Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 70
  1. #41
    Fluffnatiker
    Avatar von Kuanor
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    2.569

    Standard

    Zitat Zitat von TheHoodedMan Beitrag anzeigen
    @Kuanor: Ich empfehle dir ein Testspiel, der Spielspaß entsteht nicht beim Regelpauken, schon zweimal nicht wenn man mehrere Systeme nebeneinander legt.
    Geht so.
    Besonders dann, wenn man mehrere Systeme kennt, kann man vom Lesen schon gut die Richtung erahnen. Kein Vorwurf an jene, denen das zu theoretisch ist und die deswegen einen anderen Ansatz vorziehen.

    Aus meiner Sicht wurde etliches verbessert gegenüber den Vorversionen, trotzdem ist das Spielgefühl noch ähnlich wie in Warhammer der 8. Edition. Wenn man damit wirklich überhaupt nichts anfangen konnte, dann wird man auch mit T9A nicht viel anfangen können.
    Genau.

    Dazu gibt es Fanprojekte genug, "Fluffhammer" oder "Warhammer CE" oder "Fantasy Armies Project" (hoffe letzteres war richtig). Keines davon hat aus meiner Sicht aber auch nur annähernd die Stabilität und Organisation von T9A.
    „Warhammer Army Project“. Es hat zumindest die für meinen Geschmack passende Abweichung von der 8. in Richtung der 7., ohne dabei komplett auf Oldschool und whatever aufzusatteln, wie es WCE tut.
    Leider hast du Recht hinsichtlich der Stabilität und Organisation, was mich auch bei WAP vom testen bisher abhält.
    Hast du schon und könntest berichten?
    Du sagst ja, du hättest schon Abstecher.
    (Mit WCE immerhin habe ich gute Erfahrungen gemacht.)

    Was Fluff angeht:
    Mantica habe ich einige Zeilen mehr gelesen, aber den kann man sich auch im Grunde schenken. Da trifft das zu, was ich oben an potentiellen T9A-Fluff gerichtet schrieb, und zwar nicht der Teil mit „merklich besser als WHF“.
    Er ist mehr Alibi als Offenbarung, Mantic ist damit aber notwendiger Weise rechtlich sicher, weil ja auch kommerziell, und dem einen oder anderen gefällt er dann doch gut genug. Oder derjenige fühlt seinen Ordnungsdrang eher befriedet, wenn Fluff und Regeln unter demselben Banner stehen. Das möchte ich natürlich auch niemandem vorwerfen.
    Geändert von Kuanor (3. February 2018 um 15:45 Uhr)

  2. #42
    Codexleser
    Avatar von Gorzhag
    Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    337

    Standard

    Ich fand die 8. Edition jetzt gar nicht so übel, was vielleicht aber auch daran liegt, dass ich schon länger keine Turniere mehr gespielt habe und auch so nicht mehr ganz so häufig Fantasy gezockt habe wie früher. Den ständigen Neuerfindungen der Regeln stehe ich aber eher kritisch gegenüber, weil das doch recht verwirrend wirkt und die angeschlagene WHFB-Szene noch mehr innerlich auflöst. Insofern ist T9A zumindest ein gut organisierter Ansatz mit viel weltweitem Feedback. Fluffhammer ist ebenso ambitioniert und ich werde es auf jeden Fall mal antesten.
    Regeln zum Zocken finde ich allerdings inzwischen genug; jetzt brauche ich nur noch eine Welt, die mich auch inspiriert und in der es Spaß macht, mit seinen Orks usw. auf Raubzug zu gehen. Den Mantic-Fluff kenne ich noch nicht, habe auch noch kein KoW gespielt, aber ich kann mir schon denken, dass der noch recht rudimentär ist.
    Meine Fantasy- und SF-Romanserien:
    Beutewelt, Das aureanische Zeitalter, Die Antariksa-Saga

  3. #43
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Kodos der Henker
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    6.498

    Standard

    Mantics Fluff bei KoW gibt in erster Linie einen groben Überblick warum die Dinge so sind wie sie sind.
    Dabei ist das ganze aber weniger an reale historie angelehnt als Warhammer bzw wenn dann Spätantike/Frühmittelalter sondern eher an religiöse Themen (Gefallene Engel VS Kreaturen der Hölle).
    Interessanter wird es dann erst wenn man mit Dungeon Saga die RPG Elemente der einzelnen Helden, auch wenn hier noch der detaillierte Hintergrund eines echten RPGs fehlt

  4. #44
    Codexleser
    Avatar von Gorzhag
    Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    337

    Standard

    Beim T9A-Team wird gerade einiges am neuen Fluff gearbeitet. Ich bin zuversichtlich; das kann eine tolle Fantasywelt für Rank-and-File Systeme werden.
    Meine Fantasy- und SF-Romanserien:
    Beutewelt, Das aureanische Zeitalter, Die Antariksa-Saga

  5. #45
    Aushilfspinsler
    Avatar von Gadamon
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Kodos der Henker Beitrag anzeigen
    ....T9A hat noch das Problem das viele optionale Zusatzregeln und Erklärungen von speziellen Situationen zwischen den Grundregeln stehen und das ganze schwierig zum lesen und lernen machen.

    Ich kenne da auch keinen echten Neueinsteiger der spielt sondern nur Umsteiger die schon mal Warhammer gespielt haben.
    Ja, ich habe zunehmend den Eindruck, dass T9A hauptsächlich ein System für ehrgeizige Turnierspieler unter sich bleibt. Das neue 2.0 Regelwerk bemüht sich um Klarheit/Eindeutigkeit der Regeln, ist aber so umständlich formuliert und zwingt den Leser immer wieder hin und her zu blättern und Erklärungen zu suchen, dass es Anfänger mMn eher abschreckt. Neueinsteiger, Umsteiger, Bier und Brezel -Spieler? Fehlanzeige. Sieht man auch daran, dass das einzige T9A Turnier auf T3 for Beginners in der nächsten Zeit kaum Spieler findet.
    Geändert von Gadamon (17. February 2018 um 15:19 Uhr)

  6. #46
    Codexleser
    Avatar von Gorzhag
    Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    337

    Standard

    Zitat Zitat von Gadamon Beitrag anzeigen
    Ja, ich habe zunehmend den Eindruck, dass T9A hauptsächlich ein System für ehrgeizige Turnierspieler unter sich bleibt. Das neue 2.0 Regelwerk bemüht sich um Klarheit/Eindeutigkeit der Regeln, ist aber so umständlich formuliert und zwingt den Leser immer wieder hin und her zu blättern und Erklärungen zu suchen, dass es Anfänger mMn eher abschreckt. Neueinsteiger, Umsteiger, Bier und Brezel -Spieler? Fehlanzeige. Sieht man auch daran, dass das einzige T9A Turnier auf T3 for Beginners in der nächsten Zeit kaum Spieler findet.
    Ist das so? Ich frage ernsthaft, da ich schon länger keine Turniere mehr spiele. Vor allem auch aus Zeitgründen. Bin ja froh, wenn ich so mal zum Fantasyzocken komme. T9A sollte wirklich alles dafür tun, sich als "der" Nachfolger von Warhammer FB zu präsentieren; das würde dem System, das auf eine weltweit recht große Gemeinde zurückgreifen kann, sicherlich enorm weiterhelfen. Die Turnierszene reicht da auf Dauer natürlich nicht aus. Andererseits machen ja einige Miniaturenfirmen beim T9A-Projekt mit und auch der Fluff bzw. die eigene Welt entwickelt sich ganz gut, wie ich finde. Allerdings recht langsam. Die fertigen Armeebücher sind aber großartig und richtig gut und liebevoll gestaltet. Ich hoffe, dass ich beim neuen Dämonenarmeebuch und den Sauriern auch die eine oder andere Geschichte beisteuern kann.
    Meine Fantasy- und SF-Romanserien:
    Beutewelt, Das aureanische Zeitalter, Die Antariksa-Saga

  7. #47
    Codexleser
    Avatar von TheHoodedMan
    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    233

    Standard

    Die Anfänger spielen halt auch gleich normale Turniere. M.E. läßt sich das statistisch belegen. So sind laut T3 von 479 registrierten Turnierspielern nur 159 Turnier Veteranen mit 5+ 9th Age Turnieren. Die Turniere sind alle recht gut besucht bis überbucht. Fast in jedem Turnier sind Leute gemeldet, die noch kein Turnier vorher hatten (kein NTR Ranking).
    Trotzdem hat T9A die gleiche Anfängerhemmschwelle wie alle großen Rank and File Spiele - und im Gegensatz zu GW keine Marketingmaschinerie.

  8. #48
    Eingeweihter
    Avatar von Out
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    1.673

    Standard

    Wäre es nicht vielleicht sinnvoller Kampagnensysteme an die Hand zu geben und vielleicht sogar vorgefertigte Kampagnen austragen zu lassen? Das kann man imo auch eh parallel laufen lassen, aber das fand ich z.B. immer schon viel interessanter als diese Turnierwalzerei.

  9. #49
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Kodos der Henker
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    6.498

    Standard

    Zitat Zitat von TheHoodedMan Beitrag anzeigen
    Die Anfänger spielen halt auch gleich normale Turniere. M.E. läßt sich das statistisch belegen. So sind laut T3 von 479 registrierten Turnierspielern nur 159 Turnier Veteranen mit 5+ 9th Age Turnieren. Die Turniere sind alle recht gut besucht bis überbucht. Fast in jedem Turnier sind Leute gemeldet, die noch kein Turnier vorher hatten (kein NTR Ranking).
    Trotzdem hat T9A die gleiche Anfängerhemmschwelle wie alle großen Rank and File Spiele - und im Gegensatz zu GW keine Marketingmaschinerie.
    Das heißt aber nicht das es Anfänger sind.

    Und nein, eigentlich haben allen anderen R&F eine niedrigere Schwelle, die nur die Figurenanzahl hoch ist und nicht auch noch die Lernschwelle bei den Regeln dazu kommt.

  10. #50
    Codexleser
    Avatar von TheHoodedMan
    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    233

    Standard

    Ist es wirklich notwendig auf einer Anfängerdefinition herumzureiten oder auf einer R+F Definition? Aus meiner Sicht nicht. Ich bin auch niemandem böse, der was anderes spielen möchte :-).

    Einer der großen Verdienste von GW ist im übrigen dass sie Leute ins Hobby holen, wovon alle anderen Marktteilnehmer profitieren, aber das ist noch weiter off-topic als ohnehin schon.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •