Alternative Armeen für Recruit Edition?

Uezi

Aushilfspinsler
Hallo zusammen,

Vor 20 Jahren oder so habe ich mit meinem Bruder einige Gefechte im 40k in 40min Stil gespielt... Seitdem nicht mehr.
Nun habe ich mir eine Recruit Edition gekauft und mit Kollegen auch schon einige Spiele mit Space Marines vs. Necrons gespielt.

Nun würden wir gerne mal mit den bestehenden Marines (oder Necrons) vs. gegen etwas anderes spielen (Thousand Sons oder Chaos Space Marines oder Sororitas).
Lässt sich etwas in der Grösse einer "Recruit Edition" Armee überhaupt machen (gemäss Battle Scribe haben die Necrons etwa 250 Punkte, Powerlevel 12) ?
Wie sähen solche Armeen aus ?

Bin froh um jeden Input!

Besten Dank und beste Grüsse,
Üezi
 

Barnabas-Basilius

Tabletop-Fanatiker
Das geht in die Richtung von der letzten Kill Team Edition, die im Grunde auf wenige Modelle runtergebrochene 40k-Regeln waren. Das Regelbuch hab ich hier (und könnte es Dir verkaufen mangels Nutzung😗).
Man muss sich bei so einem Spiel eigentlich nur auf nicht zu krasse Einheiten einigen die mitspielen dürfen, sprich die nicht auf einen Satz zu viel Schaden machen und dann sollte das schon gehen. An den Punktewerten einer Einheit kann man schon ganz gut ablesen ob diese für so ein kleines Spiel geeignet ist.
 

Bayul

Codexleser
Hallo Branabas-Basilius,

Danke für den Input. Ich schaue mir mal Kill Team an.

Beste Grüsse,
Üezi

Der Tipp von @Barnabas-Basilius ist irreführend. Sein "Mangel an Nutzung" leitet sich daraus ab, dass niemand mehr die Edition von 2018 spielt. Lass dir keine alten Regelbücher von veralteten Editionen andrehen. Ich habe auch Zweifel, ob du mit allen Modellen aus dem Starter ein damals legales Kill Team erstellen kannst.

Die aktuelle Version von Kill Team ist von den Warhammer 40K-Regeln abgewichen und ein ganz eigenes Spielsystem, das nur aus individuellen Truppen besteht. Hier müsstet ihr nochmal in die Grundregeln und das Zubehör investieren, aber für kleine Spiele lohnt sich das. Aber auch hier der Hinweis, dass die Modelle aus dem Starter nicht wirklich für Kill Team zusammengestellt wurden und sich vielleicht nur mäßig eignen.

Eine kleine Hürde für dein Vorhaben ist, dass es für andere Armeen in Warhammer 40K keine reduzierten Regeln wie im Handbuch vom Starter Set gibt. Dafür bräuchtet ihr schon den Codex von jener Armee.
 

Barnabas-Basilius

Tabletop-Fanatiker
@Bayul: entschuldige mal, vielleicht stellst Du das ganze nicht so hin, dass ich ihm nur meine alten KT Regeln verkaufen will 😡. Ich hab ihm doch wohl zum aller günstigesten geraten was geht: nämlich einfach mit wenig Punkten 40k zu spielen. Darüber hinaus ist das genau das was KT 2018 gemacht hat. Was man dazu brauchte war minimal, das neue KT ist dagegen genau das was zu Folgeinvestitionen führt. Mal ganz abgesen von einem total abweichenden Regelsetup.

Letztlich muss er selber wissen was er will und auch Dein 4mal längerer Post als meiner ist da nicht hilfreicher. Er wird wohl noch was fragen wenn er was wissen will.
 

Bayul

Codexleser
Du hattest die Möglichkeit, es weniger offensichtlich zu formulieren und hast dich dagegen entschieden. Der Schutz von unerfahrenen Anfängern ist deinen Befindlichkeiten übergeordnet, also rate ich ihm davon selbstverständlich ab, veraltete Regeln zu erwerben. Selbst wenn du ihm die Regelbücher schenkst, wird er damit auf lange Sicht nicht glücklich werden.
 

Barnabas-Basilius

Tabletop-Fanatiker
Alter was geht denn ab?! Lies doch mal meine Posts genau! Ich habe ihm nicht geraten alte Regeln zu kaufen, sondern einfach 40k mit wenig Punkten zu spielen (wie nun schon zum dritten mal erwähnt!)

Außerdem ist das Bullshit was Du sagst: es gibt eine Community die nach alten Regeln spielt und zwar auch explizit Kill Team, weil das so viel anders ist.
 

Neyssa

Codexleser
Lies doch mal meine Posts genau! Ich habe ihm nicht geraten alte Regeln zu kaufen, sondern einfach 40k mit wenig Punkten zu spielen (wie nun schon zum dritten mal erwähnt!)
Ich muss Bayul da schon recht geben, der Post liest schon nach "was du suchst is altes Kill Team, Regeln kann ich dir auch verkaufen zwinker. Darfst nur nicht mit zu krassen Einheiten spielen" und nicht nach "40k mit wenig Punkten". Gerade aus Sicht eines kompletten Anfängers hätt ich das auch komplett falsch aufgefasst.
Außerdem ist das Bullshit was Du sagst: es gibt eine Community die nach alten Regeln spielt und zwar auch explizit Kill Team, weil das so viel anders ist.
Und du meinst, es sei ein guter Start, in ein Hobby einzusteigen und dann direkt in eine extrem kleine Nische zu gehen? Ich wohn in einer Großstadt mit etlichen GW und FLGS Stores, bin aktiv im Hobby, kenne aber keine einzige Person die das alte Kill Team spielt.
Letztlich muss er selber wissen was er will und auch Dein 4mal längerer Post als meiner ist da nicht hilfreicher. Er wird wohl noch was fragen wenn er was wissen will.
Dass du direkt so angegriffen reagierst ist ebenfalls nicht hilfreich, zumal er durchaus nen Punkt hat. Und "Er wird schon fragen, wenn er was wissen will." ist halt erst recht nicht hilfreich, wenn du ihn von vornherein schon durch missverständliche Formulierung in eine Richtung schickst, du du dann ja laut deiner Aussage gar nicht mal als erste Idee beabsichtigt hast. Du hast es ganz offensichtlich nur gut gemeint und auch Bayul hätte seine Antwort besser schreiben können, aber der Punkt den er hat ist schon ein valider.
Eine kleine Hürde für dein Vorhaben ist, dass es für andere Armeen in Warhammer 40K keine reduzierten Regeln wie im Handbuch vom Starter Set gibt. Dafür bräuchtet ihr schon den Codex von jener Armee.
Es gibt aber die Datenkarten in den Boxen selbst, für die ersten 2-3 Spiele kann das auch reichen.
 

Vespeisian

Blisterschnorrer
Oh man, der Tipp Kill Team zu probieren war doch gut und angemessen.

Belässt es doch dabei und erhebt erhebt Euch nicht zu moralischen Urteilen und unterstellt Gewinnutzen, wenn sich jemand die Mühe macht Tipps zu geben.

Es geht um Spielspass und nicht um aktuelle Regelwerke der XY Edition.
Der Initiator dieser Diskussion will mit seinem Kollegen kleine Spiele spielen und sucht dafür ein gutes Setting - ja ich würde auch sagen Kill Team wäre da eine gute MÖGLICHKEIT schöne Spiele zu spielen.
 

Barnabas-Basilius

Tabletop-Fanatiker
Killteam ist aber halt nicht 40k.
GEnau. 🥱 Darum habe ich ihm auch geraten 40k mit wenig punktelastigen Einheiten zu spielen....
IMG_2469.GIF
 

Naysmith

Tabletop-Fanatiker
Warum es noch niemand gepostet hat ist mir absolut Schleierhaft. @Uezi Guck Mal bei wahapedia.ru. Dort findest Du alle aktuellen (und auch älteren) Regelsätze. Damit kannst Du selber die 250 Punkte oder 12 PL raussuchen und ganz gezielt auf aufbauen. Ich würde Dir aber für den Spielspaß zu min. 25 PL raten wollen, da man damit einfach mehr machen kann.

cya
 

Neyssa

Codexleser
Oh man, der Tipp Kill Team zu probieren war doch gut und angemessen.
Und nach seiner eigenen Aussage war das nichtmal der Tip, den er geben wollte.

GEnau. 🥱 Darum habe ich ihm auch geraten 40k mit wenig punktelastigen Einheiten zu spielen....
Du könntest auch einfach einsehen, dass du dich vielleicht wirklich missverständlich ausgedrückt hast, anstatt seitdem die beleidigte Leberwurst zu markieren. Du hast nun einmal erst die 2018er Regeln angesprochen und dann ohne Bezug von "man muss sich bei so einem Spiel ....", was halt easy missverständlich ist.
Warum es noch niemand gepostet hat ist mir absolut Schleierhaft. @Uezi Guck Mal bei wahapedia.ru.
Wär zu einfach gewesen :) Ich persönlich hab die selbst nie genutzt, daher kann ich da nicht zu raten.
 

Barnabas-Basilius

Tabletop-Fanatiker
Warum es noch niemand gepostet hat ist mir absolut Schleierhaft. @Uezi Guck Mal bei wahapedia.ru. Dort findest Du alle aktuellen (und auch älteren) Regelsätze. Damit kannst Du selber die 250 Punkte oder 12 PL raussuchen und ganz gezielt auf aufbauen. Ich würde Dir aber für den Spielspaß zu min. 25 PL raten wollen, da man damit einfach mehr machen kann.
Noch nie von gehört. interessant!
Du könntest auch einfach einsehen, dass du dich vielleicht wirklich missverständlich ausgedrückt hast, anstatt seitdem die beleidigte Leberwurst zu markieren. Du hast nun einmal erst die 2018er Regeln angesprochen und dann ohne Bezug von "man muss sich bei so einem Spiel ....", was halt easy missverständlich ist.
Ja war missverständlich.
Aber ich bleibe dabei, dass KT 2018 einer extrem runtergebrochenen 40k Version für zwischendurch am nächsten kommt. Daher habe ich das angesprochen und beleidigt bin ich, weil mir vorgeworfen wurde, nur meinen alten Kram verkaufen zu wollen. Das neue KT ist nämlich gerade nicht wie 40k, aber das habe ich ja auch nie behauptet.
 
Oben