Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Aushilfspinsler
    Avatar von Dirina
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von emmachine Beitrag anzeigen
    Mir persönlich wäre es viel zu viel Fixierung auf einzigartige Namhafte Charaktermodelle.
    Die sehen halt auch einzigartig aus. Da schlägt halt zuerst mein Sammelgedanke zu, ist ähnlich wie bei den ganzen Heels und Stiefeln, die ich nie anziehe. Habe auch Nagash und werde mir noch Mortarion und ein paar andere holen.

    Hätte halt bei jeder Fraktion dasselbe Problem.

  2. #12
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    12.539

    Standard

    Aus einem Sammelgedanken heraus ist das ja auch überhaupt kein Problem, aber der Vielseitigkeit und vermutlich auch deinem Spielspaß halber macht es vllt mehr Sinn sich einen Anführer daraus zu nehmen und darum dann eine Armee zu bauen.

    Schau dir mal Alarielle an, sie hat eine Heilwelle, die alle SYLVANETH Einheiten jede Runde W3 Lebenspunkte heilt.
    Die einzigen Sylvaneth Einheiten, die du sonst noch hast haben nur einen Lebenspunkt, die ja nicht geheilt werden können, weil du sie nach einem Schaden schon von Tisch nehmen musst.
    Mit dieser Fähigkeit hast du also schonmal null Synergie mit dem Rest deiner Armee.

    Morathi hat eine Befehlsfähigkeit, die dich zwei DAUGHTERS OF KHAINE Einheiten wählen lässt, von der keine Morathi selbst sein darf, diese Einheiten bekommen einen Bonus.
    Auch hier wirst du nach Plan eben nur eine weitere Einheit auf dem Tisch stehen haben und die Fähigkeit nur im begrenzten Maße nutzen können.


    Ja, es würde am Ende eine sehr eindrucksvolle Armee auf dem Tisch stehen. Das bestreitet wohl niemand.
    Aber ob dir das auf lange Sicht wirklich soviel Spaß machen wird... ich weiss nicht.
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  3. #13
    Aushilfspinsler
    Avatar von Dirina
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von lastlostboy Beitrag anzeigen
    Aus einem Sammelgedanken heraus ist das ja auch überhaupt kein Problem, aber der Vielseitigkeit und vermutlich auch deinem Spielspaß halber macht es vllt mehr Sinn sich einen Anführer daraus zu nehmen und darum dann eine Armee zu bauen.


    Ja, es würde am Ende eine sehr eindrucksvolle Armee auf dem Tisch stehen. Das bestreitet wohl niemand.
    Aber ob dir das auf lange Sicht wirklich soviel Spaß machen wird... ich weiss nicht.
    Wenn ich da entscheiden müsste, würden es wohl am Ende die Seraphon werden. Mit Lord Kroak, einem Slann, einer Maschine der Götter, einem Bastilladon und einem Stegadon. Die anderen haben nicht so coole große Modelle.
    Es geht um ein Spiel. Also spiele, und nimm das alles nicht so entsetzlich ernst.

  4. #14
    Bastler
    Avatar von Aex
    Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    743

    Standard

    Ist durchaus ne Option. Seraphon sind momentan schon gefühlt sehr gut, gerade mit Kroak sogar an der Grenze zu OP. Aber insgesamt ist es ne sehr schöne und abwechslungsreiche Armee. Vor allem hast du richtig viel Auswahl. Davon können manche neue Völker ja eher träumen.

  5. #15
    Erwählter
    Avatar von H3L!X
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    599

    Standard

    Halli Leute,
    Ich fange mit Sylvaneth an und möchte später mit Daughters erweitern.
    Jetzt meine Frage, brauche ich die Battletome? Wenn ja sind diese aktuell oder steht ein Update an?
    Wie viele Wälder brauche ich für Sylvaneth und muss es GW Citadel sein?

    Ich habe die Starterbox 1x und 1x Drycha, wie erweitern? Noch ne Box?

  6. #16
    Blisterschnorrer
    Avatar von Kowa
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    381

    Standard

    Zitat Zitat von H3L!X Beitrag anzeigen
    Halli Leute,
    Ich fange mit Sylvaneth an und möchte später mit Daughters erweitern.
    Jetzt meine Frage, brauche ich die Battletome? Wenn ja sind diese aktuell oder steht ein Update an?
    Wie viele Wälder brauche ich für Sylvaneth und muss es GW Citadel sein?

    Ich habe die Starterbox 1x und 1x Drycha, wie erweitern? Noch ne Box?
    Guten Morgen,

    Battletomes sind nie verkehrt, weil dort die Treuen und Artefakte/ Lehren der Magie drin stehen. Also braucht man schon, ja. Ein Update für die Sylvaneth wurde bis dato nicht diskutiert, glaube auch nicht, dass da in naher Zukunft was kommt. Die DoK haben ja gerade erst einen Neuen erhalten.
    Bei den Wäldern kommt es drauf an, wenn du aus Jux spielst, reichen 3- 4 Wälder bestimmt, wenn du bisschen mehr in Richtung Turnier gehst, also schon das Maximale rausholen möchtest, brauchst du 9+ Wälder. Sicher! Müssen natürlich keine GW Citadel Woods sein, man kann sich die auch selber basteln, einzig bei der Geometrie der Grundplatte würde ich schauen, dass die identisch ist

    Eine Start Collecting kann man sich auf jeden Fall noch gönnen und dann halt Kurnoth Hunter, die sind einfach sackstark und auch gleichzeitig sehr sehr schöne Modelle.

  7. #17
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    5.018

    Standard

    Naja, wenn man Daughters of Khaine und Sylvaneth zusammen spielen will bringen die Treuefähigkeiten nicht viel. Sie sind keine Allierten zueinander, also geht nur Order Treue. Als Einzelfraktionen macht es auf jeden Fall aber sinn.
    Seit Sylvaneth sind aber auch mehr sinnvolle Regeln im Battletome drin.

    Trotzdem kann der Battletome sinnvoll sein (unter anderem war Jahre lang die Warscroll des Treelord Ancients im Shop veraltet, keine Ahnung ob sie die mal aktualisiert haben). Mit Battletome + Errata weiß man zumindest das man die aktuellste Warscroll hat.

  8. #18
    Erwählter
    Avatar von H3L!X
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    599

    Standard

    OK danke.
    Wird eine Spaßarmee als Ausgleich zu 40K.
    Erstmal mache ich eine reine Sylvaneth Armee. DoK will ich nachher Stückweise aufbauen da mir Morathi so gut gefällt!

    Zu den Hunters, welche Variante ist am Anfang zu empfehlen?

  9. #19
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    12.539

    Standard

    Schwerter sind statistisch die beste Nahkampfoption, aber nur sehr knapp.
    Außerdem wurde der Fernkampf auf Helden mit der neuen Edition etwas generft. Dennoch sind Bögen derzeit die einzig nennenswerte Fernkampfoption für Sylvaneth.

    Am Ende ist es dein persönlicher Geschmack. Nichts davon ist überragend oder schlecht. Alle Optionen halten sich im oberen Mittelmaß.
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  10. #20
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    31.08.2017
    Beiträge
    40

    Standard

    Bei mir haben die Bögen nie etwas gerissen deswegen spiele ich die nicht mehr.
    Ich setze immer die Sensen ein da diese mit -2 Rend kommen und gegen gepanzerte Einheiten echt super sind.

    2 Starter Boxen sind sehr zu empfehlen da du daraus einen Treelord Ancient als General bauen kannst sowie einen Spirit of Durtu welcher ein starker Nahkämpfer ist, zusammen mit Drycha der Hammer.

    Dann hat man einen Block aus 20 Dryaden und um die 3 Battlelines voll zu machen ( bei 2000 Punkte Spielen) würden sich zb noch 2 Einheiten Tree-Revenants lohnen, sind billig und können auf der Platte hin und her hüpfen.

    Ich habe 3 original Citadel-Wyldwood Bases sowie 3 gebastelte also insgesamt kann ich 2 ganze Wälder stellen was bei mir eigentlich immer ausgereicht hat, wir spielen aber auch immer mit sehr vielen Geländestücken auf der Platte weshalb nie viel Platz ist zum hinstellen ganzer 3 Wald-Bases.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •