Umfrageergebnis anzeigen: Wie gut ist der Eldar Codex ausbalanciert (Schulnoten)?

Teilnehmer
118. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1 (sehr gut)

    18 15,25%
  • 2 (gut)

    50 42,37%
  • 3 (ok)

    24 20,34%
  • 4 (na ja)

    14 11,86%
  • 5 (schlecht)

    9 7,63%
  • 6 (grundschlecht)

    3 2,54%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Testspieler
    Avatar von 3LD4R
    Registriert seit
    02.01.2008
    Beiträge
    172
    1. Bei welchen Einheiten repräsentieren die Regeln den Hintergrund der Einheit sehr gut?
    Keine Frage, der Runenprophet ist DIE Pflichtauswahl der Eldar.

    2. Bei welchen Einheiten spiegelt sich der Hintergrund der Einheit in den Regeln besonderes schlecht wider?
    Unterstützungswaffenplattformen

    3. Bei welchen Einheiten stimmt das Punkte-Leistungs-Verhältnis besonderes gut überein?
    Jetbikes, Kampfläufer, Feuerdrachen, Khaindare

    4. Bei welchen Einheiten stimmt das Punkte-Leistungs-Verhältnis kaum überein?

    Harlequine

    5. Welche Waffen, Ausrüstung und Sonderregeln im Eldar-Codex sind besonderes gut gelungen und warum?
    Shurikenwaffen der AJ

    6. Welche Waffen, Ausrüstung und Sonderregeln im Eldar-Codex sind besonderes schlecht gelungen und warum?
    Geisterblick für den PL, zwar konsequent, aber trotzdem doof. man hätte ihm anderswo Einbußen hinnehmen lassen können.

    7. Welche Sachen (Einheiten, Sonderregeln etc.) aus dem Eldar-Codex hättest Du besonderes gerne im Codex Deiner Armee und warum?
    Harlequine

    8. Welche Einheiten, Waffen oder Ausrüstung fehlen Deiner Meinung nach definitiv im Eldar-Codex?
    der Solitär, KZM,

    9. Sonstige Anmerkungen und allgemeine Meinung zum Eldar-Codex?
    sehr gut gelungen.

    10. Wie gut findest Du die Überarbeitung gegenüber dem Vorgänger-Codex? Welcher Neurungen findest Du besonderes gut, welche eher schlecht?
    nahezu jede Einheit ist nun mehr oder weniger effektiv, auf Ihre Art versteht sich. Die Armeen sind irgendwie bunter gemischt
    Geändert von 3LD4R (22. February 2008 um 09:04 Uhr)

  2. #12
    Regelkenner

    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    2.162
    1. Bei welchen Einheiten repräsentieren die Regeln den Hintergrund der Einheit sehr gut?
    Im großen und ganzen treffen die meisten Einheiten eigentlich ganz gut.

    2. Bei welchen Einheiten spiegelt sich der Hintergrund der Einheit in den Regeln besonderes schlecht wider?
    So richtig "Hammerschlecht" ist eigentlich wenig, aber es gibt doch auch ne ganze Reihe Punkte die stört.
    - Propheten grillen sich den Schädel zu schnell, insbesondere Runen der vorhersehung
    - dieses "Ranger und Weltenwanderer"-Gedöns nervt. Effektiv gibt es sowas wie Weltenwanderer nicht. Ranger sind Ranger. WeWa's waren halt nur im Zuge des Weltenschiffcodex eingeführt worden damit auch Alaitoc was bekommen kann...
    - Runenleser kommen irgendwie nicht so gaz als als die "Minijedi" rüber, die sie eigentlich sein sollten.
    -Harlequine sind eigentlich mies. Angefangen das sie gar nicht Bestandteil des Codex sein sollten (da könnte man gleich Exoditen oder Dar Eldar einbauen) ist auch die art WIE sie rüberkommen eher unpassend: OK, die normalen Harlequine passen, aber insbesondere die Charaktäre sind so wie sie sind eher unpassend.
    - Gardisten sind nach wie vor zu schlecht. Ich kann verstehen das die AJ attraktiver werden sollten und der Milizhintergrund rechtfertigt auch das eher niedrige Profil. Aber warum ein austerbendes Volk seine "Milizen" mit erartig minderwertiger ausrüstugn in den Kampf ziehen lässt erschließt sich mir nicht: die Rüstugn sollte bei 4+ liegen (gibt auch das Modell her) und das Shurikenkatapult sollte wie das der AJ 18" haben.
    - Der Avatar ist nach wie vor IMO etwas zu schwachbrüstig für nen Kriegsgott - klar mit "Gunst" kann man ihn defensiv gut pimpen, aber IMO sollte der Avatar ohne solche Taschenspielertricks auskommen.

    3. Bei welchen Einheiten stimmt das Punkte-Leistungs-Verhältnis besonderes gut überein?
    Auch hier: im wesentlichen passt es meistens

    4. Bei welchen Einheiten stimmt das Punkte-Leistungs-Verhältnis kaum überein?
    Gardistenjetbikes, Speere des Khaine und Droiden sind nach wie vor zu teuer, auch wenn man das mit nem vernünftigen Plan kompensieren kann.
    Ansonsten sind die grundkosten meist OK, aber einige Varianten sind ziemlicher Schmarrn - beispielsweise 2 Laserlanzen an Kampfläufern oder sync. waffen beim P-Lord.
    der größte Griff ins Klo sind aber Kriegsfalken - zwar hochmobil, aber zu schnell tod und können zu wenig.

    5. Welche Waffen, Ausrüstung und Sonderregeln im Eldar-Codex sind besonderes gut gelungen und warum?
    die Psikräfte passen ganz gut und geben den

    6. Welche Waffen, Ausrüstung und Sonderregeln im Eldar-Codex sind besonderes schlecht gelungen und warum?
    - Laserlanzen sind effektiv schlechter als "normale" Laserkanonen, einfach weil der Punkt Stärke gegen alles mit P12 oder weniger fehlt. Gegen P13 funktioniert es gleich effektiv und nur gegen 14 ist es wirklich besser - wenn nicht hinz und Kunz mittlerweile Regeln hätten den Lanzeneffekt zu ignorieren, so das es de facto nur ne miesere Laserkanone ist. Stärke 9 und die Lanzenregel so geändert das sie erst ab P13 wirkt, wäre sinnvoller.
    - gleiches gilt für die Sternenkanone: das Eldaräquivalent zur Plasmakanone ist mittlerweile zu mies - klar, nachdem sie vorher die eierlegende Wollmilchsau war musste sie geschwächt werden, aber das jetzige Profil ist lächerlich.
    - sprinten ist nach wie vor ne schwachsinnige Regel

    7. Welche Sachen (Einheiten, Sonderregeln etc.) aus dem Eldar-Codex hättest Du besonderes gerne im Codex Deiner Armee und warum?
    die Pssikräfte...wer hätte die nicht gerne
    8. Welche Einheiten, Waffen oder Ausrüstung fehlen Deiner Meinung nach definitiv im Eldar-Codex?
    Ich glaub kein codex hat mehr auswahlen, so gesehen fehlt nix. Gäbe zwar ne ganze Latte an sachen die man spielerisch "gebrauchen" könnte, läuft dann aber meistens dem Charakter der Eldar zuwider.
    9. Sonstige Anmerkungen und allgemeine Meinung zum Eldar-Codex?
    -

    10. Wie gut findest Du die Überarbeitung gegenüber dem Vorgänger-Codex? Welcher Neurungen findest Du besonderes gut, welche eher schlecht?
    Teils-Teils: in vielen Punkten besser als der Vorgänger, aber in vielen Punkten auch seltsame Entscheidungen..aber klar, Gw will ja auch den nachfolgen von diesem noch irgendwann verkaufen...
    “In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat.” (Carl von Ossietzky)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO