Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Blisterschnorrer

    Registriert seit
    12.12.2017
    Beiträge
    452

    Standard

    Das ist das, was ich meine. Die Armee besteht aus Glaskanonen.
    Viel Schaden, viel Masse (unter Umständen, aber wenn man es vergleicht passt das schon), aber für zäh halte ich sie nicht.
    Und das ist dann der Punkt, wo bei der Armee das Problem anfängt:
    Sie hat einfach nicht ausreichend genug Datenblätter.

    Man kann die Armee denke ich wie folgt zusammen fassen
    Hälfte Skitarii: höher Schaden, relativ "sicherer" Schaden, aber nicht wirklich robust
    Hälfte Cult Mechanicus: hohe Varianz bei jeder Einheit in irgendeiner Hinsicht, hohe Leistung, aber auch da etwas zäher.

    In der gesamten Armee kann man verallgemeinern, steigt der Schaden, sinkt die Verteidigung, oder die Punkte steigen., oder es gibt sonst eine Schwäche.
    Dass das so ist ist gut, das ist Balance.
    So hat jeder irgendwie eine Rolle, in der er brauchbar ist.

    Daher kann man die Anfangsfrage der guten Standartmodelle eigentlich nicht beantworten. Alles ist in seiner Art und Weise gut und hat eine Aufgabe in der Armee.

    Wir haben nur mMn eine Tote Ente und das sind Servotoren. Der Rest ist immer brauchbar.
    (Mal Hand Ufs Herz, hat irgendwer hier in diesem Unterforum die in der 8. Je gestellt?)
    Die Eliteslots sind super, aber sie erfüllen grob alle den selben Auftrag. Die einen sind hier ne Nuance unter gewissen Umständen besser, die anderen wo anders. Aber abgesehen von den Infiltrators leiden sie alle unter dem fehlenden Transporter.
    Gut, FW lockert das etwas auf, aber der war nie Teil des Gesamtkonzepts. FW halt.aber man kann eh nicht so viele Bohrer stellen, wie man hier eigentlich für bräuchte.
    Und die FW Elite Slots, die halte ich für unnögig. Da kannst mMn auch Skitarii Truppen spammen.

    Sturm und Heavy Support will ich kurz zusammen abhandeln alle sind zusammen gut und brauchbar. Die fast Spots halte ich nur in Sache Gw-preis zu teuer.
    Auf dem Feld und wenn man sie einmal besitzt sind sie super.
    Teilweise als Ballistrarii sind sie sogar notwendig, weil je nach Gegner halte ich 3 Onager für zu wenig. (Mal im Ernst, in der 7. Hätte man auch gut 9 Stück davon stellen können. Je 3 als squad damals. Die waren geil und sind es immer noch. Aber 3 Stück ist dezent lau.

    Standarttruppen sind auch genial.
    Wir haben entweder Masse, oder Hochleistung. Das ist ne gute Kombi.

  2. #12
    Erwählter
    Avatar von Iago
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    633

    Standard

    nur eine tote Ente mit den Servitoren?
    Ruststalker, Breacher, Destroyer, Tech Priest Dominus und Servitoren sind richtiger Mist. Das sind alle Enten. Situativ sind Modelle wie Infiltratoren, Balistarii, beide E-Priester Enheiten. Die Frage nach den Standard Modellen kann man sehr wohl beantworten, weil objektiv gesehen nur die paar Datenblätter übrig bleiben die ich bereits angesprochen hatte. Wenn ich ein bestimmtes budget habe und hier frage welche Modelle zu empfehlen sind dann gibt es leider nicht alzu viele und das sollte auch so kommuniziert werden.
    Viel "Masse" stimmt auch nicht. Unser günstigster 5er Trupp kostet 5 Pkt weniger als ein 10er Trupp Gardisten. Und mehr als Orks. Und mehr als Nids. Und mehr als Kultisten. Das sind Massen. Ein Massekonzept unserer Trupps funktioniert auch nicht sonderlich gut weil es keine Stratagems gibt die das unterstützen würden. UNd die Truppgrößen sind bei Standards bei 10 Püppchen. Bei den Hopliten immerhin bei 20.
    Viele Ranger und vanguards kann man spielen und es kann (mit moralschutz) sicherlich funktionieren. Aber Masse ist das keine.

    Kommen wir nochmal zurück zum Onager. Du willst mir erzählen das dir eine oblit einheit mit 24 Zoll Reichweite die Onager Runde 1 weg schießt? Wie geht das bitte? Ganz davon ab das oblits einen Onager in einer Runde töten können, kann ich mir nicht vorstellen wie man sein deployment macht in dem das wirklich passieren kann.
    Und natürlich rechnet man Modell für Modell. Ist auch eine preisliche Frage da der günstigste Onager 5 pkt teurer ist als der günstigste Dakkastelan.
    Aber ist eh müßig drüber zu diskutieren. Du redest von Erfahrungswerten die für so etwas einfach nicht herhalten können. Meine werden in Runde 1 nur gecharged wenn ich das auch wirklich möchte und mein Gegner konzentriert seine Schießerei meist auf 5 Dragoons oder 20 E-Priester (pre FAQ) statt auf Onager am Rand des Schlachtfelds. Von daher wäre das dann meine Erfahrung.
    Geändert von Iago (14. October 2018 um 19:43 Uhr)
    --40Kings--
    Kompetitives 40k ist dein Ding? Klick da - > https://www.facebook.com/groups/184621905762303

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. nPIKI

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •