Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 106 von 106
  1. #101
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Winnweiler
    Beiträge
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von PoGiGe Beitrag anzeigen
    Danke hilft mir auf jeden Fall ! Hatte vom Gefühl her auch direkt ans Thousand Sons Blue gedacht, mich aber dann doch ans GW Video gehalten ( Maccragge Blue, Sotek Green, Coelia Greenshade und Temple Guard Blue für die Highlights ) bzw. hab ich es vor. Erstmal alles entfärbt und von dem Gold befreit :d Jetzt noch eine Frage mit zu der Shade, gehst du da nur in die Vertiefungen oder komplett über die ganze Rüstung ?

    lg
    Ich geh in meinem Fall über die ganze Rüstung und bessere anschließend aus. Nur die Vertiefungen zu Shaden wäre wohl effektiver, aber am Ende hat man meist eh so einen Flüssigkeitsrand, den man dann ausbessern muss. Kann sein das ich bestenfalls bei den Schulterpanzern hauptsächlich Vertiefungen mache.
    Die Sache ist halt die. Wenn ich die ganze Rüstung Shade und dann beim ausbessern was vergessen fällt es mir in Bezug auf Highlights vielleicht noch eher auf, als eine vergessene geschadete Stelle.

    Im Grunde sind meine Stormcasts auch eine der einzigen meiner Armeen bei denen ich so stark akzentuiere. Bin eigentlich nicht mal so der Freund von Edge Highlights, weil man sie doch recht leicht versauen kann. Schon ne Ahnung welche Kammer es werden soll (solange es nicht meine Blazenhearts werden). Ich meine jetzt die Farbe des Schopfes den die Primes am Helm tragen (in meinem Fall für meine eigene Kammer Orange)

  2. #102
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    08.11.2017
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von emmachine Beitrag anzeigen
    Ich geh in meinem Fall über die ganze Rüstung und bessere anschließend aus. Nur die Vertiefungen zu Shaden wäre wohl effektiver, aber am Ende hat man meist eh so einen Flüssigkeitsrand, den man dann ausbessern muss. Kann sein das ich bestenfalls bei den Schulterpanzern hauptsächlich Vertiefungen mache.
    Die Sache ist halt die. Wenn ich die ganze Rüstung Shade und dann beim ausbessern was vergessen fällt es mir in Bezug auf Highlights vielleicht noch eher auf, als eine vergessene geschadete Stelle.

    Im Grunde sind meine Stormcasts auch eine der einzigen meiner Armeen bei denen ich so stark akzentuiere. Bin eigentlich nicht mal so der Freund von Edge Highlights, weil man sie doch recht leicht versauen kann. Schon ne Ahnung welche Kammer es werden soll (solange es nicht meine Blazenhearts werden). Ich meine jetzt die Farbe des Schopfes den die Primes am Helm tragen (in meinem Fall für meine eigene Kammer Orange)
    super danke schonmal

    Uh ne muss gestehen Hintergrundtechnisch hab ich AoS mäßig noch Nachholbedarf in alle Richtungen. Hab Fantasy gespielt und hab jetzt mitten in AoS erst wieder mit Warhammer angefangen.
    Was gibts denn da Kammern/Farb technisch ? Vom Gefühl würd ich Pink/Purple sagen

    €Battletome werd ich mir wohl Anfang des Monats holen, da steht hoffentlich bisschen was drin ?

  3. #103
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Winnweiler
    Beiträge
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von PoGiGe Beitrag anzeigen
    super danke schonmal

    Uh ne muss gestehen Hintergrundtechnisch hab ich AoS mäßig noch Nachholbedarf in alle Richtungen. Hab Fantasy gespielt und hab jetzt mitten in AoS erst wieder mit Warhammer angefangen.
    Was gibts denn da Kammern/Farb technisch ? Vom Gefühl würd ich Pink/Purple sagen
    Hm, wie erklärt man das am besten (weiß jetzt nicht ob du 40k gespielt hast, da könnte man es gut mit Space Marines erklären, aber ich probiere es mal mit Imperium)

    Bei Stormcast Eternals gibt es 3 Begriffe:
    Stormhost
    Chamber/Kammer
    Retinue/Gefolge

    Der Stormhost ist eine bestimmte Armee und gibt die Hauptfarbe der Rüstung vor. Bei Space Marines wäre es ein Orden und beim Imperium würde ich sagen, dass es zum Beispiel die gesamte Armee einer Stadt (Nuln) sein könnte.
    Chamber bzw. Kammer wäre dann eine Kompanie bzw. ein Regiment dieser Armee
    Und Gefolge wären die einzelnen Einheiten. (Die Markierung dafür ist die Farbe der Gürtelschnalle (Gold, Silber, Bronze) in Kombination mit der Umrandung des Lendenschurzes.

    Ich hatte ursprünglich auch Magenta als Chamberfarbe. Die sogenannten Bladestorm die vom Lord Celestant Thostos Bladestorm.
    Ich wollte halt teilweise auch etwas eigenen Hintergrund schreiben und auch wenn ich nicht gerne Spoilere haben gerade die Bladestorms einen schweren Schlag in den Realmgate Wars erlitten, indem im letzten Buch Thostos Bladestorm gefressen wurde (Stormcast Eternals gelten zwar als unsterblich, dies gibt aber nur wenn ihre Seele nach ihrem Tod nach Azyr zurückkehrt um neugeschmiedet zu werden). Im Endeffekt weiß ich nicht ob sie inzwischen einen neuen Lord Celestant haben oder keinen.
    Alternativ zu Magenta gibt es bei den offiziellen Farben noch Beige und Schwarz. Über die Kammern ist nicht wirklich viel bekannt, weil bei den Celestial Vindicators bisher immer aus der Sicht der Bladestorms Hintergrund geschrieben wurde.

  4. #104
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Winnweiler
    Beiträge
    3.708

    Standard

    So, ich habe mal wieder eine neue Geschichte. Es ist jedoch nicht die Fortsetzung der letzten Geschichte, sondern mehr eine Art Prequel zur ersten Geschichte von Yelena Stormheart sein. Das erste mal, das sie in ihrem Zimmer aufwacht, nachdem sie neugeschmiedet wurde.

    Neugeschmiedet, ein neues Leben

    “Uh, was ist mit mir nur passiert?”, fragte sich die Junge Frau, als sie langsam wieder zu sich kam. In ihrem Kopf drehte sich alles und als sie ihre Augen öffnete fühlte sie sich geblendet und sah erst nur verschwommen. Als sich ihr Blick klärte bemerkte sie, dass sie diesen Ort nicht kannte. Sie befand sich in einem kleinen Raum mit kahlen Wänden. Mehrere Kerzen brannten in Kerzenhaltern die an der Wand befestigt waren. Sie lag in einem eigentlich recht schlichten Bett mit weissen Laken, das dennoch in einem deutlich besseren Zustand war als ihr eigenes Bett beim Orden gewesen war. Als setzte sich langsam auf, bemerkte jedoch Schmerzen in ihrem ganzen Körper. Sie fühlte sich als wäre sie im Wortwörtlichen Sinne durch die Hölle gegangen. Als sie an sich herab sah bemerkte sie, dass sie in eine ärmellose türkisfarbene Robe gehüllt war auf der das Symbol eines zweischweifigen Kometen mit Goldfaden bestickt war. “Ist das nicht das Zeichen Sigmars?”, dachte die junge Frau verwundert. Immer noch leicht benommen begutachtete sie ihren Körper. Sie hatte sich verändern. Ihr Körper war muskulöser, als sie in Erinnerung hatte und sie war auch auch größer hatte sie das Gefühl. Neben der stärkeren Muskulatur vielen ihr kleinere Narben auf, die sie nie kannte. “Was ist mit mir geschehen?”, fragte sie sich laut.
    “Wie ich sehe seit Ihr zu euch gekommen”, sagte eine ruhige Stimme von der Tür aus.
    “Was?”, die junge Frau schreckte aus ihren Gedanken auf und sah zur Tür. Eine große Gestalt in einer Türkisfarbenen Rüstung, mit weißen Schulterpanzern und goldenen Verzierungen stand im Türrahmen. Sein Gesicht war hinter einer schädelförmigen Maske verborgen. “Wer … wer seid Ihr und wo bin ich hier? Bin ich tot?”, fragte die Junge Frau. Der Anblick der Gestalt verängstigte sie. Sie hatte noch nie eine solche Gestalt gesehen.
    “Tot?”, fragte die Gestalt mit einer ruhigen, analytischen Stimme. “Nun, sagen wir nicht mehr. Ihr wart wirklich eine lange Zeit tot. Aber unser Gott Sigmar hat eure Seele gerettet und euch neues Leben geschenkt. Um mich erstmal vorzustellen. Mein Name ist Morbius. Ich bin Lord Relictor des der Celestial Vindicators. Wir gehören einer Gruppierung an die sich Stormcast Eternals nennt. Wie fühlt Ihr euch?”
    “Mein gesamter Körper schmerzt und fühlt sich verspannt an.”
    “Das ist normal nach der ersten Neuschmiedung. Ihr werdet euch bald besser und stärker fühlen”, sagte Morbius ruhig.
    “Was habe ich unter Neuschmiedung zu verstehen?”
    “Alles zu seiner Zeit. An was könnt ihr euch erinnern, bevor ihr hier aufgewacht seit?”
    Die junge Frau versuchte ihre Gedanken zu fassen. “Mein Name … mein Name ist Yelena Stormheart. Ich bin eine Novizin der gelben Rose. Das Kloster wurde von Rattenmenschen angegriffen. Das letzte an das ich mich erinnern kann ist das ich gegen sie gekämpft hatte.”
    “Könnt Ihr mir etwas über den Orden erzählen, Frau Stormheart?”
    “Der Orden widmete sich der Verehrung der Everqueen Alarielle.”
    “Oh, Ihr wart eine gläubige Alarielles?”
    “Ja”, sagte Yelena und schaute Morbius fragend an, konnte aber durch die Schädelmaske und seine ruhige Stimme nicht erkennen, wie sie seine Reaktion einschätzen sollte. “Ist das ein Problem für euch?”
    “Nein, Alarielle war eine wichtige Verbündete in Sigmars Pantheon. Wir haben aber seit Jahrhunderten nichts mehr gehört.”
    “Alarielle ist eine lebende Person?”, fragte Yelena verwundert.
    “Natürlich, sie wandelt auf Ghyran. Jedoch hat sie sich während des Zeitalters des Chaos zu einem geheimen Ort zurückgezogen. Auch Sigmar ist am Leben und Herrscht von diesem Palast aus.”
    Yelena konnte fast nicht glauben was sie hörte. Sie hatte zwar Geschichten aus der Zeit der Mythen während ihres Studiums gehört, hatte sie aner für Geschichten und Mythen gehalten.
    “Darf ich euch etwas fragen, Lord Morbius?”
    “Was wünscht Ihr?”, erwiderte Morbius.
    “Was ist mit dem Spektralkloster?”
    “Leider habe ich über das Kloster nicht viele Informationen, abgesehen davon, dass es vor Jahrhunderten zerstört wurde. Vielleicht haben unsere Akolythen in den Bibliotheken eine Scroll darüber.
    Yelenas Augen weiteten sich. Sie nahm eine Hand vor dem Mund und schüttelte ungläubig den Kopf bevor sie fragte: “Vor Jahrhunderten? Das heißt, alle die ich gekannt hatte sind wahrscheinlich tot?”
    “Gut möglich. Ich habe aber keine Informationen was mit Ihren bekannten passiert ist.”
    Yelena wusste nicht was sie sagen sollte, als sie an alle dachte die sie gekannt hatte. Sie hatte alles verloren. Sie fühlten sich den Tränen nah zu sein.
    Morbius legte ihr seine gepanzerte Hand auf ihre Schulter: “Ich kann verstehen wie ihr euch fühlt. Wir haben alle viele Bekannte und Freunde in den letzten Jahrhunderten verloren. Die Mächte des Chaos haben große Teile der Reiche besetzt, Orte geschändet, Menschen, Duardin und Aelfen gleichermaßen getötet, die sich nicht von ihnen bekehren ließen. Ihr müsst stark sein für das was kommen wird! Habt ihr noch Fragen bevor ich euch vorerst verlassen muss?” Auch wenn seine Stimme ruhig und teilweise kalt wirkte, war dennoch Mitgefühl zu verspüren.
    Yelena sah in die Augen der Totenkopfmaske: “Wo bin ich hier? Ihr sagtet etwas von einem Palast.”
    “Dies ist Sigmars Palast in Azyr, dem letzten Zufluchtsort für die Völker der Ordnung. Gesegnet sei Sigmar, dass er die Eroberung Azyrs verhindern konnte. Doch wir werden schon bald die Realms vom Chaos zurückerobern. Ich werde euch jetzt verlassen. Ihr werdet morgen auch eure Rüstung erhalten und für Sigmar und alle Völker der Ordnung kämpfen. Die Zofen werden euch beim anlegen helfen. Anschließend werden sie euch zum Judicator Temple begleiten, wo euer Training beginnen wird.”
    Morbius machte kehrt und verließ den Raum.
    Yelenas Gedanken überschlugen sich. “Ich war Jahrhunderte Tod gewesen? Und jetzt soll ich, eine gläubige Alarielles werde für Sigmar in den Kampf ziehen?” Mehrere Stunden vergingen, während Yelena versuchte ihre Verluste zu verkraften bevor sie sich entschloss doch aufzustehen und etwas über ihre neue Umgebung zu erfahren. Sie schlüpfte in ein paar Sandalen, die vor ihrem Bett standen. Sie fühlte sich erst ein wenig wackelig auf den Beinen, bezogen auf die Zeit, die sie wohl nicht mehr gelaufen war und ging zur Tür um möglicherweise noch ein paar Informationen über ihr neues Leben zu erfahren.

  5. #105
    Codexleser
    Avatar von Jurki
    Registriert seit
    25.05.2007
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    235

    Standard

    Sehr schöne Geschichte, bitte mehr davon
    Schmerz ist eine Illusion der Sinne,
    Verzweiflung eine Illusion des Geistes

  6. #106
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Winnweiler
    Beiträge
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von Jurki Beitrag anzeigen
    Sehr schöne Geschichte, bitte mehr davon
    Danke. Ich bin aktuell noch etwas unschlüssig ob ich die Stories hier weiterpflegen soll oder hauptsächlich im Thread Tales of the Blazenhearts, in den ich sie auch schon kopiert habe und hier vielleicht nur noch darauf verweisen sollte. (deswegen hab ich z.B. deinen Post auch dort hin kopiert).
    Zumindest hab ich das Gefühl, dass meine Geschichten hier zu sehr untergehen könnten und wir ja immerhin auch ein und Hintergrund und Geschichten Forum haben.

    Insgesamt sind es ja inzwischen schonmal 4 Geschichten von Yelena und ich hab noch so ca. 2-3 Stories WIP in meiner Pipeline (darunter den zweiten Teil der Geschichte "Aufeinandertreffen mit einem alten Feind", an dem es hauptsächlich liegt, dass es nicht so voran geht).

    Grundsätzlich scheine ich sowas wie ein Unikum im AoS Bereich zu sein. Hab zumindest schon ein paar mal gehört, dass es kaum jemanden gibt, der sich so viel mit Hintergrund bei Fantasy Tabletop beschäftigen würde (was aber früher bei 40k und WHFB auch nicht ganz so stark der Fall bei mir war).

    Ob das was ich schreibe Akurat ist, kann ich halt auch nicht sagen. Bezüglich Neuschmiedung hatten wir hauptsächlich Tornus the Redeemed (der quasi als Lord Venator in voller Rüstung direkt aus der Neuschmiedung kam) und wenn ich mich recht erinnere hatten wir auch mal in den Realmgate Wars einen Ausschnitt mit Vandus Hammerhand während seiner Neuschmiedung nachdem er gegen Archaon gestorben war (müsste da ggf. nochmal bei Godbeasts ins Buch schauen).
    Wir wissen auch leider recht wenig über die Schritte zum vollwertigen Stormcast. Ich mein ich hätte zwar was über verschiedene Stationen gelesen, die sie durchlaufen weiß aber auch nicht mehr genau wo.
    Wobei ich schon denke, dass es bei jedem anders laufen kann. Ein paar interessante Einblicke habe ich zumindest auch vom Ursprungskapitel von Seuchengarten mitbekommen.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO