Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. #61
    Erwählter
    Avatar von Marco Krauser
    Registriert seit
    25.03.2017
    Ort
    88178 Heimenkirch
    Beiträge
    520

    Standard

    Also aus Sicht eines Neulings der eben wegen deiner Kritikpunkte angefangen hat, weil mir das Design und die Freiheit gefällt, möchte ich nur anmerken, dass es nach 2 Jahren immer noch solche Kritik gibt, die sinnlos ist, da man die alte Welt eh nicht zurück bekommt, ist müßig zu lesen. Früher war alles besser kommt einem eben nach dem 1000 Kommentar dazu nur noch Sinnlos vor, ohne dir vor den Kopf stoßen zu wollen. Rein neutral ohne emotional behaftet zu sein, ist es ein Spiel, spiel es oder lass es. GW zwingt ja niemanden dazu zu spielen und wenn WHFB so genial und super war, hätte GW es nicht eingestellt. Jeder online Spieler der ein Haufen Geld in ein Spiel mit microtransfers gesteckt hat, muss damit leben dass alles umsonst war, wenn die Server abgeschaltet werden. Es gibt kein verbrieftes Recht darauf dass Spiele bis in alle Ewigkeit unterstützt werden müssen und dass umso mehr, wenn dahinter eine Firma steht, mit Angestellten die bezahlt werden wollen. Jeder der sich das so easy vorstellt, kann sich ja mal selbstständig machen und dann versuchen etwas zu verkaufen, das niemand will oder nicht genug dass man sich überhaupt was zu essen leisten kann. Dann wird schnell umgedacht.
    Ich möchte damit einfach nur sagen, jammern bringt nichts weil es eh nichts ändert. Ich gehöre zu denen, die versuchen Chancen und Lösungen zu sehen und nicht nur Probleme, lebt sich zufriedener finde ich.

  2. #62
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Winnweiler
    Beiträge
    3.502

    Standard

    Zitat Zitat von Gorzhag Beitrag anzeigen
    Ich wollte eigentlich nur sagen, dass die WHFB-Welt ebenfalls viel Raum für Themenarmeen geboten hat. Das mag bei AOS ja auch so sein oder sogar noch "freier", was nichts daran ändert, dass ich den Gesamthintergrund von AOS dennoch recht dämlich finde. Auch die Optik der neuen Miniaturen gefällt mir nicht: Zu bunt, zu übertrieben, zu space-marines-fantasy mäßig (ich nenne AOS immer Diablo-Fantasy, weil es mich vom Stil her an Diablo 3 auf der Playstation erinnert). Natürlich ist das eine Frage des persönlichen Geschmacks. Trotzdem fehlt mir die "alte WH-Welt" mit ihren Völkern, Rassen und gewachsenen Hintergründen. Ich hätte z.B. eine neue Skirmish-Edition in der WH-Welt angesetzt und keine neue erschaffen, aber ich bin ja nicht die Marketing-Abteilung von GW.



    Jeder von uns hat das Recht auf einen ersten Eindruck. Und wenn der nicht so gut ist, wie im Falle von AOS, dann muss man das zunächst zur Kenntnis nehmen.

    Jetzt mal ganz ehrlich, wenn du dich mit deiner Gruppe einigen kannst könntet ihr auch wenn ihr unbedingt wollt die Regeln von Age of Sigmar verwenden und den Hintergrund der alten Welt. Das war wahrscheinlich ursprünglich der Gedanke der Warscroll Compendien, nachdem dort viele der alten Helden drin waren.
    Das ganze Thema hat aber eben zwei schwachstellen.
    1. geht der Hintergrund dann nach den Endtimes nicht mehr weiter, eben weil die alte Welt zerstört wurde und darauf logischerweise AoS folgt und eine paralellwelt zu schaffen auch keinen Fortschritt mehr bringen würde.
    2. müsstet ihr euch, wenn ihr wirklich die Kompendien verwenden wolltet mit den dämlich formulierten Regeln herumschlagen bei denen GW dachte sie wären lustig. Mit den aktellen Listen wäre es einfach nicht das gleiche, weil sich teilweise die Fraktionen geändert haben.

    Sich mit dem neuen Hintergrund abzufinden, oder teile des alten Hintergrundes in einer neuen Form in die AoS Welt zu übernehmen wäre halt trotzdem einfacher. Und wie schon gesagt wurde. WHFB hatte 30 Jahre Zeit um seinen Hintergrund zu entwickeln, AoS bisher 2. Da kann man nicht wirklich erwarten, dass beide Systeme auf dem gleichen Stand sind was Hintergrund angeht. Zudem weiß ich nicht wie der Hintergrund am Anfang bei WHFB war einfach weil mehr Lebensjahre gezählt hat, als ich alt bin und ich auch erst mit ich glaub 20 oder 21 Jahren mit WHFB angefangen hatte.

  3. #63
    Codexleser
    Avatar von Gorzhag
    Registriert seit
    13.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    209

    Standard

    Zitat Zitat von emmachine Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ganz ehrlich, wenn du dich mit deiner Gruppe einigen kannst könntet ihr auch wenn ihr unbedingt wollt die Regeln von Age of Sigmar verwenden und den Hintergrund der alten Welt. Das war wahrscheinlich ursprünglich der Gedanke der Warscroll Compendien, nachdem dort viele der alten Helden drin waren.
    So machen wir das auch. Ich spiele seit knapp 20 Jahren Warhammer und für mich war die Zerstörung der alten WH-Welt ein echter Schock. Klar ist alles ohnehin Fiktion, doch das fand ich schon heavy. Ich hätte an GWs Stelle die Sache deutlich sanfter auslaufen lassen, allein schon wegen der vielen Altfans des Hobbys. Abgesehen davon sind viele der AOS-Miniaturen einfach nicht so mein Ding. Wie gesagt, ist Geschmacksache.
    Warhammer-Fan und Fantasy-Autor
    Meine Romanreihen: Die Antariksa-Saga, Das aureanische Zeitalter, Beutewelt
    http://www.alexander-merow.de.tl

  4. #64
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    59

    Standard

    Ich muss mich da langsam mal auf ein Update bringen. Was ist denn eigentlich genau mit den Dunkelelfen nach Endtimes passiert? Haben die noch ein Bewusstsein an früher oder sind diese Aelfs etwas ganze Neues? Und wo leben die und was treiben die?

  5. #65
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Winnweiler
    Beiträge
    3.502

    Standard

    Zitat Zitat von Sturmprophet Beitrag anzeigen
    Ich muss mich da langsam mal auf ein Update bringen. Was ist denn eigentlich genau mit den Dunkelelfen nach Endtimes passiert? Haben die noch ein Bewusstsein an früher oder sind diese Aelfs etwas ganze Neues? Und wo leben die und was treiben die?
    Das Thema Aelfs ist bezogen auf den Hintergrund im Moment noch etwas schwierig, da sich dieser bisher kaum mit ihnen beschäftigt hat.
    Wer auf jeden Fall noch lebt sind die Götter Tyrion und Teclis, Allarielle und Malerion (Malekith der ein Wesen mit seinem Drachen wurde). Ich mein, dass bei dem Textstück das sich mit Malerion beschäftigt auch die Rede von dar das er seine Mutter Morathi gefunden hatte. Sie könnte also auch noch leben.
    Insgesamt hat sich GW in den Reichen Hysh und Ulgu sehr bedeckt gehalten und man weiß bis heute nicht wirklich was dort abgeht.
    Die Frage ist aber auch ob die Zivilisationen wirklich aus der alten Welt stammen oder ob sich diese Zivilisationen unter der Leitung der Götter entwickelt haben.
    Da ich die Endtimes selbst nie miterlebt habe, weiß ich aber auch nicht, wie viele geben den Göttern die Enttimes überhaupt überlebt haben, da auch eine beachtliche Zeitspanne zwischen den Endtimes und dem Zeitalter der Mythen (dem ersten geannten Zeitalter von AoS) liegen (laut Anfangshintergrund hat sich Sigmar Jahrtausende an den Kern der alten Welt geklammert bevor Dracothion ihn fand und er fand bzw. befreite dann die anderen Götter die in seinem Pantheon der Götter waren).

  6. #66
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    10.118

    Standard

    Teclis ist streng genommen nur Bruder eines Gottes, obwohl er in der Kurzgeschichte "Pantheon", die ich selbst noch nicht gelesen habe, wohl als Gott der Magie gehandelt wird. Ka wie konform die BL da zum offiziellen Fluff läuft. Das Problem ist: es gibt halt noch keinen offiziellen Fluff dazu.

    Malerion (Malekith der ein Wesen mit seinem Drachen wurde)
    Das ist übrigens eine unbestätigtes Gerücht, dass von den Leute in die Welt gesetzt wurde, die zu Anfang das erste Fluffbuch geleakt haben.
    Tatsächlich gibt es dafür keinen Textbeweis. Es heisst (fast wörtlich): Das Malekiths Bewusstsein durch die Ewigkeit floss und er sich dann selbst (in Ulgu) einen neuen Körper formte und sich Malerion nannte. Nur aufgrund eines Artworks und des Namens wurde dann angenommen, dass er eins mit seinem Drachen geworden ist. Auf der Suche nach anderen Elfen fand er dann tatsächlich nur seine Mutter.

    Im kommenden Generals Handbook 2017 werden übrigens auch Regeln zum Spielen in den Realms Ulgu und Hysh sein, sodass wir da vllt endlich mal mehr als ein paar Halbsätze zu den Alves erfahren werden, die sich nicht nach Azyr zurückgezogen haben.
    "Mother of hope no more. The avenger, the scourge, the cleansing sun I have become! My return will herald not hope, but war, and suffering on a scale none but the immortals have known. I guarantee nothing, Leafmaster, but bloodshed, misery and death!"

  7. #67
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Winnweiler
    Beiträge
    3.502

    Standard

    Zitat Zitat von lastlostboy Beitrag anzeigen
    Teclis ist streng genommen nur Bruder eines Gottes, obwohl er in der Kurzgeschichte "Pantheon", die ich selbst noch nicht gelesen habe, wohl als Gott der Magie gehandelt wird. Ka wie konform die BL da zum offiziellen Fluff läuft. Das Problem ist: es gibt halt noch keinen offiziellen Fluff dazu.
    Ja, stimmt schon Teclis ist kein wirklicher Gott, nur wäre Tyrion ohne ihn wohl aufgeschmissen, da laut den bisherigen Informationen Tyrion selbst blind ist und die Welt durch Teclis Augen sieht.
    Zitat Zitat von lastlostboy Beitrag anzeigen
    Das ist übrigens eine unbestätigtes Gerücht, dass von den Leute in die Welt gesetzt wurde, die zu Anfang das erste Fluffbuch geleakt haben.
    Tatsächlich gibt es dafür keinen Textbeweis. Es heisst (fast wörtlich): Das Malekiths Bewusstsein durch die Ewigkeit floss und er sich dann selbst (in Ulgu) einen neuen Körper formte und sich Malerion nannte. Nur aufgrund eines Artworks und des Namens wurde dann angenommen, dass er eins mit seinem Drachen geworden ist. Auf der Suche nach anderen Elfen fand er dann tatsächlich nur seine Mutter.

    Im kommenden Generals Handbook 2017 werden übrigens auch Regeln zum Spielen in den Realms Ulgu und Hysh sein, sodass wir da vllt endlich mal mehr als ein paar Halbsätze zu den Alves erfahren werden, die sich nicht nach Azyr zurückgezogen haben.
    Kann auch sein. Muss den Bereich des ersten Buches vielleicht auch nochmal lesen. Bei dem einen Artwork das ich gesehen hab sah er fast schon wie ein Dämon aus.
    Allgemein ist es halt bei den Aelfs wirklich eher schwierig. Zu den Hochelfen gab es ja zumindest noch den kleinen Geschichtsfetzen aus Spire of Dawn aber sonst sind es bisher wirklich nur die kurzen Beschreibungen der Untergruppen im Grand Alliance Buch Order (muss ich selbst noch lesen), aber da dürfte auch nichts davon stehen ob da Aelfen aus der Zeit der Endtimes noch leben.

    Edit:
    Bei Shadows over Hammerhal kommt doch auch ein Black Ark Fleetmaster vor. Hab die Geschichte dazu aber auch noch nicht gelesen, von daher ist die Frage ob da vielleicht was über die vertretenen Aelfenarten drin sein könnte.

  8. #68
    Testspieler
    Avatar von Dolinarius
    Registriert seit
    26.07.2017
    Ort
    Villach (AUT)
    Beiträge
    76

    Standard

    Aus der Sicht eines Neulings:
    Ich denke viele Schicksale bzw. Lücken in der Lore werden sich erst langsam auflösen. Könnte mir vorstellen, dass man manche Völker erst mit der Rückeroberung mancher Realms wieder entdeckt und/oder diese werden dann mit Battletomes erst richtig eingeführt (spielerisch wie auch Lore-technisch).

    Geduld ist also gefragt

    Kann den Schock einiger nachempfinden, nur seh ichs halt so: wie oft hat man die Chance bei der Entstehung einer Fantasy-Welt mit dabei zu sein? Ja, gut, die Stormcasts sehen aus wie Spacemarines, mein Gott es gibt schlimmeres. Dahinter steckt halt das GW Marketing, dass so neue Spieler anlocken möchte und das ist gut für alle.

    ...und wenn man den Spacemarine Gedanken ausklammert, sind die Modelle sehr gelungen finde ich.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO