen "offiziellen" Armee-Aufbau a la GW-Fanworld mache ich nicht. Statt dessen lade ich ab und zu Bilder meiner Miniaturen in meinem Blog hoch. Zur Zeit bin ich mit Saga und Infinity beschäftigt.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •