Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 74
  1. #61
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Rene von Carstein
    Registriert seit
    01.03.2002
    Beiträge
    5.971

    Standard

    Falls die Primaris tatsächlich das Ruder über nehmen sollten und die alten Marines in der Tat "aussterben", bekäme GW aber ein enormes Absatzproblem mit seinen Modellen. Die Primaris haben auf lange Sicht gar nicht so viel "Spielzeug", um solche ikonischen Klassiker wie das Rhino oder den Land Raider zu ersetzen...beide wären in einer rein aus Primaris bestehenden Armee nutzlos.
    Ich kann die Befürchtungen verstehen, dass man als "alter Hase" auf's Abstellgleis geschoben wird, weil GW nur noch Produkte für Neu-Kunden macht. Aber Space Marines sind zu umfassend in der Spieler-Gemeinde integriert. Man kann sie gar nicht fallen lassen und durch die Primaris ersetzen.
    Mir wäre es lieber, GW gibt beiden ihre Rolle und zwar gleichberechtigt. Dazu wäre es vielleicht auch ein Schritt, etwas an der Organisation herumzubasteln. Man könnte z.B. Reserve-Kompanien völlig in die bisherigen Gefechtskompanien integrieren und deren Platz durch rein aus Primaris bestehende Verbände übernehmen. Inwieweit auch eine Vergrößerung der Scout-Kompanie nötig ist, wenn man Verluste an "alten" Marines UND Primaris ersetzen will, müsste ja ebenfalls berücksichtigt werden.

    Das ganze Primaris-Thema fühlt sich vielleicht einfach noch nicht so richtig gut an, weil es noch neu und völlig unerwartet kam. Aber sie verdienen ihre Chance...nur nicht völlig auf Kosten unserer alten Lieblinge.
    40k und BFG: Kreuzzug Crimson Fists, Imperiale Armee
    Nachwuchs-Projekt: Black Legion
    Fantasy/AoS: Krieger des Chaos, Orks, Ironjawz

  2. #62
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Haakon
    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    4.548

    Standard

    Zitat Zitat von Rene von Carstein Beitrag anzeigen
    Falls die Primaris tatsächlich das Ruder über nehmen sollten und die alten Marines in der Tat "aussterben", bekäme GW aber ein enormes Absatzproblem mit seinen Modellen. Die Primaris haben auf lange Sicht gar nicht so viel "Spielzeug", um solche ikonischen Klassiker wie das Rhino oder den Land Raider zu ersetzen...beide wären in einer rein aus Primaris bestehenden Armee nutzlos.
    Ich kann die Befürchtungen verstehen, dass man als "alter Hase" auf's Abstellgleis geschoben wird, weil GW nur noch Produkte für Neu-Kunden macht. Aber Space Marines sind zu umfassend in der Spieler-Gemeinde integriert. Man kann sie gar nicht fallen lassen und durch die Primaris ersetzen.
    Die Frage ist halt, wie viele Rhinos und Landungskapseln du als alter Hase noch kaufen wirst? Absatzprobleme gibts nur, wenn du aufhörst was zu kaufen, demnach auch dann, wenn du genug davon besitzt. Und das ist bei den meisten der Fall. Spätestens seit Spammarines in der 7. Umso besser, wenn man die Marines nochmal an alle verkaufen kann. Dass das klappt hat das Imperium bei AOS doch gezeigt, oder kam da was neues raus?

  3. #63
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    3.114

    Standard

    Zitat Zitat von Rene von Carstein Beitrag anzeigen
    Falls die Primaris tatsächlich das Ruder über nehmen sollten und die alten Marines in der Tat "aussterben", bekäme GW aber ein enormes Absatzproblem mit seinen Modellen. Die Primaris haben auf lange Sicht gar nicht so viel "Spielzeug", um solche ikonischen Klassiker wie das Rhino oder den Land Raider zu ersetzen...beide wären in einer rein aus Primaris bestehenden Armee nutzlos.
    Nur weil "man" davon ausgeht, die 'Standardausrüstung' würde aufgegeben. Sehr viel wahrscheinlicher ist, dass sie angepasst wird - es sind schließlich STCs. Rhinos, Land Raider werden auch von anderen Organisationen, nicht nur Astartes benutzt...

    Im JanuarWD wird Index Astartes "zurückkehren"; es ist zwar ein Blindschuss, aber ich tippe auf Ultima Founding Chapters (vmtl. ausm Vigilus-Buch)
    Sever for us all ties between the now and what is to be - We will act as your sword - And you will know us by the trail of dead

  4. #64
    Testspieler
    Avatar von Eiserner Vulkan
    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    128

    Standard

    Zitat Zitat von Rene von Carstein Beitrag anzeigen
    ...bekäme GW aber ein enormes Absatzproblem mit seinen Modellen. Die Primaris haben auf lange Sicht gar nicht so viel "Spielzeug", um solche ikonischen Klassiker wie das Rhino oder den Land Raider zu ersetzen...
    Naja, es gibt NOCH nicht genügend Zeug. Wie Haakon es schon gesagt hat, wenn du deine 2000-5000 Punkte Oldmarines Zuhause stehen hast, bist du für GW ja keine interessante Space-Marine-Kundschaft mehr. Aber in 2-3 Jahren, wenn die Primaris noch einige Truppentypen sowie Fahrzeuge & Maschinen aller Art (+ ansprechende Regeln zu allem) dazubekommen haben, und man sich da richtig beim Kaufen austoben kann, sieht's vielleicht anders aus.
    Und in 25 Jahren läuft dann wieder die gleiche Diskussion, wenn die Sekundaris auf den Markt kommen

  5. #65
    Aushilfspinsler
    Avatar von Gordon Shumway
    Registriert seit
    18.10.2018
    Beiträge
    15

    Standard

    Ich bin ja mehr so der begeisterte Romanleser und manchmal auch Videospieler, was es 40k angeht aber mir fiel eigentlich schon seit dem klassischen 80er Jahre Space Crusade auf...


    Space Crusade UK 1991 Commercial - YouTube

    ... (aber auch neueren Videospielen wie "Space Hulk: Tactics" ) das die Terminatoren oft gerade noch so in die Verbindungsgänge der Space Hulks reinpassen und wären sie nur ein bisschen breiter oder größer, würde in den engen Gängen eines Space Hulks schon Metall an Metall stoßen.
    Natürlich ist das für Primaris Marines erst mal kein Problem, weil ihre normale Servorüstung schon so gut gepanzert ist, wie eine Terminatorrüstung der alten Space Marines aber wenn GW sich irgendwann dazu entscheiden sollte auch Terminatorrüstungen für das Tabletop rauszubringen (bringt ja zusätzlich in die Kassen), müsste das Aufgabenprofil eines Primaris-Terminators schon ein anderes sein oder?
    Denn wenn ich mich nicht irre, wurden die ja Terminatoren ja vor und während des des Bruderkrieges oft als Panzerähnliche Unterstützungseinheit für die Space Marines auf dem Schlachtfeld eingesetzt und nach dem Bruderkrieg gelangte dann das Imperium zu der Ansicht, das die Fähigkeiten eines Terminators so eigentlich verschwendet werden und seitdem wurden die Terminatoren eher für Space Hulk Einsätze genommen aber dafür wäre ein theoretischer Primaris-Terminator dann ja eigentlich zu groß und zu breit.

  6. #66
    Erwählter
    Avatar von GabbaGandalf
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    514

    Standard

    Mit den Aggressors gibt es ja schon Primaris Termis "light".
    Repent!

  7. #67
    Bastler

    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    729

    Standard

    Zitat Zitat von Gordon Shumway Beitrag anzeigen
    und seitdem wurden die Terminatoren eher für Space Hulk Einsätze genommen aber dafür wäre ein theoretischer Primaris-Terminator dann ja eigentlich zu groß und zu breit.
    Ich weiß, was Du meinst! Ich habe aber so im Gefühl, dass ab der Veröffentlichung der Primaris-Termis (die ich mir noch nicht so wirklich vorstellen kann) nur noch Hulks aus dem Warp kommen werden, wo die Türen deutlich größer und die Gänge breiter sind...

  8. #68
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    3.114

    Standard

    Zitat Zitat von Gordon Shumway Beitrag anzeigen
    Denn wenn ich mich nicht irre, wurden die ja Terminatoren ja vor und während des des Bruderkrieges oft als Panzerähnliche Unterstützungseinheit für die Space Marines auf dem Schlachtfeld eingesetzt und nach dem Bruderkrieg gelangte dann das Imperium zu der Ansicht, das die Fähigkeiten eines Terminators so eigentlich verschwendet werden und seitdem wurden die Terminatoren eher für Space Hulk Einsätze genommen aber dafür wäre ein theoretischer Primaris-Terminator dann ja eigentlich zu groß und zu breit.
    Du irrst dich, halbwegs...
    Die Tactical Dreadnought Armour wurde für den Einsatz im All konzipiert und auch mehrheitlich für Enteraktionen, Kämpfe im Vakuum genutzt. Im Hintergrund waren es die Death Guard unter Mortarion, welche TDAs auch auf dem Boden einsetzte, weil sie die Infanterie-lastige Kriegsführung der Legion sehr gut unterstützte. Diese Taktik wurde von anderen Legionen übernommen und während des Kreuzzuges kamen weitere Rüstungsschemata hinzu.
    Es ist auch nicht so, dass Raumschiffkorridore besonders eng oder verwinkelt sind, denn im Falle einer Evakuierung wäre dies hinderlich für die Besatzung und lassen sich nur schlecht verteidigen. Spacehulks sind jedoch Gebilde aus verschiedenen Raumschiffen, nicht alle imperial, die durch die verändernden Kräfte des Warp in- und miteinander verschmolzen sind und somit genaugenommen sehr schwer beschädigt.

    Es gibt schwere Rüstungen für Primaris, die sog. Gravisrüstungen. Das neue TDA für Primaris erfunden werden, ist wenig wahrscheinlich. Ich denke man kann die vorhandenen Schemata anpassen, schließlich sind Marines nicht einheitsgroß, die variieren genau wie normale Menschen in ihrer Größe und Körperfülle. Dafür brauchen die Techmarines der Orden allerdings Zeit, auch sind Terminatorrüstungen tatsächlich eine Seltenheit, ihre verfügbare Stückzahl in einzelnen Orden äußerst gering, einige Orden verfügen über gar keine Rüstungen dieser Art (mehr). Man kann auch ganz normale Servomarines in Mk2-10 in ein Hulk schicken, das müssen nicht nur die Veteranen der 1. Kompanie erledigen.
    Sever for us all ties between the now and what is to be - We will act as your sword - And you will know us by the trail of dead

  9. #69
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Medjugorje
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    5.307

    Standard

    hier stand nix wichtiges

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Khraal Beitrag anzeigen
    Klar. Und wenn wir die Infos aus Beast Arises berücksichtigen, dann könnte zumindest Vulkan wissen wo er ist. Vulkan äußert sich gegenüber Koorland so, als wenn Dorn gar nicht tot ist. Allerdings ist Vulkan geistig auch nicht in bester Verfassung.

    Also bestenfalls ist Dorn verstümmelt und hat seine Zeit mit dem halb-durchgedrehten Vulkan verbracht. Keine guten Voraussetzungen um als Staatsmann zu arbeiten.


    alles besser als eine tote Figur auf einem Thron ( oder am Kreuz^^)

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich fänd es super wenn man im Fluff nach und nach alle normalen Marines durch Primaris ersetzt und die alten Servo-Rüstungen nun normalen Soldaten (des Ordens) zur Verfügung stellt um den großen Problemen entgegenzutreten. KG, BF, S und W alles auf 4+ bzw 3 setzen (ähnlich wie sororitas) und günstiger machen. Regeltechnisch die Primaris deutlicher pushen... fühlt sich im Spiel auch richtiger an.
    Geändert von Medjugorje (14. December 2018 um 19:56 Uhr)
    "You will die as your weakling father died. Soulless. Honourless. Weeping. Ashamed." Sigismund last words.

  10. #70
    Bastler

    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    729

    Standard

    Zitat Zitat von Medjugorje Beitrag anzeigen

    alles besser als eine tote Figur auf einem Thron ( oder am Kreuz^^)

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich fänd es super wenn man im Fluff nach und nach alle normalen Marines durch Primaris ersetzt und die alten Servo-Rüstungen nun normalen Soldaten (des Ordens) zur Verfügung stellt um den großen Problemen entgegenzutreten. KG, BF, S und W alles auf 4+ bzw 3 setzen (ähnlich wie sororitas) und günstiger machen. Regeltechnisch die Primaris deutlicher pushen... fühlt sich im Spiel auch richtiger an.
    Soviel Häresie in so wenigen Zeilen!

    Deine Idee macht ja aus unserer heutigen und realen Sicht "Sinn"; finde ich auch gut.
    Aber diese Ansicht deckt sich wohl nicht mit den Spielmechanismen und/oder dem Fluff des GW-grim-dark, dazu den Interessen einer Kapitalgesellschaft aus UK.

    Diese vier gegenläufigen Prämissen unter eine Hut zu bekommen ist wohl recht unmöglich!

    Die Verteilung von Servorüstungen an "normale" Menschen des 41Ks ist mMn:
    -aus militärischer Sicht des 21. Jahrhunderst total sinnvoll;
    -für das Spiel WH40K möglicherweise "broken": Man gäbe damit theoretisch dem AM auch noch Zugriff auf bessere Werte beim Profil UND
    -flufftechnisch wohl unmöglich, da es das Imperium nicht hinbekäme, soviele wertvolle Rüstungen effektiv an Leute ohne das Carapax zu verkabeln!
    -Schließlich die Frage: Wer würde noch in das "Flagschiff" Space Marines von GW inverstieren (selbst wenn es Primaris sind), wenn sich die Profile und natürlich vor allem auch die Optik so angleichen? Wenn ein Regiment des AM sowieso komplett in Servos rumläuft, wer will da wegen dem Aussehen noch SM kaufen?!

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •