Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Aushilfspinsler
    Avatar von Xentras
    Registriert seit
    09.12.2018
    Beiträge
    51

    Standard DIY LED Missionszielmarker (Hilfe bei Technik)

    Servus

    Ich hoffe ich bin hier richtig.

    Es geht um folgendes: Ich würde mir gerne beleuchtete Missionsmarker bauen.
    Das "Drumherum", also Bases und das generelle Design stehen noch nicht fest und sind auch das kleinere Problem. Mir geht es eher um die LED-Technik.

    Da ich nur wenig Ahnung von Elektronik habe bräuchte ich ein wenig Hilfe beim Zusammenstellen der Komponenten.

    Je ein Marker soll leuchten in weiß, rot, gelb, grün, blau und violett. Als Stromquelle sollen Knopfzellen dienen.

    Ich brauche also, außer Lötzeugs

    - die LEDs
    - Batteriefach
    - Schalter
    - Widerstände
    - Kabel

    Nur welche von den unzähligen LEDs sind am besten geeignet und wie kombiniere ich LEDs und die Widerstände miteinander?
    Auf was muss ich achten?

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    Schönes Wochenende euch.

  2. #2
    Malermeister
    Avatar von Kanazawai
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    1.990

    Standard

    Heyho,

    die Art der LED hängt etwas von der genauen Anwendung ab. Soll man die LED sehen? soll die LED etwas anleuchten? (größe, diffus/klar... etc.-) Ansonsten sind die eigentlich "alle gleich".

    welchen Widerstand du benötigst hängt sowohl von der LED, als auch von der Stormquelle ab. Wenn du die Werte hast, kannst du dir die Widerstände mit nem online Rechner ausgeben lassen (den auf elektronik-kompendium.de find ich recht simpel).

    Schalter kannste dir eigentlich sogar sparen (Einfach die Batterie rausnehmen^^) -> billiger und vor allem weniger zu löten.

    Ansonsten gibt es da eigentlich echt nicht viel zu beachten. Halt die Sachen vorher einmal zusammen und guck, ob es leuchtet. Unten ist dann auch nochmal ne eigentlich absolut eindeutige Skizze (mit Schalter):
    Schaltskizze

    Insgesamt kann man da eigentlich nich viel falsch machen. Das schlimmste wäre dass du ne LED brätst, oder es einbaut und es dann nicht funktioniert. Ansonsten sagt mir meine Erfahrung, dass man da eigentlich recht viel Freiheit hat. ^^

  3. #3
    Testspieler

    Registriert seit
    23.12.2011
    Beiträge
    181

    Standard

    Bezüglich LED:
    bei einer LED ist die Durchgangsspannung und der Durchgangsstrom wichtig: meist von 1,7 (rot) - 2,2 V (blau) und ein paar mA.
    Hängst du eine höhere Spannung an fliesst mehr Strom und die Lebensdauer der LED verringert sich (oder wird zerstört).
    Benötigst du z.B. 2 V und 4 mA sind das die optimalen Bedingungen für genau diese LED. Die "überschüssige" Spannung an einem Widerstand "abgebaut" werden. Dieser WIderstand muss in Serie aufgebaut sein (wie am Bild im vorigen Post).
    Auch noch wichtig: die LED hat ebenfalls + und -. Üblicherweise wird der längere Fuß der LED am + angeschlossen (falls ich mich nicht irre )

    Batterie 3V
    LED 2V und 4 mA
    --> 3-2 = 1V am Widerstand bei 4 mA

    ergibt folgende Rechnung:
    U [V] = I [A] * R [Ohm]
    1 = 0,004 * R
    R = 1/0,004 = 250 Ohm

    Es gibt nicht alle Widersandswerte, warum wäre ein wenig zuu lange zu erklären --> https://de.wikipedia.org/wiki/E-Reihe

    in dem Fall nimmst du einfach den nächsten kleineren - 220 Ohm
    Der Strom ergibt sich dann zu: I = U/R = 1V/220Ohm = 0,0045A = 4,5 mA
    das bisschen mehr Strom tut nicht weh

    Für die Verkabelung reicht litzendraht mit 0,12 oder 0,22 mm² (Fläche des metallenen Querschnitts) - geht ja keine Leistung drüber
    sag mal welche LED Farbe du haben möchtest, danach richtet sich alles andere. Dann kann ich dir ein wenig Kaufempfehlun geben.

    Früher gabs beim Conrad immer eine Bauteilecke da konnte man sich auch schön beraten lassen.
    Geändert von hammerhand (17. April 2019 um 08:40 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •