Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Miniaturenrücker
    Avatar von Aleinikov
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Die Idee könnte von mir sein - stapelbare Magnettrays habe ich mir vor ein paar Jahren gebaut, aber die Umsetzung hier ist einfach deutlich besser als meine...

    https://www.kickstarter.com/projects...nsport?lang=de

  2. #12
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    39

    Standard

    Die Idee könnte von mir sein - stapelbare Magnettrays habe ich mir vor ein paar Jahren gebaut, aber die Umsetzung hier ist einfach deutlich besser als meine...

    https://www.kickstarter.com/projects...nsport?lang=de
    Hab mir das gerade mal kurz angesehen und muss sagen, es sieht ziemlich gut aus. Ich hab zwar noch nie mit Magneten gearbeitet, aber ich glaube unter das Base würde ich die schon irgendwie bekommen. Reichen die zusätzlich angebotenen Magnete für größentechnisch / stärketechnisch für alle Minis aus oder macht es Sinn, die woanders zu kaufen?

    Platztechnisch sieht die Tasche ja durchaus danach aus, als würden da ne Menge Punkte an Infanterie-Modellen reinpassen und liegend sicher auch eine Lage mit Lord of Change / Magnus und darüber die restlichen Minis. Ob (bzw. wie) ich zusätzlich Panzer unterbekommen soll ist mir aber ein Rätsel, um ehrlich zu sein. Die kleinen Schaumstoffwände anzukleben macht ja keinen Sinn, da die Panzer alle unterschiedlich groß sind, und Sachen wie ein Stormraven düften gar nicht reingehen, oder? Wie hast du das für dich gelöst? Ich schätze, man packt dann einfach Magnete auf die Unterseite des Panzers und stellt ihn dann einfach mit drauf?

    Ich hab auch noch nie etwas mit Kickstarter zu tun gehabt (gehört hab ich davon selbstverständlich schon). 37000 € / 4000 € scheint ja ein guter Start zu sein, die schreiben aber, dass sie erst im September mit der Produktion beginnen, d.h. die Tasche kommt mit Pech dann irgendann im Winter bei mir an?

    Sorry für die vielen Fragen...

  3. #13
    ++Spitzkligger++ Tabletop-Fanatiker
    Avatar von .Der.Erzfeind.
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    4.576

    Standard

    Guck mal hier.

    https://www.gw-fanworld.net/showthre...80#post3857380


    Edit: Doppelpost :P

  4. #14
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    39

    Standard

    Das erklärt einiges, auch wenn die Antwort auf die letzte Frage interessant wäre

  5. #15
    Codexleser

    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    203

    Standard

    Hallo!

    Ich kann Battlefoam empfehlen
    http://www.battlefoam.com/

    Ich selber nutze das P.A.C.K 720. Die Taschen sind super stabil und sehr groß (teilweise sogar erweiterbar) und du kannst dir allerhand zusatztaschen an die Tasche ranmachen. Frü REgelbuch, Würfel etc.

    Nachteil ist, dass die in Deutschland nicht direkt in vollem Umfang zu bekommen sind. musst mal bei Google gucken welcher Händler gfs. was hat.

    Gruß

  6. #16
    Codexleser
    Avatar von Starfox
    Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    303

    Standard

    Zitat Zitat von Neyssa Beitrag anzeigen
    Hab mir das gerade mal kurz angesehen und muss sagen, es sieht ziemlich gut aus. Ich hab zwar noch nie mit Magneten gearbeitet, aber ich glaube unter das Base würde ich die schon irgendwie bekommen. Reichen die zusätzlich angebotenen Magnete für größentechnisch / stärketechnisch für alle Minis aus oder macht es Sinn, die woanders zu kaufen?

    Platztechnisch sieht die Tasche ja durchaus danach aus, als würden da ne Menge Punkte an Infanterie-Modellen reinpassen und liegend sicher auch eine Lage mit Lord of Change / Magnus und darüber die restlichen Minis. Ob (bzw. wie) ich zusätzlich Panzer unterbekommen soll ist mir aber ein Rätsel, um ehrlich zu sein. Die kleinen Schaumstoffwände anzukleben macht ja keinen Sinn, da die Panzer alle unterschiedlich groß sind, und Sachen wie ein Stormraven düften gar nicht reingehen, oder? Wie hast du das für dich gelöst? Ich schätze, man packt dann einfach Magnete auf die Unterseite des Panzers und stellt ihn dann einfach mit drauf?

    Ich hab auch noch nie etwas mit Kickstarter zu tun gehabt (gehört hab ich davon selbstverständlich schon). 37000 € / 4000 € scheint ja ein guter Start zu sein, die schreiben aber, dass sie erst im September mit der Produktion beginnen, d.h. die Tasche kommt mit Pech dann irgendann im Winter bei mir an?

    Sorry für die vielen Fragen...
    Hab einige der Vorgängerversionen der Armybox und hier bin ich auch wieder dabei.

    Die Schaumstoffwände sind magnetisch, da klebt eine Magnetfolie drunter. Somit braucht man die Panzer nicht unbedingt magnetisieren, aber es wenn man es doch will reichen vier 5x2mm Magnete locker aus.

    Und wenn der Stormraven nicht auf dem Base festgeklebt ist passt der und eine Menge anderes Zeug locker rein und im Zweifelsfall passen die Feldherreinlagen in die neue Tasche auch perfekt rein.

  7. #17
    Grundboxvertreter
    Avatar von T-Jay
    Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    1.478

    Standard

    Zur Magnetisierung von Bases nehme ich 1,6mm dicke Abstandsscheiben aus blankem Stahl und die winzigen 3x1mm Magnete, dass hält Bombensicher, beschwert das Base und ist super günstig.
    Unter nem Flieger Base sind z.B. Drei Scheiben mit ihren zwei Magneten.
    Geändert von T-Jay (6. August 2018 um 19:22 Uhr)
    ein Space Wolf seit über 19 Jahren . . .
    Morkais Klauen Armeeaufbau
    Held der Wolfsgarde

  8. #18
    Testspieler

    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    82

    Standard Magnetisierung

    Hallo an alle,
    Ich möchte hier ein paar allgemeine Informationen und Tipps zum Magnetisieren von Modellen geben:

    Die Magnetisierung eines Modells ist von verschiedenen Faktoren abhängig und kann nicht verallgemeinert werden.

    1. Es kommt auf die Güte des Magnetes an und auf den magnetischen Haftgrund und die Dicke des Bleches.
    2. Ein ebenfalls sehr wichtiger Faktor ist, ob der Magnet das Blech direkt berührt oder nicht.
    3. Natürlich ist die Größe des Magnetes bei gleicher Güte auch ausschlaggebend

    Für die Tabletts der Armybox empfehle ich Neodym Magnete mit der Güte N50 oder N52 und den Maßen 5 x 2 mm.

    Für ein Kunststoffmodell auf einer 25mm Base nutze ich ein Magnet, der das Blech nicht direkt berührt. Ich klebe den Magnet direkt auf die Unterseite des Bases. Einen Space Marine auf 32mm Base kann man schon mit 2 Magneten magnetisieren. Für 40 mm 2-3 Magnete, je nachdem, ob sie das Blech berühren oder nicht usw.
    Letzens Endes sollte man das aber immer testen und die Modelle auf die Base stiften!

    Man sollte generell immer darauf achten, dass man das Modell nicht zu stark magnetisiert, damit man es nicht von der Base zieht, wenn man es vom Blech nimmt.

    Für weitere Infos gerne eine email an army-box@web.de

    Viele Grüße,
    Jochen

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 22 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 22)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •