Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Aushilfspinsler
    Avatar von d0m
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    24

    Armeeaufbau d0m's deadly Deathwatch - Neustart nach einigen Jahren Pause!

    Hallo und herzlich willkommen zu meinem Neustart!


    Zunächst die notwendige Hintergrundgeschichte, die 1995 als 12-jähriger Junge begann. Meine erste Armee bestand aus etwa 2000 Punkten Ultramarines, ich spielte die 2. Edition und alle Malversuche scheiterten kläglich. Nachdem ich etwa 50% meiner Armee nach und nach mit Opas Luftgewehr im heimischen Garten zerlegt hatte, erübrigte sich das Hobby erst einmal.
    Nach einer langen Pause von vielen Jahren startete ich wieder mit zwei Freunden in's Hobby und legte mir über die Zeit eine Vielzahl an Armeen zu. Neben dem Spiel faszinierte mich immer mehr das Bemalen der Minis und so begann ich einen kleinen Blog, der sich mit meinen eigenen Armeen und ein paar Auftragsarbeiten befasste. Einige alte Minis sind noch in der Google Bildersuche unter dem Begriff "Krautheadstudio" zu finden.


    Mein letzter Login in diesem Forum stammt aus dem Jahr 2016. Zu dieser Zeit waren alle Armeen verkauft, die Bits bei ebay versteigert und die Farben eingetrocknet. Wie das so ist - Heirat, Kinder, Haus...

    Nun also der erneute Neustart - einiges an Theorie behalten, die ganze Praxis verlernt. Zugelegt wurden knappe 2000 Punkte an Deathwatch, da ich eine Armee mit einer überschaubaren Anzahl an Modellen spielen wollte - zudem sollte sich der allgemeine Bemal-Aufwand in Grenzen halten. Sie besteht momentan aus folgenden Einheiten:
    10 Veterans, 10 Intercessors, 10 Reiver, 3 Inceptors, 1 Corvus Blackstar, 1 Repulsor, 1 Venerable Dread, abgerundet mit einem Watch Master, Watch Captain Artemis und einem Primaris Captain. Durch die Starterpacks war dies ein recht günstiger Einstieg für knappe 2000 Punkte ... günstig in GW-Maßstäben.
    Um wieder mit dem Pinsel warm zu werden, habe ich zuerst jeweils ein Modell aus jeder verfügbaren Einheit bemalt. Mittlerweile benötige ich ohne das Basing grob 2 Stunden pro Mini, womit ich wunderbar klar komme. Hier ein paar Fotos der bis dato fertig gestellten Marines:

    http://www.schniepel.org/paint/deathwatch-1.jpg
    http://www.schniepel.org/paint/deathwatch-2.jpg
    http://www.schniepel.org/paint/deathwatch-3.jpg
    http://www.schniepel.org/paint/deathwatch-4.jpg
    http://www.schniepel.org/paint/deathwatch-5.jpg


    Grundierung in Armypainter Grau, Basecoat in schwarz und ein grobes Highlight in grau mit der Airbrush, der Rest wird mit dem Pinsel erledigt. Genutzt werden nahezu ausnahmslos Vallejo Farben. Grundsätzlich bin ich für die recht lange Pause zufrieden mit den ersten Ergebnissen. Der Kontrast von Highlights zur Grundfarbe könnte noch deutlicher ausfallen, die Edge-Highlights sind zum Teil unsauber und beim Plasma-Glow habe ich es vielleicht ein wenig übertrieben. Die Veterans würde ich zudem gerne noch mit ordentlichem Weathering versehen damit sich sich von ihren frisch gezüchteten Primaris-Brüdern abheben.

    Hier hätte ich direkt eine erste Frage an die Fluff-Jungs aus diesem Forum. Im Codex steht, dass die Deathwatch vom guten alten Roboute mit Primaris Marines in der Größe eines Ordens ausgestattet worden sind. Da die Primaris Modelle im Gegensatz zu den Veteranen mit neutralen Schulterpanzern ausgerüstet sind, stellt sich mir die Frage der Farbgebung. War die Verstärkung vorher schon bestehenden Orden zugeordnet, oder wurden diese ohne vorige Ordenszugehörigkeit an die Deathwatch verteilt? Ich habe momentan wenig Motivation, 23 Freehand-Schulterpanzer zu malen ... aber wenn der Fluff mich dazu zwingen sollte, muss das wohl sein.

    Als nächstes folgt die Fertigstellung des 10er Squads Intercessors, danach werde ich voraussichtlich den Blackstar oder Repulsor angehen. Bei Interesse werde ich versuchen, euch regelmäßig mit WIPs zu versorgen!

    PS: Es gibt keine Möglichkeit, dass die Bilder direkt im Post angezeigt werden, oder?

  2. #2
    Aushilfspinsler
    Avatar von d0m
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    Ich konnte heute im Laufe des Tages einen weiteren Intercessor fertigstellen und habe nebenbei ein paar Fotos von Anfang bis Ende gemacht:

    http://schniepel.org/paint/intercessor_guide-1.jpg
    Grundierung mit Army Painter Grau, Schwarz und ein graues Highlight von oben mit der Airbrush als Basecoat.

    http://schniepel.org/paint/intercessor_guide-2.jpg
    Alle Farben druff!

    http://schniepel.org/paint/intercessor_guide-3.jpg
    Einmal komplett gewashed

    http://schniepel.org/paint/intercessor_guide-4.jpg
    Dieses mal habe ich mich dazu entschlossen, komplett auf edge highlighting zu gehen und auf's Trockenbürsten zu verzichten. Zudem habe beim Rot vom Bolter und Kniepad einen kleinen Verlauf reingebracht. Als letztes mit einem 50% Grau mit der Airbrush ein paar Highlights ausgebessert.

    http://schniepel.org/paint/intercessor_guide-5.jpg
    Microart Studio Ruins Base - sandfarben gesprüht, Sepia gewashed, mit weiss trocken gebürstet.

    http://schniepel.org/paint/intercessor_guide-6.jpg
    Zum Schluss Pigmente von Vallejo (Burned Siena und Dark Red Ocre), um einen Rotton hinzuzufügen. Nach dem Varnish wird dieser noch was dunkler.

    Das wär's im Groben, insgesamt gingen ungefähr 2 1/2 Stunden bei drauf. Als nächstes folgen... mehr Intercessors.

  3. #3
    Testspieler
    Avatar von Bemalmini
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    107

    Standard

    Hi!

    Ich finde, das Ergebnis sieht echt gut aus. Auch das Freehand auf der Schulter ist gut gelungen. Danke auch für die step-by-step Aufnahmen - so was gucke ich mir immer gerne mal an.

    Wenn du das Wash etwas verdünnst, also mit Lahmian Medium oder so, dann würden vermutlich auch die Washränder/ coffee stains verschwinden. Allerdings vermute ich mal, dass die in echt auf der dunklen Rüstung ohnehin kaum auffallen.
    Mein Blog zum Miniaturenbemalen: https://www.bemalminis.de
    (Ich freue mich immer über Besucher und Feedback. Hier geht's zum Newsletter: https://www.bemalminis.de/newsletter/ )

  4. #4
    Aushilfspinsler
    Avatar von d0m
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Bemalmini Beitrag anzeigen
    Hi!

    Ich finde, das Ergebnis sieht echt gut aus. Auch das Freehand auf der Schulter ist gut gelungen. Danke auch für die step-by-step Aufnahmen - so was gucke ich mir immer gerne mal an.

    Wenn du das Wash etwas verdünnst, also mit Lahmian Medium oder so, dann würden vermutlich auch die Washränder/ coffee stains verschwinden. Allerdings vermute ich mal, dass die in echt auf der dunklen Rüstung ohnehin kaum auffallen.
    Vielen Dank für's Feedback!
    Genau diese Washränder stören mich und zwingen mich noch mal dazu, den Airbrush auszupacken um diese zu beseitigen. Sollte ein lapidares Verdünnen reichen, um dem aus dem Weg zu gehen ... mega!
    Da ich bis dato nahzu vollständig auf die (furchtbaren) GW-Düppchen verzichten konnte, muss ich mal nach einer Vallejo Alternative schauen - der Medium Thinner scheint da die richtige Wahl zu sein. Danke für den Tip!

  5. #5
    Grundboxvertreter
    Avatar von Alibaba
    Registriert seit
    11.11.2003
    Beiträge
    1.310

    Standard

    Moin!
    Das sieht doch schon super aus soweit!
    Vor allem für eine Armee, die du ja auch spielen möchtest (wenn ich dich richtig verstanden habe), ist das doch ein toller Standard!
    Vor allem durch die eingesetzten Eyecatcher wie Plasmaeffekte und Pigmente wird das Gesamtbild garantiert schön. Vielleicht könnten die Plasmaeffekte noch ein leichtes Wash vertragen, damit sie nicht ganz so heftig daher kommen

  6. #6
    Aushilfspinsler
    Avatar von d0m
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Alibaba Beitrag anzeigen
    Moin!
    Das sieht doch schon super aus soweit!
    Vor allem für eine Armee, die du ja auch spielen möchtest (wenn ich dich richtig verstanden habe), ist das doch ein toller Standard!
    Vor allem durch die eingesetzten Eyecatcher wie Plasmaeffekte und Pigmente wird das Gesamtbild garantiert schön. Vielleicht könnten die Plasmaeffekte noch ein leichtes Wash vertragen, damit sie nicht ganz so heftig daher kommen
    Danke dir! Korrekt, die Armee soll natürlich gespielt werden, deshalb habe ich versucht die Modellanzahl relativ gering zu halten. Momentan bin ich bei 36 Minis plus Blackstar, Repulsor und Dreadnought. Die Charaktermodelle sollen etwas mehr Liebe bekommen, hierzu möchte ich aber noch etwas fitter im Pinselschwingen werden! Ich habe tierisch Lust mit dem Blackstar zu beginnen, zwinge mich aber noch dazu, erst einmal ein komplettes Squad fertig zu stellen ... mal sehen wie das so klappt.
    Ein Wash zur Reduzierung des Glühens ist gar keine schlechte Idee, momentan fehlt mir noch ein entsprechender blauer Wash dazu. Bei den verbliebenen zwei Plasma-Inceptors werde ich versuchen, das Glühen mit einem dunkleren Blau zu sprühen - damit sollte das Ganze was subtiler wirken.

  7. #7
    Aushilfspinsler
    Avatar von d0m
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    Da unsere Deckungen und Terrain momentan von Feuerwehrmann Sam sowie Playmobil gesponsort wird, war es höchste Zeit auf ein paar vorhandene Speed Freaks Deckungen Farbe zu bekommen.
    Die gesamte Deckung hat mich maximal 90 Minuten gekostet und wenn man sich ein paar Details anschaut, ist auch klar warum. Ich habe sämtliche Farben mit dem Airbrush aufgebracht und auf kleine Details wie die Glühbirnen verzichtet. Zuerst die gesamte Deckung in zwei Braun/Rottönen gesprüht, danach mit Haarspray und Salz versehen. Nun das Silber, Blau, Rot und Gelb drüber und nach dem Trocknen mit warmem Wasser das Salz entfernt. Flott gewashed, trockengebürstet und mit Weathering Powder versehen. Das ganze Trocknen hat definitiv länger gedauert als der Bemalprozess.

    http://www.schniepel.org/paint/cover_4.jpg
    http://www.schniepel.org/paint/cover_1.jpg
    http://www.schniepel.org/paint/cover_2.jpg
    http://www.schniepel.org/paint/cover_3.jpg

  8. #8
    Codexleser
    Avatar von Intheattic
    Registriert seit
    22.08.2015
    Beiträge
    210

    Standard

    Schöne Minis die du hier zeigst
    Einzig die das schwarz der Rüstungen ist etwas grau geworden, eventuell auch durch die Airbrush.

  9. #9
    Testspieler

    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    117

    Standard

    Das Rost auf dem Blau sieht echt gut aus
    Games Workshop ist der Puppenspieler und das Spiel eine farce.

  10. #10
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    28

    Standard

    Mir gefällt das alles sehr gut, und auch wenn du
    Das Gelände "nur mal schnell" durchgezogen hast wirkt es klasse und stimmig
    Nur die Gläubigen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •