Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Aushilfspinsler
    Avatar von kunzomat
    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    52

    Standard Mixliste Adeptus Mechanicus, Grey Knigths und Astra Militarum

    Ich will mir eine 2000 Punkte Imperiums Truppe zusammenstell. Es orientiert sich ein bisschen an dem was ich an Minis (teilweise noch in der Verpackung) habe. Ich würde gern eure Meinung dazu hören. Es soll schon eine gewisse Spielstärke haben und nicht nur ein Fluffliste werden.

    Spoiler Anzeigen
    Geändert von kunzomat (3. May 2018 um 13:46 Uhr)

  2. #2
    Bastler
    Avatar von FlameXY
    Registriert seit
    19.01.2016
    Beiträge
    821

    Standard

    Wenn es dir um Spielstärke geht, würde ich die Grey Knight Standards raus nehmen.
    http://www.gt-battlezone.de/

    it's better to be a warrior in a garden than a gardener in a war

  3. #3
    Aushilfspinsler
    Avatar von kunzomat
    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von FlameXY Beitrag anzeigen
    Wenn es dir um Spielstärke geht, würde ich die Grey Knight Standards raus nehmen.
    Warum? Was ist an den Strike Squads so schlecht?

  4. #4
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Zorg
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    5.010

    Standard

    Vielleicht dann anders rum. Was findest du an denen so gut und was können evtl. die Einheiten aus deinen anderen Detachements besser?

    Eigentlich willst du ja die Nemesisritter haben. Dann hast du die Stygies Einheiten die du weiter nach vorne packen kannst und dann noch die AM Infanterie zum schirmen und MZ halten weiter hinten. Da braucht man eigentlich keine Strike Squads.
    Da würde ich einfach ein Supreme Command Detachement mit 3 GMNDK spielen.

    Bei den Imps willst du eigentlich auch noch den Aquila und den Worlordtrait um CP zu generieren.

  5. #5
    Aushilfspinsler
    Avatar von kunzomat
    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    52

    Standard

    Zunächst einmal habe ich keine 3 GMNDK aber ist eigentlich ein nur sehr schwaches Argument. Tatsächlich bringen die Strike Squads 5Cp was schon einmal nicht über ist! Des weitern können sie schocken und sind Standard Einheiten und damit ziemlich gut zum Missionsziele halten. Die Vanguards werden wohl nicht lange Leben und sollen eigentlich nur ihre Plasma Schüsse auf etwas dickes abgeben das versucht sich hinter einem Sichtblocker zu verkriechen. Das ganze Astra Militarum Detachement ist wie du sagst eigentlich nur zum schirmen gedacht.

    GMNDK sind meiner Erfahrung nach recht anfällig von billigen Einheiten weg gebunden zu werden und Teleporten kann eben nur einer pro Runde. Die Strike Squads sind super darin störende schirme wegzuräumen. Stormbolter sind top Waffen in diese Edition. Die hauen immer hin 20 Bolterschüsse auf die 3+ (1er wiederholbar dank GM) raus und mit dem Falchions sind die Dank 2 Attacken auch durchaus erst zu nehmen!

    Ich sehe erlich gesagt nicht wo die
    Guardsman, Vanguards oder Ranger ein ähnliches Potenzial haben!

  6. #6
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Zorg
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    5.010

    Standard

    Naja, wenn du 10 Vanguards hast und die mit einem 5 Mann Strike Squad vergleichst, dann bist du bei beiden bei exakt gleichvielen durchschnittlichen Wunden und zwar bei 2,22 Damage gegen Marines. Das ist in beiden Fällen nicht besonders beeindruckend wobei die Vanguard immerhin noch die Chance hat, auch mal 2 Damage zumachen.
    Also eine top Waffe sieht in meinen Augen anders aus. Gegen leichte Ziele, haben dann die Vanguards die Nase vorne.

    Wenn man damit nur günstig MZ halten will, dann geht eigentlich nichts über die Guardsmen.
    Wenn man einen guten Alphaschlag haben will, dann würde ich die Vanguard auf 10 Mann bringen um so 3 Plasma Caliver spielen zu können.
    Außerdem kann man mit dem Stygies Stratagem auch weiterhin zum Gegner, während man wenn man mit den neuen Regeln spielt, ja nur noch in seiner Aufstellungszone schocken darf. Klar, ab Runde 2 geht es dann überall auf dem Tisch.

    Die Strike Squads sind sicher nicht verkehrt, aber mehr als Durchschnitt sind sie auch nicht. Letztendlich überleben sie auch nicht viel länger als 10 Vanguards oder 10 Guardsmen.

  7. #7
    Bastler
    Avatar von FlameXY
    Registriert seit
    19.01.2016
    Beiträge
    821

    Standard

    Also ich finde auch 10 Ranger oder Vanguards mit Arc Rifle, oder Plasma besser als 5 Grey Knights mit Sturmbolter.
    Und zu dem Nahkampf Faktor, ich glaube richtige Nahkämpfer ist es herzlich egal ob sie 5 GK oder 10 Ranger/Vanguards aufrauchen, mit dem Unterschied das die Vanguards oder Ranger 10 LP haben und die Vanguards -1 Widerstand im Nahkampf geben.

    Aber wie du ja schon meintest basiert deine Armee auf den Modellen die du hast, von daher spiel es erst mal so und dann kannst du uns ja berichten wie es so lief mit den Grey Knights bzw. wo du Lücken siehst.
    http://www.gt-battlezone.de/

    it's better to be a warrior in a garden than a gardener in a war

  8. #8
    Codexleser
    Avatar von Ansgore
    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    293

    Standard

    Da du schreibst das einiges noch in der Packung ist, würde ich dir Empfehlen die Ironstrider in der Nahkampfvariante zu bauen. Weil sind günstiger halten mehr aus haben die Breitband Verbindung immer dabei was bedeutet per Strategem bekommst du +2 auf den Trefferwurf was dir 3 Treffer auf die 4+ gibt statt 6+.
    Die Balestarii haben leider den Nachteil das sie kein Weihrauch haben und nach dem bewegen ein Abzug auf schissen bekommen.
    Meine Balestarii spiele ich auch eher seltener.
    Irgendwie hab ich bei der Liste etwas das Gefühl das die ein paar Dicke Geschütze drin fehlen.
    Oger, Vampiere, Zwerge.
    Chaos Space Marines, Admech, Dark Angels, Grey Knights

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •