Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Medjugorje
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    3.590

    Standard

    Natürlich sind GK den Primaris weiterhin überlegen. Einfach aus dem Grund das alle Psioniker sind. Psioniker vervielfachen deine Kräfte. Und eine Space Marine Armee mit vielen Psionikern ist einfach noch viel stärker. Und die GK sind tatsächlich auch noch Elite der Elitepsioniker.(steht so im GK-Codex).
    "Das Wappenkreuz prangt stolz auf meiner Brust, wo Astartes geringerer Orden den Aquila des Imperators tragen. Wir tragen sein Symbol nicht. Wir SIND sein Symbol." Grimaldus, Reclusiarch der Black Templars

  2. #22
    Bastler
    Avatar von MisterG
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Werder
    Beiträge
    888

    Standard

    Ich hätte da auch noch mal ein paar Fragen zum Plot, die mir eventuell jemand beantworten kann, der Gathering Storm und eventuell Dark Imperium gelesen hat.
    Nach den Ereignissen im Fenrissystem ist Logan Grimnar mit dem Großteil des verbliebenen Ordens zum Tor von Cadia aufgebrochen.
    Hat er dort (wie in früheren Quellen) den Oberbefehl übernommen?
    Und was hat er gemacht, nachdem Abaddon Cadia überrannt hat?
    Soweit ich das aus dem Lexicanum entnehmen konnte, haben sich ja Teile der Space Wolves (gibt's da konkretere Angaben?) Guilliaumes Kreuzzug nach Terra angeschlossen. Gibt's da noch Infos, was die Wölfe dann während/nach dem Induminus-Kreuzzug gemacht haben? Ein Nachfolgeorden wurde ja aus den Greyshield-Primaris Wölfen gegründet, um das zuletzt befreite System zu sichern.

    Ich bin mir zwar sicher, dass das meiste hiervon im (irgendwann) kommenden Codex beantwortet wird, aber ich suche trotzdem schon mal nach Informationen für einen anstehenden Armeeaufbau. Hab da jetzt wenig Lust, mir einen Hintergrund auszudenken, der sich dann völlig mit bereits existierenden Quellen beißt
    "Wer die erste Salve überlebt, wird noch einmal erschossen!"
    (Credo des neunten tanorischen Grenadierregiments)
    Geschichtenwettberb: http://www.gw-fanworld.net/forumdisplay.php?f=301

  3. #23
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Ferox21
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    Bochum, Terra
    Beiträge
    5.573

    Standard

    Zitat Zitat von Garrtok Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Frage zum Fluff:

    Mein Stand ist, dass die Grey Knights im Prinzip als Elite der Space Marines im Autrag des Imperators selbst erschaffen wurden. Und das der Orden so schnell diese Ergebnisse brachte, war auch nur durch den Warp möglich.
    Wieso ist diese Elite der Elite, die ja vom Imperator und damit dem Erschaffer von allen Überkriegern, schlechter als die neuen Primaris? Und wieso konnte Cawl das überhaupt?
    Nach dem alten Hintergrund stammte die Grey Knights Gensaat sogar vom Imperator höchstpersönlich. Das hat man heute aber etwas abgeschwächt. Deren Gensaat ist aber weiterhin eine spezielle Entwicklung und stammt nicht von einer der 20 ursprünglichen Legionen, sondern ist eine davon unabhängige Kreation. Dazu kommt, dass die GKs allesamt Psioniker sind. Das hat aber nichts mit der Gensaat an sich zu tun. Tatsächlich sucht man für die Knights nur psionisch begabte Aspiranten aus. So wie ich das sehe, würde die GK Gensaat einen normalen Menschen auch nur in einen normalen Space Marine verwandeln. Eine psionische Begabung kann durch die Gensaat nicht erzeugt werden, zumindest glaube ich, dass das so ist.

    Bei den Primaris Space Marines wird erwähnt, dass Cawl einen Teil der besonderen Primarchen Organe (ein besonderes Hirnimplantat) gefunden hat. Genau dieses Implantat macht die Primaris größer und stärker als gewöhnliche Marines. Die beiden anderen weiteren Organe (kybernetische Zusatzmuskeln und eine Art innerer Defi) sind dann auch eher AdMech-like. Man muss aber halt akzeptieren, dass Cawl mit den bruchstückhaften Aufzeichnungen des Imperators mehr erreicht hat, als der Imperator selbst. Das kann man nicht so ohne weiteres wegdiskutieren.

    Die Custodes sind imo eine ganz besondere Kreation des Imperators selbst und sollten auch den Primaris noch überlegen sein. Allerdings können von denen imo keine neuen herangezüchtet werden, auch wenn die bestehende Truppe relativ unsterblich zu sein scheint. (Wobei GW auch das je nach Bedarf ändern kann - bspw. erinnert sich Guilliman rein zufällig daran, wo der Imperator die Blaupausen für die Custodes seinerzeit hinterlegt hat...)

  4. #24
    Grundboxvertreter

    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    1.373

    Standard

    die sache is, soweit ich das bisher verfolgt habe, wird nie über die komplexität der verfahren im direkten vergleich gesprochen, oder? ist es quotentechnisch weniger effizient einen primaris zu erschaffen als einen normalen SM?
    ich glaube weiter vorne hat zekatar ja schon angesprochen das es dem imperator egal war/er es erlaubt/geduldet hat, das weitere arbeit an der erzeugung von marines vorgenommen wird (ravenguard).
    wenn es vorrangig darum ging, funktionierende supersoldaten zu erschaffen die mir möglichst schnell die galaxie erobern, genügt mir dann ein mark 1 SM oder muss ich nochmal 20 jahre, 50 jahre oder x jahre investieren um den mark 2 marine zu erschaffen? hätte das zu der zeit einen praktischen mehrwert gehabt? an jeder stelle wird der imperator als eher kühler stratege dargestellt und wir als zuschauer wissen auch, das er einem gewissen zeitdruck ausgesetzt war, seine arbeiten abzuschließen. wäre es also sinnvoll gewesen direkt primaris zu erschaffen, wenn ihm zur damaligen zeit mark 1 genügt hätte?

    vor dem hintergrund ist es imho keine "große kunst" das bestehende nochmal zu tunen, immerhin wurde am grundlegenen ablauf ja nichts geändert. er hat dem rechteck quasi runde ecken gegeben.

  5. #25
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    Gibt es eigentlich für die Gathering Storm Geschichte (Übergang 7. zu 8. Edi) auch ne Romanversion oder nur die "Kampagnenbücher"?

  6. #26
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    9.116

    Standard

    Die 8te "startet" nach dem Indomitus Crusade. Dieser findet nach GS statt und wird im Roman Dark Imperium behandelt.
    "Mother of hope no more. The avenger, the scourge, the cleansing sun I have become! My return will herald not hope, but war, and suffering on a scale none but the immortals have known. I guarantee nothing, Leafmaster, but bloodshed, misery and death!"

  7. #27
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Medjugorje
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    3.590

    Standard

    welches überall immer ausverkauft ist...
    "Das Wappenkreuz prangt stolz auf meiner Brust, wo Astartes geringerer Orden den Aquila des Imperators tragen. Wir tragen sein Symbol nicht. Wir SIND sein Symbol." Grimaldus, Reclusiarch der Black Templars

  8. #28
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    9.116

    Standard

    Es scheinen sich mehr für das Setting zu interessieren, als erwartet.
    "Mother of hope no more. The avenger, the scourge, the cleansing sun I have become! My return will herald not hope, but war, and suffering on a scale none but the immortals have known. I guarantee nothing, Leafmaster, but bloodshed, misery and death!"

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Sauerkraut

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO