Seite 9 von 22 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 218

Thema: TTM Aktuell

  1. #81
    Miniaturenrücker
    Avatar von Aleinikov
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Hattersheim
    Beiträge
    989

    Standard

    Zitat Zitat von Iago Beitrag anzeigen
    Ja. Es ging mir auch nicht nur um FW Kram. In meinem "Fragepost" steht extra noch das Wort "allgemein".
    Und wir haben die gesamte 7te Edition mit Hausregeln gespielt. Das ist ja genau was die TTM macht. Und das ist auch gut so.
    Die allgemeine Diskussion wie du sie vorschlägst halte ich für sinnvoll, wenn auch noch verfrüht. Wenn sich tatsächlich rausstellt, dass einige Modelle total dominieren (und Aeteo'rau'keres ist ein Kandidat dafür), kann man darüber diskutieren. Wobei ich noch die Hoffnung nicht verloren habe, dass dieses Mal vielleicht auch GW/FW eingreift (wie schon getan) und sich die Turniercommunity die Diskussion sparen kann.

    Ich hoffe nur, dass die allgemeine Diskussion nicht wieder zum kollektiven Ausschluss ganzer Bücher führt, in denen die "Problemquote" mehr oder weniger gleich hoch ist wie in allen anderen.
    Meine Listen In Bildern (Armeeaufbau):
    16. Würfelgötter - 3. Da - Di - Derby - 8. RMM - 22. Ratisbona - 23. Ratisbona - 11. Scheunenkloppen

  2. #82
    Gorks Putze Tabletop-Fanatiker
    Avatar von .Der.Erzfeind.
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Riedstadt
    Beiträge
    4.474

    Standard

    ITC ist auf Spielspaß und Gentlemans Play ausgelegt.
    TTM ist irgendwas anderes

    Warum übernehmen wir nicht die ETC Regeln? Ist das so krass auf TEAM Turnier geschneidert das es nich als Singelplayer funktionieren würde?
    ++++Da Warboyz++++
    `I Live I Die I Live Again´
    --- On da Road to Walhalla ---




  3. #83
    Miniaturenrücker
    Avatar von Aleinikov
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Hattersheim
    Beiträge
    989

    Standard

    Zitat Zitat von .Der.Erzfeind. Beitrag anzeigen
    ITC ist auf Spielspaß und Gentlemans Play ausgelegt.
    TTM ist irgendwas anderes

    Warum übernehmen wir nicht die ETC Regeln? Ist das so krass auf TEAM Turnier geschneidert das es nich als Singelplayer funktionieren würde?
    Also Killpoints in jedem Spiel ist schon ziemlicher Blödsinn.

    Warum spielen wir nicht erst mal das Spiel, wie GW es für Turniere vorsieht? Immerhin bemühen sie sich diesmal wenigstens - soviel schlechter als irgendwelche Turnierorgas wird das auch nicht sein.
    Meine Listen In Bildern (Armeeaufbau):
    16. Würfelgötter - 3. Da - Di - Derby - 8. RMM - 22. Ratisbona - 23. Ratisbona - 11. Scheunenkloppen

  4. #84
    Gorks Putze Tabletop-Fanatiker
    Avatar von .Der.Erzfeind.
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Riedstadt
    Beiträge
    4.474

    Standard

    Also Killpoints in jedem Spiel ist schon ziemlicher Blödsinn.

    Warum spielen wir nicht erst mal das Spiel, wie GW es für Turniere vorsieht? Immerhin bemühen sie sich diesmal wenigstens - soviel schlechter als irgendwelche Turnierorgas wird das auch nicht sein.
    Feinheiten wie das kann man ja rausnehmen :P

    GW die soviel fürs Turnierspiel bisher gemacht haben. Die sehen da auch nur die Kohle.
    Ich behaupte die beobachten das ganze still und heimlich und freuen sich ein loch in den Bauch über jeden der sich jetzt X Razorbacks und Stormraven zulegt

    Und ganz im ernst GW ist jetzt nicht für ihre kunst, Regeln zu schreiben, bekannt. Eher für die schönen Minis.
    Es gibt einfach gewisse passagen die nicht auf ein Turnier gehören. Aber gut spielen wir das so wie gw es will.
    Besteht ja immernoch die möglichkeit am Ende der Saison an einer Abstimmung teilzunehmen......

    Schön das es Leute wie KalT gibt die über ihr Turnier berichten. Klang ja echt nach spaß, für ne hand voll leute :P
    ++++Da Warboyz++++
    `I Live I Die I Live Again´
    --- On da Road to Walhalla ---




  5. #85
    Miniaturenrücker
    Avatar von Aleinikov
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Hattersheim
    Beiträge
    989

    Standard

    So was wie von Kaltorak kann man sich nur von jeder Orga wünschen.

    Allerdings sehe ich da keine Probleme mit großen Modellen, wo wir hier über Beschränkungen sprechen. Eher, das Razorbacks, Guilliman und Tempestus Scions zu billig sind. Bisher hat es nie irgendeinen Beschränkungsansatz (und es gab und gibt eine große Anzahl von Ansätzen) auch nur annähernd geschafft, solche Ausreißer (die es in jeder Edition gab) zu korrigieren. Es lief fast immer auf den kategorischen Ausschluß ganzer Gruppen von Einheiten oder Armeeaufbauten hinaus - was jedesmal die Vielfalt beschränkte und das Problem noch nie gelöst hat.

    Ich stimme Dir zu wenn du GW für unausgewogene Regeln kritisierst - nur leider hat es in 25 Jahren keine einzige Turnierorga oder Gruppe besser gemacht - höchsten anders.
    Meine Listen In Bildern (Armeeaufbau):
    16. Würfelgötter - 3. Da - Di - Derby - 8. RMM - 22. Ratisbona - 23. Ratisbona - 11. Scheunenkloppen

  6. #86
    Codexleser

    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    217

    Standard

    ITC hat nichts beschränkt oder abgestimmt. Es wurde von den teilnehmenden Spieler für ein Turnier (das BAO) abgestimmt wie sie gern spielen würden. Dabei hat eine knappe Mehrheit dafür gestimmt Einheiten mit PL31+ auszuschließen. Es ist aber unzählige Male darauf hingewiesen worden, dass es nicht für die ITC gilt sondern nur für dieses eine Turnier.

    Die FrontlineGaming Jungs haben außerdem Empfehlungen abgegeben wie es ihrer Erfahrung nach am besten wäre Turniere zu spielen. Es gibt aber in der ITC keine so strengen Regeln wie im TTM. Da kann jeder Turnierorga selbst entscheiden was er macht.

    Empfohlen wurde, dass man statt automatischem Anfangen nur +1 auf das Würfeln um die erste Runde bekommt wenn man zuerst mit Aufstellen fertig ist.
    Und bei den Missionen haben sie feste Markerplatzierung empfohlen weil, wie hier im Forum auch schon diskutiert, sonst der Spieler der als zweites einen Marker legt und auch die Seite wählen kann immer im Vorteil ist.
    Außerdem haben sie eine alternative Kill Point Variante die ich eigentlich ganz gut finde. Statt wie bisher jede Einheit gibt einen Kill Point, bekommt man Kill Points entsprechend des Power Levels der Einheit. 5 Marines geben 5 Kill Points, ein Land Raider gibt 19 Kill Points und 2 Tau Drohen geben halt nur 1 Kill Point. Das spiegelt viel mehr die Leistung wieder die durch das Ausschalten der jeweiligen Einheiten tatsächlich erbracht wurde.

    Im großen Ganzen wird von der ITC aber auch noch vanilla 8. Edition gespielt. Nur eben mit der Freiheit schon Sachen anzupassen. Und hier sehe ich den Vorteil von TTM, die Turniere sind viel besser vergleichbar weil eben nicht jeder TO die Regeln so festlegen darf wie er mag. Die Frage ist nur wie lange es dauert bis abzusehen ist, dass man eingreifen sollte. Möglicherweise wäre ein Anpassung Anfang Oktober schon gut. Diese Saison ist ehh schon sehr zerhackt aber so könnte man die dann beschlossenen Änderungen noch in diesem Jahr testen und notfalls zum Saisonwechsel nochmal feinjustieren.

  7. #87
    Bastler
    Avatar von stoni42
    Registriert seit
    15.05.2005
    Beiträge
    707

    Standard

    Zitat Zitat von Mirny Beitrag anzeigen
    Die FrontlineGaming Jungs haben außerdem Empfehlungen abgegeben wie es ihrer Erfahrung nach am besten wäre Turniere zu spielen. Es gibt aber in der ITC keine so strengen Regeln wie im TTM. Da kann jeder Turnierorga selbst entscheiden was er macht.

    Empfohlen wurde, dass man statt automatischem Anfangen nur +1 auf das Würfeln um die erste Runde bekommt wenn man zuerst mit Aufstellen fertig ist.
    Und bei den Missionen haben sie feste Markerplatzierung empfohlen weil, wie hier im Forum auch schon diskutiert, sonst der Spieler der als zweites einen Marker legt und auch die Seite wählen kann immer im Vorteil ist.
    Außerdem haben sie eine alternative Kill Point Variante die ich eigentlich ganz gut finde. Statt wie bisher jede Einheit gibt einen Kill Point, bekommt man Kill Points entsprechend des Power Levels der Einheit. 5 Marines geben 5 Kill Points, ein Land Raider gibt 19 Kill Points und 2 Tau Drohen geben halt nur 1 Kill Point. Das spiegelt viel mehr die Leistung wieder die durch das Ausschalten der jeweiligen Einheiten tatsächlich erbracht wurde.
    Moin,

    Hast du da evt. mal einen Link hin?

    Bye,
    Stoni

  8. #88
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von KalTorak
    Registriert seit
    13.02.2003
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    10.922

    Standard

    Empfohlen wurde, dass man statt automatischem Anfangen nur +1 auf das Würfeln um die erste Runde bekommt wenn man zuerst mit Aufstellen fertig ist.
    Und bei den Missionen haben sie feste Markerplatzierung empfohlen weil, wie hier im Forum auch schon diskutiert, sonst der Spieler der als zweites einen Marker legt und auch die Seite wählen kann immer im Vorteil ist.
    Außerdem haben sie eine alternative Kill Point Variante die ich eigentlich ganz gut finde. Statt wie bisher jede Einheit gibt einen Kill Point, bekommt man Kill Points entsprechend des Power Levels der Einheit. 5 Marines geben 5 Kill Points, ein Land Raider gibt 19 Kill Points und 2 Tau Drohen geben halt nur 1 Kill Point. Das spiegelt viel mehr die Leistung wieder die durch das Ausschalten der jeweiligen Einheiten tatsächlich erbracht wurde.
    Automatischen Anfange bei zuerst fertig werden kann man kritisieren, keine Frage. Fakt ist doch aber, mit Wiederholungswurf hat man jetzt 30% Chance die Ini zu klauen! Das bedeutet, auf den ersten Zug zu setzen ist eh ziemlich dumm. Zumal kleine Armeen eh zu sehr von den aktuellen Missionen profitieren (siehe weiter unten...)

    Bei freiem Legen hat immer ein Spieler den Vorteil, so lange man Aufstellen der Marker und Seitenwahl kombiert. Wobei ich diesen Vorteil nie als so gravierend angesehen habe...

    Killpoints ist einfach ein Problem, weil man hier zuviele Punkte abseits der Missionen kommen kann. Man bekommt aktuell nach TTM Punkte für Malstrom, Ewiger Krieger, 3 Grundpunkte und Auslöschen. Somit ist der Grundgedanke, durch Missionskarten Bewegung ins Spiel zu bringen, eh schon ad absurdum geführt worden. Zusätzlich bevorteilt dies kleine Armeen, da sie schneller aufgestellt haben, damit eher anfangen und somit den Gegner schneller auslöschen können. Und Killpoints geben sie auch nicht so viele ab.


    Zu Razockbackspam+Girly oder Fliegerlisten, das ist das aktuelle Meta nach gerade mal einem Monat 8te Edition. Das wird sich bis Weihnachten mit 10 Codizes noch ganz enorm ändern. Also ob man hier schon mit Hausregeln eingreifen will? Da kommt man mit den Hausregeln den Releases ja garnicht mehr hinterher...

  9. #89
    Codexleser

    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    217

    Standard

    Zitat Zitat von stoni42 Beitrag anzeigen
    Hast du da evt. mal einen Link hin?
    Es gibt dazu nicht irgendwo den einen Artikel. Die quatschen darüber immer Montags und Freitags 20Uhr in Signals From The Frontline auf Twitch. Wird dann kurze Zeit später auch bei Youtube hochgeladen.

  10. #90

    Standard

    Ich möchte hier mal etwas aus einem anderen Tread zitieren und da es keine richtige Regelfrage ist, es auch nicht ins TTM Forum einstellen, sondern hier zur Diskussion stellen. Denn ich sehe in einer Regelauslegung Fraktionsübergreifend eine Benachteiligung und möchte mal hören, wie ihr da drüber denkt...und ob evtl. eine Anpassung sinnig wäre?

    F: Was geschieht, wenn ein Infanterie-Modell seine
    Bewegung nicht vollständig in einem Stockwerk der
    Ruinen beenden kann, wenn es versucht, die Mauer
    zu erklimmen?
    A: Wenn ein Infanterie-Modell eine Bewegung nicht in
    einer stabilen Position beenden kann, benutze die Richtlinien
    für wackelig stehende Modelle in den Grundregeln,
    um mit dem Gegner auszumachen, wo sich das Modell
    tatsächlich befindet.

    Zählt damit auch, wenn tasächlich auf einer Ruine kein PLatz mehr ist?
    Also wenn man jetzt die Standard GW Ruinen nimmt, ist auf einer Etage gerade mal soviel Platz, dass nur Modelle nebeneinander passen. Wenn jetzt so eine Etage vollgestellt wird, kann ja nicht mal unsicher, sondern garnicht ein Modell dort stehen.

    Ansonsten haben Monster hier wirklich einen großen Nachteil was Gelände angeht.
    Ihr kennt alle Citadel Gelände und dort ist es ein leichtes die Etagen voll zu stellen. Ob nun Tyraniden, Orks, dicke Monster, SW und was es noch alles gibt, teils beruhen ganze Konzepte auf NK. Sollen solche Spiele so leicht auskonterbar bzw. verweigert sein/werden? Ne KhorneBeserker Armee nur mit Pistolen um sich schießt, weil sie die Devas und Ravens nicht in den NK bekommt...als 1 leicht überzogenes Beispiel. Dicke Tyramonster die von ihrer Größe 2 Etagen voll mit Darkreapern gegenüberstehen und zum nichtstun verdammt sind?

    Nein ich möchte mich persönlich nicht bevorteilen, spiele z.B. oben genannte Armeen nicht. Aber ich sehe hier Fraktionsweit einfach Diskrepanzen, die dem Spiel nicht gut tun.

    Sicher ist..das TTM keinen Hausregelkatalog einführen wollte, und das was zur Diskussion gestellt werden sollte mittels einer Abstimmung entschieden wird. Aber diese Regel wurmt dermaßen, das man über etwas zeitnahes drüber Nachdenken sollte/könnte.

    Es ginge ja auch über Kompromisse, das den dicken weiterhin der Charge verweigert wird, da keine Infantery, aber zumindest Infantery Modelle wenn sie den Chargewurf schaffen als in 1" befindlich gelten und die WobbyRegel wie Teils zur 7 Edi bei der TTM ausgelegt wird.
    Geändert von izzak (2. August 2017 um 19:06 Uhr)
    http://www.eternal-warriors.de/

    Ambitionierte, engagierte neue Member willkommen.

Seite 9 von 22 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO