Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Iceeagle85
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    12.620

    Standard Lokalisierung für Star Wars Imperial Assault wird eingestellt

    Das habe ich hier auf BoW vor einiger Zeit gelesen:

    Wir möchten euch jetzt schon darüber informieren, dass Star Wars™: Imperial Assault mittelfristig nicht mehr über Asmodee Deutschland zu beziehen sein wird.
    Lange Jahre hat uns das Spiel begleitet, nun ist es an der Zeit, das Produkt auslaufen zu lassen. Solange wir das Spiel und die Erweiterungen noch auf Lager haben, könnt ihr diese wie gewohnt bestellen. Wir sagen frühzeitig Bescheid, wenn wir einen genauen Termin für den Lieferstopp kennen. Dies bedeutet auch, dass wir keine neuen Imperial Assault Produkte lokalisieren werden und keine Informationen zu dem Spiel mehr veröffentlichen.
    Und auf der Star Wars Celebration hat FFG gesagt das es vorerst keine Pläne für weitere physische Produkte gibt:

    "We currently have nothing additional planned as a physical product for Imperial Assault. But that line obviously has approximately 60 physical products in it, so there's a wealth of content there, and a lot of the campaigns that we released as 1-vs-many campaigns, you can now play fully cooperative through the app as well. So there's a lot of opportunity to go back and revisit some of that material. At this moment we don't have any plans for additional physical products for Imperial Assault."
    Und ich hab mir das immer noch nicht geholt.
    Miniaturenverkauf: X-Wing Sach
    Brettspielverkauf: Star Wars LCG und Killer Bunnies

  2. #2
    Fluffnatiker
    Avatar von Lord Royal
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    2.644

    Standard

    Was zum....?
    Warum? War es nicht erfolgreich genug? Passiert das jetzt auch mit Mansions of Madness? Hoffentlich nicht...
    "Tja"
    A German reaction to the apocalypse, dawn of the gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house.

  3. #3
    Malermeister
    Avatar von Old Faithful
    Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    1.981

    Standard

    Was zum....?
    Warum? War es nicht erfolgreich genug? Passiert das jetzt auch mit Mansions of Madness? Hoffentlich nicht...
    Rest der SW Lizensen von FFG lief halt besser und hat zur Übersättigung geführt.
    Wenn Legion und Xwing besser läuft gibts halt wenig Grund IA weiter zu führen zudem FFG eh hier da manche Sachen Stiefmütterlich behandelt.
    Signatures take too much space

  4. #4
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Iceeagle85
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    12.620

    Standard

    Keine Ahnung warum, vll. hat sich das bei uns dank Legion und X-Wing und anderer SW Brettspiele nicht mehr verkauft und daher lohnt sich das verteiben nicht mehr, kostet ja alles auch Geld.

    Muss mal überlegen ob ich mir noch was auf deutsch gönne oder hoffe das man das bei uns noch längerer Zeit auf englisch kriegt.
    Aber man weiß ja eh nicht wie lange es das überhaupt noch gibt, neue Releases gabs ja wohl schon eine Weile nicht mehr über die App sollen wohl aber noch Kampagnen und so kommen.
    Miniaturenverkauf: X-Wing Sach
    Brettspielverkauf: Star Wars LCG und Killer Bunnies

  5. #5
    Malermeister
    Avatar von Old Faithful
    Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    1.981

    Standard


    Keine Ahnung warum, vll. hat sich das bei uns dank Legion und X-Wing und anderer SW Brettspiele nicht mehr verkauft und daher lohnt sich das verteiben nicht mehr, kostet ja alles auch Geld.
    Genau das meint ich ja mit Übersättigung .
    Xwing 1.0 war Zeitweise das beliebteste und erfolgreichste Spiel und mancher Leute Mentalität ist ja warum 2 Spiele vom selben Franchise halt.

    IA lief auch kompetiv eher ab und zu als Sidevent zu Xwing Turniere und weil 1.0 so erfolgreich war und Legion IA auch denn Rang ablief kam es wohl zu der Entscheidung.
    Der Releaseaustoss war generell nebst Armada bei IA auch echt mau .
    Signatures take too much space

  6. #6
    Fluffnatiker
    Avatar von Lord Royal
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    2.644

    Standard

    Also lag's wahrscheinlich nicht an der digitalen Komponente, sondern weil Star Wars in seiner Verbreitung Zombie-Spielen "Konkurrenz" macht.
    Dann kommen wahrscheinlich noch ein paar Leute dazu, die Star Wars wegen Disney mittlerweile boykottieren (muss sagen, dass ich teilweise zu denen gehöre).
    Puh, das hört sich zumindest an, als würde uns das Gameplay mit Mansions erhalten bleiben.
    "Tja"
    A German reaction to the apocalypse, dawn of the gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •