Allgemeines Beschränkungssystem für Turniere

Lews_Therin_Telamon

Hüter des Zinns
Hallo Leute,

Ziel ist es wieder mal, ein Beschränkungssystem aufzubauen, das alle Armeen beschränkt und vor allem gängige "Standardturnierarmeen" verhindert.

Mein Vorschlag war folgender, den ich hier gerne zur Diskussion stellen möchte:

Allgemeine Beschränkungen:
- Keine BCM und namhafte Modelle (Ausnahme Ravenwing/Deathwing)
- Max 3x die gleiche Standardauswahl (auch für Necrons und Hagashin)
- Max 2xdie gleiche Sturm/Elite
- Unterstützung ist jede Auswahl 0-1
- Keine doppelte HQ Auswahl (kein kleiner und großer Skriptor)
- Keine Psikraft, die einen Psitest erfordert im HQ Bereich zweimal

Necrons und Hagashin dürfen nur 3 Standards verwenden, Chaosdämonen nur 2 Unterstützungseinheiten. Wurde bewusst in Kauf genommen-Necron Spieler wird sich wohl keiner beschweren ;-)

Unterstützung 0-1 soll vor allem Eldar, CSM und Tyras deutlich entschärfen.
Die meisten restlichen Beschränkungen hat man irgendwo schon mal gesehen.

Freue mich auf eine ergiebige Diskussion^_^
 

Bjoern

Miniaturenrücker
Diese sogenannten "Standardturnierarmeen wird es bald ohnehin ncht mehr geben, da die 5 Edition rauskommt. Big Bugs wrd man dann wohl garnicht mehr sehen. Und auch bei Necrons sollte man mehr als 20 Krieger dabei haben, wenn man Spiele in Zukunft gewinnen will. Deshalb sollte man was Beschränkungen angeht abwarten.
 

Magua

Tabletop-Fanatiker
Big Bugs wird man sicherlich weiterhin sehen, diese Listenvariante vgewinnt deutlich im Vergleich zu anderen Tyralisten.

Und auch Desilisten werden weiterhin vertreten sein neben Monolithen Armeen.
 

Bjoern

Miniaturenrücker
Naja, aber die Liste mit 8 großen Viechern und Absorber als Standardeinheiten wird es nicht mehr geben, da in dieser Armee NICHTS punktet. Naja, man wird mehr Ganten, Hormaganten und Symbionten stellen müssen, um zu gewinnen.
 

Lews_Therin_Telamon

Hüter des Zinns
Kann man auch ändern in "Falls HQ Modell in Termirüstung oder auf Bike dann Deathwing/RW (copyright @MUIV)"

@Bjoern Tyras werden sich nicht groß ändern. In meiner Big Bug Armee sind jetzt auch schon genug Ganten und/oder Symbionten.
Werden vll. ein paar weniger Punkte in Dicke Viecher um ein paar nette Scoutsymbionten zu bekommen, aber sonst, mit den ganzen besseren DWs seh ich kein Problem für die Armee.
 

Bloodknight

Capellaner & stolz drauf
Teammitglied
Administrator
Hagashin können auch nur einen Lord und nur zwei Unterstützungsauswahlen nehmen - und eine davon sind Scourges. Wer nimmt die denn freiwillig mit? In der Elite gibts nur so Perlen wie Mandraks.
Um innerhalb der Beschränkungen auf 1850 zu kommen, muss man 10 Jetbikes und Hellions mitnehmen. *kopfkratz* Klingt nach Übernerf, besonders da Hagashin im neuen System eh nicht mehr so toll sein werden, wenn sie nicht weiterspringen dürfen.

Meiner Chaosarmee wäre das hingegen völlig egal, denn so viele Seuchenmarines bekommt man in die Punkte ohnehin nicht rein - und wenn man keine Lashhexer spielt, ist die HQ-Regelung auch wurscht. Dämonenprinz plus irgendwas...Sturm 2x Raptoren plus Bikes (oder auch nichts), Unterstützung nen LandRaider (wird besser in der 5.), nen Vindicator und Kyborgs. Elite 2x Termis und 1x Auserkorene oder umgekehrt.

