Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    Erwählter
    Avatar von Kowa
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    Darf ich den Beitrag kopieren und in die FB-Gruppe (https://www.facebook.com/groups/1740379656040833/) posten? Das mal ein klasse Artikel zu den neuen Knochenjungs und gehört in die ganze Welt geteilt!

  2. #22
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Ferox21
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    6.555

    Standard

    Zitat Zitat von Kowa Beitrag anzeigen
    Darf ich den Beitrag kopieren und in die FB-Gruppe (https://www.facebook.com/groups/1740379656040833/) posten? Das mal ein klasse Artikel zu den neuen Knochenjungs und gehört in die ganze Welt geteilt!
    Kannst du von mir aus gerne machen. Ich denke nicht, dass ich jetzt mehr von den Regeln wiedergegeben habe als andere. Das sollte alles so ok sein, denke ich.

    -------

    Ich habe mir ja nochmal einige Gedanken über die Armee gemacht. Am Ende hat man ja auf 2000 Punkte gar nicht mal so viele Optionen, da die Ossiarch im Mantched Play doch sehr viele Punkte kosten.

    Gehen wir mal davon aus, dass die meisten einer 40er Blob an Morteks mit Speeren spielen werden. Dann sind schon mal fast ein viertel des Budgets weg. Und dann braucht man immer noch zwei weitere Linientruppen. Am Ende hat man dann die Wahl, ob man noch zwei 10er Einheiten Morteks mitnimmt oder zwei 5er Einheiten Deathriders oder je eine davon. Bei 2 5er Trupps Kavallerie kämen wir dann bei den Linientruppen auf stolze 800 Punkte.

    Dann braucht man Anführer. Und egal ob man jetzt Katakros oder lieber einen Liege-Kavalos und zwei Boneshaper mitnimmt (oder etwas ähnliches) - man sollte für die Helden um die 500 Punkte veranschlagen.

    In Summe liegen wir dann schon bei 1300 Punkten nur für den Kern der Armee. Da bleiben einem gerade einmal um die 700 Punkte übrig. Und da alle anderen Einheiten um die 200 Punkte kosten, kann man jetzt noch 3 Auswahlen treffen und den Rest mit Endless Spells auffüllen.

    Wobei, ein Gothizzar Harvester sollte bei den Meisten gesetzt sein, also bleiben eher noch zwei Auswahlen, wo man dann schauen kann, ob man lieber ein paar Stalker oder ein paar Morghasts einpackt - oder lieber noch einen zweiten Harvester.

    Ich bin hier mal wirklich gespannt, wie sich die Ossiarch so schlagen. Persönlich würde ich aber erstmal davon ausgehen, dass die Matched Play Punkte von denen im Generals Handbook 2020 spürbar nach unten gehen werden.

  3. #23
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Iceeagle85
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    12.869

    Standard

    Da ich das Battletome noch nicht habe und die 10er Mortek Guard wegen der kleinen Größe mit Schwertern ausrüsten will wollte ich mal fragen was ihr vom Seelenspalter-Großschwert haltet.

  4. #24
    Erwählter
    Avatar von Resture
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    679

    Standard

    In der tga wurd des scho recht ausführlich diskutiert, die meisten sagen; lohnt sich nicht.
    Nicht mal, weils wirklich schlechter is (isses ja nicht), aber weil der Bonus vernachlässigbar ist, wenn man sich anschaut wie "umständlich" es ist. In nem 40er Block Speere kann man drüber reden, aber da sinds dann halt auch nur acht Attacken mit Rend. Nett, aber auch ich persönlich hab da lieber acht, die evlt. auf die 6 explodieren lieber. V.a. wenn man den Zauber, dass se auf die 5+ Zusatztreffer generieren sind sowohl die normalen Schwerter, als auch die Speere besser (wenn ich den Mathhammer grad richtig im Kopf hab).
    Dazu kommt halt noch, dass du normalerweise die bessere Waffe dem Chef geben willst, aber aber wg. den RD-Points in der Mitte der Einheit stehen will, damit möglichst die ganze Einheit abgedeckt ist.
    Ich werd meine dementsprechend ohen Grand Weapon bauen, gefällt mir optisch aber auch nicht so gut.

  5. #25
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Ferox21
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    6.555

    Standard

    Hmm, ich habe bei meinen ersten 10 Morteks einen Zweihänder mit verbaut, aber ich habe erst jetzt richtig realisiert, dass das Großschwert gar keine Nadiritische Waffe ist, also gar keinen Zusatztreffer erzeugen kann.

    Damit lohnt sich das Ding wirklich nicht, auch wenn es etwas besser verwundet.

    Dem Chef könnte man es zwar auch geben, aber Resture hat es schon richtig gesagt, den Anführer der Morteks stellt man lieber nicht in die vorderste Reihe, da fast alle Buffs, die die Einheit betreffen von ihm abhängen und die Einheit eben diesen 6 Zoll Radius um ihn einhalten muss.

  6. #26
    Grundboxvertreter

    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    1.493

    Standard

    Man könnte dem Champ schon eine geben, einfach um den Champ optisch herauszuheben. enn man dann sagt: "Die haben alle Speere!", würde ich damit klarkommen. Wichtige Modelle auf einen Blick erkennen zu können, ist für mich mehr wert als What You See Is What You Get.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ferox21 Beitrag anzeigen
    Gehen wir mal davon aus, dass die meisten einer 40er Blob an Morteks mit Speeren spielen werden. Dann sind schon mal fast ein viertel des Budgets weg. Und dann braucht man immer noch zwei weitere Linientruppen. Am Ende hat man dann die Wahl, ob man noch zwei 10er Einheiten Morteks mitnimmt oder zwei 5er Einheiten Deathriders oder je eine davon. Bei 2 5er Trupps Kavallerie kämen wir dann bei den Linientruppen auf stolze 800 Punkte.
    [...]
    Wobei, ein Gothizzar Harvester sollte bei den Meisten gesetzt sein, [...]
    Ich glaube, da wird das offensichtlich Starke noch nicht ausreichend in Beziehung zu den Spielmechaniken gesetzt.

    Warum sollte ich einen 40er Block Guard mit Harvester Unterstüzung spielen?
    => offensichtlich gieren viele, die von dieser Kombo reden, nach (a) der extremen Haltbarkeit und (b) den Wiederbelebungsmöglichkeiten dieser Kombo in Verbindung mit den Boneshapern. Na und? Soll doch der Gegner ca. 800 Punkt in diese Kombo stecken, die nur als Blob funktioniert und auch nur dann, wenn ich mitspiele.
    Vergleiche das mal mit 30 Hearthguard Berzerken, die ähnlich viel wegstecken, aber wesentlich offensiver sind. Und sie kommen dank tunneling auch dahin, wohin sie sollen.
    Mich überzeugt dieser große Blob einfach nicht. Wenn ich schon Harvester und Boneshaper dazu stelle, dann sollten 20 Guards reichen. 3+ Wiederholbar, kein Moraltest, da sollte schon etwas stehen bleiben, das man dann wiederbeleben kann. Und mit 2x 20 Guards hat man halt gleich viel mehr Boardcontrol.

    Warum sollte ich eigentlich nicht mit 3x 10 Guards als Minimalstandard spielen?

  7. #27
    Tabletop-Fanatiker
    Avatar von Ferox21
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    6.555

    Standard

    Zitat Zitat von Zwergenkrieger Beitrag anzeigen

    Warum sollte ich einen 40er Block Guard mit Harvester Unterstüzung spielen?
    => offensichtlich gieren viele, die von dieser Kombo reden, nach (a) der extremen Haltbarkeit und (b) den Wiederbelebungsmöglichkeiten dieser Kombo in Verbindung mit den Boneshapern. Na und? Soll doch der Gegner ca. 800 Punkt in diese Kombo stecken, die nur als Blob funktioniert und auch nur dann, wenn ich mitspiele.
    Vergleiche das mal mit 30 Hearthguard Berzerken, die ähnlich viel wegstecken, aber wesentlich offensiver sind. Und sie kommen dank tunneling auch dahin, wohin sie sollen.
    Mich überzeugt dieser große Blob einfach nicht. Wenn ich schon Harvester und Boneshaper dazu stelle, dann sollten 20 Guards reichen. 3+ Wiederholbar, kein Moraltest, da sollte schon etwas stehen bleiben, das man dann wiederbeleben kann. Und mit 2x 20 Guards hat man halt gleich viel mehr Boardcontrol.

    Warum sollte ich eigentlich nicht mit 3x 10 Guards als Minimalstandard spielen?
    Also 10er Einheiten der Morteks sollten von Gegner zu schnell vernichtet werden. Die haben halt nur eine Wunde und eine 4+ Rüstung. Sie verlieren zwar keine Modelle durch Battleshock, aber der Gegner sollte wenig Probleme haben eine ganze 10er Einheit in seinem Zug zu töten.

    Bei so einer Aufstellung will man dann auf die schwereren Einheiten der Ossiarch setzen und hier ist mir selber noch nicht so klar, ob es sich wirklich lohnt, eine größere Anzahl an Harverstern, Necropolis Stalkern und Morghast Harbingern aufzustellen. Die Modelle von denen kann man ja nicht mehr rezzen, wenn sie einmal weg sind.

    -----------

    Die Kombination aus 2 mal 20 Morteks und Harvester / Shaper habe ich auch schon überlegt. Damit ist man natürlich flexibler, aber das kostet ja nochmal 80 Punkte mehr, da der 40er Mortek Blob eben diesen deutlichen Discount bekommt.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 5)

  1. Whiplash241

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •