Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Aushilfspinsler
    Avatar von Eiserner Vulkan
    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    74

    Standard Kommunikation in den Realms

    Hallo zusammen,

    Ich bin seit einiger Zeit damit beschäftigt, mir alle möglichen Gedankenfetzen aufzuschreiben, die ich zu meinen Modellen habe, um ihnen daraus irgendwann eine eigene Geschichte schreiben zu können. Dabei bin ich während meiner Überlegungen auf eine Sache gestoßen, die mir nicht ganz klar ist:

    Wie findet denn die Kommunikation der einzelnen Teile einer Fraktion im AoS Hintergrund statt? In den Malign Portents Kurzgeschichten haben wir ja schon mehrere Briefe gelesen. Wenn ich nicht irre, waren auf jeden Fall Freeguild, Idoneth und Nagash Anhänger dabei, die über Briefe miteinander kommuniziert haben. Dabei ging es in der Regel aber um kleine Gruppen von Individuen.
    Ich frage mich eher: Wie behalten die GROSSEN Kriegsherren (Sigmar, Archaon etc.) den Überblick? Sie führen ja Krieg in nahezu allen Realms und auch dort jeweils an vielen Stellen gleichzeitig. Wie kann ein örtlicher Stormcast General an Sigmar weitergeben, was heute im Krieg alles passiert ist? Ich meine, so wie die Schlachten immer beschrieben werden, geht es hierbei ja um viele Fronten, an denen tausende Soldaten, Monster, Helden usw. beteiligt sind. Da wird es ja auch jeden Tag neue Entwicklungen geben, Verluste, Truppenbewegungen, wichtige Informationen etc. Wie erfährt Sigmar jeden Tag den neusten Stand der Dinge? Wenn sämtliche Kommunikation über Briefe läuft, werden wahrscheinlich Tage bis Wochen vergehen, bis er die Informationen erhält.
    Ist bisher irgendeine "magische" Art der Kommunikation bekannt, die in Echtzeit abläuft?

    Ich hoffe, man versteht, was ich meine (ich drücke mich manchmal etwas unklar aus &#128517.

  2. #2
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    12.000

    Standard

    Zitat Zitat von Eiserner Vulkan Beitrag anzeigen
    Wie behalten die GROSSEN Kriegsherren (Sigmar, Archaon etc.) den Überblick?
    Tun sie nicht.

    Das ist geoutsourced an ihre Generäle. Die werden lokal nach bestem Wissen und Gewissen entscheiden wie man soundso weiter Krieg führen sollte. Wichtige Infos werden vermutlich von einem Kurier innerhalb von Wochen überbracht werden können, aber alles in allem wir Archaon oder Sigmar nicht interessieren, ob Front xyz im Krieg xy im Realm x fällt oder steht. Wenn allerdings Krieg xy und yy und yz verloren geht und Realm x in absehbarer Zeit eine Niederlage bevorsteht, dann werden sie davon erfahren. Alles andere ist einfach keine Größenordnung, die einen Gott interessiert.
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  3. #3
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.748

    Standard

    Im Falle von Sigmar wird ja gesagt, dass er von seinem Palast aus alle Reiche überblickt. In der Geschichte Pantheon, die im Buch "Black Library Celebration 2018" gedruckt war war unter anderem auch von einem Gegenstand Namens "Baylas Spiegel" die Rede mit dem man wohl auch in die Vergangenheit oder Zukunft blicken könnte.
    In der gleichen Geschichte hat sich Alarielle auch als Projektion, die aus Glühwürmchen bestand, mit Sigmar getroffen.
    Im Falle von Göttern und großen Magiern ist also grundsätzlich sich an einen anderen Ort zu Projezieren oder zu teleportieren. (Da hatten wir ja auch zwei Fälle bei den Malign Portents. Einmal den Beobachter der ja von Morathi in nem Teaser entdeckt wurde aber auch der Lord Ordinator Vorrus Starstrike in der Geschichte, "die große Mühe". Archaon hat glaube ich in den Realmgatewars das gleiche getan um Korghos Khul und den Skaven in der Schorfweite über Visionen einen Auftrag zu geben. Er wird am ehesten seine Informationen über die 9 Gaunt Summoners ziehen, wenn er nicht noch andere Informanten hat.
    Auch erfährt Sigmar von Verlusten am ehesten, wenn Seelen zurückkehren.
    Im Falle von Nagash, hat dieser zum Beispiel auch einfach die Kontrolle über einen seiner Diener übernommen (z.B. Neferata, als die Stormcast Eternals mit ihn in Kontakt treten wollten.

    Aber Grundsätzlich wissen die größten Kriegsherren auch erst was passiert ist, wenn ihnen ihre untergebenen Bericht erstatten.

    Edit:
    Beim Thema Kommunikation zwischen Sterblichen und Göttern gab es in Pantheon auch einen Part in dem Bayla über Meditation Kontakt mit Teclis hatte. Ob es grundsätzlich möglich ist, oder ob es wirklich nur an diesem einen Ort möglich war kann ich nicht sagen.

  4. #4
    Aushilfspinsler
    Avatar von Eiserner Vulkan
    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    74

    Standard

    Danke für die Antworten.
    Hätte das auch so eingeschätzt, dass die großen Kriegsherren eher am Gesamtüberblick interessiert sind und weniger an den einzelnen Details solange diese nicht für den Ausgang eines Vorhabens relevant sind.

    Die Geschichte Pantheon kenne ich nicht, jedoch nützen mir diese Informationen eigentlich schon gut was. Im Endeffekt kann man sagen, dass ein Informationsaustausch zwischen egal wem eigentlich immer per klassischem Brief stattfindet und alles andere sind Sonderfälle.

  5. #5
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.748

    Standard

    Zitat Zitat von Eiserner Vulkan Beitrag anzeigen

    Die Geschichte Pantheon kenne ich nicht, jedoch nützen mir diese Informationen eigentlich schon gut was. Im Endeffekt kann man sagen, dass ein Informationsaustausch zwischen egal wem eigentlich immer per klassischem Brief stattfindet und alles andere sind Sonderfälle.
    Die Geschichte war in einem Buch mit 6 Kurzgeschichten (2 für 40k, 2 für Age of Sigmar, 2 für Horus Heresy) die im Februar kostenlos in GW-Läden ausgehändigt wurde Die andere AoS Geschichte nennt sich "der Bärenfresser" und ist ne Astral Templars Geschichte. Die Geschichten gibt es sonst nur als E-Book Kurzgeschichten für 2,99 € bei Black Library (Pantheon, Bear Eater). Keine Ahnung, ob das Buch jetzt noch ausgegeben wird.

    Bezogen auf das Grand Alliance Buch: Order ist es zum Beispiel Teilweise Aufgabe der Swifthawk Agents, Nachrichten zu Überbringen. Das ist aber auch gefühlt der älteste Hintergrund von ihnen, dass sie ne Aufgabe haben.

  6. #6
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    12.000

    Standard

    Pantheon war glaube ich erstmalig im BL Adventskalender 15, wenn ich mich nicht irre.
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  7. #7
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.748

    Standard

    Zitat Zitat von lastlostboy Beitrag anzeigen
    Pantheon war glaube ich erstmalig im BL Adventskalender 15, wenn ich mich nicht irre.
    Möglich, hab aber kaum Erfahrung mit den epubs. Zum einen weil ich noch keine passende App zum anzeigen gefunden hab und weil man sie halt Online bestellen und bezahlen muss.

    Aktuell lese ich gerade Hammerhal (gefühlt ein wenig wirr weil bisher jedes Kapitel aus einer anderen Sicht.
    Da haben wir bezogen auf Kommunikation auch schon Fälle gehabt bei denen die Götter ihren Geist in irgendeinen Bereich der Reiche entsenden (Sigmar und Alarielle).
    Auch bekommen wir mit das ein Tzaangor Shaman Namens 'Tzanghyrs' als Erscheinung mit einem getarnten Akolythen Namens 'Rollo Tarn' Kontakt aufnimmt.
    Alternativ haben wir ja am Dienstag die Geschichte Der Tag des Gaunt Summoners bei den Malign Portents Geschichten bei denen nach einer Vision die Gaunt Summoner auf magische Weiße ein Council abgehalten haben.

    Bei magiebegabten scheint es also gang und gäbe zu sein sich entweder über Teleportation oder Projektion für eine direktere Kommunikation irgendwo hin zu begeben.
    Nicht begabte werden dann von diesen kontaktiert oder haben wohl sonst nur die Möglichkeit über Briefe.

    Im Bezug auf Kommunikation zwischen Armeen sind also Fraktionen mit gutem Magiersupport von Vorteil.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •