Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Erwählter

    Registriert seit
    11.03.2002
    Beiträge
    637

    Icon15 Hilfe bei Kill-Team Wahl

    Hallo liebe Fanworld,

    nach einem ausgedehnten Hiatus komme ich in die Warhammer-Welt zurück. Ich würde gerne mit Kill-Team anfangen.

    Als erstes steht für mich natürlich die Wahl der Armee auf dem Programm. Ich würde gerne eine Armee spielen, die Persönlichkeit hat - damit meine ich sozusagen Protagonisten, in die man sich hineinversetzen kann. Also definitiv nicht Tyraniden, aber eigentlich sind für mich auch mehr oder weniger alle Armeen raus, die nur eindimensionale Kämpfer sind. Soweit ich das sehe, lässt mir das dann quasi nur Imperiale Armee, Eldar und die Rogue Trader.
    Unter diesen Kill-Teams hätte ich vom Gedanken des Spielsystem Kill Team am liebsten eine recht kleine, elitäre Truppe, wo man quasi jeden Kämpfer namentlich kennt.

    Und hier bräuchte ich eure Hilfe.

    Welche Armee passt dazu am besten? Ich finde vom Fluff her die Rogue Trader ehrlich gesagt am coolsten, auch einfach weil man damit noch am meisten "Your dudes" machen kann. Ich weiß aber nicht inwiefern die eine vollwertige Fraktion darstellen. Und vor allem weiß ich nicht, inwiefern die von kommenden Erweiterungen profitieren werden - z.B. Commander oder Eliten. Wenn die also keine vollwertige Fraktion sind, kann ich die entweder als Proxies nehmen, oder ich wende mich dann doch den Eldar oder Imperialer Armee zu. Imperiale Armee finde ich an sich ganz cool, nur fühle ich die Standard-Gardisten nicht so sehr. Passt für mich nicht so gut zu dem Gedanken der Kill-Teams. Hat man de facto überhaupt Standard-Gardisten, oder entwickeln die sich ohnehin alle früher oder später zu Spezialisten? Muss ich denen Lasergewehre geben?

    Also, was meint ihr?

    Lieben Dank!

  2. #2
    Fluffnatiker
    Avatar von Old Faithful
    Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    2.434

    Standard

    Das Imperium würd ich jetzt nicht unbedingt als Protagonisten bezeichnen ,selbst Rogue Trader haben da häufig Dreck am Stecken.

    Zunächst empfehl ich dir mal in die APP Battle Scribe rein zu sehn damit du sehn kannst was für Truppen und mögliche Waffenoptionen jede Fraktion zur Verfügung hat.
    Aber bitte unter Vorbehalt BS ist nämlich nicht fehlerfrei.

    am liebsten eine recht kleine, elitäre Truppe, wo man quasi jeden Kämpfer namentlich kennt.
    Wie wäre es da denn mit Death Watch ?
    Passt imho perfekt.

    Was die RT Fraktion angeht ( bitte unter Vorbehalt betrachten)
    Geh mal besser von aus das die in Zukunft nur Stiefmütterlich behandelt werden bzw keine oder nur sehr unregelmäßige Releases für kommen .
    In Commander wurden die mein ich noch behandelt , Elite ist noch unbekannt und Arena hab ich noch nicht angesehn .

  3. #3
    Bastler
    Avatar von Taesh
    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    738

    Standard

    Ich würde da ja eher Grey Knights raushören.
    Seltsam? Aber so steht es geschrieben!

  4. #4
    Bastler
    Avatar von keinPonyhof
    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    885

    Standard

    Die Rogue Trader profitieren von der Kommandeure Erweiterung, diese sollte afaik eigendlich vor der Rogue Trader Box veröffentlicht werden.
    Weitere veröffentlichungen würde ich da nicht erwarten, daher werden sie wohl auch nicht von Elite profitieren. Die Fraktion wird allerdings durch 3. Anbieter gut und gerne bedient, damit könnte man etwas abwechslung rein bringen. Ich hab mich aber mit deren Regeln nie beschäftigt, ergo kp ob die überhaupt zb. 2 Hunde haben können.

    Persönlichkeit kann man in die meisten KTs bringen. Meine Genestealer und Orks haben auch alle persönlichkeit obwohl es mit bis zu 11 Minis beides ehr große KTs sind (ok die Symbionten sind Charakterlose Schweine ). Aber da gleicht Keiner dem anderen und wenn ich mir Namen ausdenken würde wären die klar zu unterscheiden.

    Die Imperialen finde ich da ehr unpersönlicher. Die meisten Listen bestehen fast nur aus Scions mit ähnlicher bewaffnung. Auch Tyraniden, AdMech, Tau und Necrons sind ehr wenig individuell. Von Eldar hab ich 0 Plan!
    Bei den (Chaos)SpaceMarines, sehe ich auch kein Problem diesbezüglich. Meistens hat man nur 3-4 Dosen und ergänzt das mit Scouts, Poxwalkern Kultisten oder Tzaangors. Da müssen sich keine zwei Minis ähnlich sehen.

  5. #5
    Fluffnatiker
    Avatar von Old Faithful
    Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    2.434

    Standard

    Bzgl Death Watch noch was.

    Death Watch hat viele Waffenoptionen und dadurch viel Raum für Individualisierung zusätzlich besteht die DW aus Mitgliedern verschiedenster Orden bzw ist das im Fluff so.
    Sprich du könntest dir Mitglieder von Orden basteln die alle ihren eigenen Charme und Look haben aber durch Farbe und Inqusition / DW Symbole ( Rechter Arm und Schulterpanzer ) trotzdem noch einheitlich erkennbar sind.

    Bzgl Eldar
    Die passen nach aktuellen Stand eigtl null zu Killteam.
    Die ganzen Spezialeinheiten sind gar nicht verfügbar sondern bis auf Asuryans Jäger und Ranger nur Teilzeit Soldaten bzw namentlich bekannt als Gardisten und Sturmgardisten.
    Commanders bietet da Autarchen und Psioniker.
    Sprich spezielle Truppen wie Skorpione zb die hervorragend zu Killteam passen würde wenn man die Spielstärke eben dieser ignoriert fehlen .
    Skorpione sind dabei nicht mal schlimm verglichen mit Harlequin oder DG mit Flail .
    Beide sehr potent im Nahkampf wo jeder Skorpionskrieger nur Grün vor Neid werden würde.

  6. #6
    Testspieler

    Registriert seit
    08.10.2018
    Beiträge
    162

    Standard

    Ich bin ein großer Fan davon, Listen nach Flair oder Listen zu denen man einen Draht hat aufzustellen.


    Eldar sind im Moment noch ziemlich langweilig.
    Die Starstrider kann man (ohne Commander) in genau einer Zusammensetzung spielen, da leidet die Flexibilität.


    Bleiben Garde und Marines und deren Derivate.


    Identifikation mit einem 5 Mann Team (GK oder Dw) ist leicht. 5 Mann Teams haben ihre Schwächen, vor allem, wenn der Gegner weiß, was auf ihn zukommt. Bei 40k spielen die Leute oft feste Listen über einen längeren Zeitraum. Bei Kill Team haben die Leute eher einen Nukleus um den herum die Liste auf den jeweiligen Gegner angepasst wird.
    Wenn du weißt, dass du viel Arena spielen wirst, sind 5 Mann Teams auch häufig im Nachteil.
    Die GK tendieren eher dazu immer mit der selben Liste zu spielen, während die Dw etwas mehr Anreiz bieten etwas neues auszuprobieren. Aber bekanntlich "ist immer irgendwas" also, wenn sie dir gefallen und du einen Draht zu ihnen hast nur zu.


    Ein Garde Team ist äußerst flexibel in der Aufstellung. Typischerweise um die 10 Mann stark, kann man bei besonderen Anlässen auch schon mal 15 aufstellen.
    Bei 10 Mann hat man typischerweise Sergeant, Funker, 3 Gunner, Tempestor und 4 Scion Gunner. Die Waffenausstattung richtet sich nach dem Gegner. Hier spricht nichts dagegen, mehrere Modelle einer Person zuzuordnen, je nachdem ob er mit Volley Gun, Melter oder Plasma unterwegs ist. Wenn man nicht gerade 7 Plasma nimmt, hat man einen Waffenmix, der für eine "Unterscheidung" der Modelle sorgt.


    Typischerweise zeigt sich nach ein paar Spielen der Character einer Figur. Der Tempestor macht nie was. der Funker trifft häufiger als der Scharfschütze, der Melter ist so was von Klasse im Nahkampf, der eine Plasma ist eigentlich immer gleich raus.


    Meine Basis-Liste im Moment. Da sie nur als Basis dient, sind 4 Punkte Luft ok.


    Standard / Astra Militarum 96


    Infantry Squad Guardsman (22.0%) 22


    Marconi 10
    Guardsman
    Lasergewehr
    Fragmentgranaten
    Funkgerät
    Funker
    Scanner


    Werner 7
    Guardsman Gunner
    Fragmentgranaten
    Granatwerfer


    El Cheffe 5
    Guardsman Sergeant
    Laspistole
    Kettenschwert
    Fragmentgranaten
    Leader
    Listenreich


    Special Weapons Squad Guardsman (16.0%) 16


    Brutzler 8
    Special Weapons Gunner
    Fragmentgranaten
    Flammenwerfer


    Grillmeister 8
    Special Weapons Gunner
    Fragmentgranaten
    Flammenwerfer


    Miltarum Tempestus Scion (58.0%) 58


    Hagel 9
    Scion Gunner
    Fragmentgranaten
    Sprenggranaten
    Hochenergie-Lasergewehr


    Magma 12
    Scion Gunner
    Fragmentgranaten
    Sprenggranaten
    Präzisionsschütze
    Scharfschütze
    Plasmawerfer


    Lava 12
    Scion Gunner
    Fragmentgranaten
    Sprenggranaten
    Plasmawerfer


    Schmitt 12
    Scion Gunner
    Fragmentgranaten
    Sprenggranaten
    Melter


    Faust 13
    Tempestor
    Fragmentgranaten
    Sprenggranaten
    Plasmapistole
    Energiefaust
    Sanitäter
    Beruhigend
    Geändert von Lexandro Arquebus (3. May 2019 um 11:24 Uhr)

  7. #7
    Erwählter

    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    557

    Standard

    Auch wenn es sogar für GW-standard nicht günstig ist:

    Fürs Imperium gibt's viele coole Minis in der Blackstone Fortress-Box.

  8. #8
    Erwählter

    Registriert seit
    11.03.2002
    Beiträge
    637

    Standard

    Moin - erstmal vielen lieben Dank für die ganzen Antworten bisher!

    BattleScribe lade mich mir sofort mal runter. Ich denke ich würde so oder so ein bisschen kitbashing machen, sprich auch sowieso eigenen Fluff reinbringen. Egal ob es jetzt Regegade SM (ohne Chaos) sein werden, Imps oder Rogue Trader. Kann ich denn bei Rogue Trader zumindest die Fußsoldaten benutzen?

    Vom Fluff her finde ich die Rogue Trader schon am coolsten, aber ich denke, die fehlende Flexibilität stört mich etwas. Kann ich wenigstens die Fußsoldaten mehrfach benutzen? Und in Elites wird es wohl keine Erweiterungen geben, hm? Bzw. wann kommt Elites denn, evtl kann ich darauf ja noch warten. Wie spielen sich die Rogue Trader eigentlich? Modelle könnte man auch aus Necromunda was nehmen, denke ich.

    Zweites wäre Imperiale Armee, aber da finde ich ehrlich gesagt wenig Modelle schick. Könnte natürlich versuchen, irgendwie 30k Modelle zu ergänzen, die Solar Auxilia als Scions zum Beispiel. Gardisten müsste ich mir dann was einfallen lassen. Außerdem sehe ich nicht, dass es da coole Erweiterungen als Eliten geben wird, Ogryns sprechen mich nämlich nicht so an. Und wie spielen die sich so?

    Dann würden noch irgendwelche Renegades übrig bleiben, evtl. mit Regeln für Deathwatch, oder CSM oder eben normaler SM (wobei ich dann auf Primaris verzichten würde, wenn das sinnvollerweise geht).

    Und bzgl. Blackstone Fortress - die Modelle kann ich für Killteam benutzen? Ist das offiziell?

    Lieben Dank!

  9. #9
    Bastler
    Avatar von keinPonyhof
    Registriert seit
    28.09.2017
    Beiträge
    885

    Standard

    Blackstone Fortress Regeln für KillTeam:
    https://www.warhammer-community.com/...ets_v2-1-1.pdf

    Listen Tool von GW:
    https://www.warhammer-community.com/commandroster/

    Da kann man man zwar die Namenhaften RTs doppelt in ne liste packen, aber man kann auch 2x den selben Spezialisten haben, also da is kein verlass drauf.


    Ansonsten bietet sich KT fürs Proxen an da es bei den wenigen Figuren nicht unübersichtlich wird. Mein Shootaboy trägt zb. 2 Pistolen, so das ein klassischer Shootaboy eine Big Gun oder einen Loota darstellen kann.

  10. #10
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Lexandro Arquebus
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    3.600

    Standard

    Das GW "Tool" ist totaler Schrott, wie kann man das nur empfehlen?
    Battlescribe ist... naja, okay.
    Das Nonplusultra für KillTeam ist die App "Kill Team Manager". All in one, Sprache auswählbar, alle Daten direkt vorhanden, inkl. der Commander, Blackstone Modelle und auch aller Taktiken aus der Grundbox und aus den Team Boxen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •