Age of Sigmar Wiki

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Moin,
ich würd mich grundsätzlich auch anbieten da mitzuwerkeln. Ich bin nicht unbedingt 100% sicher was den allumfassenden Bereich geht, aber in den Fraktionen die mich interessieren recht belesen. Mit Übersetzungen von Englsichen texten ins Deutsche (z.B. beim Transfer von lexicanum aus) oder dem selbst verfassen der Deutschen sollte ich keine großartigen Schwierigkeiten haben.
Als Start könnte ich z.B. die Dinge aus dem neuen Ossiarch Bonereaper Tome anlegen, mit dem setze ich mich eh gerade Auseinander. Falls du da eine besondere Abstimmung und Kommunikation wünscht schreib mich ruhig an, ansonsten schau ich heute Abend nach der Arbeit mal zwecks Account & co.
Klingt doch schonmal gut.
Außer Stormcast Eternals und ein paar Büchern ist halt im Moment noch kaum was da. Auch wenn ich die Artikelzahl auf 111 gepuscht habe.
Nachdem gerade Ossiarch Bonereapers gefallen sind.
Ich hab gerade mal Links für Unterfraktionen und Legionen in der Seite Tod gesetzt mit Links
Und die Einheitenbezeichnungen und bekannten Charactere der Soulblight (die einzige Untote Fraktion von der bereits was da war) und die Battletomes als Quellen angegeben.
Das könnte schonmal als eine gewisse strukturelle Vorlage herhalten.
 

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
So, ich hab mich dieses Wochenende mal ein wenig bei Sigmarpedia ausgetobt (also dem Wiki das Lordkane damals gepostet hatte).
Knapp 40 neue Seiten sind entstanden (gut manches sind Artikel zu Geschichtensammlungen). Ist natürlich ein Mammutprojekt das niemand komplett alleine machen kann.
Irgendwie kann ich dem ganzen nicht folgen.
Du sagst das Lexicanum wurde in den letzten Jahren zwar gepflegt, weist aber immernoch große Lücken auf.
Und die Lösung dafür ist, ein anderes, ungepflegteres Wiki von quasi null aufzubauen? :huh:

Gibt es eigentlich Kommunitaktion dem Admin des Wiki, oder kann das sein, dass das morgen alles tot ist?
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Irgendwie kann ich dem ganzen nicht folgen.
Du sagst das Lexicanum wurde in den letzten Jahren zwar gepflegt, weist aber immernoch große Lücken auf.
Und die Lösung dafür ist, ein anderes, ungepflegteres Wiki von quasi null aufzubauen? :huh:

Gibt es eigentlich Kommunitaktion dem Admin des Wiki, oder kann das sein, dass das morgen alles tot ist?
Das englische Lexicanum wurde gepflegt, scheinbar soll es da auch noch einen Plan geben Warhammer Fantasy und Age of Sigmar irgendwie zu trennen, weil unter anderem Seiten auf WHFB verweisen statt auf AoS.
Das deutsche ist zu großen Teilen nicht über die Anfänge der Realmgate Wars rausgekommen. Und für das deutsche muss man sich einen Extra Account zulegen (der englische Account ist nicht der Account fürs deutsche Wiki)
Am Ende ist das Wiki mit dem irreführenden Namen Hochelfen besser gepflegt als die deutsche Lexicanumseite
Wenn ich mir die letzten 30 Tage auf der deuschen Seite ansehe wurden da 2 Posts für Warcry gemacht, der Rest ist Warhammer Fantasy.
Mal als Beispiel. Die deutsche Seite (letzter Edit August 2017) und die englische der Hammers of Sigmar.

Ich vermute mal stark, das Lordkane, der auch den Thread eröffnet hat Adminrechte hat.
Im Grunde hatte ich Ende Oktober in der Tabletopwelt in nem ähnlichen Thread zu diesem folgende Antwort bekommen:
das von mir gestartete Wiki können wir gerne auch Reaktivieren. Kann dir auch gerne Adminrechte erteilen. Schick mir einfach ne PN.
Im Grunde hab ich erst danach wirklich angefangen Artikel zu erstellen.

Edit:
Vorteil der deutschen lexicanum Seite wäre halt das man wirklich die Artikel 1:1 übersetzen könnte.

Edit2:
Ich hab gerade mal geschaut, die deutsche LexicanumSeite hat nichtmal Artikel für Aelfen, Duardin, Orruk etc. sondern verweist dann auf Elfen, Zwerge und Orks von WHFB. Es ist die Frage ob man überhaupt gut erkennt wie viele AoS Artikel das deutsche Lexicanum überhaupt hat, wenn viel auf WHFB verwiesen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Vorteil der deutschen lexicanum Seite wäre halt das man wirklich die Artikel 1:1 übersetzen könnte.
Das sehe ich nämlich ähnlich. Vor allem die Vergleichbarkeit zur englischen Version des Artikels weiss ich immer zu schätzen, wobei das 40k Lexicanum zum Beispiel im Deutschen teilweise besser ausgearbeitet ist, als im Englischen.

Die Kritik verstehe ich aber auch, und teile ich. Vor Allem scheint das irgendwie noch ein Nachhängsel zu sein, AoS nicht als ein von WHFB unabhängiges System zu betrachten. Auf /tg/ war im AoS-Thread letztes Jahr auch öfter mal jemand unterwegs, der für die Mitarbeit am AoS Lexicanum geworben hat. Auf englisch in dem Fall.
Und die Antwort der anderen war immer die selbe: "Trennt das Wiki deutlich von WHFB und wir machen vllt mit." Seitdem hat sich im AoS Lexicanum sogar etwas in die Richtung getan, aber meiner Meinung nach nicht genug.
 

Khorak

Testspieler
Ich habe im Zuge meiner Pläne für meine Cities of Sigmar Armee ein wenig alte Waldelfen bzw. aktuelle Wanderers Daten versucht im Lexicanum zusammen zu tragen, die ich dieses in der 7ten sehr geschätzt habe für die ausführlichen Infos dort.
Dabei ist mir genau das beschriebene aufgefallen - Vieles ist vermischt oder sieht AoS nur als verdrehte WHFB Version. Das verursacht schon Probleme im Grundgedanken was Strukturierung und ähnliches angeht. Und lässt auf eventuelle Problematiken schließen, die es geben könnte wenn eine Gruppe von Autoren nun anfängt dor eine umstrukturierung durchzuziehen - besonders wenn man dazu bedenkt das es nicht so einfach ist dort als Schreiber zugelassen zu sein.

Aus meiner Sicht als It-ler, der fast das ganze Jahr damit verbracht hat ein Projekt einer anderen Firma zu übernehmen, nachzuvollziehen und Design Fehler darin auszubessern, denke ich das der angenehmere Weg tatsächlich der ist den emmachine hier angefangen hat:

Eine leicht zugängliche Quelle ohne viel Grundstruktur nach einer zum System passenden Struktur aufzubauen. Es ersparrt einen viel Arbeit und Diskussion, die man sonst am Ende damit verbringen müsste 5-mal zu schauen, ob ein Artikel nicht unter einem alten Namen irgendwo doch existiert oder dergleichen.

Was den Admin Teil angeht - da es über Fandome läuft sollte da nicht von heute auf morgen alles düster sein. Auf Fandome existieren Wikis, die wurden seit Jahren nicht angefasst - ich glaube tatsächlich die bleiben bestehen solange der Ersteller (in dem Fall Lordkane oder sein Kumpel) das nicht händisch Löschen. Oder natürlich Fandome komplett wegbricht. Da sehe ich also wenig Probleme, zumal es ja hieß das man hier einen Adminzugang bewerkstelligen kann.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Das sehe ich nämlich ähnlich. Vor allem die Vergleichbarkeit zur englischen Version des Artikels weiss ich immer zu schätzen, wobei das 40k Lexicanum zum Beispiel im Deutschen teilweise besser ausgearbeitet ist, als im Englischen.

Die Kritik verstehe ich aber auch, und teile ich. Vor Allem scheint das irgendwie noch ein Nachhängsel zu sein, AoS nicht als ein von WHFB unabhängiges System zu betrachten. Auf /tg/ war im AoS-Thread letztes Jahr auch öfter mal jemand unterwegs, der für die Mitarbeit am AoS Lexicanum geworben hat. Auf englisch in dem Fall.
Und die Antwort der anderen war immer die selbe: "Trennt das Wiki deutlich von WHFB und wir machen vllt mit." Seitdem hat sich im AoS Lexicanum sogar etwas in die Richtung getan, aber meiner Meinung nach nicht genug.
Ich hatte mir ja auch den Fandom Account und nen Lexicanum Account zulegt weil bei TGA-Community ein Eintrag war. Zum einen jemand Namens Ashendant für Lexicanum und ein Nutzer Namens xking wohl hauptsächlich für die Fandomseite Age of Sigmar Wikia .

Ich hab halt auch das Gefühl das deutsche Lexicanum und Sigmarpedia macht Aufwandstechnisch aktuell kaum Unterschied (und bei Lexicanum ist man darauf angewiesen das man hoffentlich von jemandem registriert wird).
Eine Sache die ich halt gerade für ein deutsches Wiki bei AoS als Wichtig empfinde ist das sowohl der deutsche Name (wenn vorhanden) als auch der englische im jeweiligen Artikel genannt sind.
Wir haben halt diese ungünstige Situation das nur 30% der Romane übersetzt sind und dort dann Übersetzungen wie "Pestkönige", "Reichspforte" und ähnliches auftauchen. Oder das zum Beispiel die "Schorfweite" aus Godbeasts "Scabrous Sprawl" (laut Google Übersetzer "schorfige Ausbreitung") heißt.

Aus meiner Sicht als It-ler, der fast das ganze Jahr damit verbracht hat ein Projekt einer anderen Firma zu übernehmen, nachzuvollziehen und Design Fehler darin auszubessern, denke ich das der angenehmere Weg tatsächlich der ist den emmachine hier angefangen hat:

Eine leicht zugängliche Quelle ohne viel Grundstruktur nach einer zum System passenden Struktur aufzubauen. Es ersparrt einen viel Arbeit und Diskussion, die man sonst am Ende damit verbringen müsste 5-mal zu schauen, ob ein Artikel nicht unter einem alten Namen irgendwo doch existiert oder dergleichen.
Bin im Grunde auch Programmierer (Hauptgebiet Java) und hatte eigentlich 0 Ahnung von der Wiki Api, aber bei Fandom hat man zumindest mehrere Möglichkeiten. (bis ich die beiden Accounts hatte)
Es gibt ne grafische Oberfäche bei der man dann ähnlich wie in einem Forum Formatierungen setzen kann, aber auch eine Source Ansicht. Das ist nämlich auch ein Nachteil von Lexicanum. Dort hat man im Grunde nur die Sourceansicht, wodurch man die entsprechenden Syntax zum Formatieren des Textes entweder kennen muss oder von anderen Seiten abschauen.
Ich mache zwar manche Änderungen auch in der Source Ansicht, aber Fandom nimmt einem schon manches ein wenig ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Die Übersetzung von Eigennamen ist auch ein Grund (naja, eigentlich der Grund), warum ich bei eurem Projekt nicht helfen kann/will.
Zum einen kenne ich viele der deutschen Namen in AoS überhaupt gar nicht, zum anderen will ich sie auch gar nicht lernen, weil mir dann wieder mal wieder irgendeinen Kampagne nur in englisch in die Hände fällt und ich dann erstmal das ursprüngliche englische Material nachschlagen muss. Da bleibe ich lieber in verbreitetsten Sprache des Systems.
Ich würde gerne unterstützen, aber mit meinem sehr lückenhaften deutschen Namenswissen bin ich kaum eine große Hilfe.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Die Übersetzung von Eigennamen ist auch ein Grund (naja, eigentlich der Grund), warum ich bei eurem Projekt nicht helfen kann/will.
Zum einen kenne ich viele der deutschen Namen in AoS überhaupt gar nicht, zum anderen will ich sie auch gar nicht lernen, weil mir dann wieder mal wieder irgendeinen Kampagne nur in englisch in die Hände fällt und ich dann erstmal das ursprüngliche englische Material nachschlagen muss. Da bleibe ich lieber in verbreitetsten Sprache des Systems.
Ich würde gerne unterstützen, aber mit meinem sehr lückenhaften deutschen Namenswissen bin ich kaum eine große Hilfe.
Das sehe ich ehrlich gesagt nicht als Grund, der dich abhalten könnte mitzumachen. Ich sehe es als durchaus möglich an, das man die Artikel mit den englischen Bezeichnungen der Begriffe schreibt, den deutschen Namen nachträgt und für den deutschen oder englischen Namen eine Weiterleitung macht.
Für vieles wird es schlicht und ergreifend keinen deutschen Namen geben, wenn es nur in einem Battletome in englisch vorkam und keine Romane übersetzt wurden.

Ziel wäre quasi nur, dass von Namen/Orten und ähnlichem von dem es einen deutschen Namen gibt, am Ende der deutsche und englische Name im Artikel steht. Da hat aber eben die Gruppe als ganzes für zu sorgen. Nicht zwangsweise ein einzelnes Mitglied.
 

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Okay. Wie fange ich an? Habt ihr irgendwelche Templates für Fraktions-Seiten und sowas, oder mach ich einfach wie ich lustig bin?
 

Khorak

Testspieler
Ich hab mir vorhin einfach einen Account gemacht und dann angefangen für die Bonereapers die Grundseite zu machen. Orientiert habe ich mich dabei an der Soulblight Seite von emmachine und der bereits bestehenden Seite über die Stormcast Eternals.

https://sigmarpedia.fandom.com/de/wiki/Ossiarch_Bonereapers

Z.b. Für diese Info Boxen mit der Fraktion, Rasse & Co gibt es eine Vorlage zu nutzen. Gibt auch noch weitere Vorlagen die ich mir aber noch nicht angesehen habe, wollte nur mal fix nen Grundlegenden Test machen.
 

Eiserner Vulkan

Codexleser
Hab jetzt auch einen Account und hab mal ein bisschen rumprobiert. Werde mich morgen mal ein bisschen vernünftiger damit auseinandersetzen. Habe mir jetzt einfach mal Chaos / Tiermenschen usw als Thema vorgenommen.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
@Eiserner Vulkan. Willkommen im Team.
Hab schon gesehen das du mit Beasts of Chaos abgefangen hast. Bitte noch an Quellen denken (also wo die Information herkommt).
Also unten noch eine "Einzelverweisliste" einfügen unter einem Unterpunkt "Quellen"
Und Einzelverweise auf die Quellen (beides findet man unter Einfügen)

@Khorak
Eine Sache die bei deinen Posts noch fehlt sind Kategorien. Die kann man entweder bei einem fertigen Eintrag unten einzeln hinzufügen oder bei einem zu bearbeitenden findet man das Thema unter "Optionen" (die 3 vertikalen Striche) Unterpunkt Kategorien

@lastlostboy
Im Grunde hat es Khorak schon richtig genannt. Ich kann mal dieses Wochenende schauen, ob ich bezüglich Templates noch was nachbessern kann. Ich hab im Grunde oft eine Seite mit nem Layout ausgewählt, hab mir die Source kopiert und dann bei der neuen Seite in Sourceansicht eingefügt (wenn man da nicht die Sourceansicht verwendet trägt er teilweise unschöne <Nowiki> Tags ein.
Hast du schon einen Themenbereich (Fraktion, Kampfgeschehen etc.).

Für meinen Teil.
Ich hab gestern einen Eintrag für Realmgate Wars: Call of Archaon, die Geschichte
Beneath the Black Thump/Unter dem Schwarzen Daumen und Copsys Bule gemacht (Ich lese gerade die Call of Archaon Geschichten) sowie die eine Einheitenauflistung für Bonesplitterz gemacht.
 

Khorak

Testspieler
Jo die Kategorien habe ich für heute auf dem Zettel. Wollte erstmal nach ner Übersicht schauen, ob bereits welche vorhanden sind und vergleichen ob eing ewisses System dazu vorliegt (Also welche Kategorien ein Beitrag bekommt etc.).

Ich hab gestern eine rudimentäre Startseite für die Bonereapers angelegt und die ersten zwei Legionen eingepflegt. Ich denke ich werde mich dann heute um die Kategorien kümmern, die restlichen Legionen einpflegen und eventuell mal die Legions Bilder in Photoshop hauen, da ich mit den Grafiken so nicht zufrieden bin. Je nach verfügbarer Zeit.

Ansonsten lege ich jetzt erstmal Stück für Stück die Seiten an und fülle diese dann mit Inhalt. Wenn ich mit den Bonereapern dann durch bin, könnte ich mich direkt um Cities of Sigmar kümmern, da habe ich ebenfalls das aktuelle Buch da.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Jo die Kategorien habe ich für heute auf dem Zettel. Wollte erstmal nach ner Übersicht schauen, ob bereits welche vorhanden sind und vergleichen ob eing ewisses System dazu vorliegt (Also welche Kategorien ein Beitrag bekommt etc.).

Ich hab gestern eine rudimentäre Startseite für die Bonereapers angelegt und die ersten zwei Legionen eingepflegt. Ich denke ich werde mich dann heute um die Kategorien kümmern, die restlichen Legionen einpflegen und eventuell mal die Legions Bilder in Photoshop hauen, da ich mit den Grafiken so nicht zufrieden bin. Je nach verfügbarer Zeit.

Ansonsten lege ich jetzt erstmal Stück für Stück die Seiten an und fülle diese dann mit Inhalt. Wenn ich mit den Bonereapern dann durch bin, könnte ich mich direkt um Cities of Sigmar kümmern, da habe ich ebenfalls das aktuelle Buch da.
Also ich denke mal, Kategorietechnisch dürfte da sowas wie:
"Spiel", "Tod", "Ossiarch Bonereapers" (ggf. noch "Hintergrund", wobei das eine sehr allgemeine Kategorie ist)
Für Charaktere der Bonereapers dann vielleicht noch "Charaktere (Ossiarch Bonereapers)".

Im Bezug auf "Cities of Sigmar". Es gibt eine Kategorie Stadt bei der ein paar Städte an sich mit nem Einzeiler eingetragen wurden und einen Eintrag Städte des Sigmar den ich ehrlich gesagt auch übersehen hatte.
Vielleicht lässt sich da was machen.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So, Lordkane hat mich jetzt zum Co-Admin für das Sigmarpedia Wiki gemacht.

Und gestern hab ich auch noch ein paar Einträge gemacht die im Bezug auf die Call of Archaon Geschichten stehen.
 

Eiserner Vulkan

Codexleser
@Eiserner Vulkan. Willkommen im Team.
Hab schon gesehen das du mit Beasts of Chaos abgefangen hast. Bitte noch an Quellen denken (also wo die Information herkommt).
Also unten noch eine "Einzelverweisliste" einfügen unter einem Unterpunkt "Quellen"
Und Einzelverweise auf die Quellen (beides findet man unter Einfügen)
Danke für's Erinnern! Werde das noch korrigieren und in Zukunft berücksichtigen :)
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So, Sigmarpedia ist schonmal bei 232 Artikeln (wobei es auch recht einfach ist mit den Geschichten die Anzahl hochzutreiben).



Um aber mal ein anderes Update zu nennen.
Lexicanum hat auf nun bei der Englischen Seite einen Split geschafft.
Es gibt nun eine Lexicanum Seite für WHFB und eine für Age of Sigmar.

Was noch nicht gemacht wurde, ist die Artikel des jeweils anderen Systems zu entfernen.
Ob sowas für die deutsche Seite auch geplant ist, weiß ich nicht, aber es würde mich nicht wundern wenn wir mit Sigmarpedia nicht zumindest irgendwann auf einem besseren Stand wären. Für die deutsche Seite lässt sich halt kein richtiger Stand erkennen.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So, was hab ich jetzt quasi gestern gemacht.

Ich hab ein paar der eingetragenen Geschichten ihr Cover gegeben, hab die Beschreibung der neuen Geschichte aus dem Adventskalender eingetragen und die Geschichte Blood Gold nachgetragen

Dann hab ich angefangen ein paar der Starter und Kampagnenboxen einzutragen. (Angefangen bei den ursprünglichen Starterboxen von AoS für die ich dummerweise 2x bei Youtube schauen musste da ich mir Thunder & Blood und Storm of Sigmar nie gekauft hatte.

Hab aber auch erste Anfänge für Wahnfluch (inklusive einem Anfang für die Region Ayadah) und Wrath und Rapture eingefügt. (Irgendeinen Grund muss es ja haben das ich die 2 Spieler Kampagnenboxen kaufe, und der ist bei mir nicht ausschließlich weil die Minis meist günstiger sind als im Einzelkauf, sondern wirklich wegen der Dinge die man nicht außerhalb der Box erhältlich sind.

Die Beschreibung der Geschehnisse von Ayadah dürfte in dem Booklet etwas ausführlicher Ausfallen als bei Sylvaneth und Gloomspite Gitz zusammen

Und zum Schluss Kravoth's Plünderer (die in einer der Adventskalender Geschichten vorkommen), aber ihren ersten Auftritt bereits im Grand Alliance Buch Chaos hatten.

Die nächsten Tage werd ich mal schauen, ob ich mal was von meinem Dokument nachgetragen bekomme, vielleicht die Artikel zu Wahnfluch etwas ausarbeiten kann und/oder Informationen aus der Box Seuchenkrieg nachtragen kann.



Wäre schön wenn ein wenig Unterstützung bei Realmgate Wars, Malign Portents, Soulwars etc. oder im Bezug auf Battletomes und Geschichten käme. Zumindest für Geschichten haben wir ja einen "minimal Aufbau" mit Release Infobox und den Unterpunkten "Beschreibung" (also quasi eine Übersetzung der Beschreibung von Black Library), "Zusammenfassung" (also eine Zusammenfassung der Geschichte), "Publikation" (in welchen Büchern etc. die Geschichte veröffentlicht wurde, hängt manchmal auch unter nem Punkt Trivia was aber eigentlich eher ein Extrapunkt wäre) und "Quelle" in der Regel eine Verknüpfung zum Black Library Eintrag.



Ich weiß halt leider nicht wie viele Leute in der Community die Realmgate Wars Geschichten und/oder Kampagnenbücher gelesen haben um z.B. da unterstützen zu können. Gerade in dem Bezug kann man sich leider auch kaum auf Lexicanum verlassen, weil da auch ziemlich große Lücken sind.
 

Destrofred

Codexleser
Hast du eine Auflistung bzgl. relevanter Realmgate Wars Titel?
Zu den coolen Ratten aus der Nachbarschaft könnte ich, auf das Battletome bezogen, denke ich auch etwas schreiben.
Aber grad geht mir der Stress beruflich, und dadurch bedingt auch privat, bis zum Kinn. Mea culpa.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Hast du eine Auflistung bzgl. relevanter Realmgate Wars Titel?
Zu den coolen Ratten aus der Nachbarschaft könnte ich, auf das Battletome bezogen, denke ich auch etwas schreiben.
Aber grad geht mir der Stress beruflich, und dadurch bedingt auch privat, bis zum Kinn. Mea culpa.
Bezüglich den Realmgate Wars hätte ich schonmal das hier:
Realmgate Wars Romanreihe

Und dazu kommen die Kampagnenbücher Mighty Battles, Quest for Ghal Maraz, Balance of Power, Godbeasts und All-Gates.

Bei den Kampagnenbüchern ist es bei mir halt 2 Jahre her seit ich sie gelesen hatte. Bei den Realmgate Wars bin ich gerade bei Bladestorm, Wenn man halt Informationen rausziehen möchte kommt schon einiges zusammen (also Charaktere, Orte, Gefechte)

Im Grunde eilt es nicht, aber es ist gut zu wissen Unterstützung zu haben. Und wenn es nur Korrekturlesen und erweitern wäre.
 
Oben