Seid gegrüßt,

hier findet ihr eine Kurzgeschichte, die vor mehr als 10 Jahren von mir in der 40k-Fanworld gepostet wurde. Mit dem Wechsel der dortigen Forensoftware und einer defekten Festplatte ging die Datei verloren und damit auch die Möglichkeit für einen Repost.
Mit 40k ist schon seit langem Schluss, auch wenn mich das Universum thematisch immernoch reizt.
Beim Rumräumen daheim fand ich meinen alten selbsterstellten Sororitacodex in den ich diese Geschichte als Aufhänger einband.
Reizvoller, als das Abtippen empfand ich die Möglichkeit, die Geschichte als kleines Hörstück einzusprechen.
Etwas aufgepeppt mit kleineren Hintergrundsounds und etwas visueller Untermalung hoffe ich, dass es ansprechend geworden ist.



Das ist meine Sicht von Romantik in der Grim Dark Future.