Imps beschränkt das so gut wie gar nicht, aber bei denen ist es auch egal...
 

khoRneELF

Fluffnatiker
Och nö, diese Diskussion haben wir doch schon mindest ein Dutzend mal geführt - immer mit dem gleichen Ergebnis.

Viele Köche verderben den Brei, denn jeder will seinen Vorteilssenf dazupacken.
 

Bjoern

Miniaturenrücker
@LTT
Hab auch nicht gesagt, dass sie Probleme bekommen werden oder jetzt nicht mehr spielbar sind,aber dennoch werden BigBugs nicht mehr so gespielt werden können wie man sie häufig sieht, dafür sind Scoutsymbionten zu verlockend und die werden einwenig was kosten.
 

khoRneELF

Fluffnatiker
Ich sehe es ähnlich wie Magua: BigBugs wird es weiterhin geben. Natürlich werden sich die sekundär wichtigen Teile der AL aufgrund der neuen Edition ändern, aber der eigentliche Charakter der Armee bleibt erhalten. Ich z.B. werde bei meinen Nids nicht einen BigBug streichen müssen und trotzdem mit 5 (2x6 und 1x7 Symbionten und 2x16 Ganten) punktenden Einheiten spielen können. Man muss halt da Punkte einsparen, wo sie problemlos eingespart werden können. Das ist aber nicht nur bei Nids der Fall, sondern bei so einigen Armeen.

Übrigens bin ich ein Befürworter von Beschränkungen, weil schon einige andere, auch GW-fremde, Spielsysteme gezeigt haben, dass Beschränkungen einfach dafür sorgen, dass unbalancierte und die Spielmechanik aushebelnde Elemente gekürzt oder sogar komplett gestrichen werden können. Innerhalb der Beschränkungen auszumaximieren steht auf einem ganz anderen Blatt Papier, weil gute Beschränkungen einfach keine der oben genannten Dinge mehr zulassen sollten.

Zu deinen Beschränkungen, LTT:

1. Ich würde alle BCM verbieten, weil ansonsten eben solche Fragen wie "warum darf das BCM gespielt werden und das nicht?" immer wieder auftauchen und die Beschränkungen unterspülen werden.
2. 0-1 U-Auswahl und 0-1 HQ-Auswahl finde ich absolut richtig, denn gerade diese beiden Sektionen stellen die meisten Dinge, welche in Relation zum Rest der jeweiligen Armee einfach unbalanciert sind.
3. Ausführliche, völkerspezifische Beschränkungen sind, neben den allgemeinen Beschränkungen, unumgänglich.
 

Bjoern

Miniaturenrücker
@khorne11

Wenn wir von 5 Punkte Ganten und "nackten" Symbionten ausgehen, dann hast du schon 464 Punkte für deine Standardeinheiten ausgegeben die meiner Meinung nach viel zu klein sind und nicht wirklich was können. So, wenn du die Symbionten von den Flanken kommen lassen willst, dann musst du ihnen Pirscher hinzukaufen und schon kosten dich deine Standardeinheiten 521 Punkte. Na klar, du kannst den Rest der Punkte in die dicken Viecher investieren, aber ich denke, dass die Standardeinheiten zu schnell weg sind. 10 Marines auf Schnellfeuerreichweite, ein Devastortrupp mit schwerten Boltern, ein 10 er Plünderamob und eine deiner Rotten ist Geschichte.

So ein 6er Symbiontentrupp ist schnell mal das Opfer eines Whirlwinds geworden. Gerade jetzt, da die Schablone jetzt nur noch das Model ankratzen muss.
 

Chreek

Grundboxvertreter
warum willst du beschränkungen für alle einführen, die nur das ziel haben, bestimmte armeen einzuschränken?
statt U 0-1 sag doch einfach nur ein carnifex und nur 3 kyborgs oder sonstwas...
allein am hagakult sieht man, dass es nicht funktioniert ;) (mag sein, dass einige die liste als hart empfinden, aber "sinnvoll" kann man das nur individuell beschränken)
 

Lews_Therin_Telamon

Hüter des Zinns
Völkerspezifische Beschränkungen wären besser, da haben die meisten recht.

Ziel hier ist es aber, eine möglichst kurze und einfache Beschränkungsliste zu erstellen.

Natürlich trifft das einige Armeen recht hart, aber nur weil einzelne Armeen härter beschränkt werden, muss das System nicht in Frage gestellt werden.

Ändern würde ich vielleicht doch noch: Unterstützung 0-2 falls man nur 2 hat, damit Dämonen und Hagashin auch 3bzw2 Einheiten stellen können.

Wenn Imps durch so etwas kaum beschränkt werden, dann ist das ebenso kein großes Problem weil man die entsprechenden Armeen sowieso nur äußerst selten oben sieht.

Das System wird, nachdem es ausdiskutiert und angepasst ist, bei einem Relaunch(weil massives Einschränkungssystem) des "Ghostcon" in Ingolstadt, zusammen mit mehr Gelände, wohl nach 5. Edition gespielt werden.
Diskutiert wird noch darüber, die Sichtlinienklarstellungen der 4. zu behalten, weil das Gelände bis dahin einfach nicht umbaubar ist.
 

Magua

Tabletop-Fanatiker
@bjoern

Dir ist schon klar, dass ein Gant/Genestealer ausreicht, um zu verhindern, dass der Gegner ein Missionsziel halten kann.

Und um dann den Sieg zu bestimmen, werden ja Kill-/Victorypoints herangezogen.

Ich wüsste jetzt nicht, warum man nicht 8 Big Bugs aufstellen sollte, denn die sind eigentlich besser geworden, da der Stachelwürger auch bei Elitefexen enorm aufgewertet wurde.

In 6 Monaten wird man ja sehen, wie die "neuen" Turnierlisten aussehen werden. ;)
 

khoRneELF

Fluffnatiker
@Bjoern: Ich spiele 3 Elite-Neuro-Fexe, 2 U-Fexe, einen Baller-Tyranten und einen fliegenden NK-Tyranten. Dazu dann noch die von mir beschriebenen Kerneinheiten. Ganten haben Bohrkäferschleudern und Symbionten Pirscher.

Bisher sind damit nach 5. Ediregeln 4 Siege bei 4 Spielen rumgekommen. Wobei ich die Liste so nicht mehr spielen werde, es ist einfach kack langweilig fast nur rumzukniffeln, obwohl meine BigBugs alles andere als ausmaximiert sind (bzw. in der 4. Edi waren).

Ich werde wohl auf 4x6 pirschende Symbionten, 2x16 Ganten, 2x1 Venator, Liktor, NK-Tyrant, Symbiarch, 2x Elitefex, 2x U-Fex und 1-2 Zoantrophen wechseln.

LTT schrieb:
Ändern würde ich vielleicht doch noch: Unterstützung 0-2 falls man nur 2 hat
Ich weiß ja nicht. Es gibt ja einige Dinge, welche man nur zweimal dabeihaben muss, um unbalanciert zu spielen.

Bjoern schrieb:
So ein 6er Symbiontentrupp ist schnell mal das Opfer eines Whirlwinds geworden. Gerade jetzt, da die Schablone jetzt nur noch das Model ankratzen muss.
Über so etwas diskutiere ich nur sehr ungerne, da es immer "was wäre, wenn"-Situationen gibt.
 

Bjoern

Miniaturenrücker
@Magua
Und dir ist klar, dass ein Gant eine 6er Rüstung, also garkeine Rüstung, hat? Ein 16er Mob wird im Normalfall kein Spiel überleben.

Wenn du 8 Big Bugs aufstellst bei 1750 Punkten hast du fast garnicht, dass irgendetwas hält.

@khorne11
Freut mich, dass das bei dir so gut gelaufen ist, aber solche Spiele haben nicht wirklich unbedingt aussagekraft, denn man weiß nicht gegen welche Gegner du gespielt hast, wieviele Punkte usw. Man muss die nächsten großen Turniere abwarten.
 

Magua

Tabletop-Fanatiker
@Magua
Und dir ist klar, dass ein Gant eine 6er Rüstung, also garkeine Rüstung, hat? Ein 16er Mob wird im Normalfall kein Spiel überleben.

Wenn du 8 Big Bugs aufstellst bei 1750 Punkten hast du fast garnicht, dass irgendetwas hält.

@khorne11
Freut mich, dass das bei dir so gut gelaufen ist, aber solche Spiele haben nicht wirklich unbedingt aussagekraft, denn man weiß nicht gegen welche Gegner du gespielt hast, wieviele Punkte usw. Man muss die nächsten großen Turniere abwarten.

Man kann ja Gantentrupps auch so schwer hinter den Fexen verstecken (bis auf die Opfertrupps, die den Big Bugs einen 4+ DeW geben sollen).

8 Big Bugs halten doch eigentlich sehr gut aus, insbesondere mit der ansteigenden Verteuerung von schweren Waffen. Und zur Not macht man Ganten zahllos.


Aber, wie ich schon schrieb:
In 6 Monaten wird man ja sehen, wie die "neuen" Turnierlisten aussehen werden.
Ansonsten finde ich es generell gut über Beschränkungen nachzudenken, nur ist es für Beschränkungen der 5. Edition noch zu früh, abgesehen von einigen 08/15 Beschränkungen á la

- Keine BCM und namhafte Modelle
- Max 3x die gleiche Standardauswahl, sofern mehr als eine Standardauswahl vorhanden ist
- Max 2xdie gleiche Sturm/Elite
- Unterstützung ist jede Auswahl 0-1
- Keine doppelte HQ Auswahl (kein kleiner und großer Skriptor)
- Keine Psikraft, die einen Psitest erfordert im HQ Bereich zweimal

Edit:
@Bjoern
Bei 1750 Punkte bekomme ich folgendes rein:
1 Fliegender Tyrant mit Doppel Devourer und 2+ RW, + BF/S
Fusstyrant mit 2 Wachen und Doppeldevourer, Schatten des Warp und 2+ RW, + BF/S
3x Carni mit Barbed Strangler und Sensenklauen
3x8 Stachelganten, zahllos und Pirscher
2x6 Symbionten, Pirscher
3x Carni mit + BF, LP, Barbed Strangler/Venom Canon, 2x Stachelfaust

So wäre mein erster Entwurf für eine 5. Editionsliste. Bin zwar kein Tyraspieler, halte aber diese Armee für brauchbar.
 

Arcangel

Miniaturenrücker
Wenn Imps durch so etwas kaum beschränkt werden, dann ist das ebenso kein großes Problem weil man die entsprechenden Armeen sowieso nur äußerst selten oben sieht.

D
Was soll den so ein Mist, entweder für alle ausgeglichene Beschränkungen oder gar nichts. Ansonsten bräuchte ich mich an die Beschränkungen auch nicht zu halten, da man mich auf Turnieren auch nie oben sieht.

Ich für meinen Teil bin für wenig bis gar keine Beschränkungen. Da kommen eh nur unausgeglichene Beschränkungen bei raus. Obs jetzt unausgeglichen vom Regelbuch her oder selbstgemacht ist. Unterm Strich bleibts gleich. Nur das dann halt anders ausgemaxt wird wie vorher. Gemaxte Listen wirds aber nach wie vor geben. Plus mehr unspielbare Listen, wie z.B Hagashinkulte.

Und das heißt jetzt nicht, das ich ausgemaxte Turnierarmeen spiele und nicht darauf verzichten will. Meine Armeen sind alles andere nur nicht gemaxt.

Wer auf Turniere fährt muß halt mit rechnen gegen gemaxtes anzutreten. Muß ich auch oft genug und brüll dann nicht gleich nach Beschränkungen. Der eine will halt auf Teufel komm raus oben mitspielen und der andere will einfach ein paar Spiele spielen.
Soll doch jeder so spielen wie er will und damit glücklich werden.
 
Oben