Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 106
  1. #61
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Kodos der Henker
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    6.498

    Standard

    Ich melde mich dort nur mit dem Google Account an

    An sich steht mein Vorhaben noch mit 2.0 (also bis Ende des Jahres wenn die Beta durch ist) meine Waldelfen Turnierbereit auf zu stellen.
    Nur Motivation ist immer weniger da und die Frage ob ich mir nicht Arbeit spare und Multibases für KoW mache (weniger arbeit und sieht hübscher aus)

    nicht darum das ne Community zulauf bekommen könnte wenn die Regeln leichter verständlich für Einsteiger wären
    dafür gibt es ja mit dem quickstarter ein eigenes Regelsystem

  2. #62
    Codexleser
    Avatar von Gorzhag
    Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    331

    Standard

    Zitat Zitat von Riven Beitrag anzeigen
    Für mich wird die Warhammer-Welt nie untergehen Und die unendlichen Chaos-und Skaventruppen hat GW ja auch nur erfunden, weil die Warhammer-Welt sterben musste.
    Sehe ich auch so. Ich hätte nichts gegen umfassende Umwälzungen im (erstarrten) Hintergrund gehabt, aber die "End Times" waren auch erzählerisch nicht so dolle. Es war halt im Endeffekt eine kommerzielle Entscheidung, da der "Sturm des Chaos" ja schon vorher längst vorbei war (Archaon war gescheitert). Er wurde halt nur ohne die Fans zu fragen später noch einmal umgeschrieben, um die WH-Welt abschaffen zu können.
    Zum bescheuerten AOS-Hintergrund habe ich ja schon genug gesagt
    Blessed is the mind too small for doubt.

  3. #63
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Skraag
    Registriert seit
    16.06.2002
    Beiträge
    3.305

    Standard

    Ich sehe es noch kommen, dass irgendwann alle Armeen nur noch 1 Nahkampfeinheit zu Fuss, 1 Reitereinheit, 1 Schützeneinheit, 1 Held, optional 1 Zauberer und 1 Kriegsmaschine hat.

    Klingt irgendwie sehr nach Bauer, Springer, Läufer, König, Dame, Turm :|
    play the game, not the rules
    war is not about who is right but who is left...
    we should be open minded - but not so open minded that our brain falls out

  4. #64
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.919

    Standard

    Mach Infanterie, Schützen, Reiter daraus und du hast quasi Schere Stein Papier.
    Schütze schlägt Nahkämpfer, Reiter schlägt Schütze, Nahkämpfer schlägt Reiter.

    Wenn es einer ganzen Kommunity aber nur darum geht sich zu messen, benötigt man aber eigentlich keine 500 verschiedenen Einheiten, das ist interessanter für den Geschichtenerzähler der viel Variation möchte.

  5. #65
    Aushilfspinsler
    Avatar von Gen0
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    28

    Standard

    Also ich greife am liebsten noch zur 6ten edition WHFB. Der Regelkern gefällt mir dort einfach am besten. 4 Einheiten breit für den Rankbonus, Charge lässt einen noch zuerst zuhauen, Magie war noch nicht so ausartend etc.

    9th age hab ich mir zu Beginn mal angeguckt aber der funke ist nicht übergesprungen

  6. #66
    Miniaturenrücker
    Avatar von Wolfsbrueck
    Registriert seit
    18.09.2002
    Beiträge
    1.079

    Standard

    Wir spielen je nach Wunsch 6te oder 8te. Mit Alternativen haben wir uns aus Zeitgründen nicht beschäftigt.

  7. #67
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.919

    Standard

    Dieser Thread ist auch mal wieder interessant: https://www.the-ninth-age.com/index....yers/&pageNo=1

    Kodos kennt ihn schon weil er selbst auch darin gepostet hat. Immer wieder werden gerne Vergleiche gezogen zu Game of Thrones (Ice & Fire) aber Leute die das Spielen wollen werden in der Regel auch Fans der Serie sein.
    Oder auch das wunderbare Argument, dass man über Second Hand Markt günstig an Figuren kommst. Wenn man unbedingt 0815 Armeen möchte ist es natürlich möglich.

    Selbst mit der Behauptung "Spiel deine Modelle nach mit den Armeeeinträgen die du möchtest" ist halt dennoch problematisch mit den ganzen Einschränkungen.

    Nur mal als Beispiel eines meiner AoS Projekte (die Armee ist bei 9th Age eh nicht spielbar, weil zu viel % Beschuss).

    Ich habe in meinem "Gläublige von Eloni Projekt" eine Untergruppe die ich Jungferngarde nenne. Diese besteht Teiletechnisch nahezu komplett aus Modellen der Sisters of the Watch (Schwestern von Avalorn in WHFB/ Queensguard) und den Sisters of the Thorn. (bei AoS sind beide in der gleichen Fraktion)
    Jetzt sind die Sisters of the Watch Linientruppen (Kernauswahlen) wenn ein Waywatcher General ist (Modelltechnisch eine Variante des Adeligen/Prinzen der Waldelfen).
    Ich hatte also schon 20 Sisters of the Watch und hab mir dann mit Bits (unter anderem der Rückseite eines Eternal Guards und beinen von einem Besatzungsmitglied eines Skycutters (Skysloop) einen Waywatcher gebaut der optisch zu den Sisters passt. Anschließend hab ich 2x5 Sisters of the Thorn hinzugefügt, 1 Spellweaver selbst gebaut, 10 weitere Sisters of the Watch inzugefügt, 1 Nomad Prince gebaut (weitere Modelltechnisch eine Variante des Adeligen/Prinzen der Waldelfen), habe mir für ein wenig mehr Variation ne 10er Einheit Wildriders (im Stil der Sisters gebaut) und füge dieses Wochende wohl noch 10 Wildriders sowie 2x5 Reavers hinzu (das das früher unter die Grenzreiter der Hochelfen fiel). Wenn ich es schaffe die Linientruppen mit Einheiten zu füllen die nicht auf Wanderers festgelegt sind (Reavers erfüllen diese Aufgabe unter anderem) kann ich die Auswahl noch ein wenig Ausweiten. Ich überlege noch entweder Schwertkriegerinfantrie die auf SotW und Schattenkrieger teilen basieren oder ne etwas teurere Variante ähnlich Eternal Guard die sich aus Sisters of the Watch und Sisters of the Thorn/Wildriders zusammensetzt.
    Zwischenzeitlich hab ich auch ne Priesterin gebaut bei der ich unter anderem den Unterkörper von Yvraine verwendet habe (und die nie auf ne passende Eckbase passen würde).
    Nachdem hier keine Bilder mehr möglich sind verlinke ich mal mit meinem Tabletopwelt Projekt: https://www.tabletopwelt.de/index.ph...gen-von-eloni/

    Für das Projekt, bzw die Unterfraktion des Projektes ist mir wichtig das die komplette Armee eine weibliche Optik hat und ein einheitliches Bild hat. Versuch das mal mit 9th Age mit 4500 Punkten (wo ich wahrscheinlich über 100 Infantriemodelle bräuchte), allein die beiden genannten Einheiten schon zu zwei verschiedenen Fraktionen gehören (also die Sisters of the Watch wahrscheinlich als Sylvan Archers gespielt werden müssten), die Reavers als Heathguard es keine Option für Schwert und Schild Einheiten gibt (weder Hoch noch Waldelfen), bei AoS kann ich notfalls einfach die Bleakswords (Dread Legionaires) nehmen und die Armee um weitere Einheiten erweitern.
    Bei 9th Age besteht eher die Gefahr, dass weitere Einheiten wegfallen, weil sie ja "nicht gespielt werden".

    Ich möchte halt echt fast schon nicht ausrechnen wie viel € ich ausgeben müsste um eine Armee in dem Stil für 9th Age zu bauen gerade wenn man bedenkt das Sisters of the Watch 40,-€ kosten für 10 Modelle und Sisters of the Thorn 29,-€ pro 5 Modelle kosten.

    Man hat halt insgesamt das Gefühl, dass sie weder Kreative noch Neueinsteiger möchten.

  8. #68
    Eingeweihter
    Avatar von Makaku
    Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    1.633

    Standard

    Zitat Zitat von emmachine Beitrag anzeigen
    ... fast schon nicht ausrechnen wie viel € ich ausgeben müsste um eine Armee in dem Stil für 9th Age zu bauen...
    Jup, stimmt schon - war aber zur 8. Edition (GW) bereits genauso. Das ist dem Umstand geschuldet, das es sich einfach um ein "Mass-Rank-n-File" handelt, das kann man mit AoS auch überhaupt nicht Vergleichen.

  9. #69
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.919

    Standard

    Zitat Zitat von Makaku Beitrag anzeigen
    Jup, stimmt schon - war aber zur 8. Edition (GW) bereits genauso. Das ist dem Umstand geschuldet, das es sich einfach um ein "Mass-Rank-n-File" handelt, das kann man mit AoS auch überhaupt nicht Vergleichen.
    Aber abgesehen davon, dass GW das System damals quasi selbst an die Wand gefahren hat mit den Regimentvergrößerungen + nicht sonderlich erschwingliche Boxen war es vielleicht auch ein Grund warum sie das System eingestellt haben.
    Ich kann mich halt auch nicht mehr daran erinnern, dass Fantasyturniere allgemein 2250-2500 Punkte hatten (also das was heute 4500 Punkte ist).

  10. #70
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Kodos der Henker
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    6.498

    Standard

    Zitat Zitat von Makaku Beitrag anzeigen
    Jup, stimmt schon - war aber zur 8. Edition (GW) bereits genauso. Das ist dem Umstand geschuldet, das es sich einfach um ein "Mass-Rank-n-File" handelt, das kann man mit AoS auch überhaupt nicht Vergleichen.
    Dazu muss gesagt werden, die Meinung im T9A Forum von den Designern ist das eine Vergleichbare Turnierarmee bei AoS deutlich mehr Modelle haben wird als eine T9A Armee
    und weniger oder gleich viele Modelle benötigt werden wie in der 8. Edi

    Ich muss leider sagen das ich keine Ahnung habe welche Größe die meisten Turniere bei AoS haben bzw was allgemein als normal angesehen wird.
    Aber bei 2500 Punkten (im Warscroll Builder) bei 3 mal Grundboxinhalt landet man auch bei ~70 Modellen

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •