Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
  1. #11
    Codexleser
    Avatar von Ramahn83
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    301

    Standard

    Es macht echt Spaß deine kleinen Berichte zu lesen. Schade mit den Gloomspite Gitz, aber für die Punktgröße, ne fies gitzige Nummer!
    Denke nicht, dass es besser gelaufen wäre direkt die Trolle ins Visier zu nehmen. Immerhin halten die auch sehr viel aus.

    Nächste Runde geht dafür sicher an dich.

    MfG

  2. #12
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von JudgeFredd Beitrag anzeigen
    Ah, ok. Kommt für mich nicht in frage. Ich habe Hammers of Sigmar... 👍🏻
    Dann ist die Synergie mit Vanguard nicht so ideal. Die Hunter sind zwar Battleline, jedoch keine Redeemer Einheit und somit kannst du die nicht recyclen auf die 5+
    Meiner Erfahrung nach spielt sich Vanguard sehr gut, aber auch sehr speziell. Die Beste Synergie sehe ich wie hier bereits erwähnt, mit Raptoren (Longbow) in einem Heldenhammer Stormhost. Du bist mobil, kannst die Raptoren immer wieder wegbeamen per Aquilor, sobald denen Truppen zu nahe kommen und somit epileptische Anfälle beim Gegner verursachen.

  3. #13
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    17.12.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Ja, Hammers of Sigmar bringen bei dne Hunters nicht so viel. Habe aber alle meine stormcasts als Hammers angemalt und will dabei auch bleiben. Ich steh total auf den Fluff. Und jetzt zieh ich das mit den Hunters auch durch. Wollte nicht extra einen anderen Stormhost bemalen. Vielleicht, wenn ich dei Hammers of Sigmar komplett habe.
    Mein nächster Stormhost wird dann Tempest Lords...
    Mal sehen, wie es weiter geht. Ich bin in unserer 4 Generäle Kampagne mit Nurgle und Stormcast. Nurgle war eigentlich meine erste Armee für die Kampagne, nach der letzten Neiderlage und den taktischen Herausforderungen, die wenig Modelle bieten, steh ich aber voll auf Stormcasts.
    Am Montag spiele ich nochmal. Allerdings ohne Vanguard. (es sei denn ich bekomme bis dahin 5 Hunter und 3 Raptors bemalt... eher nicht).

  4. #14
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    17.12.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Lion Sin Eskanor Beitrag anzeigen
    Die Beste Synergie sehe ich wie hier bereits erwähnt, mit Raptoren (Longbow) in einem Heldenhammer Stormhost.
    Was ist es, dass dich die Longbow Raptoren vpr den Hurricane Raptoren wählen lässt?

  5. #15
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    19

    Standard Untersterbliche Sniper mit einer AWP made in Azyr

    Zitat Zitat von JudgeFredd Beitrag anzeigen
    Was ist es, dass dich die Longbow Raptoren vpr den Hurricane Raptoren wählen lässt?
    Ich nutze die als Elitekiller (versus Helden & Monster), sie sind sehr verlässlich (niedrige Standardabweichung) wg. dem rend und dem guten Trefferprofil.

    Durch die Reichweite, -2 Rend und 2 Dmg und 2 MW auf die 6 kommt mehr schaden an. Persönlich nutze ich die Longbows immer um Schlüsseleinheiten oder Monster beim Gegner gezielt zu entfernen. Ich spiele die Longbows in einer 6er Einheit, caste "Celestial Blades" auf die Jungs (+1 auf Verwunden, Zauberwert = 5), segne die Waffen per Relictor (die tödlichen Wunden werden dadurch zu "zusätzlich" anstelle von "anstatt") und lasse einen Azyros kurz vor der Schussphase 10" entfernt vom Ziel (reindroppen oder hinrennen so dass der Fusszeh der Zieleinheit in 10" ist). Das übersetzt sich dann auf +2 Treffen und Einsen wiederholen und auf 2+ verwunden. (-2 Rend, 2 Dmg)
    Gepaart mit dem Heldenhammer Stormhost, schießen Sigmars Scharfschützen in jedem Zug 2x.

    Anders gesagt:
    Ich suche mir jeden Zug eine Einheit in 30" aus (bevorzugt Monster) und sage dann "du stirbst"
    Wenn den Jungs irgendwas zu nahe kommt, beamt mein Aquilor den Trupp einfach auf die andere Seite der Map.

    Im vergleich dazu treffen die kleinen Brüder auf die 4+/4+ bzw. 4+/3+ mit Einsen to Hit wiederholen. Das jedoch nur in 18". Seitdem die Jungs von 160p auf 140p gesunken sind, wurde auch die gerade-so-nützliche Sonderregel (-1 auf charge/run) von 18" auf 12" runtergenommen. Dadurch ist das sinnlos geworden. Wenn der Gegner erst mal in 12" steht, charged er sowieso oder bewegt noch näher ran. Wer rennt da noch auf 3" ran?

    Falls dich die Statistik interessiert:
    Ich hab das mal durchgerechnet. Die letzten Spalten sind ein Scoringmodell, welches ich gerade etwickle für 'ne app.
    Ungebufft und ohne Prime Berücksichtigung:
    https://ibb.co/Xznngvt

    Nachtrag:
    Typos
    Soll nicht bedeuten, die Hurricanes sind per se schlecht, aber wie du in der Statistik siehst, sind diese versus Einheiten mit einem schlechten Save in 18" besser, allerdings mit einer höheren Standardabweichung vom Schnitt. Das gepaart mit "der Gegner steht vor der Tür" macht sie in meinen Augen weit weniger verlässlich, auch wenn der Dmg. Output vs 4+ Save substantiell zunimmt.
    Geändert von Lion Sin Eskanor (13. February 2019 um 20:36 Uhr) Grund: Link Bild

  6. #16
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    19

    Standard

    Folgendes noch für meine Statistikbrüder:
    Wie euch sicherlich aufgefallen ist, habe ich bei den Longbows in der Tabelle die MWs sofern der Rend einen Save-Wert von <=6 verursacht save-bar gemacht. Damit will ich einfliessen lassen, dass Helden und Monster durch Artefakte oder SR mittlerweile sehr viele After-Saves haben.

    Für die Puristen nachfolgend die Rechnung ohne pauschal-aftersave, die Hurricanes bleiben knapp noch die besseren Slasher, aber schlechtere Assassins:
    https://ibb.co/Kh4Knws

  7. #17
    Hintergrundstalker

    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    1.296

    Standard

    Zitat Zitat von Lion Sin Eskanor Beitrag anzeigen
    Ich nutze die als Elitekiller (versus Helden & Monster), sie sind sehr verlässlich (niedrige Standardabweichung) wg. dem rend und dem guten Trefferprofil.

    Durch die Reichweite, -2 Rend und 2 Dmg und 2 MW auf die 6 kommt mehr schaden an. Persönlich nutze ich die Longbows immer um Schlüsseleinheiten oder Monster beim Gegner gezielt zu entfernen. Ich spiele die Longbows in einer 6er Einheit, caste "Celestial Blades" auf die Jungs (+1 auf Verwunden, Zauberwert = 5), segne die Waffen per Relictor (die tödlichen Wunden werden dadurch zu "zusätzlich" anstelle von "anstatt") und lasse einen Azyros kurz vor der Schussphase 10" entfernt vom Ziel (reindroppen oder hinrennen so dass der Fusszeh der Zieleinheit in 10" ist). Das übersetzt sich dann auf +2 Treffen und Einsen wiederholen und auf 2+ verwunden. (-2 Rend, 2 Dmg)
    Gepaart mit dem Heldenhammer Stormhost, schießen Sigmars Scharfschützen in jedem Zug 2x.

    Anders gesagt:
    Ich suche mir jeden Zug eine Einheit in 30" aus (bevorzugt Monster) und sage dann "du stirbst"
    Wenn den Jungs irgendwas zu nahe kommt, beamt mein Aquilor den Trupp einfach auf die andere Seite der Map.
    Ok, die Jungs können den Gegner echt nerven, geb ich zu. Aber 900 Punkte in 12 Schuss zu investieren? Find ich schon Krass! Wie holst du Szenarios? Da bleibt ja für den Rest nichts mehr übrig! Und 3 Battleline brauchst du ja auch noch...

  8. #18
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Zwergenkrieger Beitrag anzeigen
    Ok, die Jungs können den Gegner echt nerven, geb ich zu. Aber 900 Punkte in 12 Schuss zu investieren? Find ich schon Krass! Wie holst du Szenarios? Da bleibt ja für den Rest nichts mehr übrig! Und 3 Battleline brauchst du ja auch noch...
    Wie kommen Sie auf 900, Meister Zwerg??

    360p raptoren.

    Es ist eine Allround Liste für Turniere. Es ist sogar eher noch eine "ich schnappe mir die Objectives"-Liste. Ich spiele keine Listen, deren Strategie / Erfolg von einer einzigen Schlüsseleinheit abhängt. (Gav-bomb gibts bei mir nicht)

    Der Aquilor rennt zusätzlich auf der Map rum mit seinen Huntern (Beam-CMD + Aetherwinde).
    Der Relictor ist nicht nur für die Raptoren da.
    Der Azyros buffed jeden der die Zieleinheit angreift und gibt mir noch 1x pro Spiel eine 8" D3 Bombe auf alles. Also auch nicht nur für die Raptoren da.
    Ich schaffe es sogar noch ein Battalion mitzunehmen und als zweites Artefakt "Aetherquarz Brooch", damit pupse ich jede Runde Cmd-Points und darf mit mehreren Einheiten in der Heldenphase agieren.

    Den Rest der Liste will ich erst preisgeben, nachdem ich die Turnierszene aufgemischt habe
    Noch ist die Liste ungeschlagen (spiele die seit 5 Woche ca.)
    Bisherige Opfer (Auswahl), BCR (3x Stonehorn-Liste), Khorne (3x Bloodthirster Liste, die haben es sogar zuvbor geschafft per Alphastrike die Raptoren auszuschalten bevor die überhaupt einmal abdrücken konnten.) Ironjawz (Ironfist, Maw-Crusher), Legions of Nagash (mit Nagash), Stormcast (Gav-Bomb), Sylvaneth (HAHA), Kharadon Overlords ()
    Ich habe noch paar Variationen, bei denen mir die Testgegner fehlen (komme nur auf 1-2 Spiele pro Woche). In meiner Stadt gibt es keine kompetitiven Spieler. Alles "Maler", bin allerdings in einem Club mit leuten die ähnlich Hardcore sind wie ich und da wird die Liste weiterhin verfeinert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Aaaaach was soll der Geiz.

    Heldenhammer + Cleansing Phalanx

    Aquilor, (soulthief, deadly aura)
    Azyros
    Relictor (Aetherquarz Brooch)
    Archmage
    5*Hunter
    5*Libs
    5*Judicator
    5*Evocator
    5*Evocator
    5*Seq
    5*Seq
    6*Longbows

    2000p on the dot
    Start mit 2 CP
    9 Drops

    Schwachpunkt der Liste aus meiner Sicht ... ein Wort:
    Nagash Wenn du den nicht bis Zug zwei weg bekommst wirds echt echt schwer.

    Habe noch paar Variationen (alle Ohne Relictor paar mehr Killy und paar wehrhafter vs Zauber)
    Geändert von Lion Sin Eskanor (13. February 2019 um 23:22 Uhr)

  9. #19
    Hintergrundstalker

    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    1.296

    Standard

    Zitat Zitat von Lion Sin Eskanor Beitrag anzeigen
    Wie kommen Sie auf 900, Meister Zwerg??

    360p raptoren.
    Weil du oben die Buffs von 4 Charakteren einrechnest, um zu zeigen, wie killy deine 6 Schützen sind. Ist mir schon klar, dass die Heros noch andere Sachen machen. Wenn du "nur" mit 360 für die Crossbows spielst, spielst du halt ohne buffs. So einfach ist das.


  10. #20
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Zwergenkrieger Beitrag anzeigen
    Weil du oben die Buffs von 4 Charakteren einrechnest, um zu zeigen, wie killy deine 6 Schützen sind. Ist mir schon klar, dass die Heros noch andere Sachen machen. Wenn du "nur" mit 360 für die Crossbows spielst, spielst du halt ohne buffs. So einfach ist das.

    Ich verstehe jetzt wie du das meinst. Sehe aber nur 3 buffs.
    Bei Azyros und Relictor bin ich bei dir das "dazu zu rechnen", auch wenn ich das anders beurteile. Relictor-Buff ist nice to have aber viieel zu unzuverlässig (4+).
    Wenn du Evocators (Celestial blade) als Buffer bezeichnest ist das neu für mich. So hab ich die Blitzboys mit dem Knüppel noch nicht gesehen. Die nehme ich auch ohne Longbows in die Liste (ohne Longbows empfehle ich für Listen sogar noch eher den Relictor, als mit, drum sind alle Variationen der obigen Liste wie geschrieben ohne Relictor).

    Wie dem auch sei:
    Ich sehe die longbows noch effektiv mit pur 360p und der reinen heldenhammer Synergie.
    2x 6x 2+/3+/-2/2 mit 2MW auf die 6 für rein 360p ohne extra oder Buff (Heldenhammer ist cmd, denn jeder Held deiner Wahl aussprechen kann). Die Rechnung in der Tabelle oben übrigens ist rein ohne Buff und die Frage war warum Longbow und nicht Hurricane. And l got carried away
    Geändert von Lion Sin Eskanor (14. February 2019 um 08:03 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •