Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37
  1. #31
    Grundboxvertreter

    Registriert seit
    17.10.2017
    Beiträge
    1.410

    Standard

    Sorry. Aber du schreibst nen ganzen Paragraphen der abschließt mit "wie seht ihr das?" und der Frage ob man zufrieden damit sei, sich immer eine neue Armee kaufen zu müssen. Was eine ziemlich abstruse these ist.

    Das klingt halt nicht ganz danach dass du nur hören willst "sehr wichtig" oder "garnicht wichtig".
    Ich fände es auch naheliegend das "wie seht ihr das?" auf den ganzen Absatz den du davor verfasst hast du beziehen. Wenn du wolltest, dass der ignoriert wird und nicht Teil der Debatte ist, hättest du ihn ja nicht geschrieben.

    Aber wenns nur darum geht:
    "wichtig"

  2. #32
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Medjugorje
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    5.286

    Standard

    Und die Unbalance liegt eigentlich wirklich nie an einer Fraktion sondern an deren Einheiten. Wie so oft machen 2-3 Einheiten den Codex (zumindest kompetitiv) aus.
    "You will die as your weakling father died. Soulless. Honourless. Weeping. Ashamed." Sigismund last words.

  3. #33
    Fluffnatiker

    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    2.682

    Standard

    Zitat Zitat von DuderusMcRulerich Beitrag anzeigen

    Trotzdem ist das Ork release nciht gut fürs Balancing finde ich.
    Wie viele Spiele hast du Bereits selbst mit oder gegen orks gemacht bzw Analysiert ? du hast ja sicher eine Statistik ? oder ist das nur Subjektiver Eindruck ?

  4. #34
    Codexleser
    Avatar von Cyler
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    202

    Standard

    Zitat Zitat von Eisen Beitrag anzeigen
    Wie viele Spiele hast du Bereits selbst mit oder gegen orks gemacht bzw Analysiert ? du hast ja sicher eine Statistik ? oder ist das nur Subjektiver Eindruck ?
    Wenn man den Ork nicht in Runde 3 Tabled ist doch alles doof...

  5. #35
    Bastler
    Avatar von AlexChristo
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    801

    Standard

    Zitat Zitat von DuderusMcRulerich Beitrag anzeigen
    ...
    Jetzt mit dem Ork Release habe ich aber schon Zweifel bekommen. Das ist irgendwie suspicious.
    Erst sagt GW in CA2017, dass diese ganze Alphastrikerei mit Sachen die first turn schocken und chargen oder schießen zu krass ist. -> First turn nur noch in die eigene DZ schocken.
    Dann sagt GW im BigFAQ2018, dass ihnen das immer noch zu krass sei, und bannt first turn schocks komplett. Dazu räumen sie 80%+ der Infiltrationsregeln ab. (alphalegion, stygies, ravenguard, ranger etc). ...
    Moin,

    als Ergänzung hierzu. Ich habe GW so verstanden, dass sie verhindern wollen, dass es möglich ist, in der ersten Runde zu schocken und direkt anzugreifen, bzw. Einheiten zu schützen, in dem man sie einem möglichen Zugriff des Gegners entzieht.

    Oder anders formuliert: Alles, was in der ersten Runde etwas tun kann, soll auch in der ersten Runde direkt auf dem Tisch stehen. Durch ihre Regeländerungen ist das ja auch nun nicht mehr möglich.

    First-Turn-Charges gibt es auch weiterhin und manche Regeln sind auch dafür aufgebaut, das zu ermöglichen, was meiner Meinung nach auch keinen Bruch in der Intention von GW ist. GW wollte einfach nur verhindern, dass Einheiten schocken und dann direkt andere Einheiten zu Brei schießen.

    Nahkampfarmeen, die die Möglichkeit auf einen First Turn-Charge haben, sind natürlich in der Gefahr, nicht die erste Rund zu haben und zusammengeschossen zu werden.

  6. #36
    Grundboxvertreter

    Registriert seit
    17.10.2017
    Beiträge
    1.410

    Standard

    Das ist korrekt, nichts desto weniger haben sie mit ihren Änderungen in CA2017 und BigFAQ1 und 2 die zur Verfügung stehenden First turn charge Möglichkeiten drastisch eingeschränkt. Es gibts sie noch, aber wesentlich seltener.
    Alphalegion kultisten Kombos zb, oder Ravenguard, oder Stygies Dragoons/Priests. Alle first turn Drop-charges sind in CA2017 gestorben. Von allen Einheiten die vor CA2017 first turn chargen konnten sind vllt noch 15% über. Und das war finde ich ein guter Trend.

    Es bleiben natürlich einige FTC über Sachen wie quicken oder upon wings of fire, es sind aber erheblich weniger geworden. Das ist denke ich auch ein guter weg. 1-2 Einheiten die first turn chargen kann man handlen.
    Bei den Orks sind es wenigstens 5 datasheets die ohne strat oder psi first turn chargen können (bikes, wartrikes, kopta, stormboyz, Bikerchars) und noch weitere über dajump oder 3w6 charge. Jeweils bis zu 3 mal pickbar. Völlig problemlos möglich 18 Einheiten zu first turn chargen. Das ist IMHO ein dezenter Unterschied zu Blood angels, oder einer Einheit die ich warptime.

    Im Ergebnis glaube ich nicht, dass so eine Kombo komplett broken ist, weil sie die Definition einer Alphastrike liste ist. Wenn sie nicht first turn kriegt wirds eng. Trotzdem ist das eine sehr unschöne Art zu balancen wie ich finde. Und es geht definitiv in die komplett andere Marschrichtung, als das Dogma, dass man mit den letzten großen Änderungen etabliert hat um Alphastrikes entgegen zu wirken. Und es bleibt zu befürchten, dass GSC dann genau so funktionieren.

    Eine hypothetische Alphastrike liste, die definitiv unausweichlich 100% der Spiele gewinnt, wo sie first turn hat und 100% der Spiele verliert, wo sie nicht first turn hat, wäre auch perfekt gebalanced. Im Ergebnis wird sie 50% ihrer Spiele gewinnen und 50% verlieren. Ich finde das ist aber eine sehr falsche Art, das zu machen und in die Richtung geht das, obwohl man bislang daran arbeitete von dem Trend weg zu kommen.

    For the sake of the thread:
    Ich würde meine Aussage dahingehend korrigieren, dass die Orks nicht "schlecht gebalanced" sind im Sinne von "sie overall zu stark" sind. Das wird sich auf Turnieren zeigen oder auch nicht, sobald sie "in der Meta angekommen" sind.
    Ich finde sie sind schlecht gebalanced im Sinne von "auf eine technisch und dogmatisch schlechte Art und Weise gebalanced", auch wenn es eventuell zu einer akzeptablen W/L Quote führt.
    Geändert von DuderusMcRulerich (15. November 2018 um 12:54 Uhr)

  7. #37
    Blisterschnorrer
    Avatar von keinPonyhof
    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    476

    Standard

    Also eigendlich ist Balance eine unumgängliche Sache und in fast allen Spielen auch einfach die Norm! Natürlich keine 100%ige ausbalancierung von allen Strategien und Möglichkeiten, das mag nahezu unmöglich sein.

    Bei Warhammer ist es mir inzwischen egal, da ich es auch als Spiel kein bischen ernst nehme. Wie aber ernsthafte Spieler das alle einfach so hinnehmen versteh ich nicht... und dann wird lieber das Spiel verteidigt als die eigenen Entscheidungen zu hinterfragen.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •