Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Testspieler
    Avatar von Noogus
    Registriert seit
    18.11.2015
    Beiträge
    195

    Standard 2000 Punkte Maggotkin of Nurgle

    Liebe Grüße.

    Ich möchte euch im Folgenden eine Armeeliste vorstellen,
    zu welcher ich mir ein paar Gedanken gemacht habe
    und von der ich denke, dass sie Potenzial haben könnte.

    Hier die Liste:


    Allegiance: Nurgle

    Leaders
    Harbinger of Decay (160)
    - General
    - Trait: Grandfather's Blessing

    Lord of Blights (140)
    - Artefact: Rustfang

    The Glottkin (420)
    - Lore of Malignance: Rancid Visitations

    Sorcerer (120)
    - Artefact: Muttergrub
    - Lore of Malignance: Gift of Contagion

    Battleline
    10 x Putrid Blightkings (320)
    10 x Putrid Blightkings (320)
    10 x Putrid Blightkings (320)

    Battalions
    Blight Cyst (200)

    Total: 2000 / 2000
    Extra Command Points: 1
    Allies: 0 / 400
    Wounds: 158


    Natürlich möchte ich euch auch ein paar Gedanken zu der
    Liste aufzeigen.

    Fangen wir mit dem Battalion an.
    Die Blight Cyst bietet der Liste diverse Dinge, um die
    ohnehin schon soliden Blightkings deutlich zu verbessern.
    Sie verfügen nun über etwas Beschuss und, was deutlich
    wichtiger ist, über einen Rend von -1.
    Das in Verbindung mit der massiven Trefferzahl ihrer
    Attacken, merzt die Schwäche der Blightkings aus.
    Plötzlich machen die Jungs Schaden!

    Das Battalion erlaubt zudem die Verwendung eines Harbingers.
    Dieser ist bei einer Rotbringer fokussierten Liste in
    meinen Augen Pflicht.
    Die ohnehin sehr zähen Blightkings mit einem 5er FnP
    auszustatten ist massiv.

    Der Sorcerer, welchen zum einen mit ins Battallion kann, und
    zum anderen perfekt in die Punkte passte, soll ein Backline-Support werden.
    Er soll hinter den Blightkings bleiben, vielleicht ein Ziel
    halten und den Gegner stören.

    Der Lord of Blights öffnet das Battalion und kämpft mit
    den Blightkings zusammen. Hierfür hat er das Relikt Rustfang bekommen.
    Dadurch wird ein Nahkampf mit den Blightkings noch gefährlicher.
    Es können so mit auch Higharmour Ziele angegangen werden.



    Die Glottkin sind die einzige Einheit, die nicht in dem Battalion
    ist. Dennoch sind sie natürlich das Kernstück der Armee.

    Sie sind sehr teuer, weshalb ihre Fähigkeiten auch komplett
    genutzt werden sollten.
    Die Liste spielt um die Blightkings herum und die Glottkin
    machen nichts anderes.
    Ihre Befehlseigenschaft macht die Blightkings noch tödlicher
    und ihr persönlicher Spell, macht sie noch haltbarer.
    Sie haben es zudem nicht nötig sich selbst in direkten Nahkampf zu begeben.
    Ihre Waffen haben 3 Zoll Reichweite, sodass sie auch aus zweiter Reihe
    agieren können.
    Ihr Hauptzweck ist das buffen der Armee.
    Zusätzlich werden sie von dem Buff des Harbingers betroffen,
    was sie noch robuster macht.

    Ihr seht, dass die Liste viele Synergien unter den einzelnen
    Einheiten besitzt, die nicht schwierig zu erfüllen sind.

    Durch die verschiedenen Aspekte werden alleine die
    Blightkings zu einer potenziellen 51 Wunden, 40 Attacken
    Einheit mir 5er FnP, explodierenden 6en und einem Rend von
    -1.

    Zusätzlich verfügt die Liste über insgesamt 4 Castmögkichkeiten.
    2 durch die Glottkin und dank Artefakt 2 durch den Sorcerer.

    Neben den üblichen Spells, habe ich den Glottkin Rancid
    Visitations gegeben. Das bedeutet, dass sollte eine Einheit im Nahkampf
    mit den Glottkin sein, bekommt diese massive Mortal Wounds.
    Aufgrund der Basegröße der Glottkin werden regelmäßig sehr viele Modelle
    innerhalb von 3 Zoll stehen.

    Der Zauberer hat Gift of Contagion bekommen, um seiner
    Rolle als Backline-Support gerecht zu werden. Er steht hinten
    und debufft den Gegner.

    Alles zusammen macht die Liste in meinen Augen sehr robust
    mit dem Potenzial aus den Synergien auch ordentlich
    Schaden zu machen.

    Natürlich hat sie auch Schwächen, wie das Problem der
    Fieldcontrol oder der Mangel an Beschuss.
    Hierbei könnte zumindest ersteres ein wenig über
    Beschwörungen behoben werden und man kann ja auch nicht alles
    haben.

    Insgesamt aber glaube ich eine starke, fordernde Liste,
    die auf dem Feld super aussieht und bei der auch
    der Fluff nicht zu kurz kommt.


    Ich würde mich über eure Meinung freuen.
    Der kompetitive Geist als Ende des Fantastischen

  2. #2
    Aushilfspinsler
    Avatar von Homer72
    Registriert seit
    02.03.2018
    Beiträge
    56

    Standard

    Hallo, ich denke deine Liste ist wohlueberlegt und gut auf einander abgestimmt. Gegen welche Gegner spielst du denn i.d.R.? Dir fehlen tatsaechlich schnelle Einheiten. Hst du Chaos Hunde, Chaos Knights oder einen Feculent Gnawmal? Fernkampf ist auch wichtig aber schwierig bei Nurgle/Chaos. Bei 2000 Punkten, nehme ich gerne einen GUO mit oder Orgoth Demonspew (bufft die Bligtht Kings).
    Immer auch einen Demon Prince (Nurgle), der ist schnell (fliegend). Als Verbündeten nehme ich immer eine Jabberslythe mit, vor der haben alle Gegner immer tierisch Schoss. Ich habe bisher gute Erfahrungen gesammelt gegen Stormcasts, Seraphon und Khorne. Gruss Homer72

    - - - Aktualisiert - - -

    Blöde Autokorrektur. Gute Zauber sind auch: Klingen der Fäulnis und top Seuchenschauer - die Fernwaffe schlechthin!!!

  3. #3
    Grundboxvertreter

    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    1.406

    Standard

    Zitat Zitat von Noogus Beitrag anzeigen
    Die Liste spielt um die Blightkings herum und die Glottkin
    machen nichts anderes.
    Ihre Befehlseigenschaft macht die Blightkings noch tödlicher
    und ihr persönlicher Spell, macht sie noch haltbarer.
    Der Spell ist auf den Blightkings quasi verschwendet. Bringt dir 10 Lebenspunkte in einem 320 Punkte Trupp. Da gibt es besere Alternativen, zB Chaos Barbaren. Glottkin buffen vor allem günstige single wound Infanterie sehr sehr gut!

    Sie haben es zudem nicht nötig sich selbst in direkten Nahkampf zu begeben.
    Ihre Waffen haben 3 Zoll Reichweite, sodass sie auch aus zweiter Reihe
    agieren können.
    Damit sind sie aber auch im Nahkampf...?!?


    Zusätzlich werden sie von dem Buff des Harbingers betroffen,
    was sie noch robuster macht.

    Ihr seht, dass die Liste viele Synergien unter den einzelnen
    Einheiten besitzt, die nicht schwierig zu erfüllen sind.
    Doch, sind sie. Deine Armee muss nämlich immer schön zusammen bleiben.

    Zusätzlich verfügt die Liste über insgesamt 4 Castmögkichkeiten.
    2 durch die Glottkin und dank Artefakt 2 durch den Sorcerer.
    Du hast aber keinen Bonus aufs Casten, viele andere dafür einen Bonus aufs Bannen. Gegen Order wirst du zB deinen wichtigsten Spruch in einem wichtigen Moment nicht durchbekommen...


    Natürlich hat sie auch Schwächen, wie das Problem der
    Fieldcontrol
    Und genau das sollte man nicht unterschätzen!

    Insgesamt aber glaube ich eine starke, fordernde Liste,
    Nurgle sieht man bei den großen Turnieren aktuell nur noch in Form des Thricefold Befoulment, also 3 Great Unclean Ones. Alles andere hat abgedankt.

    Wie mein Vorredner schon sagte, fehlt es dir an speed.

    Ich würde die Glottkin rauswerfen und vielleicht sogar den Harbinger of Decay (das hängt davon ab, was du sonst so einbaust). Ein GUO mit Glocke und Messer gibt dir mehr speed und bessere Castings und ist ein recht solides Modell, das auch einmal ein Missionsziel halten kann.
    Mit der Glocke, dem richtigen Ergebnis auf dem Rad und einem CP steht dann eine Einheit im ersten Zug schon auf der anderen Seite der Mittellinie, in VErbindung mit dem Baum darfst du dann sogar noch angreifen.

    Viele spielen zum GUO auch eine Einheit Seuchendrohnen, weil er ihren Output massiv erhöhen kann.

    Um bei deiner Liste zu bleiben: Hast du mal darüber nachgedacht, den/die Glottkin heraus zu nehmen (siehe oben) und stattdessen einen Lord of Afflictions zu nehmen? Passt ins Thema, gibt speed und ist ein passabler Jäger für Supporthelden. Gerade gegen Tzeentch ist das wichtig.

    Eine andere Idee ist ein Gutrot Spume. Der erlaubt es, sich selbst und eine Einheit Blightkings in den Rücken des Gegners zu bringen. Auch taktisch sehr mächtig.

    Auf jeden Fall aber würde ich eine Einheit Blightkings in 2 Einheiten aufteilen, damit du mehr Feldkontrolle hast. Wenn du das tust, könntest du auch eine 10er Einheit gegen Seuchenmönche tauschen. Die gehen mit den/dem Glottkin so richtig steil ab!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •