Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Aushilfspinsler
    Avatar von TimZoat
    Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    1

    Icon1 Dice Fairy - Ein Tabletop Miniature Wargaming Webcomic

    Hallo liebe Tabletop-Fans,

    ich stell mich vielleicht erst einmal kurz vor: Tim aka Zoat, 28 Jahre aus Stuttgart und seit zehn Jahren begeisterter Warhammer 40k-Fan, aber auch in vielen anderen Systemen bewandert und auch einfach generell vom Thema Tabletop Miniature Games angetan, egal ob RPG oder Wargaming. In diesem Jahrzehnt blicke ich zurück auf viele Spiele mit Freunden und in einem kleinen Club, etwas lokale Turniererfahrung und eine beachtliche, komplett bemalte Tyranidensammlung.
    In den letzten Jahren hab ich das Hobby an sich etwas schleifen lassen, dafür meiner Leidenschaft dafür aber anders Ausdruck verliehen.

    Ich arbeite nämlich schon seit einiger Zeit an einem Tabletop-Schoolclub-Webcomic namens Dice Fairy, den man auf Englisch gratis auf Plattformen wie Webtoons und Tapas lesen kann. Die ersten drei Kapitel sind zumindest auf Webtoon schon online und weiter unten findet ihr auch den Link dazu.

    Erst noch ein paar Worte dazu:

    Es sollte ursprünglich mal ein Manga werden (eine andere meiner großen Leidenschaften), aber als ich auf das Phänomen Webcomics gestoßen bin, die man heutzutage wesentlich einfacher veröffentlichen kann, bin ich ziemlich schnell darauf umgeschwenkt.
    Es handelt sich im Groben um eine Schul-Romance-Story, die durch eine AG oder einen Club das Hobby Tabletop Miniature Wargaming beleuchtet.
    Die Protagonistin, eine eifrige Schülerin namens Juno, beginnt ihr letztes Jahr der Oberstufe und bereitet sich innerlich jetzt schon auf die Abschlussprüfung/Abitur vor. Da fallen ihr in einer Stunde die Figuren und Würfel ihres Mitschülers Mika auf und wie es der Zufall so will geraten sie aneinander und schon schleift der enthusiastische Tabletop-Spieler sie in den neuen Raum des Clubs, den er und sein Freund Kim im Inbegriff sind zu gründen. Dort spielt Juno ihre erste Partie "Space War", ein System das ich mir natürlich aus Lizenzgründen selber ausgedacht habe. Es beginnt ihre Faszination für Plastikfiguren und Würfel und die Geschichte nimmt ihren Lauf.
    Es wird eine wilde Mischung aus typischen Hobbygeschichten, Teenagerproblemen und am wichtigsten: Freundschaft und Spaß am Spiel.

    Wer von euch auch Manga- oder Anime-Fan ist kennt bestimmt bereits ein paar auf Männerthemen zugeschnittene Schulclubgeschichten wie Girls und Panzer oder Sabagebu. Das ganze geht etwas in die Richtung, nur dass ich nicht nur süße Mädchen auf das Hobby loslasse, sondern es eher real als Männerdomäne darstelle, in die Juno als Identifikationsfigur aber reingrätscht und mit Klischees aufräumen will. Das ganze ist auch etwas von Yu-Gi-Oh! inspiriert in dem Sinne das Spiele und Freundschaft das große Thema sind, wird aber nicht so merkwürdig episch und übernatürlich ausarten. Es soll eine ganz normale nachvollziehbare Geschichte irgendwo in unserer Welt sein, vielleicht mit der kleinen Merkwürdigkeit, dass Juno ziemlich großes Würfelglück hat. Daher der Name „Würfelfee“.

    Und so wie sie bei Yu-Gi-Oh! nicht einfach Magic-Karten spielen konnten, musste ich in der Geschichte W40k in etwas anderes verwandeln. Es bleibt beim Science-Fiction-Setting und hier und da erahnt der Kenner Parallelen, ohne die der Relatable-Effekt auch nicht ganz möglich wäre, trotzdem versuche ich „Space War“ als etwas eigenes aufzuziehen, das hoffentlich die Akzeptanz der Community und Leser erhält. Ich formuliere im Augenblick genauere Regeln aus, damit es in Zukunft auch wie ein glaubhaftes System erscheint, versuche aber dabei nahe an Erfahrungen zu sein, die ich selber mit dem Hobby gemacht habe. Bevor ich da genauer ins Detail gehe, liest lieber selbst:

    https://www.webtoons.com/en/challeng...itle_no=107307

    Ich stecke im Augenblick gerne meine Freizeit nach und vor der Arbeit und an Wochenenden in dieses Projekt und freue mich über jedes Feedback. Bisher am meisten bekam ich von der tollen Tabletop-Community zurück, weswegen ich es in noch ein paar Foren vorstellen möchte. Ich bin auch ständig dabei und gucke, was verbessert werden kann.

    Soweit ich das gesehen habe, ist das auch der erste Comic seiner Art. Lustige Comicstrips von kreativen DnD-Runden gibt es viele, aber ich habe noch nichts gesehen, was sich ausgiebig und eingehender mit dem Leben als Tabletop-Hobbyist auseinandersetzt. Ich hoffe so all den coolen Leuten, denen ich in meinem Leben als W40k-Spieler begegnet bin, etwas zurückzugeben.

    Deswegen würde es mich natürlich umso mehr freuen, wenn ihr die Geschichte lest und weiterverfolgt und vielleicht dem ein oder anderen Freund empfehlt. Ich hab mir sagen lassen, es sei auch eine gute Methode Neueinsteigern das Phänomen Tabletop Wargaming zu erklären



    In diesem Sinne, danke schon mal im Voraus für jedes Kommentar!
    LG Zoat
    DICE FAIRY, mein Tabletop Wargaming Webcomic:

    https://www.webtoons.com/en/challeng...itle_no=107307

  2. #2
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Vermillion
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.702

    Standard

    Hey Tim,
    mir hat das Lesen wirklich Spaß gemacht. Die ersten Kapitel machen einen guten Job, das Hobby in seinen Grundzügen zu erklären. Die Fraktionsvorstellung hat mir besonders gefallen – ein Tabletop, das mich durchaus ansprechen würde.

    Was ich spannend fände, wäre in zukünftigen Geschichten zu sehen, was auf dem Spieltisch passiert – das Medium Comic bietet sich ja dafür an, das Spielgeschehen in Bildern der Schlacht zu zeigen. Vielleicht fragt ein Charakter, was Wurfergebnis XY nun bedeutet, und wir sehen dann zur Erklärung des anderen Charakters passende Kampfszenen.

    EDIT: Oh, ich sehe gerade, dass ich den "Prolog" verpasst habe, wo genau das passiert. Na dann werde ich den beizeiten auch noch lesen ^^
    Geändert von Vermillion (Gestern um 16:53 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •