Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Testspieler
    Avatar von Bemalmini
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    142

    Standard

    Das gefällt mir gut. Gebäude und andere Geländestücke werden ja gerne mal vernachlässigt - dabei finde ich, dass sie für eine atmosphärischen Spieltisch echt wichtig sind.
    Mein Blog zum Miniaturenbemalen: https://www.bemalminis.de
    (Ich freue mich immer über Besucher und Feedback. Hier geht's zum Newsletter: https://www.bemalminis.de/newsletter/ )

  2. #12
    Bastler

    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    834

    Standard

    Zitat Zitat von Kuanor Beitrag anzeigen
    Aber sehe ich bei den Ultras da etwa Blacklining mit deckender Farbe? Womöglich noch mit Filzstift/Fineliner?
    Ich dachte, diese Verirrung hätte man schon seit 20 Jahren überwunden!
    Blacklining ist nicht tot. Das erzählen eigentlich nur ein paar "Künstler", die sich freigiebig gegenüber jedem Stil geben, aber Blacklining nicht als Stil anerkennen. Über mein Blacklining hat sich jedenfalls niemand beschwert bisher.

  3. #13
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Kuanor
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    3.137

    Standard

    Du machst auch bestimmt etwas völlig Anderes und nennst es nur so. Weil es tot ist, braucht es seinen Namen ja nicht mehr.

  4. #14
    Bastler

    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    834

    Standard

    Ich nenne es so, weil es das ist. Schwarze Linien zwischen verschiedenen Objekten oder Materialien. Vielleicht habe ich gerade auch nur den Sarkasmus übersehen, is schließlich noch früh.

  5. #15
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von shockwave10k
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    3.048

    Standard

    Zitat Zitat von Hendarion Beitrag anzeigen
    Ich nenne es so, weil es das ist. Schwarze Linien zwischen verschiedenen Objekten oder Materialien. Vielleicht habe ich gerade auch nur den Sarkasmus übersehen, is schließlich noch früh.
    Das ist verpönt? Ja Gott sei dank ist mir das scheiß egal, weil ich MEINE Minis anmale und nicht deren! Kümmert sowas ernsthaft jemand? Und wenn jemand seine Minis noch ganz klassisch hält, mit diesen grünen Gummiflocken von vor 20 Jahren 3. Edition, was kümmert es einen?

    Ach ja und schickes Gelände! Das wird so oft vernachlässigt, trägt aber so viel zu einem schönen Spiel bei. Man hat das aber nicht so im Fokus
    Geändert von shockwave10k (16. July 2019 um 09:02 Uhr)
    Am besten spielt man, wenn´s einem scheiß egal ist!
    Statistiken sind für Menschen wie Laternenpfähle für Betrunkene, sie dienen weniger der eigenen Erleuchtung als mehr der Aufrechterhaltung des eigenen Standpunktes.

  6. #16
    Bastler

    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    834

    Standard


    Absolut.

    Aber ja, es gibt gewisse Größen in der Szene, die das als verpönt ansehen. Wie gesagt, aus meiner Sicht ist das Teil eines gewissen Stils und den müssen sie ja nicht mögen. Ich mag ja auch nicht alles, werfe das aber niemandem vor, ist schließlich meine persönliche Ansicht.

  7. #17
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Kuanor
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    3.137

    Standard

    Ich werde darauf achten, nicht mehr in der Nacht zu posten. ^^"
    Also nicht wirklich, aber ich sage das jetzt einfach mal so.

  8. #18
    Aushilfspinsler

    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Bemalmini Beitrag anzeigen
    Das gefällt mir gut. Gebäude und andere Geländestücke werden ja gerne mal vernachlässigt - dabei finde ich, dass sie für eine atmosphärischen Spieltisch echt wichtig sind.
    Seh ich ganz genau so. Es gibt viele TableTop Spiele da draussen die auch durchaus viel Spaß machen. Trotzdem reizen mich persönlich neben dem Fluff u.a. eben die plastischen, 3dimensionalen Schlacht-/Spielfelder.
    Genau darum will ich auch wenn, dann "richtig" einsteigen: Ich hab bis heute nicht eine einzige Partie Warhammer gespielt. Nicht mal Kill Team was der Einstieg meiner Wahl ist. Ich will erst alle benötigten Minis und Geländeteile fertig bemalt haben um dann direkt das "volle" Erlebnis (Ok, das "volle" Kill Team Erlebnis. :P ) erfahren zu können.

    Zitat Zitat von Hendarion Beitrag anzeigen

    Absolut.

    Aber ja, es gibt gewisse Größen in der Szene, die das als verpönt ansehen. Wie gesagt, aus meiner Sicht ist das Teil eines gewissen Stils und den müssen sie ja nicht mögen. Ich mag ja auch nicht alles, werfe das aber niemandem vor, ist schließlich meine persönliche Ansicht.
    Da ich ja nun durch mein zu dunkles Shading die Blacklining-Diskussion ausgelöst habe ohne das ich wusste was das überhaupt ist: Das gibt es ja überall. In Sachen Mode gibt es Dinge die In und die Out sind, Musik ebenso, selbst bei Smartphones sind einige Marken angesagt und andere nicht und in gewissen Kreisen/Altersgruppen sogar Automarken. Das ändert sich immer mal wieder. Und es gibt immer Leute die einen schief angucken weil man ja total out wäre.

    Auch wenn ich hier gern meine Malversuche zeige und mir auch gern Lob, Kritik und Tipps abhole, halte ich es im Endeffekt wie auch bei den andere Dingen: Mir doch egal was gerade in oder out ist, in letzter Konsequenz muss es vor allem mir selbst gefallen.

  9. #19
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Kuanor
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    3.137

    Standard

    Ich weiß ehrlich gesagt auch gar nicht, welche Modegrößen gemeint sind.
    Ich fand Blacklining halt schon immer schlimm und dass es nicht mehr von GW propagiert wird, freut mich.
    Konsequent durchgezogene Kantenakzente finde ich auch häufig schlimm, aber das wird nicht nur für TTS benutzt, sondern auch von Hendarion selbst.

    @ Noch kein Spiel gemacht:
    Vielleicht besser so.

    Also nicht wirklich, so ein Spiel ist ne gute Motivation zum Weitermalen selbst mit einem mittelprächtigen System, aber solange der gute Vorsatz auch ohne hält, Lob!

  10. #20
    Bastler

    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    834

    Standard

    Zitat Zitat von Kuanor Beitrag anzeigen
    Konsequent durchgezogene Kantenakzente finde ich auch häufig schlimm, aber das wird nicht nur für TTS benutzt, sondern auch von Hendarion selbst.
    Jo, mache ich häufig. Man sagte mir erst kürzlich, dass ich einen eigenen Stil hätte. Der muss nicht jedem gefallen, schätze ich

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •