Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Aushilfspinsler
    Avatar von Palurdas
    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    67

    Standard Liberators mit 2 Waffen

    Hallo Leute,
    mir ist aufgefallen, dass scheinbar die Liberators mit einer Waffe in jeder Hand, sich durch eine Fähigkeit selbst benachteiligt. Liberators mit einer Waffe in jeder hand darf bei einem >Unmodifizierten< Trefferwurf von 6, 2 Verwundungswürfe durchführen anstelle von 1. Die Standart Fähigkeit von den Liberators "Tod den Tyrannen" darf die Einheit 1 zu den Trefferwürfen addieren, wenn die feindliche Einheit einen Wundenwert von 5 oder mehr hat.

    Frage: Lohnt es sich dann noch den Liberators mit 2 Waffen zu Spielen, denn die meisten Einheiten haben 5 oder mehr Leben?
    Wäre halt Schade wenn meine Liberators mit 2 Waffen keinen Großen sinn mehr haben.

    Grüße
    Felix
    Als Erste geschmiedet, nie zu versagen!

  2. #2
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    12.508

    Standard

    Es geht um die Wounds Characteristic der Warscroll, nicht die addierten Wounds einer Einheit.
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  3. #3
    Capellaner & stolz drauf Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Bloodknight
    Registriert seit
    23.04.2002
    Beiträge
    8.979

    Standard

    denn die meisten Einheiten haben 5 oder mehr Leben
    Pro Modell, nicht auf die ganze Einheit gerechnet. Das heißt einfach nur, dass gegen beispielsweise Monster und Helden mit 5+ Wunden pro Modell 1 auf den Wurf addiert werden darf. Ist doch nett. Beißt sich IMO auch nicht mit der anderen Regel, unmodifizierte 6 gibt trotzdem 2 Verwundungswürfe.
    Geändert von Bloodknight (6. December 2018 um 19:17 Uhr)
    24. August 2009 V K TH 46
    BKs bemalte Minis
    www.mekwars.org, Battletech (Megamek)-Kampagnen online

  4. #4
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    5.007

    Standard

    Zitat Zitat von Palurdas Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    mir ist aufgefallen, dass scheinbar die Liberators mit einer Waffe in jeder Hand, sich durch eine Fähigkeit selbst benachteiligt. Liberators mit einer Waffe in jeder hand darf bei einem >Unmodifizierten< Trefferwurf von 6, 2 Verwundungswürfe durchführen anstelle von 1.
    Nachdem lastlostboy und Bloodknight bereits das Thema Woundwert behnandelt haben, nur als Zusatz um den Punkt mit dem "unmodifizierten" Wurf noch klarzustellen. Wenn von einem "unmodifizierten" Wurf die Rede ist, ist immer das Wurfergebnis vor Modifikatoren gemeint (im Gegensatz zu 6 oder mehr, das auch bei manchen Regeln gibt)

    Am Beispiel des +1 auf Treffen heißt es:
    Hat man eine Regel die auf eine unmodifizierte 6 Triggert, heißt es wenn du eine 6 Würfelst triggert die Regel, aber nicht wenn du eine 5 Würfelst (die nach Modifikatoren eine 6 wäre).
    Die sind also nicht benachteiligt.

  5. #5
    Aushilfspinsler
    Avatar von Palurdas
    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    67

    Standard

    Sicher das sich dies auf Einzelne Modelle Bezieht, bei der Fähigkeit steh "...feindliche Einheit zum Ziel haben..."
    Daraus lese ich Einheiten unabhängig von Einzelmodell oder mehreren Modellen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Auf der GW Seite sind noch die Alten Regeln der Liberators.
    Bei den Neuen Steht "Tod den Tyrannen: Du darfst 1 zu den Trefferwürfen für Attacken dieser Einheit addieren, die eine feindliche Einheit mit einem Wundenwert von 5 oder mehr als Ziel haben."
    Als Erste geschmiedet, nie zu versagen!

  6. #6
    Erwählter
    Avatar von DerLi
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    549

    Standard

    Zitat Zitat von Palurdas Beitrag anzeigen
    Sicher das sich dies auf Einzelne Modelle Bezieht, bei der Fähigkeit steh "...feindliche Einheit zum Ziel haben..."
    Ja ganz sicher. Wenn es um Characteristic geht, ist immer der Wert der Stats von der Warscroll gemeint, da hat ein Goblin ein Wert von 1 Lp, egal ob es 10 oder 50 sind.

  7. #7
    Aushilfspinsler
    Avatar von Palurdas
    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    67

    Standard

    Bei einer "Einheit" wären doch alle Modelle darin betroffen. Von "Modellen" ist ja nicht die Rede, wo steht es denn so Beschrieben? Außerdem steht nirgends was von Characteristic. ?
    Geändert von Palurdas (6. December 2018 um 23:29 Uhr)
    Als Erste geschmiedet, nie zu versagen!

  8. #8
    Capellaner & stolz drauf Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Bloodknight
    Registriert seit
    23.04.2002
    Beiträge
    8.979

    Standard

    Wenn du auf Modelle schlägst, schlägst du immer auf eine Einheit.

    Der Wundenwert einer Einheit ist der Wert in dem Kreis auf der Warscroll/Truppenschriftrolle, wo auch Bewegung etc. drin stehen. Der Wundenwert bezieht sich immer auf ein einzelnes Modell dieser Einheit (d. h. alle Modelle der Einheit haben denselben Wundenwert, der bei dem Beispiel hier 5 oder höher sein muss). Wundenwerte werden nicht aufaddiert, eine Einheit aus 20 Skeletten hat beispielsweise zwar 20 Wunden, aber die haben für diese Zwecke alle nur einen Wundenwert von 1. Irgendwelche superschwere Kavallerie hat vielleicht mit drei Modellen 15 Wunden, aber da jedes Modell davon 5 Wunden im Profil hat, einen Wundenwert von 5.

    Klarer geworden? Sonst versuche ich mir ein besseres Beispiel zu überlegen.
    24. August 2009 V K TH 46
    BKs bemalte Minis
    www.mekwars.org, Battletech (Megamek)-Kampagnen online

  9. #9
    Aushilfspinsler
    Avatar von Palurdas
    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    67

    Standard

    Ich weiß ja was ihr mir Sagen wollt, nur woher wisst Ihr das? Steht das in den Grundregeln oder woanders? Denn wenn es nirgendwo niedergeschrieben ist, kommt es auf die Interpretation an.
    Als Erste geschmiedet, nie zu versagen!

  10. #10
    Capellaner & stolz drauf Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Bloodknight
    Registriert seit
    23.04.2002
    Beiträge
    8.979

    Standard

    Jo. Was ein Modell und was eine Einheit ist, ist in den Grundregeln definiert und Wundenwert ist der Name des Werts, der die Anzahl der Wunden beschreibt (theoretisch hätte der Wert auch Lebenspunkte heißen können wie früher, aber die Art und Weise, in der die Regeln im Original bei AoS formuliert sind, hätte das ziemlich aufwendig und kompliziert gemacht, weil wir dann alles praktisch umgekehrt hätten formulieren müssen als im Original, das ist ne üble Fehlerquelle), das ist auch im Regelwerk beschrieben; Wunden und Wundenwert ist nicht dasselbe - in den englischen Regeln sind es wounds und wounds characteristic.
    Geändert von Bloodknight (7. December 2018 um 09:53 Uhr)
    24. August 2009 V K TH 46
    BKs bemalte Minis
    www.mekwars.org, Battletech (Megamek)-Kampagnen online

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •