Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Aushilfspinsler
    Avatar von ArgusDeadeye
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    43

    Standard Turnierbericht 9. Mage Store Underworlds Turnier 12.05.2019

    Am Sonntag, dem 12.05., fanden sich wieder elf Bandenführer, eine Anführerin und eine Bulldogge im Düsseldorfer Mage Store ein, um die nächste Glastrophäe unter sich auszukämpfen.
    Dieses Mal schienen die Winde der Magie stark durch die gläserne Stadt zu wehen, ganze vier Gruppen der Fluchbrecher schmissen mit Zaubern um sich.

    4x Sturmvaters Fluchbrecher
    2x Magores Unholde
    2x Mollogs Mob
    1x Garreks Plünderer
    1x Zwistklaues Schwarm
    1x Dornen der Rosenkönigin
    1x Yltharis Wächter.

    Nach den für unsere Turniere üblichen drei Runden Swiss positionierten sich diese Banden wie folgt:
    01. Frederick Fluchbrecher 9 Punkte 6:0 Spiele 121 Ruhm 23 Kills
    02. Fleckfieber Fluchbrecher 9 Punkte 6:0 Spiele 100 Ruhm 17 Kills
    03. Gerri Plünderer 6 Punkte 4:2 Spiele 81 Ruhm 16 Kills
    04. TemNoc Unholde 6 Punkte 4:2 Spiele 49 Ruhm 18 Kills
    05. Michèle Mollogs Mob 6 Punkte 4:2 Spiele 65 Ruhm 18 Kills
    06. Alpharius0815 Unholde 6 Punkte 4:3 Spiele 90 Ruhm 19 Kills
    07. Zeroctan Fluchbrecher 3 Punkte 3:5 Spiele 85 Ruhm 08 Kills
    08. Da_Git Mollogs Mob 3 Punkte 2:4 Spiele 55 Ruhm 14 Kills
    09. Dolan Spruchbrecher 3 Punkte 2:5 Spiele 84 Ruhm 17 Kills
    10. N. Wächter 3 Punkte 1:4 Spiele 31 Ruhm 10 Kills
    11. Fabian Skaven 0 Punkte 2:6 Spiele 83 Ruhm 07 Kills
    12. Hady Geister 0 Punkte 0:5 Spiele 29 Ruhm 04 Kills

    Anschließend an die drei Runden Swiss kämpften die beiden führenden Gruppen der Fluchbrecher unter sich den Besitz der magiegeladenen Glastrophäe aus. Nach einer ersten Runde, welche unentschieden endete, konnten Fredericks Zauberer ihre magische Überlegenheit unter Beweis stellen und gewannen die beiden weiteren Spiele und rissen sich die Splitterglas-Trophäe unter den Nagel.

    Wieder gab es aber auch einen Spieler, dem Begriffe wie Ehre, gemeinsamer Spielspaß, Höflichkeit und gutes Aussehen wichtiger waren als schnödes Gewinnen um jeden Preis. Als solcher wurde Hady mit seinen Geistern fairster Spieler des Turniers und durfte als Belohnung als erster aus dem zusätzlichen Preispool bestehend aus Material vorangegangener Turniere wählen.

    Da wir zum dritten Mal nach den drei Runden Swiss eine Finalrunde ausspielten und wie bei den letzten beiden Male von allen Beteiligten geäußert wurde, dass es aufgrund der langen Spieldauer und der Länge des Turniertags anstrengend wurde, die Konzentration zu wahren, werden wir für zukünftige Glastrophäen-Turniere wieder Abstand von einer Finalrunde, zumindest in ihrer Best-of-3-Form, nehmen. Stattdessen werden wir im 11. Mage Store Turnier ein Best of 1 Finale antesten. Soviel als Ausblick in die Zukunft.

    Wie beim letzten Mal ist Feedback jedweder Art, egal ob hier, bei Facebook, über T3 oder per Briefschwalbe (europäisch oder afrikanisch) gerne gesehen. Auch auf diesem Weg nochmal vielen Dank an alle Teilnehmer für die angenehme Atmosphäre und die schönen Spiele. Man sieht sich dann hoffentlich wieder ähnlich zahlreich Ende Juni zum 10. Mage Store Underworlds Turnier.

  2. #2
    Testspieler

    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    126

    Standard

    Hey, ich hatte wie immer Spaß und freue mich schon auf das nächste Mal. Ich hoffe nur, dass dann die Warbands etwas abwechslungsreicher werden. Ich hatte 2 der 4 Sturmväter und beide noch mit gleichem Deckkonzept. Allgemein hätte ich auch nichts gegen eine 4. Runde oder z.B. "Best of 2" um die Zeit in Grenzen zu halten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •