Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Hintergrundstalker
    Avatar von Avemir
    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    1.299

    Standard AOS Minis mit Rundbases in der 8. Edition spielen, movement trays

    Hallo ich bin mit einem wirklich kleinen Kreis bei Warhammer Fantasy 8. Edition geblieben. Das spielen wir auch sehr gerne.
    Jetzt ist natürlich jede Geldausgabe für ein totes System und fehlender community sehr schmerzhaft.

    Meine Frage ist daher die die:

    Ich überlege mir eine Vampirarmee zu besorgen. Ich würde sie gerne auf Rundbases lassen, sollte es doch mal einen Einstieg in AOS geben (sieht einfach besser aus als Eckig) Gibt es irgendwelche Movement Trays, in denen ich Minis mit Rundbases in eine eckige Regimentbase einführen kann, ohne dass viel Platz zwischen den Bases entsteht?
    In der 8. Edition sind ja die Basegrenzen immer wichtig. Macht das vielleicht einer von euch so? ISt das Sinnvoll oder praktikabel?
    Regimentsfüller kann ich auf diese weise zumindest nicht bauen

  2. #2
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    12.390

    Standard

    Zitat Zitat von Avemir Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwelche Movement Trays, in denen ich Minis mit Rundbases in eine eckige Regimentbase einführen kann, ohne dass viel Platz zwischen den Bases entsteht?
    Das dürfte das eigentliche Problem werden, denke ich.
    In WHFB brauchst du die Modelle ja nah beieinander und alle Movement Trays für rund, die ich kenne, sind Skrimisherbases, in denen beispielsweise die Reihen verschränkt sind, damit sie die Optik nicht kaputt machen.
    Viele Movement Trays bei AoS sind auch genau das. Nur für die Bewegung. Im Kampf selbst kommen sie wegen des modellspezifischen Nachrückens und der Waffenreichweite eh runter, daher ist der Baseabstand auf den Trays selbst auch nicht soo das Problem. In WHFB könnte dir das aber deutlich mehr Effizienz nehmen.
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  3. #3
    Codexleser
    Avatar von Failix
    Registriert seit
    27.07.2015
    Beiträge
    321

    Standard

    Das ist sehr, sehr wahrscheinlich nicht praktikabel. Die Rundbases sind leider zu groß, um da sinnvoll in die eckigen Regimentsbases zu stellen. Was möglich wäre: Einzelne Modelle auf eckige Bases stellen und damit den Rand in einer L-Form eingeben. Die anderen Modelle mit Rundbases als Einheitenfüller nutzen.

  4. #4
    Blisterschnorrer
    Avatar von Kowa
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    360

    Standard

    Du kannst deine Modelle auf Eckbase kleben und bauen und dir dann einfach einzelne Rundbasetrays zulegen. Es gibt bei Thingiverse Stl- Dateien welche man so drucken kann. Also kann man sicherlich so etwas in größeren Mengen auch kaufen.

    https://www.thingiverse.com/thing:2955121 < als Beispiel, habe nun 10 Sekunden nur gesucht.

  5. #5
    Hintergrundstalker

    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    1.144

    Standard

    Du kannst mit Magnetbaes auch einfach eckige Bases unter die Runden Bases machen. Kostet ein wenig Geld, ist aber die stressfreiste Sache. Habe das damals bei WHFB / 40k mit meinen Dämonen so gemacht. Problem ist da eher, dass die aktuellen Basegrößen größer sind als die alten Basegrößen in Fantasy.

  6. #6
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    4.964

    Standard

    Zitat Zitat von Zwergenkrieger Beitrag anzeigen
    Du kannst mit Magnetbaes auch einfach eckige Bases unter die Runden Bases machen. Kostet ein wenig Geld, ist aber die stressfreiste Sache. Habe das damals bei WHFB / 40k mit meinen Dämonen so gemacht. Problem ist da eher, dass die aktuellen Basegrößen größer sind als die alten Basegrößen in Fantasy.
    Ja, bei Dämonen hat es ganz gut geklappt, wenn man die niederen Dämonen auf 25mm Rundbases gepackt hat. Das Problem ist halt nur, dass bei AoS die niederen Dämonen inzwischen auf 32mm Rundbases stehen.
    Im Grunde steht alles was auf 20mm Eckbases war auf 25mm Rundbases (helden teilweise sogar auf 32mm) etc.
    Das macht es natürlich deutlich schweren sie in ein Rank & File System zu bringen bei denen kleiner Bases vorgeschrieben waren (und öfter die Bases eher schon zu klein für die Figur waren).

  7. #7
    Testspieler
    Avatar von Glorian Underhill
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    110

    Standard

    Ich habe mir für meine AoS Free People Armee ein paar 6er Bases geholt.
    Damit man die Infanterie Blöcke bei Aos bewegen kann. Es gibt da auch eckige Bases wo man 25mm rundbases reinbekommt.
    Musst halt nur mit deinem Gegner klären wieviele Modelle das tatsächlich sind die auf der Base stehen würden.

    Hersteller ist der hier:

    https://www.charliefoxtrotmodels.com...ray-25mm-bases

    Für Aos habe ich mir die hier geholt.
    https://www.charliefoxtrotmodels.com...vement-trays-b

    Muss mal die bilder hochladen.
    Ich habe in jedes Feld vor dem Grundieren einen Neodyn Magneten geklebt und dann ein 5 Cent Stück unter die Plastikbase geklebt. Funktioniert auch über Kopf.
    Jetzt nur noch 130 Modelle bemalen.
    https://cdn.shopify.com/s/files/1/0743/6321/products/6manb.gif?v=1505984226
    http://ohrhammer.online Das Warhammer Rollenspiel Let's Play Hörspiel. 40kay, Fantasy und NEU Das Schwarze Auge!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •