Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    39

    Standard Spielpraxis: Bewegung

    Hallo Leute,

    ich spiele mit dem Gedanken AoS oder W40k zu beginnen. Leider habe ich keine Mitspieler hier, die das auch zocken, deswegen muss ich mir fremde Menschen suchen. Das stellt mich meiner Beobachtung nach vor ein Problem.

    Was mich bisher an den Warhammer System gestört hat war die Bewegung. Ich habe bei Warmachine/Hordes und Infinity TT spielen gelernt und fand es immer suspekt, wenn WH Spieler (oder auch Bolt Action Spieler) ihre Figuren ziemlich "Pi Mal Daumen" bewegt haben. (bei meiner Spielgruppe hat sich ein sehr exaktes Messen etabliert) Also grob über das Maßband gepeilt, die vorderste Figur X Zoll wohin bewegt und dann mit der restlichen Einheit hinterhergezogen ist, bei der dann niemals jede einzelne Figur für sich maximal X Zoll bewegt wurde, sondern meist X Zoll + Y. Oft haben sich dadurch die weiter hinten stehenden Modelle weiter nach vorn bewegt als es erlaubt wäre.

    Bei WM/H und Infinity ist die Bewegung wichtig, deswegen schmerzt es das bei WH/Bolt Action/etc. auch zu sehen.

    Da ich die Spiele bisher nur aus den Augenwinkeln verfolgt habe und nur 2-3x W40k in einer alten Edition gespielt habe: Wie ist die Realität? Ist das Usus oder bilde ich mir da nur etwas ein?
    Geändert von elmsi89 (27. December 2018 um 12:44 Uhr)

  2. #2
    Erwählter

    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    556

    Standard

    Wahrscheinlich kommt das immer auf die Spieler an, in meiner Spielgruppe wird das in der Regel schon sehr genau genommen und oft wird auch schon mal nachgemessen, aber das hintere Modelle plötlich vorne stehen kommt bei uns nie vor.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •