Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 129 von 129
  1. #121
    Codexleser
    Avatar von Agamemnon_Ilias
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    272

    Standard

    Zitat Zitat von Bruder Targ Beitrag anzeigen
    Und wieder wird das elitistische Argument abgeführt. Zum dem kann ich aber sagen, dass ich die "Szene" gut im Blick habe. Zum einen durch die gängigen Foren (ebenhier, dazu noch TTW/B&C/Dakka). Ivh spiele selbst seit der ersten Plastikbox. Außerdem war ich schon in Köln auf einem sehr schönen 30k Turnier und vor zwei Jahren auf einen Heresy Event meines TabletopClubs in Sankt Augustin, auf dem auch aus ganz Deutschland Spieler waren.

    Daher denke ich schon, dass ich einen guten Blick habe und wie immer, wenn eine Gruppe größer wird, gibt es für jede Spielart eine Nische und der Versuch eine Spielweise zu unterdrücke zeigt von einem sehr exklusivistischen Umgang mit dem Hobby. Vielleicht einfach mal auf Turniere fahren. (Vielleicht gefällt es ja doch )
    Etwas "abführen" mache ich eher ungern öffentlich, Argumente führe ich an.
    Das von dir so gerne angeführte arrogante und elitäre Denken ("elitistisch" ist übrigens in dem Zusammenhang höchstens ein Neologismus, trotz der elitistischen Demokratietheorie) bei Horus Heresy-Spielern lässt sich hier nirgendwo konstatieren. So wurdest du unter anderem für deinen Einsatz von Sisters of Silence gelobt (zwar aufgrund des Talons-Hintergrunds und du hast es gleich ein wenig ausgehebelt, indem du dann wieder von Punktkosten/Effizienz geschrieben hast) und hast auch stets Auskünfte erhalten, nur nicht die gewünschte Antworten auf die Fragen, was "Triple-A" in Bezug auf Punktkosten/Nutzen wäre und wo mögliche Schlupflöcher seien.
    Ich weiß, dass die Rolle des unterdrückten Underdogs immer recht reizvoll ist, aber hier halte ich es wirklich für verschobene Wahrnehmung. Du wirst nicht unterdrückt, im Gegenteil, dir ist mehrfach geschrieben worden, dass es dir frei stehe auf Turniere zu fahren, sie zu organisieren etc. und hofft, dass du damit glücklich wirst, aber dass man sie einfach nicht für ein erfolgsversprechendes Format in der HH hält, da viele von den Dingen, die du als störend empfindest, von anderen Horus Heresy Spielern als Bereicherung bzw. wichtiger Teil des Hobbys gesehen werden.
    Den Versuch den eigenen Ansatz den Anderen zu oktroyieren, sehe ich hier eher von deiner Seite. Bei jedem Widerspruch gleich von einem persönlichen Angriff zu schreiben, ohne je selbst auf die Argumente der Gegenseite einzugehen, ist eher schlechter Stil und ziemlich pathetisch.

    PS Auch "exklusivistischen" gibt es nicht, du meinst "exkludierenden". Wenn man schon mit Fremdworten und bildungssprachlichen Begriffe um sich wirft, sollte man es wenigstens korrekt tun (auch wenn man das jetzt als elitär, diminuierend und desavouierend empfinden könntest).
    Geändert von Agamemnon_Ilias (19. July 2018 um 12:04 Uhr)
    "My name is Gerhart. I am of the Sword Brethren of Marshall Korneliusz's Fighting Company. Now tell me... Who wants to be first?" - Swordbrother Gerhart, The Battle of the Carrion Gulf, The third year of the Torment Crusade

  2. #122
    Foren-Methusalix Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Eversor
    Registriert seit
    09.04.2001
    Beiträge
    11.056

    Standard

    Zitat Zitat von Bruder Targ Beitrag anzeigen
    So wie ich das sehe, ist ToS für 30k aber auch kein Turnier in dem Sinne.
    Wenn das kein Turnier ist, was dann?
    conscribe te militem in legionibus. pervagare orbem terrarum. inveni terras externas. cognosce miros peregrinos. eviscera eos

  3. #123
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von DeusExMachina
    Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    20.839

    Standard

    Zitat Zitat von Eversor Beitrag anzeigen
    Wenn das kein Turnier ist, was dann?
    Komisch die Frage stelle ich mir auch....

  4. #124
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Haakon
    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    4.331

    Standard

    Zitat Zitat von Josua Beitrag anzeigen
    Manchmal ist ein elitäres System doch nicht schlecht. Sobald es zum Breitensport wird sinkt meistens auch die Qualität (menschlich, bemaltechnisch, listentechnisch etc.)
    Dann lieber elitär und cool.
    Nur spielst du ohne Nachwuchs irgendwann nur noch mit dir selbst. Bei HDR hat Hintergrund im übrigen auch in Verbindung mit halbwegs wertbewerbsfähigen Listen funktioniert. Ich glaube hier ist der selbe Kern der Legionslisten eher ein Problem...Für IW ist der Quadmortar halt absolut sinnvoll und White scars mit 12 Stück sehen dumm aus. ..

  5. #125
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Josua
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    3.095

    Standard

    Unsere Gruppe wächst halt langsam, aber besonnen und stetig. Daher sehe ich da kein Problem. Klar ohne Nachwuchs ist doof, aber man muss ihn ja nicht um Biegen und Brechen hervorzwingen.

  6. #126
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von DeusExMachina
    Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    20.839

    Standard

    Zitat Zitat von Haakon Beitrag anzeigen
    Ich glaube hier ist der selbe Kern der Legionslisten eher ein Problem...Für IW ist der Quadmortar halt absolut sinnvoll und White scars mit 12 Stück sehen dumm aus. ..
    Da greift ja wieder das Turnierspiele in "Historischen" Bereich eher nicht das Ziel sind.

    Aber zur HH waren die Legionen alle mehr oder minder gleich auch die White Scars hatten Artillerie dabei waren halt nur weniger prägend und wer so was gern spielt der kann halt IW, IF oder der gleichen Spielen.

  7. #127
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Haakon Beitrag anzeigen
    Nur spielst du ohne Nachwuchs irgendwann nur noch mit dir selbst. Bei HDR hat Hintergrund im übrigen auch in Verbindung mit halbwegs wertbewerbsfähigen Listen funktioniert. Ich glaube hier ist der selbe Kern der Legionslisten eher ein Problem...Für IW ist der Quadmortar halt absolut sinnvoll und White scars mit 12 Stück sehen dumm aus. ..
    So, hallo erstmal, ich bin der Neue.

    Es geht ja hier auch nicht darum, irgendwen davon zu überzeugen, möglichst ineffiziente Listen zu spielen. Egal, wie flufforientiert ein Spiel ist, es gibt sehr wenig Leute, die Freude daran haben, von vornherein absolut gar keine Chance auf einen Sieg zu haben.

    Das ist aber auch genau der Punkt, warum ich (und ich vermute, auch andere 30K-Spieler) in dieser Hinsicht elitär sind. Ich will nicht gegen Leute spielen, die ihre Miniaturen einfach nur schnell hinrotzen, damit sie die 'bemalt'-Klausel des nächsten Turniers erfüllen, und die immer alles min-maxen und sich so wenig für den Fluff interessieren, dass sie ihn noch nicht einmal wirklich kennen. Denn ich will halt auch mal ein oder zwei Einheiten aufstellen können, die suboptimal effizient sind, weil ich sie fluffig und cool finde. Und zwar ohne deswegen gleich bei jedem Spiel in Runde drei getablet zu werden, sondern idealerweise will ich dann trotzdem noch ein spannendes Spiel haben.

    Gleichzeitig heißt das auf der anderen Seite aber nicht, dass man nicht trotzdem optimiert, wo es dem stilvollen Gesamtbild nicht widerspricht - z.B. die oben angeführte Paragon Blade, denn ein Praetor mit DS3 oder Ini1 macht halt nicht langfristig Spaß (obwohl man Ini1 halt durchaus auch mal nehmen kann, wenn das Modell eben cool aussieht). Und dann stellt man als Spieler der White Scars trotzdem nicht gleich 12 Quad Mortar mit Phosphex hin.

    Es ist schon ein Unterschied, ob man beim Bau seiner Liste und Sammeln seiner Armee versucht, eine stylische, zum Fluff seiner Legion passende Liste zu bauen und dabei dann halt zusieht, eine vernünftige Truppe hinzustellen, oder ob man sich erst seine zwanghaft turnieroptimierte, aus drei verschiedenen Fraktionen bestehende Min-Max-Liste hinbastelt, und sich dann irgendwie eine Rechtfertigung sucht, warum das ja fluffig sein soll, dass IF, WE und ToE da zusammen rumhüpfen. Oder sich eben noch nicht einmal um eine Rechtfertigung bemüht.

    Wo man die Grenzen zwischen dem Einen und dem Anderen zieht, ist sicher fließend. Und tendenziell wird man sicher auch tolerant sein. Wenn z.B. jemand für seine Iron Hands unbedingt eine Jetbike-Squad mit Praetor und Primus Medicae haben will, aber sonst nichts weiter Bemerkenswertes, dann denkt man sich vielleicht noch "Auweia, na wenn er meint" und spielt halt trotzdem gegen ihn. Mit einem Bisschen augenzwinkernden Trash-Talk, natürlich.

    Aber wenn jemand ernsthaft als Erstes mit der Frage kommt, wie man zur WE-IF-Kombo noch sinnvoll Talons hinzufügen kann und ob man nicht den Deredeo-Schild benutzen kann, um die ohnehin guten Retter der Custodes noch zu verbessern, sorry, dann möchte ich gegen den einfach nicht spielen. Nicht, weil er ein schlechter Mensch oder doof ist, sondern weil er dieses Spiel einfach nicht auf dieselbe Weise spielen möchte, wie ich, oder besser: weil er im Grunde ein anderes Spiel spielt (und jetzt könnte man, wäre man boshafter, sagen: nämlich 40K, weil genau diese Einstellung dort eben schon vor langer Zeit zu sehr überhand genommen hat).

  8. #128
    Codexleser

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    340

    Standard

    Denke skylifter fasst es gut zusammen. Dem ist nicht viel hinzu zu fügen.

  9. #129
    Codexleser
    Avatar von Agamemnon_Ilias
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    272

    Standard

    @Skylifter1000

    Sehr schöner und differenzierter Post, volle Zustimmung meinserseits.
    "My name is Gerhart. I am of the Sword Brethren of Marshall Korneliusz's Fighting Company. Now tell me... Who wants to be first?" - Swordbrother Gerhart, The Battle of the Carrion Gulf, The third year of the Torment Crusade

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •