Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Codexleser
    Avatar von Aex
    Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    345

    Standard

    Zitat Zitat von Ramahn83 Beitrag anzeigen
    Aufgrund der neuen Beschwörungsregeln sind manche Aufpreise sicher gerechtfertigt.
    Aber schau dir mal Tzeentch an, fast alles um 20-60 Punkte teurer geworden.
    Dennoch wird Tzeentch sicher mit dem GHB18 stärker sein als zuvor!
    Tzeentch ist auf dem Bodensatz des Metas angekommen. Und 20-60 Punkte klingt geradezu schmeichelhaft. Die Pink Horrors Punkte alleine haben sich schon verdoppelt! Der LoC ist fast 80 Punkte rauf. Zudem wurde noch Smite abgeschwächt.

    Wohlgemerkt: Andere haben auch Beschwörungen und nicht mal im Ansatz solche Punkteerhöhungen. Seraphon wurden im Schnitt fast alle günstiger, obwohl man praktisch jede Runde Skinks beschwören kann.

    Meiner Meinung nach hat es Khorne noch weitaus besser getroffen als Tzeentch. Ob das reicht um mit aktuellen Armeen mitzuhalten, wage ich allerdings auch zu bezweifeln.
    Geändert von Aex (6. July 2018 um 09:41 Uhr)

  2. #12
    Codexleser
    Avatar von Edeljoker
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    329

    Standard

    Nunja. Die Punkteerhöhung bei Tzeentch ist ja auch berechtigt. Ich meine die Beschwörung bei ihnen kostet sie wirklich NICHTS. Zaubern tun sie ja so und so wie verrückt. auch mit eigenen guten Zaubern. Bei Khorne ist das schon wieder ne andere Geschichte wenn man die Blood Thide dafür ausgeben muss. Dahinter verstecken sich ja auch noch andere gute Buffs. Also hat Khorne Verlust fürs beschwören. Tzeentch hat keinen Verlust, deswegen Punkterhöhung.

    Macht in meinem Buch durchaus Sinn. Ob das Balancing so passt wird sich wohl noch heraus stellen.
    Where are my Tosters!

  3. #13
    Codexleser
    Avatar von Failix
    Registriert seit
    27.07.2015
    Beiträge
    293

    Standard

    Ich glaube, in jedem Forum schreien gerade alle DOOOOOM. Tzeentch ist teurer und Smite ist schlechter. Sigmarines haben kein mystisches Schild mehr. Tot profitiert nicht wie gewünscht von den neuen Beschwörungsregeln. Idoneth können gar nicht beschwören. Khorne hat schlechte Beschwörungsregeln. Nurgle... nörgelt nicht? (Optimisten oder haben sie es echt gut getroffen?) Seraphonspieler reden irgendwie nicht, aber die haben bestimmt auch irgendwo einen Dorn im Fuß.

    Worauf ich hinaus will: Macht einfach mal ein paar Spiele... Ich glaube, dass die Balance ganz gut stimmt. Hat ja auch vorher ganz gut gepasst.

  4. #14
    Erwählter
    Avatar von Xasz
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    609

    Standard

    Im Falle von Khorne hat es nicht einmal wirklich was mit der Edition zu tun. Die hat zwar auch Auswirkungen auf das Ganze, aber Khorne bzw. BoK hat auch so seine Probleme.

    Die Edition an sich wirkt wesentlich besser und klarer als das was wir vorher hatten und ich hoffe dass in Zukunft ein paar mehr Turniere auf der Landkarte auftauchen. (Gibt natürlich auch Sachen die ich persönlich nicht sooooo geil finde, *hust* endless spells *hust*, aber das sind Einzelheiten)

    Bei Khorne fehlen auch weiterhin Keywords bei diversen Einheiten. (Valkia, Juggernauts...)
    Einige der Warscrolls die Khorne gehalten haben im Powervergleich sind wesentlich teurer geworden.
    Es gibt quasi nur noch Gore Pilgrims als Battalion, da die anderen zu teuer oder zu schwach sind.
    Die Implementation von Blood Tithe ist schrecklich aus der Sicht vom Spielfluß und dass diese nun auch noch überladen wurde mit der neuen Edition hilft nicht.
    Zudem ist viel fancy Zeug dazu gekommen an dem Khorne nur bedingt bzw. über Alliierte Teilnehmen kann.

    Im Grunde, das Problem ist das alter des Buches.
    Die Modelle sind auch weiterhin sehr hübsch und man wird seinen Spaß finden, aber die Erwartungen sollten gedämpft sein.

    Vllt. findet auch jemand noch die Killer-Liste, aber ich sehe sie auf jeden Fall nicht. (wenn, kann mir gut vorstellen dass das Ethereal Amulett oder der Doppelganger Cloak dabei eine Rolle spielen werden)
    Unser Club-Errata: Doctrina Sigmaron (Stand 6.9.2017)

  5. #15
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.637

    Standard

    Zitat Zitat von Xasz Beitrag anzeigen
    Im Grunde, das Problem ist das alter des Buches.
    Die Modelle sind auch weiterhin sehr hübsch und man wird seinen Spaß finden, aber die Erwartungen sollten gedämpft sein.
    Wenn man sich über das alter des Buchs beschwert. Ist vielleicht schonmal aufgefallen, dass es der 8. neuste Battletome (März 2017) von 22 ist (und das nur, weil heute Nighthaunt und der 3. Stormcast Eternals Battletome erschienen sind). Der ist neuer als Disciples of Tzeentch (Januar 2017).
    Das Problem ist vielleicht eher, dass teilweise Sachen von Khorne Blood Bound und Grand Alliance Chaos durchgewunken wurden.

  6. #16
    Erwählter
    Avatar von Xasz
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    609

    Standard

    Das definitiv auch, viel copy & paste.

    Es hat auch nicht geholfen dass sich DoT sehr schnell, als sehr stark und persistent herausgestellt hat.
    Somit liegt es nahe, dass GW BoK von Anfang an etwas schwächer aufgestellt hat. (absichtlich oder unabsichtlich)

    Davon ab, altern Bücher immer unterschiedlich gut bzw. schlecht.
    Unser Club-Errata: Doctrina Sigmaron (Stand 6.9.2017)

  7. #17
    Codexleser
    Avatar von Aex
    Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    345

    Standard

    Das kann man so unterschreiben. Zum Glück ist es eben nicht so, das nur neue Battletomes stark sind. Einige GHB Armeen oder selbst Seraphon (ich glaube von 2016?) können immer noch sehr gut mithalten. Eigentlich müsste GW bei BoK nur paar Warscrolls anpassen.

  8. #18
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.637

    Standard

    Zitat Zitat von Aex Beitrag anzeigen
    Das kann man so unterschreiben. Zum Glück ist es eben nicht so, das nur neue Battletomes stark sind. Einige GHB Armeen oder selbst Seraphon (ich glaube von 2016?) können immer noch sehr gut mithalten. Eigentlich müsste GW bei BoK nur paar Warscrolls anpassen.
    Seraphon kamen Oktober 2015 und aktuell ältester Battletome, der noch im Spiel ist.
    Ich hab ne schöne Liste im Thread: Erscheinungsdaten der Bücher und Fundorte der Pitched Battle Profile

  9. #19
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    24.01.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    Da ich gerade mit BoK anfange, dachte ich mir ich hijacke den Thread hier mal.
    Ich war recht guter Dinge, bis ich gesehen habe was die Daughters of Kho.. Khaine so stellen können.
    Irgendwie kommt es mir so vor als ob die Witch Aelves für einen kleinen Aufpreis (ungebufft) so ziemlich alles besser machen als unsere von Bloodsecrator gebufften Reaver.
    4 attacken 3+ 4+ sind kein Pappenstiel bei 100 punkten für 10 von den leichten Mädels. Übersehe ich da was?
    Glaskanonen schön und gut. Aber bei 1000 Punkten können die Mädels trotzdem noch Hordenweise #metoo stellen.
    Ich hab doch etwas Schiss im Feinripp muss ich gestehen.
    Meinungen oder stumpfes gebashe dazu?

    Edit: Schön wenn man zu blöd ist die Warscrolls richtig zu lesen. Reavers sind gerade stark in meiner Achtung gestiegen.
    Das Einzige was mir noch Kopfzerbrechen bereitet sind schnelle Und/oder schiessende Einheiten. Da ranzukommen wird schwer.
    Geändert von Destrofred (Gestern um 10:43 Uhr)

  10. #20
    Codexleser
    Avatar von Edeljoker
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    329

    Standard

    Nunja. Reavers sind gebuffed Battleshock immun und haben Rend. sind 30 Punkte billiger und wir bekommen tolle Sachen wenn sie sterben falls man auf so etwas spielt. ^_^

    Ich sag nicht das die beiden Einheiten total gebalanced sind, aber die Reaver haben schon ihre Daseinsberechtigung. Vorwiegend billiger Rend.

    Schnelle und schießende Einheiten sind ein Allgemeines Problem um die schwäche der Bloodbound. Unsere Kavallerie ist leider nicht die beste. Gut mit Slaves of Darkness wird es ein wenig besser, ja. Bloodbound gegen schnelle Beschussarmeen funktioniert eher nach dem Prinzip wenn der Gegner nicht deine halbe Armee weggeschossen hat, bevor du dran bist... Dann hat er wohl verloren :P
    Geändert von Edeljoker (Heute um 11:40 Uhr)
    Where are my Tosters!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 1)

  1. Edeljoker,
  2. Kanazawai

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •