Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Codexleser

    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    219

    Standard Eigene Armeen und Warscrolls

    Hallo Leute

    Da ich heute bischen mit dem Warscrolls Builder rumgespielt habe und am überlegen bin mir eine komplett eigene Armee (mit eigener Lore, Helden, Fähigkeiten, usw.) auszudenken würde ich gerne mal von euch wissen ob 1. ihr auch am liebsten mit eigenen Armeen spielt und 2. ob so eine Armee überhaupt Spiel tauglich bzw erlaubt sind ? Klar auf Turnieren bestimmt nicht, aber in Fun- und Kampagnen-Spiele ?

    Ich kann mich noch dunkel daran erinnern das zu den alten Warhammer Zeiten, es viele Leute gab die ihre eigenen Armeen, Helden usw. erschaffen und damit gespielt haben, aber ich weiss nicht ob das nun in AoS auch so einfach geht.

    Ich bin ja eigendlich eher der Typ der am liebsten mit seinen Eigenen Helden und Armeenamen spielt.

  2. #2
    Bastler
    Avatar von DocKeule
    Registriert seit
    15.02.2017
    Beiträge
    701

    Standard

    Das Problem ist das Balancing. Wenn du dir eine Armee mit den bestehenden Warscrolls aufbaust und dir eine Hintergrundgeschichte überlegst, warum jetzt gerade diese Einheiten und Helden gemeinsam kämpfen (und generischen Helden Namen zugeben, dagegen spricht ja auch nichts und selbst einen namenhaften Helden für dich umbenennen, solange es dann nicht plötzlich drei Nagashs auf dem Tisch gibt), dann wäre das sicher kein Problem. Und solltest du dabei zumindest bei einer großen Allianz bleiben, kannst du damit sogar Turniere spielen.

    Selbst Warscrolls zu schreiben dürfte problematisch sein. Meistens wünscht man sich seine Armee ja doch möglichst stark und neigt eher nicht zu Bescheidenheit. Und selbst wenn du dich zurück hältst, stünde der Verdacht vermutlich bei jeder Spezialfähigkeit deiner Helden im Raum.
    "What do you know about dwarfs?"
    "Very little!"

  3. #3
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    12.161

    Standard

    Was Doc sagt.

    Such dir einfach eine große Allianz und wähle aus dem riesigen Repetoire an Warscrolls deine Armee zusammen und spiele sie count-as. So mache ich das auch.
    In AoS ist das eben möglich ohne die Regeln zu brechen, bei WHFB brauchtest dafür immer Absprachen mit dem Mitspieler.
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  4. #4
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.818

    Standard

    Es kann funktionieren, jedoch muss man aufpassen, dass man nicht zu stark wird.

    Hab selbst auch schon eigene Warscrolls geschrieben (die noch kein Gefecht gesehen haben).
    Battletome Lion Rangers 1.2
    Battletome Order of Flowers 0.9

    Wobei ich mich immer an anderen Warscrolls orientiert habe aber auch immer geschaut habe, dass ich Proxi Warscrolls habe die ich stattdessen verwenden kann.
    Im Grunde hat man wie llb sagt schon sehr viele Möglichkeit mit den bestehenden Warscrolls. Einziges Problem sind lediglich die Synergien und das man eben nur die Grand Alliance Treue nehmen kann.
    Mir ist jedoch auch aufgefallen, dass es wohl Communities gibt die offener mit Fanmade Battletomes umgehen. Bei der TGA Community sieht man öfters Fanmade Battletomes.

  5. #5
    Aushilfspinsler
    Avatar von Herzog von Gisoreux
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich spiele meine Bretonen inzwischen nach dem Fanmade Battletome von TGA Community:
    https://drive.google.com/file/d/1Iyi...llgYUJ-lK/view

    Das ist zwar noch im Beta-Stadium, aber mir gefällt es schon sehr gut. Im wesentlichen wurden dort die von GW veröffentlichten Warscrolls überarbeitet, die Einheiten- und Punktgrößen angepasst und ein paar Treuefähigkeiten, Bataillone und einige wenige neue Einheiten hinzugefügt. Das Ziel ist es, dass am Ende ein Battletome herauskommt, das von der Aufmachung und Qualität an die offiziellen Battletomes von GW herankommt. Vorbild ist dabei das Fanmade Battletome der Tomb Kings, das sogar bei manchen Turnieren zugelassen wird.
    https://www.tga.community/files/file...gs-battletome/

    Und wem es nicht passt, dass ich nach dem Fanmade Battletome spielen will, mit dem muss ich ja nicht spielen...

    @emmachine: Dein Lion Rangers Battletome sieht sehr vielversprechend aus. Das andere kann ich leider nicht öffnen (keine Rechte).

  6. #6
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    12.161

    Standard

    Solche Community-Projekte würde ich auch anders bewerten, als wenn jemand seinen eigenen Battletome primär für sich und seine Armee schreibt.

    Da drängt sich in Situationen, wenn eine simple Synergie aus Held und Einheit mit Leichtigkeit eine andere Einheit mit dem selben Punktewert aufwischt einfach ein anderes Bild auf.
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  7. #7
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.818

    Standard

    Zitat Zitat von lastlostboy Beitrag anzeigen
    Solche Community-Projekte würde ich auch anders bewerten, als wenn jemand seinen eigenen Battletome primär für sich und seine Armee schreibt.

    Da drängt sich in Situationen, wenn eine simple Synergie aus Held und Einheit mit Leichtigkeit eine andere Einheit mit dem selben Punktewert aufwischt einfach ein anderes Bild auf.
    DAs ist halt immer das Problem (das aber teilweise selbst bei GW-Einheiten existiert).
    Teilweise ist es aber auch einfach nötig um eine eigene Zivilisation bauen zu können.

    @Herzog von Gisoreux
    Hab den Link nochmal korrigiert. Nachdem ich ohne Google Anmeldung reinkam müsste es jetzt gehen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •