Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    2

    Icon15 Kriegerschartabellen - Legions of Nagash

    Einen wunderschönen guten Tag,

    ich bin relativ neu im Hobby und finde den Ansatz über eine Kampagne eine eigene Armee aufzubauen wie es bei den Kriegerschartabellen im "Pfad des Ruhms" beschrieben wird eigentlich ganz interessant, jedoch stellen sich mir einige Fragen zu diesem Thema:

    1. Wieso kommen je nach Armeegestaltung/Treuezugehörigkeit stark unterschiedliche Werte beim Listenbau zustande?
    2. Taugen die Optionen des Battletomes etwas (gut spielbar, sinnvoll als Basis für ein Armeeprojekt)? <- Meiner Meinung nach die Wichtigste
    3. Bei der Legion of Blood sind die Blood Knights die teuerste Komponente, sind diese so wertvoll das ein solcher Preis für 5 Reiter gerechtfertigt ist? (stechen da doch etwas aus der Reihe)
    4. Sollen die Einheiten aus dem Gefolge in beliebiger Anzahl dem Champion folgen /und wie kommt man dann auf vernünftige Punktgrößen?

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen oder es mir so erklären, dass ich es verstehe.

    Mfg Borimor.

  2. #2
    Testspieler

    Registriert seit
    12.09.2017
    Beiträge
    130

    Standard

    Ganz ehrlich finde ich denn Preis für 5 Blood Knights unverschämt. 5 Reiter anderer Fraktionen kosten so um die 25 Euro. Wenn ich Blood Knights mir kaufen würde, dann aber kaufe ich die Modelle der Dunkel oder Hochelfen.

  3. #3
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    5.006

    Standard

    Als Frage vorweg. Hast du das Buch Pfad des Ruhms, da dort die Regeln drin sind wie man eine entsprechende Kampagne spielt und dort auch entsprechende Battleplans drin sind?

    Bei Pfad des Ruhms verwendet man keine Pitched Battleprofile sondern nur die Einheitengrößen die in den Kriegsscharentabellen angegeben sind.

    Wenn du einen Vampirlord auf Zombie Dragon nimmst hast du am Anfang 4 Anhänger. Wobei z.B. ein extra Zombiedragon oder Terrorgheist als 2 Einheiten gilt. Wie sich deine Fraktion entwickelt entscheidet sich dann dadurch wie die Spiele laufen und für Belohnungen du erwürfelst.

    Wie funstar86 sagt, am besten machen sich eigentlich Dragonblades als Blood Knights.
    Man kann ihnen entweder Köpfe von Dämonetten oder Sprite Revenants geben, aber mit nem alternativen dunklen Farbschema wirken sie auch schon recht vampirisch ohne Umbau.

  4. #4
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    Super danke für die schnellen Antworten,

    die Geschichte mit den extra Einheiten macht dann auch mehr Sinn und die Idee mit dem Umbau finde ich super, muss nur mal schauen, was ich da dann so für Bits zur Verfügung habe.
    Von dem Buch wusste ich noch nichts, würde es mir dann aber zulegen und hoffen, dass somit die letzen Unklarheiten beseitigt werden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •