Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
  1. #11
    Blisterschnorrer
    Avatar von shedim
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    470

    Standard

    Vielen lieben Dank für das Feedback.

    Ja, zumindest kann man mit 20er Einheiten schneller und billiger seine Battleline füllen. Aber das geht auch billiger mit 5er Pferdchen. Andererseits ist ein 40er Blob kaum zu killen und auch schlagkräftig genug, um sich mit mehr oder weniger allem anlegen zu können, was AoS so zu bieten hat. Soweit ich das mit meiner eingeschränkten AoS-Erfahrung zumindest beurteilen kann. Insgesamt finde ich die Mortek Guard einfach super und taktisch super spaßig, wie auch flexibel. Bei den Pferden bin ich mir noch nicht sicher. Ich hätt halt 15 genommen, um die Mortal Wounds beim Chargen zu maximieren. Meint ihr, man kann die Fähigkeit auch mehrfach einsetzen? Steht ja nicht dran, dass es nicht stapelbar ist. Wenn's geht, wäre es echt ziemlich arschig für den Gegner und die Pferdlis würden sich mal richtig lohnen.

    Findest du, die Mortek Guard braucht noch Unterstützung, Zwergenkrieger? 2 Reihen a 10 Mann sollte man doch in Kontakt bringen können, mit Speeren sogar 3. macht 40-60 Attacken mit -1 rend (mit Petrifex Elite -2 bzw -1 auf Speere), die voll gebufft auf die 2+ treffen. Mit nem Soulmason kriegste noch wiederholbare 1er beim Treffen und mit Artefakt verwunden die Morteks auf 3+. Dazu noch 20-30 Attacken mit Liege Command Ability und zuguterletzt auch noch die ganzen explodierenden Würfel von den 6ern (mit Zauber sind 5er auch möglich). Alles von ner Einheit mit nem nicht counter- bzw. dispellbaren Heal und unbeugsamer Moral. Wenn da noch ein Harvester nebendran steht, ist der 40er Blob doch kaum noch wegzubekommen, da sobald irgendwas in der Nähe krepiert, du die Morteks heilen kannst. Was würde dir denn damagetechnisch vorschweben, bzw. was feht da noch? Stalker, die zur Unterstützung rüberjumpen können? Also ich würd da persönlich eher zu Harvestern greifen, zudem beide gleich viel kosten und die Harvester-Regeln stapelbar sind, wenn du verstehst.

    Naja, Katakros hat halt echt geile Fähigkeiten. Dafür ist seine Legion scheiße bzw. scheiße, dass er als Vorzeigemortarch der Bonereaper an eine Legion gebunden ist und er frisst halt 1/4 deiner Punkte in ner 2000er Liste. So lahm finde ich ihn gar nicht - wenn man Morteks spielt, passt es doch ganz gut zum Rest. Zudem kann er sich noch selbst nen Speedbuff geben, wenn's drauf ankommt. Ich find den voll okay, hat aber ein bißchen viele Regeln, der Gute. Muss man alles im Hinterkopf behalten. Er ist auch nicht viel teurer, als die anderen Modelle, die seine Fähigkeiten sonst noch bieten. Alles in Allem keine so leichte Entscheidung, finde ich.

    Was haltet ihr von den Katapulten? Ich versteh ehrlich gesagt den ganzen Rummel um die Dinger nicht so wirklich. 3 Attacken ohne Rend mit 5 Schaden für 200 Punkte. Naja...haut mich irgendwie nicht aus den Socken. Okay, die Reichweite ist klasse und die 1x pro Spiel Schüsse (da bin ich irgendwie eh kein Freund von) sind zwar nett, aber leider auch situationsabhängig und daher ziemlich variabel in ihrer Effektivität.

  2. #12
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Ferox21
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    6.568

    Standard

    Zitat Zitat von shedim Beitrag anzeigen
    Naja, Katakros hat halt echt geile Fähigkeiten. Dafür ist seine Legion scheiße bzw. scheiße, dass er als Vorzeigemortarch der Bonereaper an eine Legion gebunden ist und er frisst halt 1/4 deiner Punkte in ner 2000er Liste. So lahm finde ich ihn gar nicht - wenn man Morteks spielt, passt es doch ganz gut zum Rest. Zudem kann er sich noch selbst nen Speedbuff geben, wenn's drauf ankommt. Ich find den voll okay, hat aber ein bißchen viele Regeln, der Gute. Muss man alles im Hinterkopf behalten. Er ist auch nicht viel teurer, als die anderen Modelle, die seine Fähigkeiten sonst noch bieten. Alles in Allem keine so leichte Entscheidung, finde ich.
    Katakros ist halt nur ein Modell. Klar er vereint mehrere Charaktermodelle in sich - er hat den Buff des Liege-Kavalos und kann 3 Einheiten heilen. Außerdem generiert er zuverlässig pro Runde 5 Quasi-Befehlspunkte. Aber das Problem hast du schon benannt: Er kostet 500 Punkte. Das ist schon eine echte Hausnummer. Da bleibt kaum Spielraum für ein weiteres Heldenmodell, da man auf 2000 Punkte dann schon weit über die Hälfte nur für Katakros und die Linientruppen ausgegeben hat.

    (Die Legion macht ja nicht so viel aus - man kann ja jede spielen, nur kriegt Katakros dann eben nicht die jeweiligen Sonderregeln. Persönlich setzte ich halt nur nicht so gerne besondere Charaktermodelle ein. )


    Generell sind die Ossiarch im Matched Play sehr teuer. Hier bin ich mal gespannt, wie sich das die nächsten Monate entwickelt wird. Denn wenn sich zeigt, dass die Armee nicht kompetitiv genug ist, könnte ich schon erwarten, dass wir im Generals Handbook dann einige deutliche Punktesenkungen sehen werden. Hier ist GW ja in den letzten Jahren immer recht schnell dabei, die Balance mittels Änderungen an den Punkten anzupassen.

  3. #13
    Blisterschnorrer
    Avatar von shedim
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    470

    Standard

    Zitat Zitat von Ferox21 Beitrag anzeigen
    Generell sind die Ossiarch im Matched Play sehr teuer. Hier bin ich mal gespannt, wie sich das die nächsten Monate entwickelt wird. Denn wenn sich zeigt, dass die Armee nicht kompetitiv genug ist, könnte ich schon erwarten, dass wir im Generals Handbook dann einige deutliche Punktesenkungen sehen werden. Hier ist GW ja in den letzten Jahren immer recht schnell dabei, die Balance mittels Änderungen an den Punkten anzupassen.
    Ich finde irgendwie alles in der Armee ein bißchen teuer geraten :-D Es bleiben kaum Punkte für Toys übrig außer man geht auf MSU Battlelines bzw max. 2-3 20er Blöcke Morteks. Und die Petrifex Elite ist so überragend, dass man die gleich als Standardboni noch mit einbringen hätte können, da ohnehin kaum irgendwer die anderen Legionen spielen würde. Außer just 4 fun, vielleicht. Aber gut, ich freu mich jedenfalls schon voll auf's Malen und die Testspiele mit der Knochentruppe.

    Vielen viele Dank für das Feedback und die Geduld mit nem Anfänger, wie mir.

    Eine Sache noch: Katapult. Yay, or nay?

  4. #14
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    13.811

    Standard

    Zitat Zitat von shedim Beitrag anzeigen
    Eine Sache noch: Katapult. Yay, or nay?
    Nicht gegen Sylvaneth. Du brauchst eine Sichtlinie. Die stellen dir da einen Wald vor und dann musst du da mit 4" Bewegung herumnavigieren.
    Ich finde aber auch die wenigsten Feuermodi von dem Teil überzeugend.
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  5. #15
    Erwählter
    Avatar von Tzeech
    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    517

    Standard

    moin

    habe eine frage dazu " Aalternativ können Modelle mit einer Gesamt-Wundenzahl von maximal 3 wiederbelebt werden." heist das Ich könnte auch einen Necropolis stalker zurück holen? da diese aber 4 lp haben geht das nicht oder



  6. #16
    Sigmars Bibliothekar Tabletop-Fanatiker
    Avatar von emmachine
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    6.056

    Standard

    Zitat Zitat von Tzeech Beitrag anzeigen
    moin

    habe eine frage dazu " Aalternativ können Modelle mit einer Gesamt-Wundenzahl von maximal 3 wiederbelebt werden." heist das Ich könnte auch einen Necropolis stalker zurück holen? da diese aber 4 lp haben geht das nicht oder
    Ich müsste mal schauen welche Regel es nochmal war. Aber solche Regeln deuten allgemein darauf hin das man entweder 3 Modelle mit Wound Characteristic 1 oder 1 Modell mit entweder 2 oder 3 Wounds wiederbelebt werden kann.

    Ein Modell das eine Wound Characteristic über 3 hat kann mit so einer Regel nicht wiederbelebt werden.

  7. #17
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Ferox21
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    6.568

    Standard

    Zitat Zitat von emmachine Beitrag anzeigen
    Ich müsste mal schauen welche Regel es nochmal war. Aber solche Regeln deuten allgemein darauf hin das man entweder 3 Modelle mit Wound Characteristic 1 oder 1 Modell mit entweder 2 oder 3 Wounds wiederbelebt werden kann.

    Ein Modell das eine Wound Characteristic über 3 hat kann mit so einer Regel nicht wiederbelebt werden.
    Ich war mir hier bei meiner Beschreibung auch nicht sicher. Die Regel ist leider schwammig formuliert. "Man kann Modelle mit einer kombinierten Wundencharakteristik von 3 oder weniger zurückbringen."

    Manchmal bezeichnet eine Wundencharakteristik die Anzahl der aktuell noch vorhandenen Wunden und manchmal auch den Grundwert der auf der Warscroll abgedruckt ist.

    Aber ich kann es auch akzeptieren, wenn man dann nur noch Mortek Guard und die Deathrider wiederbeleben könnte. Allerdings macht dass dann die Stalker und Immortis noch einmal uninteressanter.

  8. #18
    Tabletop-Fanatiker

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    13.811

    Standard

    Zitat Zitat von Ferox21 Beitrag anzeigen
    Manchmal bezeichnet eine Wundencharakteristik die Anzahl der aktuell noch vorhandenen Wunden
    Nein.

    Oder besser: wo ist das so?
    "Sigmar, my liege, you can't solve all of your problems by opening new chambers..."
    "THE HELL I CAN'T?!"

  9. #19
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Ferox21
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    6.568

    Standard

    Mag ich mich auch vertan haben.

    Also wenn ich das mit einigem Nachlesen in den Grundregeln richtig verstehe, dann ist mit Wunden-Charakteristik immer die Grund-Wundenzahl der Warscroll gemeint. Also könnte man mit den Heilungen der Bonereapers keine Modelle mit 4+ Wunden-Charakteristik wiederbeleben.

    Und wie gesagt, das macht die Necropolis Stalker nochmal unattraktiver...

  10. #20
    Grundboxvertreter

    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    1.493

    Standard

    Zitat Zitat von Ferox21 Beitrag anzeigen

    Und wie gesagt, das macht die Necropolis Stalker nochmal unattraktiver...
    Ich finde die gar nicht schlecht. Sie sind Hekatos, d.h. sie sind quasi eine Schaltstelle für die Command Abilities der Unterfaktionen. Sie können +1 Rüstung bekommen in der entsprechenden Unterfraktion und sind damit für sich schon sehr haltbar. Dann kommen die frei wählbaren "Gefechtsmodi" dazu. Nehmen wir nur einmal den Modus, der zusätzlich -1 Rend und +1 Schaden gibt.

    Damit hat eine Einheit aus 3 Stalkern mit Geisterklingen insgesamt 15 Attacken, 3+, 3+, Rend -2, Schaden 2. Und das ohne irgend einen weiteren Support. Welche Einheit im Spiel kann das sonst noch? Ok, die schwere Infanterie der Sylvanth scheint ja auch gerade hot shit zu sein, aber deren Werte kenne ich nicht. Sind die vergleichbar? Immerhin spielen sie ja in derselben Punkteliga.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •