Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 95
  1. #71
    Testspieler

    Registriert seit
    09.03.2017
    Beiträge
    96

    Standard

    Nicht zwingend erforderlich, aber ich würde dafür, dass andere Zauber von anderen Helden nicht genutzt werden könnten , weil eben Ogroid auflaufen würde, Potential verschwenden.

    Wenn Horrors wiederum dabei wären könnte ich den einen seiner Zauber nutzen, der sonst brach liegen würde.

    Nicht zu vergessen davon auszugehen, wenn ich denn mit Ogroid anfangen würde.

    Sollte ich meinen ursprünglichen Plan fahren und Ogroid zusätzlich als 2. Helden nehmen, dann wäre alles eh hinfällig und nicht zu beachten.

    Würde ich jedoch anfangen mit Ogroid als Helden und dazu eine Battleline Tzaangor müsste die 2 .Battleline Horrors sein (wo allerdings aus meinem vorherigen Post genannte Bedenken auftreten würden, dass ich zu wenig Horrors hätte ), da, wie gesagt, der eine Zauber Ogroids brach läge und keine Synergien zustande kämen .

  2. #72
    Erwählter

    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    691

    Standard

    Sorry, aber ich weiß nicht wovon du sprichst.
    Zweiter Zauber brachliegen?
    Synergie mit Rosa Horrors?
    ???

  3. #73
    Codexleser
    Avatar von DerLi
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    315

    Standard

    Er meint den originären Spruch des Ogroids. Der lässt bei verursachten Schaden eine Einheit Pink/Blue Horrors entstehen, aber nicht in voller Mannstärke.
    Der Zauber ist bei Match Play nicht vollständig einzusetzen, normalerweise machst du die D6 MW und lässt keine neue Einheit entstehen, da diese Punkte aus der Reserve erfordern. Aber alleine die D6 MW sind schon sehr gut.
    Und du kannst keine angeschlagene Einheit Pink/Blue wieder auffüllen.

  4. #74
    Testspieler

    Registriert seit
    09.03.2017
    Beiträge
    96

    Standard

    Also heute habe ich meinen Grundstock gelegt mit 1 Schamanen und 2 Tzaangors (1 hatte ich ja schon)

    ....und so nimmt es seinen Lauf!!
    MUHAHA ☠😈☠

  5. #75
    Codexleser
    Avatar von Ramahn83
    Registriert seit
    27.06.2016
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    202

    Standard

    ja cool. =)

    Heiße dich dann nun endlich ganz offiziell willkommen unter den Anhängern Tzeentchs. =)
    Mögen die Fäden des Schicksals dir immer ergeben sein. ^^
    Change is good! Mein kleines Motivations Projekt

  6. #76
    Testspieler

    Registriert seit
    09.03.2017
    Beiträge
    96

    Standard

    Vielen Dank 😊

    Freue mich nun, hoffentlich würdig, auf den Wegen des Wandels Intrigen und Verrat bei den Anhängern Sigmars zu Säen und sie erfolgreich auf dem Schlachtfeld, mit Panikin ihren Gesichtern, zu vernichten.

    Möge mir die 9 Macht verleihen ^^ 🤣

  7. #77
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    06.04.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo @,
    ich möchte gern auf die Ursprungsfrage zurückkommen: ich habe eine „angefangene“ KdC Armee aus den WHFB Zeiten, die schon vom Farbschema und angedachten Fluff auf Tzeentch ausgelegt war. Sie umfasst bemalt: 20 Krieger, 5 Ritter, einen Zauberer zu Fuss, ein Heldenmodell mit Standarte zu Fuss, einen Pferdestreitwagen und einen Dämonenprinzen. (Zusammen mit 5-6 Schädelbrechern war das eine ausreichende WHFB Armee im 2000 Punktebereich – die Schädelbrecher stehen aber thematisch nicht zur Debatte, die werden zusammen mit dem Khorne Inhalt der Starterbox den Kern einer Khornearmee bilden). Unbemalt, bzw. noch verpackt stehen zur Verfügung: 15 Barbarenreiter, ein Kriegsschrein, ein weiterer Streitwagen, und eine Ogerschrottschleuder, die zum Todbringer umgebaut werden sollte. Weiterhin habe ich sowohl den Manticor als auch die Chimare angefangen, aber beide Modelle überzeugen mich nicht so besonders vom Design und dem allgemeinem Gefallen.Ergänzend dazu habe ich die Tzeentch Modelle der Silver Tower Box, also Magier, Ogroid, Tzaangors (5?10?-weiß jetzt nicht).
    Was mir jetzt vorschwebt, ist mit relativ wenig Zukäufen eine spielbare Tzeentch Truppe daraus zu bilden, die überwiegend aus den „menschlichen“ Anhängern besteht, Dämonen (wie der Prinz oder Ogroid) höchstens als Heros. In der Größe spielbar zwischen 1000 -2500 Punkten.
    Ich habe schon verstanden, dass man prinzipiell alles stellen/machen kann, aber auch in AoS muss eine Liste eine gewisse Grundeffektivität haben, um mit Spaß gespielt zu werden zu können.
    Ich muss dazu sagen, dass ich Moment viel mit meiner Skaventruppe AoS spiele, und eine Reihe Projekte am Start habe, so dass ich auch gut damit leben kann, wenn einer sagt: „Lass es , es kommen nur unbefriedigende Kompromisse raus, investiere das Geld und die Zeit lieber in eine „neue“ Armee, die z.B. auf die neueren Battletomes orientiert ist.
    Also die konkreten Fragen:
    Macht es überhaupt Sinn?
    Was von dem Vorhandenen sollte möglichst fertiggemacht und integriert werden?
    Was bringt eher weniger?
    Welche Zukäufe wären essentiell um eine gewisse Effektiviät der Armee sicherzustellen?

  8. #78
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Winnweiler
    Beiträge
    3.228

    Standard

    Hi Churchill, so wie es sich jetzt liest hast du schon ne schöne kleine Armee zusammen.

    Weiß jetzt nicht ob du auf das Kompendium zurückgreifen willst (ist halt das älteste das es gibt) oder im Falle der Slaves of Darkness nur auf Modelle zugreifen willst deren Regeln man entweder downloaden kann oder im Grand Alliance Buch Chaos bzw. Realmgate Wars Balance of Power (wenn mich meine Erinnerung gerade nicht täuscht) stehen. (eigentlich steht auch noch das Generals Handbook im Raum, wegen den Punkten für die Slaves of Darkness Modelle, wobei da nicht ganz klar ist ob nicht im Sommer ein neues Buch kommen könnte).
    Bei letzterem Fall bringt der Held mit Standarte sowie auch der Todbringer nicht so viel, weil die keine aktuellere Warscroll als die im Kompendium haben.
    Was du dir auf jeden Fall besorgen solltest, wenn du mit der Tzeentch Treue spielen willst ist der Battletome Disciples of Tzeentch weil du mit dem Buch zusätzliche Fähigkeiten und Artefakte bekommst wenn deine komplette Armee das Keyword TZEENTCH aufweist. In dem Fall bringt dir die Chimäre aber recht wenig weil die das Keyword nicht besitzt.

    Ich meine die Tzaangors waren glaube ich 6 Modelle, wenn ich mich recht erinnere. Da wäre ne Box von denen vermutlich brauchbar.

    Wie es mit der Spielstärke der Slaves aussieht kann ich leider nicht wirklich sagen, da ich nicht spielerisch nicht die Erfahrung habe die nötig wäre. Da werden aber sicher andere noch etwas zu sagen.

  9. #79
    Codexleser
    Avatar von Ramahn83
    Registriert seit
    27.06.2016
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    202

    Standard

    Hallo Churchill,

    wie Emmachine bereits sagte wäre bei einer Armee mit Tzeentch Treue das aktuelle Battletome Disciples of Tzeentch sehr empfehlenswert. Da es die Spielstärke deiner Truppe deutlich beeinflussen wird.
    Die Slaves to Darkness Einheiten, sind im Grand Alliance Chaos abgedruckt. =) Da steht aber soweit ich weiss nichts, was du nicht auch über die gratis PDFs erfährst.

    Als ungeteiltes Chaos "Slaves to Darkness" kann dir sicher Kanazawai weiter helfen, er hat hier in der Heerschau auch ein Armeeprojekt darüber und war mit dieser Truppe auch kürzlich ziemlich erfolgreich auf einem Turnier unterwegs.

    Back to Tzeentch
    leider muss man dazu sagen, dass die dämonischen Einheiten gegenüber den Mortals paar Vorteile aufweisen.
    Denn gerade was das Zaubern betrifft, geht einiges Potential verloren bei Verzicht auf Dämonische Einheiten. (günstigere Zauberer, stärkere Sprüche, mehr Zauber pro Runde möglich, Synergien)

    Was den Ogroid angeht, der ist Mortal / Arcanite.. also kein Dämon. Er kostet zwar nicht gerade wenig, hat aber ein gutes Profil und besitzt einiges an potential.

    Von den Modellen die du besitzt, sehe ich folgende als gut Einsetzbar in einer Mortal Tzeentch Truppe:

    20 Chaoskrieger
    5 Chaos Ritter
    Chaos Zauberer zu Fuß = Chaos Sorcerer Lord = starke Fähigkeit und ein starker Zauberspruch im petto!
    6 Tzaangors der Silver Tower Box und 8 Kairic Akoyltes sind Mortal / Arcanite .. haben aber beide im Matched Play eine mindest Einheitengröße von 10. (Die Tzaangors sind besser als Chaoskrieger und werden stärker je mehr Zauberer in ihrer Nähe sind)
    Kriegsschrein, habe selbst schon mehrmals mit dem Gedanken gespielt mir den zu holen um die Frontlinie durch seine zusätzlichen Schutzwürfe noch stabiler zu bekommen.
    Chariot, ist sehr günstig und bringt dir ein wenig mehr Attacken mit Rend in die Armee. Da mangelt es zum Teil bei Tzeentch.
    Der Dämonenprinz des Tzeentch ist mit neuem Battletome wirklich gut geworden. Der kann nun je nach Ausrüstung und Auswahl des Zauberspruchs ordentlich austeilen. Aber halt ein Dämon!
    Ogroid Thaumaturge, sieht toll aus und ist sehr vielseitig.
    Zu den Barbarenreitern, Standartenträger und Todbringer kann ich leider nichts sagen.

    Am besten schaust du dir mal die Slaves to Darkness Warscroll PDF´s an und ebenfalls das Disciples of Tzeentch Battletome. Damit du nen Überblick über die Synergien etc. hast und was dir gefällt und was halt nicht.

    Weil du das nirgends finden wirst, dieser süße ist seit neuestem auch in einer Tzeentch Treue Armee einsetzbar geworden.
    Change is good! Mein kleines Motivations Projekt

  10. #80
    Testspieler

    Registriert seit
    09.03.2017
    Beiträge
    96

    Standard

    Boah ich habe noch gerade verliebt.
    Der "SÜßE" (^^) ist wirklich eine Wucht.
    Wie viele Punkte bringt der kleine Paule denn mit sich?

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO