Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Hintergrundstalker
    Avatar von Drakor
    Registriert seit
    04.06.2013
    Beiträge
    1.231

    Standard SW:A Eldar Killteams

    Hi,

    Shadow Wars: Armaggedon erfreu sich großer Beliebtheit und ich kann es kaum erwarten mein erstes Spiel anzutreten. Wie würdet ihr ein Eldar Team zusammenbasteln?

    Mein erster Ansatz für muntere Eldar-Promethiumjäger mit den bisherigen Informationen, sieht so aus:
    Spoiler Anzeigen


    was sagt ihr dazu?

    PS: Wird das Regelbuch ebenfalls einmal als pdf erscheinen?

  2. #2
    Miniaturenrücker
    Avatar von LocalHoRst
    Registriert seit
    12.12.2001
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    914

    Standard

    PS: Wird das Regelbuch ebenfalls einmal als pdf erscheinen?
    Das hatte ich so verstanden, aber nach der Ankündigung des morgen erscheinenden Regelbuchs, bin ich mir nicht mehr so sicher.

  3. #3
    Blisterschnorrer
    Avatar von Nicos
    Registriert seit
    26.10.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    443

    Standard

    Eldar Killteams haben die größte Exploid Lücke in SWA.

    Die Waffenplattform.

    lt. Regeln muss der Special innerhalb von 2" um die Wapla herum stehen, aber die Wapla ist nicht als Ziel für Beschuss oder NK auszuwählen.
    Sichtlinie zum Feuern wird aber von der Wapla gezogen. Sprich: der Gunner steht hinter absoluter Sichtdeckung und die Wapla feuert fröhlich auf alles was sich bewegt.

    Äußerst ungeil. Und natürlich haben wir in der Gruppe einen Spieler der dies so weit ausnutzt seinen Gunner IN ein stück Pappterrain zu stellen und zu sagen "Ätsch*
    Unser Kampagnenleiter findet dieses Verhalten dann auch noch lustig und lässt es zu. Äußerst nerfig.

  4. #4
    Hintergrundstalker
    Avatar von DocR@ven
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    1.164

    Standard

    Jetzt mal abgesehen von der Regelauslegung die Nicos beschreibt (für sowas gab es damals Hardcouver Regelbücher an den Kopf) ist die Plattform ne gute Ausrüstung. Und wenn man daran denkt das diese nur von Gunnern verwendet werden darf, würde ich welche in deine Startaufstellung mit rein nehmen auch wenn du ihnen am Anfang nicht direkt eine Plattform spendieren kannst. Sie lvln aber schon mal mit in den Spielen in denen Sie lebend das Schlachtfeld verlassen

  5. #5
    Blisterschnorrer
    Avatar von Joman
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Sachsen, Dresden
    Beiträge
    444

    Standard

    kann man die Regel nicht so erweitern, dass der Gunner das Ziel sehen muss, welches die Plattform beschießt?

  6. #6
    Testspieler
    Avatar von grin
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    83

    Standard

    Jo, die Regeln für die Waffenplattform sind leider relativ OP... Zwei Vorschläge für Hausregeln:

    1. Die Sichtlinie wird vom Gunner gezogen.

    2. Die Plattform kann beschossen und angegriffen werden. Sie hat W5 und einen RW von 3+. Im Nahkampf kann sie nicht attackieren und erleidet eine Anzahl von automatischen Treffern, die dem Attacken-Profilwert des Angreifers entspricht. Erleidet sie eine nicht abgewendete Wunde, so wird ein W6 gewürfelt. Bei 1-3 bleibt sie im Spiel, bei 4-5 wird sie aus dem Spiel entfernt ohne dass negative Konsequenzen für ihren künftigen Einsatz eintreten. Bei 6 wird sie aus dem Spiel entfernt und kann in der nächsten Mission nicht eingesetzt werden. Die Plattform kann bei der Zielauswahl des gegnerischen Spielers stets ignoriert werden. Sie kann durch die Bewegung ihres Gunners einen Nahkampf verlassen ohne dass sie hierfür automatische Treffer erleiden würde.

  7. #7
    Hintergrundstalker
    Avatar von DocR@ven
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    1.164

    Standard

    Die Ansätze klingen gut, werde das in meiner Runde mal ansprechen.

    Wobei ich denke das der "Cheater-Faktor" schon deutlich geringer ist, wenn man die Sichtlinie vom Gunner zählt und das er sich nicht verstecken kann wenn er die Plattform "abfeuert", also das man die Plattform selber als "schön aussehenden Marker" spielt.
    Muss man deutlich weniger Regeln machen und wenn der Gunner ausfällt kann man die Plattform eh nicht benutzen. Somit brauch man auch keine "Ausgeschaltet" regeln für die Plattform. Aber das sollte jede Spielrunde für sich selbst klären

  8. #8
    Bastler
    Avatar von Skullchamp
    Registriert seit
    12.04.2001
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    706

    Standard

    Zitat Zitat von Nicos Beitrag anzeigen
    lt. Regeln muss der Special innerhalb von 2" um die Wapla herum stehen, aber die Wapla ist nicht als Ziel für Beschuss oder NK auszuwählen. Sichtlinie zum Feuern wird aber von der Wapla gezogen. Sprich: der Gunner steht hinter absoluter Sichtdeckung und die Wapla feuert fröhlich auf alles was sich bewegt.
    Das die Sichtlinie von der Wapla gezogen wird und nicht vom Schützen, finde ich jetzt nicht so schlimm. Vielleicht bekommt der Schütze die Zieldaten von der Wapla direkt auf sein Display im Helm geliefert und muss deswegen nicht direkt selbst nachschauen wo die Wapla hinfeuert. Blöder finde ich, dass die Wapla durch ihr Bewegungsregel auf dem Spielfeld durch die kleinste Lücke passt. Es genügt den Schützen durch eine Lücke im Gelände/Wand entsprechend der Breite seines Bases zu schieben und die schwubs ist die Wapla auf einmal auch auf der anderen Seite der Wand.
    Was ist das wichtigste Gebot eines ernsthaften W40K Spielers? Du sollst nicht begehren die Sonderregeln, Ausrüstung und/oder Einheiten eines anderen Codex!:p

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO