Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Winnweiler
    Beiträge
    3.724

    Standard

    Zitat Zitat von TheHoodedMan Beitrag anzeigen
    Im Prinzip lassen sich alle GW- Kampagnen mit wenig Anpassung auch mit 9th Age spielen (oder beliebigen anderen Systemen). Die Old World hat da einfach eine lange aufgebaute Tiefe und den Wohnzimmer-Effekt. Persönlich spiele ich aber ohnehin kaum Kampagnen (und wenn dann lieber mit Skirmishern wie Mordheim o.ä.). Bei uns in der Spielgruppe wird regelmäßig T9A gespielt in einer freundschaftlichen Liga mit 12 Teilnehmern (wovon 2-5 Turnierspieler dabei sind).
    Du beziehst dich jetzt auf das regeltechnische, oder? Klar lassen sich viele Dinge übernehmen, es ist halt nur die Frage wie diese Sachen in den Kontext passen (z.B. der Wandel von 4 Chaosgöttern zu 7 Todsünden. Wer von den 7 nimmt den Part von Tzeentch ein?). Andere Fälle sind auch Modelle für die es keine Regeln gibt (Lustria Kampagne, da gibt es kein passendes Reittierprofil für Nurglisch). Die Mortarchen die in den Endtimes kamen haben glaube ich auch kein passendes Reittierprofil etc.
    Es ist halt immer die Frage, wie viel man umstellen muss, damit der Hintergrund auch nur annähernd passen könnte, weil er ja nicht für das System geschrieben wurde.

    Zitat Zitat von Bloodknight Beitrag anzeigen
    Nee, die TTW hat vorher auch die Fantasy-Turnierszene gehabt. Die GWFW war immer eher 40K. T9A spielt hier keine Rolle, weil WFB als Turniersystem hier nie so groß war und T9A jetzt ein Homebrew einer Splittergruppe von Turnierspielern eines OOP-Systems ist. Und mal ehrlich, wenn sich davon die Userbasis noch teilt, kann das nix werden, eine Konzentration auf ein Forum ist da schon sinnvoller.
    Also haben wir dann wohl doch am ehesten den "Konkurrenzfall" in Form der Tabletopwelt.
    Wobei ich schon gemerkt hab, dass hier z.B. AoS deutlich stärker ist als bei der Tabletopwelt.

  2. #12
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Kodos der Henker
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.318

    Standard

    Da die TTW eben das Forum der Warhammer Turnierspieler war, hat sich der entsprechende Frust dort auch am stärksten entladen womit AoS da eigentlich keine Chance hatte
    Auf der anderen Seite hat dafür AFS als fantasy Skirmisher Fuß gefasst.

    Ich würde das auch nicht als Konkurrenz sehen, sondern als historisch gewachsen und das in einem GW Fanworld Forum nicht unbedingt nach Fan Regelwerken zu nicht-GW spielen gesucht wird ist naheliegend

  3. #13
    Codexleser
    Avatar von Bruder_Grimaldus
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    250

    Standard

    Da ich mit AoS und seinem Hintergrund leider absolut nichts anfangen kann und ich keine Lust auf noch einen Skirmisher hatte, habe ich mich für T9A entschieden. Leider habe ich die Alte WHFB Welt erst 2016 kennen und lieben gelernt. Lange nach seinem Tod . Ich vermisse bei T9A natürlich den Hintergund aber es hindert mich ja keiner daran die alten Warhammerbücher als Referenz zu nehmen . Ich finde die The 9th Age Macher haben großes geleistet! Da sie für ihre Arbeit keinen Cent bekommen, bin ich schon dankbar dafür, dass sie die ganze Arbeit ehrenamtlich machen. Hinter dem Projekt The 9th Age steht keine Firma. Von daher kann der schnöde Mammon und sein Bruder Geldgier nicht in die Suppe spucken. Selbst wenn der Fluff dem der alten Welt ähneln sollte, was ich begrüßen würde, besser als eine 30 Jahre gewachsene Geschichte gewaltsam an die Wand zu werfen! GW interessiert sich nicht für ihre Fans, sondern nur für ihr Geld. Verständlich, die verdienen damit ihre Brötchen um ihre Familien zu ernähren.
    Geändert von Bruder_Grimaldus (25. December 2017 um 15:26 Uhr)

  4. #14
    Codexleser
    Avatar von TheHoodedMan
    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    207

    Standard

    Ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachtstage!
    Die Betaversion der Version 2.0 ist seit der letzten Adventwoche draussen. Downloads findet man über meine Signatur im Bereich "Dashboard" (bei Regeln findet man noch die bisher gültige Version 1.3).
    Neben den neuen Regeln, überarbeiteten Magiepfaden und allen angepassten Armeebüchern ist das erste vollwertige Armeebuch für Version 2.0 "Warriors of the dark gods" zum Download, inklusive Artwork, eigenem Hintergrund (hier nun sieben dunkle Gottheiten) und natürlich Regeln.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO