Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 231
  1. #1
    Malermeister
    Avatar von gopostal
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    EVIL EMPIRE
    Beiträge
    1.972

    Standard (Theorie) Sind die Chaos Space Marine die "Guten"?

    Bedingt durch das lesen von Hintergrund Informationen.

    Also die Idee ist:
    - das Imperium herrscht mit eiserner Hand und alles was nicht ins Schema passt wird eliminiert. Gar keine Diskussion. Die Inquisition ist gnadenlos.

    Bei den Chaos Space Marines:
    - dienen Tiermutanten (allg. Mutanten) die man im Imperium unbarmherzig ausmerzen würde. Hier haben sie eine echte Chance und Daseinsberechtigung.
    - die Black Legion ist erstmal für jeden offen, der sich zu beweisen weiß
    - degenerierte Space Marines auf einem random Planeten werden von Abaddon herzlich in den Reihen der Black Legion willkommen geheißen, während diese damit gerechnet hatten von loyalen Space Marines gefunden und dann ausgeschaltet zu werden.

    Sprich die Chaos Space Marines sind zwar auch bisweilen grausame Schlächter (wie das Imperium sowieso) aber bei weitem toleranter.

    Was meint ihr?
    "Heiliges Kanonenrohr!"
    - General Forbett

  2. #2
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Zekatar
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    8.635

    Standard

    Für das Imperium steht das Überleben der Menschheit als Ganzes im Vordergrund.
    Für das Chaos sind Menschen nur ein Werkzeug und eine Nahrungsquelle.

    Wenn du mit "die Guten" also "pro Mensch" meinst, dann ist das Chaos nicht gut.
    Einzige Ausnahme würde ich für die Iron Warriors machen, denn die wollen ebenfalls die Menschheit (ich glaube es kam in dem Sammelband "Engel des Todes") bewahren, sie stimmen nur nicht mit dem Imperium überein...und ihre Methoden sind letztlich auch nicht (viel) grausamer.

  3. #3
    Malermeister
    Avatar von gopostal
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    EVIL EMPIRE
    Beiträge
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von Zekatar Beitrag anzeigen
    Für das Chaos sind Menschen nur ein Werkzeug und eine Nahrungsquelle.
    Aber nutzt die Black Legion (Abaddon) nicht nur das Chaos? Sprich das Chaos ist nur ein Werkzeug und Abaddon beugt davor nicht sein Knie, noch legt er Wert darauf vom Chaos verändert zu werden...
    "Heiliges Kanonenrohr!"
    - General Forbett

  4. #4
    Bastler
    Avatar von Lord Protector
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    751

    Standard

    Gegen frage, hast du Schon mal BL Romane gelesen die auf Dämonen Planeten handeln? (Black Sun Dead Sky, Maldorax, Hammer of Deamons)
    Die Antwort auf diese Frage würde mich wirklich Interessieren.

    BTT.
    Die Ignoranz und die Phobie vor allem das anders ist, ist einfach eine hilflose Notwendigkeit um sich zu schützen.
    Denn so abartig diese Maßnahmen sind, sie helfen der Menschheit als ganzem in 40k.
    Und das ist der Maßstab in dem das Imperium denkt.

    In gewisser weiße sind CSM Toleranter, aber nicht weil sie es wollen, sondern weil sie es müssen.
    Neben Mutanten, Dämonen übler Hexerei und allerlei degenerierter Zeugs bildet dies halt oft den Hauptteil ihrer Streitkräfte.
    Sie haben keine andere Wahl als diesen ''Abschaum'' zu tolerieren, schlicht weil ihnen die Ressourcen fehlen.

    Davon ab das Chaos nimmt natürlich gerne jede verlorene Seele auf.
    Aber letztendlich ist das 40k Universum so gestrickt das dies nie gut ausgeht für diese Seele.



    Wenn du mit "die Guten" also "pro Mensch" meinst, dann ist das Chaos nicht gut.
    Einzige Ausnahme würde ich für die Iron Warriors machen, denn die wollen ebenfalls die Menschheit (ich glaube es kam in dem Sammelband "Engel des Todes") bewahren, sie stimmen nur nicht mit dem Imperium überein...und ihre Methoden sind letztlich auch nicht (viel) grausamer.
    Seit dem Honsou Kanon ist, sind die Iron Warriors im 40. jahrtausend so mit das abartigste was die Chaosmarines zu bieten haben.

  5. #5
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Zekatar
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    8.635

    Standard

    Er persönlich schon. Die Black Legion als Ganzes fördert doch aber schon sehr stark die Ziele der Chaosgötter. Es ist im Grunde ein erweiterter Bruderkrieg und ich denke, die Prophezeiung der Kabale trifft auch weiterhin zu: Wenn Hor...Abbadon gewinnt, dann wird sich die Menschheit in der Anbetung des Chaos selbst verzehren. Und die unterworfene Menschheit würde das Chaos anbeten oder von richtigen Anbetern zumindest beherrscht werden, denn ein Großteil des Imperiums bekommt die 'folgsamer Lemming'-Mentalität ja von Klein auf eingehämmert. Den Effekt sieht man ja in kleinerem Maßstab, wenn Makropolen fallen o.ä.
    Nicht jeder in der Makropole wird das Chaos anbeten. Die Mächtigen sind aber ambitioniert genug, um darin eine Chance zu sehen und sie reißen damit dann den Pöbel (oder eine ausreichend große Mehrheit) einfach mit.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lord Protector Beitrag anzeigen
    Seit dem Honsou Kanon ist, sind die Iron Warriors im 40. jahrtausend so mit das abartigste was die Chaosmarines zu bieten haben.
    Die Menschheit würde vielleicht nicht unbeding ein schönes Leben haben,aber unter der eisernen (höhö) Fuchtel der Iron Warriors würde sie sich auch nicht selbst zerfleischen.

  6. #6
    Malermeister
    Avatar von gopostal
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    EVIL EMPIRE
    Beiträge
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von Lord Protector Beitrag anzeigen
    Gegen frage, hast du Schon mal BL Romane gelesen die auf Dämonen Planeten handeln? (Black Sun Dead Sky, Maldorax, Hammer of Deamons)
    Die Antwort auf diese Frage würde mich wirklich Interessieren.
    Da muss ich passen. Meine bisherigen Informationen kommen z.Z. aus dem Codex Black Legion und dem Roman Klaue des Horus. Also gezielt auf die Black Legion bezogen. Und dann halt viel random Hintergrund Fetzen aus anderen 40K Romanen, Codizes oder 40k Lexicanum. no biggie.
    "Heiliges Kanonenrohr!"
    - General Forbett

  7. #7
    Regelkenner

    Registriert seit
    06.11.2009
    Beiträge
    2.332

    Standard

    Was ist gut und was ist schlecht und unter welchem Gesichtspunkt willst Du das bewerten? Je nach normativem System kommt da was völlig unterschiedliches raus.
    Nach aktuellem westlichen Standard ist das Imperium ein zutiefst faschistisches System und die Chaos Marines sind am ehesten als Anarchos einzuordnen. Wie immer findest Du die Grautöne mitten drin.

    cya

  8. #8
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    9.455

    Standard

    Wie willst du denn ein hoch-hierarchisches Herrschaftssystem der CSM, dass zu Teilen aus dem indoktrinierten Legionssystem und zu Teilen auf einem System, das auf der Gunst der Chaosgötter beruht als anarchistisch verstehen?!

    Da fühle ich mich als Anarchist schwer beleidigt!
    Geändert von lastlostboy (2. January 2017 um 10:01 Uhr)
    "Mother of hope no more. The avenger, the scourge, the cleansing sun I have become! My return will herald not hope, but war, and suffering on a scale none but the immortals have known. I guarantee nothing, Leafmaster, but bloodshed, misery and death!"

  9. #9
    Erwählter

    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Jena
    Beiträge
    618

    Standard

    Zitat Zitat von gopostal Beitrag anzeigen
    Aber nutzt die Black Legion (Abaddon) nicht nur das Chaos? Sprich das Chaos ist nur ein Werkzeug und Abaddon beugt davor nicht sein Knie, noch legt er Wert darauf vom Chaos verändert zu werden...
    Nun ja... das haben auch schon andere gedacht.

    Der Imperator stand erstarrt da. Er versuchte, eine kühle Erwiderung über seine Lippen zu bringen. Am Ende konnte er jedoch nur flüstern: "Warum?"

    Ein verrücktes Lachen ertönte. "WARUM? Du fragst mich WARUM? Haben all die Jahrtausende dich nichts gelehrt? Schwacher Narr, dein Kleinmut hat dich daran gehindert die Kräfte des Chaos zu meistern. Du scheutest zurück vor der ultimativen Macht. Ich habe sie an meinen Willen gebunden und werde die Menschheit in ein neues Zeitalter führen. Ich, Horus, Beherrscher des Chaos."

    Der Imperator blickte auf seinen ehemaligen Freund und schüttelte den Kopf. Er sah die Falle, in die Horus geraten war. "Kein Mensch kann das Chaos beherrschen.", sagte er in ruhigem Ton. "Du hast dich der Verblendung hingegeben. Du bist der Diener, nicht der Herr."
    WHFB-Altmetall zum Verkauf. - Achtung! Bleihaltig! ;) Außerdem: Old School-Epic

  10. #10
    Regelkenner

    Registriert seit
    06.11.2009
    Beiträge
    2.332

    Standard

    @llb

    Das tut mir Leid, natürlich liegt es mir sehr fern Dir auf die Füße zu treten.
    Du hast recht Anomie wäre wohl besser gewählt. Oder einfach das Recht des stärksten.

    cya

Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO