Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5

    Standard wired Shadespire für 3-4 Spieler?

    Ich mag die Warhammer-Welt (WHFRP) und überlege fürs spielen "zwischendurch" mit meinen Neffen Shadespire anzuschaffen. Ich habe schon gelesen, dass man für Mehrspieler-Runden zwei Basissets benötigt. Aber braucht man nicht auch für Spieler #3 und #4 je eine Erweiterung, z. B. Die Auserwählten Äxte, Eisenschädels Jungz oder Die Grabwache?

  2. #2
    Codexleser

    Registriert seit
    07.02.2010
    Beiträge
    320

    Standard

    Das hängt ein bisschen davon ab, wie man spielen will. Am "besten" lässt es sich natürlich spielen, wenn jeder Spieler alle Karten zur Verfügung hat, um sich sein eigenes Deck zu bauen. Wenn man aber, was bei Mehrspielerspielen wohl eher das Ziel ist, einfach ein bisschen daddeln möchte, dann kann man aus den vorhandenen Karten auch einfach ein paar ausgeglichene Decks bauen. Die sind dann nicht so stark und nicht jeder hat alle gewünschten Karten zur Verfügung, aber gehen tut es auf jeden Fall. Die Grundsets braucht man halt einfach für die Spielpläne.

  3. #3
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.921

    Standard

    Jeder Spieler braucht eine eigene Bande und sein eigenes Kartendeck. Dabei ist es aber egal ob 2x die Grundboxfraktionen auf dem Feld sind (solange man sie unterscheiden kann) oder ob es eine der später erschienenen Fraktionen ist.

  4. #4
    Testspieler

    Registriert seit
    09.04.2018
    Beiträge
    80

    Standard

    Um mehr Abwechslung ins Spiel zu bringen empfiehlt sich die ein oder andere Bande. 2x das Grundset mit 2x den gleichen Banden wird nach dem 3ten Spiel etwas langweilig.

    Empfehlen würde ich: 1x Grundbox und ausprobieren (ggf im GW)
    Sich über seine bevorzugte Spielart schlau machen.
    Dementsprechend (und nach Geschmack) 1~2 zusätzliche Banden kaufen.
    Dananch die 2te Grund Box oder eben schauen ob man die Spielplatzen bekommt.

  5. #5
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.921

    Standard

    Hatte dir den Link auch schonmal in der Tabletopwelt gegeben. Alternativ lassen sich die Platten auch selbst bauen, wie Gruftischlumpf es dort getan hat: Shadespire-Der Schlumpf in der Glasstadt
    Würde dir bezogen auf die Spielfelder die zweite Grundbox sparen, jedoch besteht dann immer noch ein wenig das Problem mit den Karten.

  6. #6
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für die Antworten!

    Zitat Zitat von emmachine Beitrag anzeigen
    jedoch besteht dann immer noch ein wenig das Problem mit den Karten.
    Ich verstehe nicht, welche Karten Ihr meint. Im Grundspiel sind Macht- und Missionskarten, und bei den Banden Missionskarten, Verbesserungskarten und Listkarten. Welche Karten fehlen Spieler #3?

    Wie gross sind die Boards eigentlich?

  7. #7
    Testspieler
    Avatar von 92gizmo11
    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    199

    Standard

    Im Grundspiel und in jeder Erweiterung sind jeweils ganz bestimmte Karten. Da man sich für seine Bande ein Kartendeck individuell zusammen stellen kann, möchte man natürlich Zugriff auf eine möglichst große Auswahl. Und die größtmögliche Auswahl bekommt man mit allen verfügbaren Sets Es gibt aber kaum doppelte Karten und daher hätten nicht alle 3-4 Spieler Zugriff auf alle Karten und manch einer wäre dann im Nachteil. Spielbar ist es trotzdem, weil jede Bande quasi ein fertiges Deck mitbringt (erkennbar an dem Bandensymbol auf einigen Karten). Nur geht ein wichtiger Teil des Spiels verloren, wenn man nur mit den Banden-Karten spielt.
    Es ist sehr schade, das Spielfelder und Karten nicht seperat verfügbar sind.

    Ein einzelnes Feld ist ca 20x40cm groß. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Felder aneinander zu legen und manchmal braucht man sehr viel Platz dafür.

    Mein Einstiegstipp wäre sich Grundbox und die Orks anzuschaffen. Die beiden Banden aus der Grundbox kann man mit wichtigen Missionskarten aus eben dieser austatten, während die Orks mit den eigenen Banden-Karten sehr gut spielbar sind.
    All tunnels lead to Skavenblight

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •