Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Aushilfspinsler
    Avatar von DonMax300
    Registriert seit
    10.10.2018
    Beiträge
    65

    Standard Kleine Goblins und große Dinos

    Guten morgen zusammen,

    ich habe vor kurzer Zeit eine riesen Box Nachtgoblins (Stabbas und Shootas) auf ebay erstanden uns bin seit dem Fleißig dabei die kleinen Kerle zu bemalen und mir meinen eigenen Clan aufzubauen.

    Gestern war es dann soweit, auch wenn erst die Hälfte bemalt ist, durfte der Clan Wadenbeißer das erste mal ausziehen und eine Truppe Seraphons aus einer Ruinenstadt vertreiben. Das hat leider nur so semi gut geklappt, irgendwie fehlte meinen Goblins einfach total der Durchschlag. Sie konnten sich zwar super festsetzen und die Missionsziele auch echt gut halten, aber gefühlt war es nur eine Frage der Zeit bis mein Gegner alle tot hatte und dann in Ruhe die Punkte nachholen konnte.

    Meine Liste sah wie folgt aus (Bitte seht es mir nach, wenn ich mich bei den Namen vertue):

    Vorhut:
    Madcap Shaman
    20xStabbas mit Schwertern

    Hauptteil:
    Loonboss mit giant cave squick
    Pilz-Schamane (Leider den richtigen Namen vergessen)
    40x Stabbas
    5x Fanatics (in den 40 Stabas)
    20xShootas

    Nachhut:
    20xShootas

    In der Mission ging es darum, dass es drei Missionsziele gibt. Jeweils ein in der Hälfte eines Spielers und eines in der Mitte der Platte.
    Es entbrannte recht schnell ein erbitterter Kampf um das Missionsziel in der Mitte. Glücklicherweise konnte ich den 40er Stabbas Mob im 2ten Zug mit Gorks Hand drauf teleportiern und die Fanatics auch direkt in den Gegner krachen lassen. Durch den recht mittig platzierten Loonshrine waren meine Gobblins hier auch imun gegen Moral und ich bekam jede Runde fleißig Punkte für das Halten der Missionsziele. Wirklich austeilen konnte ich allerdings nicht, sondern den Gegner mit Nettern und Magie bestenfalls bei Stange halten und hoffen lange genug zu leben um nach Punkten zu gewinnen. Irgendwann waren die Goblins dann allerdings weg und der Seraphons konnten fleißig punkten und schlussendlich gewinnen.
    Mir fehlte da gestern einfach der Punch um effektiv die Seraphons angehen zu können. Leider hatte ich auch mit meinen Loonshrine kein Glück, die Goblins wollten leider nicht wieder kommen und auch der Mond war mit zwei gewürfelten 6en mir nicht sehr gewogen.

    Meine erste Idee wäre es die 20 Stabbas aus der Vorhut rauszunehmen und durch mehr Fanatics zu ersetzen. Die müsste ich dann aber leider in einer Shootas Einheit stecken- Und da bin ich mir nicht sicher, ob sich das wirklich lohnt. Da die Goblins ja doch sehr au Synergien beruhen, scheue ich mich grade noch ein bisschen davor auf Spinnen oder Trolle zurückzugreifen, da im Zweifelsfall bei 1000p dann Synergien verschwendet oder nicht genutzt werden.

    Habt ihr vllt ein paar Tipps für mich? Meine Goblins sollen keine ausgemaxte Tunierliste werden, aber ein bisschen mehr als nur rumstehen und sterben wäre schon schön

    Beste Grüße,

    Max

  2. #2
    Codexleser
    Avatar von Ramahn83
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    323

    Standard

    GuMo Max,

    dir bliebe zur Auswahl dann folgendes:

    Boingrot Bounderz, die wären die erste Wahl für dein Problem.

    Fanatics, lassen sich ganz gut auch in kleinere Listen packen. Sterben aber auch schnell. Bevorzuge hier die Sporesplatta Variante da diese noch Support bietet.

    Mangler Squigs, können furchtbar unter deinen Feinden wüten, kosten aber auch entsprechend und sind natürlich dann das erste Ziel für Beschuss.

    Ein Loonboss, wäre auch wichtig um deine Stabbas zu buffen.
    Dafür kannst du z.b. auf Shootas völlig verzichten, die bewirken einfach nichts für ihre Punkte und zum Missionsziel einnehmen und verteidigen wären dann stabbas brauchbarer.

    Für mehr Tipps reicht leider meine Zeit gerade nicht und fehlt mir gerade auch mein Buch.

    MfG
    Ramahn

  3. #3
    Aushilfspinsler
    Avatar von DonMax300
    Registriert seit
    10.10.2018
    Beiträge
    65

    Standard

    Morgen Ramahn,

    danke für die Tipps Der Loonboss hat fleißig seine Befehlsfähigkeit auf die Stabbas gewirkt, damit die noch ein paar Mortalwounds raushauen können Leider hat das nur bedingt geholfen Da hab ich leider etwas zu schlecht gewürfelt.

    Die Squigs finde ich klasse, hab ehrlich gesagt auch lange nach dem Goblin-Teil aus der Looncourse Box gesucht. Leider ohne Erfolg. Die Box soll aber mit dem Release von neuen Sylvaneth Modellen wohl nochmal rauskommen Und dann schlag ich da zu Bis dahin werde ich glaub ich erstmal keine Squigs holen. Würde mich da glaube ich nur ärgern, wenn sie dann eine Woche später wieder günstig in der Box erhältlich sind.

    Ich werd jetzt erstmal noch zwei Trupps Sporesplatta Fanatics besorgen Die buffen meine Stabbas ja doch noch ganz ordentlich und sorgen auch dafür, dass nicht direkt alle weggeschossen werden

    Ich fand die Shoots jetzt eigentlich gar nicht sooo schlecht. Wir haben in einer engen Ruinenstadt gekämpft und ich fand die echt gut, wie sie hinten auf "meinem" Missionsziel standen und über die Stabbas drüber gefeuert haben Unterm Strich hat man doch häufig ein Missionsziel, an das der Gegner nicht direkt ran kommt und wo die Einheiten, die es halten sonst nur doof rumstehen. Da können Sie zumindest noch versuchen etwas zu schießen



    Beste Grüße,

    Max

  4. #4
    Codexleser
    Avatar von Ramahn83
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    323

    Standard

    Freut mich, wenn bei dir die Shootas auch wirklich etwas töten.

    Für Missionsziele nehme ich lieber etwas, das günstiger ist oder besser diese verteidigen kann. Aber mit den Shootas geht es natürlich auch.

    Die Shootas wären aber vor allem gut, um Skinks in Schach zu halten. Die Shootas können save gegen Beschuss erhöhen, sind als 20er Mob günstiger und haben ansonsten die gleichen Werte. Aber schon ab 15 Modellen den ersten Boni.

    Somit könntest du gut verhindern, dass deine fanatics von skinks geblockt werden.

    MfG

  5. #5
    Aushilfspinsler
    Avatar von DonMax300
    Registriert seit
    10.10.2018
    Beiträge
    65

    Standard

    Hallo Rhaman,

    welche Einheit würdest du denn für das Campen auf Missionszielen im Hinterland empfehlen?
    Da bietet sich ggf. doch auch der Squig Spucker von Forgeworld an Der hat zumindest etwas Output

    Ich hatte halt überlegt, das Battalion mit den 3Einheiten Stabbas oder Shootas und den 3 Fanatic Einheiten zu spielen. Dann würden die toten Goblins halt in ihrer Ursprungsgröße wieder kommen. Das klingt für mich ganz gut Hast du damit schon Erfahrungen gemacht?

    Beste Grüße,

    Max

  6. #6
    Testspieler

    Registriert seit
    23.03.2018
    Beiträge
    87

    Standard

    Hmm das Battalion ist nicht schlecht aber hängt halt von 4+ Würfen ab.

  7. #7
    Bastler

    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    767

    Standard

    Nur interessehalber: Was hat den dein Gegner genau gespielt ?
    Flesh Eater Courts: 8400 / Seraphon: 8220 / Ogor Mawtribes: 6500 / Orruk Warclans: 3020

  8. #8
    Aushilfspinsler
    Avatar von DonMax300
    Registriert seit
    10.10.2018
    Beiträge
    65

    Standard

    Guten Morgen zusammen

    Er hat folgendes gespielt (Ich kenn die Echsenmenschen nur aus der Warhammer Fantasy Zeiten und bin mir mit den "neuen" Namen nicht sicher, ich hoffe ihr versteht trotzdem welche Einheiten ich meine):

    Skink starpriest (der der zaubern kann)
    Oldblood mit Speer

    5 Saurus Knights
    5 Saurus Knights
    20 Saurus Warriors
    1 Troglodon
    1 Bastilodon

    Mein Problem sind vor allem seine beiden Monster. Das Bastilodon tut wirklich schlimm weh, wenn es anfängt zu schießen und das Troglodon kommt mir auch sehr gut für seine Punkte vor. Als vergleich, bekomme ich für die Punkte einen 20er Trupp Shootas, die es aber niemals mit dem Troglodon aufnehmen können.

    Gestern hatten wir ein neues Spiel, dieses mal war es ein 2vs2 über 1500p, Jeder konnte sich also eine 750p Truppe aufbauen.
    Gespielten wurden Nighthaunts, Karadron Overlords vs besagte Echsenmenschen und meine Gobbos.

    Dieses mal war ich von meinen Goblins mehr als begeistert. Mein 40er Blob mit Netzen hat zusammen mit dem Loonboss die gesamten Nighthaunts fast ohne Verluste ausgelöscht. Und dabei wurden nicht mal die Fanatics benötigt In Reichweite vom Loonshrine sind die Goblins halt wirklich gemein und halten plötzlich super viel aus.

    Im Rahmen des Spiels kam allerdings eine Frage auf. Wie geht man in AoS mit Regeln um, die sich gegenseitig ausschließen? Konkret ging es um meine Fanatics, die eines der Luftschiffe der Overlords angegriffen haben. Das Schiff konnte bomben werfen und damit dafür sorgen, dass die Fanatics als letztes in der Fight Phase aktiviert werden müssen. Die Fanatics selber sagen aber, dass sie immer als erstes vor den manuellen Auswahlen kämpfen. Wie wird sowas gehandhabt?


    Beste Grüße,

    Max


    PS. Das bemalen meiner Goblins schreitet übrigens flott voran, es fehlen nur noch 20/100 und der Loonshrine. Der Plan danach sieht so aus, dass ich mit einem Schamanen auf Riesenspinne und zwei 10er Trupps Spinnenreiter die Armee auf 1700p erweiter.
    Geändert von DonMax300 (15. July 2019 um 11:38 Uhr)

  9. #9
    Aushilfspinsler
    Avatar von Soundwave
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von DonMax300 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen zusammen


    Im Rahmen des Spiels kam allerdings eine Frage auf. Wie geht man in AoS mit Regeln um, die sich gegenseitig ausschließen? Konkret ging es um meine Fanatics, die eines der Luftschiffe der Overlords angegriffen haben. Das Schiff konnte bomben werfen und damit dafür sorgen, dass die Fanatics als letztes in der Fight Phase aktiviert werden müssen. Die Fanatics selber sagen aber, dass sie immer als erstes vor den manuellen Auswahlen kämpfen. Wie wird sowas gehandhabt?

    Schließt sich nicht aus Die Fanatics kämpfen zuerst, denn bei denen steht dabei, dass sie kämpfen bevor irgendwelche Einheiten zum Kämpfen ausgewählt werden. Die Detonation Drills bewirken hingegen in ihrer Fähigkeit, dass die Einheit nicht zum Nachrücken und Kämpfen ausgewählt werden kann, bis nicht alle anderen dran waren. - Da die Fanatics aber nicht ausgewählt werden, kommt die Fähigkeit hier nicht zum Tragen.

    Spoiler Anzeigen


    LG, Soundwave
    "Es ist ein Gleichnis! Es bezieht sich auf die gesamte Wintersportindustrie!"

  10. #10
    Aushilfspinsler
    Avatar von DonMax300
    Registriert seit
    10.10.2018
    Beiträge
    65

    Standard

    Danke
    Das war auch meine Interpretation, aber da es auch meine Fanatics waren und der andere Spieler das nicht so gesehen hat, wollte ich da nicht drauf beharren
    zu dem Zeitpunkt stand von den Gegner eh nicht mehr viel und wir waren von den Punkten unüberholbar weit vorne.
    Aber gut zu wissen für zukünftige Spiele

    Beste Grüße,

    Max
    Geändert von DonMax300 (15. July 2019 um 17:47 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •